1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Regina Ichimomo im "Litera Colonia"

Dieses Thema im Forum "Virtuelles Köln" wurde erstellt von Pompeji Papp, 14. April 2013.

  1. Pompeji Papp

    Pompeji Papp Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was wäre das "Litera Colonia" ohne Lyrik? Nur ein halbes Literatur- und Kulturcafe. Doch wir beanspruchen ein volles Literaturcafe und so haben wir am 16. April um 20:00 Uhr CET 11 am pdt Regina Ichimomo zu Gast. Ein Zweig ihrer schriftstellerischen Tätigkeit ist das Schreiben von Lyrik,
    die sie im "Litera Colonia" lesen wird.

    [​IMG]

    Die Autorin Regina Neumann (SL: Regina Ichimomo) wurde 1965 in Berlin geboren. Bereits während ihrer kaufmännischen Ausbildung wandte sie sich dem Schreiben zu, veröffentlichte Artikel in Stadtmagazinen sowie anderen Zeitschriften. Seit 1994 ist sie mit Kurzgeschichten und Lyrik in verschiedenen Anthologien vertreten. Unter anderem findet man ihre Gedichte in der Library of Congress, Washington D.C.. 1999 wurde die erste Fassung von "Die Traumkugel" veröffentlicht; im Jahr 2000 erhielt sie den 1. Preis für eine Kurzgeschichte im Rahmen eines Online-Kunstprojektes, welches das Institut für Moderne Kunst der Stadt Nürnberg ausgeschrieben hatte. Derzeit arbeitet die Lyrikerin an einer Überarbeitung der "Traumkugel" und schreibt weiterhin fleissig Gedichte.

    TERMIN: 16.04.2013 ab 20:00 Uhr (11 am pdt)
    TAXI: http://maps.secondlife.com/secondlife/Virtuelles Koeln/114/206/35


    Weiterlesen...