1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

redzone

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Miro Muni, 16. Februar 2011.

  1. Lucy Schlesinger

    Lucy Schlesinger Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auf der Seite kannst du dir Megaprims suchen und schicken lassen,
    das ganze ist von Katharine Berry, ich glaub nicht das die was mit diesem Voodoo Mist etwas zu tun hat.
     
  2. Miro Muni

    Miro Muni Freund/in des Forums

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ----------
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2012
  3. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    63
    Vor ein paar tagen wollte ich mal sehen was fuer ne URL im Mediastream ist.
    Hab sie dann mit dem externen Browser geoeffnet und hab mich doch sehr darueber gewundert, das es die SL Loginseite war.

    hmmm...
    entweder es ist egal welche URL da aufgerufen wird, hauptsache der Viewer ruft ueberhaupt eine auf, oder das sind die erst besten URLs die man schnell gefunden hat wenn man denen auf die schliche kam das die so ein Dreck benutzen.

    LG
    Dae
     
  4. Miro Muni

    Miro Muni Freund/in des Forums

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ----------
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2012
  5. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ziemlich hinterhaeltige Methode mit einem Sploder Vorratsdatenspeicherung zu betreiben. Warscheinlich nutzt der VooDoo-Arsch auch noch die selbe Liste fuer sein Security-Tool.
    Demnach wuerden alle die mal mit einem Alt versuchen zusaetzlich 1L$ abzugreifen, auf lebenszeit in saemtlichen Bannlisten als Copybotter, Griefer oder Bot diffamiert.

    Dabei waere es so einfach.
    Linden Lab braeuchte nur, da Scripte ja serverseitig laufen, eine ueberwachung einbaunen, die dafuer zustaendig ist, saemtliche Objecte die llAddToLandBanlist und ueber irgend einen http-request verfuegen oder ueberhaupt versuchen mit etwas anderem zu kommunizieren, sofort zu deaktivieren.

    LG
    Dae
     
  6. Miro Muni

    Miro Muni Freund/in des Forums

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ----------
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2012
  7. Magus Loon

    Magus Loon Superstar

    Beiträge:
    1.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Solche "Recherchen" können mühselig sein, denn ein serversetiges Script kann anhand des Useragent (die Browserkennung) einen Browser vom SL Mediaplayer unterscheiden und entsprechend anders reagieren. Will man es richtig machen, muss man schonmal den eigenen Useragent faken.
     
  8. Miro Muni

    Miro Muni Freund/in des Forums

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ----------
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2012
  9. Magus Loon

    Magus Loon Superstar

    Beiträge:
    1.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    - Wireshark am Rechner laufen lassen und ermitteln wie sich der Mediaplayer bei der Website meldet (alternativ: eigenes Script auf Server legen, Medienstream darauf zeigen lassen und auswerten, alternativ: im Forum fragen ob sich jemand die Mühe macht das mal zu posten)

    - dann ein Tool finden, welches das ändern des Useragent zuläßt und zurückgelieferte Header/Content anzeigt. Unter Linux z.B. eigenes Script mit curl.

    Hier sollte man dann auch Cookies sehen können sofern versucht wird sie zu setzen. Dazu sollte das Tool nicht automatisch den 3xx Umleitungen folgen, sondern diese erst anzeigen. (Mit den richtigen Addons sollte das auch notfalls mit Firefox möglich sein. )
     
  10. Miro Muni

    Miro Muni Freund/in des Forums

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ----------
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2012
  11. Miro Muni

    Miro Muni Freund/in des Forums

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ----------
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2012
  12. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    63
    Vorratsdatenspeicherung, mit der Platzierung auf oeffentlichen Sandboxen erreicht man eigentlich nur, das man frische IPs und Namen von ahnungslosen Besuchern erschnueffeln kann, wo keiner damit rechnet. Ich wuerde den jenigen der so was auf einer oeffentlichen Sandbox ohne triftigen Grund aufstellt, sofort reporten.

    LG
    Dae
     
  13. Miro Muni

    Miro Muni Freund/in des Forums

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ----------
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2012
  14. Unya Tigerfish

    Unya Tigerfish Nutzer

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schöne Zusammenfassung, Miro.

    Nachtrag:

    Die besagten Tools haben als Verkaufsargument/Daseinsberechtigung, dass sie vor "bots" schützen. Gemeint sind in den meisten Fällen wohl die "Copybot-Viewer", die es erlauben, Textur- (incl. Sculptie-) und Prim-Informationen auszulesen, was technisch möglich ist, da der Viewer diese Informationen haben muss, um die Welt darzustellen.

    Nun kann jeder, der programmieren kann, sich einen der Open-Source Viewer schnappen, und ein paar Zeilen dazuschreiben, die es erlauben, besagte Texturen/Sculpt-Maps/Prim-Definitionen etc. zu exportieren, um so später besagte Gegenstände nachbasteln zu können.

    Dies ist meines Wissens nach von KEINEM der sogenannten "Bot Defender" oder "Bot Protector" oder "RedZone" Systeme verhinderbar!

    Warum?

    1. Weil ein legaler Client verändert wird, ohne dass sein Verhalten gegenüber Second Life sich ändert, dadurch ist es nicht entdeckbar.

    2. Weil ein in einem Shop platzierter "BotFänger" nicht verhindern könnte, dass man die Objekte/Kleidung IRGENDWO in Second Life einscannt (Kleidung in einem Club, Objekte wo immer sie gerezzt werden...)

    Daraus folgt, dass SÄMTLICHE "BotFänger" Systeme nur dazu dienen, ihren Käufern ein gutes Gefühl zu geben, ihnen die Angst vor den Bots etwas zu nehmen. Woher kommt diese Angst? In den meisten Fällen wird diese Angst von den Verkäufern/Herstellern der Bot-Systeme geschürt! Redzone war da extrem, aber auch andere machen Geschäfte mit der Angst der schlecht informierten.

    Wie sonst erklären sich "Bot-Fänger" in Klamottengeschäften, in denen die Produkte nicht gerezzt vorhanden sind, sondern nur Vendor-Poster? Der INHALT einer Prim ist nicht auslesbar von CopyBot-Produkten (das macht Scripts unkopierbar).

    Um die Angst am Leben zu halten, und die Daseinsberechtigung der Systeme durch Erfolgsmeldungen zu erhalten, sind meines Wissens ALLE derartigen Systeme von einer zentralen Datenbank aus gesteuert, in die manuell Leute eingetragen werden, die "bots" genannt werden. Das heißt, KEIN "Bot-Detector" endeckt Bots!

    Hier wäre meines Erachtens Handlungsbedarf seitens Second Life, denn die können sehr wohl solche Missetäter finden und bestrafen. Und nur in der Untätigkeit von LL können solche Lynchmob-Tools wie Redzone oder Voodoo bestehen: wenn die Nutzer sich ungeschützt glauben und das Gesetz selber in die Hand nehmen!

    Ein dringender Aufruf an LL solche Tools zu stoppen, und statt dessen selber tätig zu werden!

    - Unya Tigerfish
     
  15. Miro Muni

    Miro Muni Freund/in des Forums

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ----------
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2012
  16. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    717
    Punkte für Erfolge:
    123
    Redzone, Greenzone, Voodoo .. Bahnhof , Koffer klauen.

    ich muss zugeben ich verstehe kein Wort.

    Nur soviel das es Tools gibt die über die Mediafreischaltung im Viewer die IP auslesen und dann auf irgendwelche Sympathie, Antipathie Liesten setzen.

    Wer macht das. SimOwner, reicht rezzen, Scriptgenehmigung eines Gastes der das veranstaltet?

    Was passiert mit den Listen, wer nutzt diese. Sind es wieder SimOwner die dann bannen oder freigeben, oder ist das von außen beeinflussbar?
    Funzt das vielleicht wie ein Vampirbiss?

    Was soll mich das kümmern wenn jemand mich nicht auf seiner Sim haben will?
    Ich kann mir nur schwer etwas darunter vorstellen. Vielleicht reicht meine Fantasie nicht dafür *gg

    Gegen- und Schutzmaßnamen. Ich verstehe sie nicht da sie in english sind und frage mich vor was ich mich da eigentlich schütze.
     
  17. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    63
    @ Nicoletta

    Ich weiss nicht ob du das Thema ueberhaupt mit verfolgt hast, aber es reicht sich auf einer Sim, bei einem Sim-Owner , ob gerechtfertigt oder nicht, unbeliebt zu machen, um automatisch auf allen Sims, die solch ein Globales System verwenden gebannt zu werden. Dabei wird dann auch nicht unterschieden, ob die anderen Sim-Owner etwas gegen dich haben oder nicht. Es reicht das du auf so einer Liste landest. Und da diese Systeme Unfehlbarkeit suggerieren, wirst du zweifelsfrei als Copybot, Griefer oder aehnliches gelistet und NIEMAND nimmt dich wieder von der Liste.

    LG
    Dae
     
  18. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    717
    Punkte für Erfolge:
    123
    Danke Dae für die Aufklärung, nur verstehe ich die Aufregung nicht, denn die Sim Owner die diese Tools verwenden werden das doch wissen und wollen, oder nicht?
     
  19. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    63
    Nein Nicoletta, denen ist der Kollateralschaden egal, solange von 100 gebannten leuten nur ein echter Copybot dabei ist. Und jeder der sich an diesem System beteiligt, weiss erst einmal nicht das du dabei bist, selbst Befreundete Sim-Owner von beliebten Orten deinerseitz wuerden dich zunaechst automatisch bannen, und das auf allen Sims Gridweit, die das selbe System nutzen.

    LG
    Dae
     
  20. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    717
    Punkte für Erfolge:
    123
    Selbst Schuld wenn sie solche Systeme nutzen. Früher oder später werden sie merken das die Sim nicht mehr besucht wird weil niemand mehr hinkommt, oder sich wundern das Freunde nicht auf die Sim kommen.

    Mal im Ernst, wie bekloppt muss man sein solch ein System zu installieren?
    Ich meine das die die so was kaufen und installieren schon gewisse Absichten verfolgen, unter einen Kontrollwahn leiden oder völlig weich wie Toastbrot in der Birne sind.

    Was sollte ich bei so einem Sim Owner auf der Sim? Von mir aus kann ich da dann ruhig auf einer Bannliste sein.