1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Richtig oder falsch

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Sylvie Munro, 22. März 2007.

  1. Sylvie Munro

    Sylvie Munro Superstar

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es geht mir um die Frage, ob ein bestimmtes Verhalten richtig oder falsch war. Wo das stattfand und wer beteiligt war, spielt ja keine Rolle. Folgendes ist passiert:

    Mein Meister forderte mich auf, für ihn Flöte zu spielen ("richtiges" Instrument mit Ton, Animation etc). Das tat ich natürlich auch.
    Nach kurzer Zeit kam ein Krieger mit dazu, der eine Weile so herumstand. Da ich ja mit dem Flötenspiel beschäftigt war, habe ich nicht weiter reagiert. Nach kurzer Zeit kam dann die Mitteilung von dem Kerl, ich hätte mich ungebürlich benommen, da ich ihn nicht grüßte, und mein Meister solle gefälligst für eine richtige Erziehung sorgen.
    Nun, weder mein Meister noch ich waren uns irgendeiner Schuld bewusst, und so bekam er zur Antwort, dass ausschließlich mein Meister bestimmt, was ich zu tun und zu lassen habe. Daraufhin zog der andere ab.
    Ein paar Minuten später bekam ich dann von ihm eine IM, die mich warnte, jemals ohne Schutz in seine Nähe zu kommen, er würde mir dann schon zeigen, was richtig oder falsch wäre...

    Nun, mal ganz ehrlich: Was IST denn in solch einem Fall richtig (oder falsch)? Das Flötenspiel unterbrechen, nur um zu Grüßen? Das macht aber dann die Stimmung für mich und den Meister kaputt (imho), außerdem hatte ich ja die Anweisung, Flöte zu spielen. Und reden und spielen gleichzeitig geht ja schlecht, bzw. wäre reichlich unlogisch.

    Gruß,
    Sylvie
     
  2. Kelvin DuCasse

    Kelvin DuCasse Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm :D

    Also hört sich für mich merkwürdig an. Meister, Krieger :?
    Spielt Ihr Mittelalter und du bist ein sklave?;)) oder geht das mehr in die SM schiene.
    Also ich würde mal sagen das es Situationsabhängig ist ob du grüsst oder nicht.
    Eigentlich hört man aber auf flöte zu spielen und grüsst. Aber wie gesagt das wär Normal, aber was is schon normal 8)

    Kelvin
     
  3. Swapps Swenson

    Swapps Swenson Gründer

    Beiträge:
    8.738
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    @Kelvin ... man beachte das Unterforum -> GOR
     
  4. Kelvin DuCasse

    Kelvin DuCasse Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ups;)
    Stimmt da hab ich gar nich drauf geachtet 8)
    Das erklärt natürlich einiges :evil:
     
  5. Sylvie Munro

    Sylvie Munro Superstar

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    *grins*

    Und ich hatte mich schon gefragt: "Wie ist DER denn drauf?" :shock: :lol:
     
  6. Teddy Pinion

    Teddy Pinion Superstar

    Beiträge:
    1.905
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ich keine Ahnung ist ja schon bekannt.
    Eine in meinen Augen schöne Reaktion wäre aber wohl gewesen, ihm grüssend zuzunicken, dabei in dem Satz ausdrücklichnochmal auf die Flöte hinweisend.
    "Sylvie Munro nickt dem herren während ihres Flötenspieles grüssend und entschuldigend zu."

    Verständnis für seine Reaktion, insbesondere die Drohung, habe ich allerdings derzeitig nicht.
     
  7. Dumond Wise

    Dumond Wise Nutzer

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Grüßen ist mir sowieso schleierhaft, man kommt an einen Ort an dem sich mehrere Leute aufhalten und schon gehts los....SPAM! :p
    Dafür das Gor ein raues Pflaster sein soll wird mit Höflichkeit nicht gegeizt.
    Ok ich sag nicht das man nicht grüßen soll.
    Allerdings wenn jemand erwartet das wegen ihm ein hübsches Mädchen das eine schöne Melodei auf Ihrer Flöte für Ihren Herrn zum Besten gibt unterbricht um Hallo zusagen, dann ist das ein absolutes Fehlverhalten der fremden Person!!!11elf Meine Meinung....aber ich hab auch keine Ahnung :wink:
     
  8. Sylvie Munro

    Sylvie Munro Superstar

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    So hat es einen Tag zuvor in Tarnburg auch jemand gesehen.
    Er meinte sogar, ich sollte bloß nicht aufhören zu spielen, und ob er denn bleiben und lauschen dürfte... DAS fand ich angemessen. Aber an Gor ist einiges etwas komliziert.

    Und ja, das Grüßen kann nervig sein, wenn man gerade mit mehreren zusammen ist...
     
  9. Serena Wilder

    Serena Wilder Nutzer

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    huhu.
    nun, ich bin ja wahrlich keine meisterin in sachen Gor... aber nicht zuletzt das vorhandensein von Gor-Sims und einer gewissen Nadja A. (name der Verfasserin bekannt) hab ich scjhon mal heftigst begonnen, mich mit lesestoff über Gor einzudecken.

    und wenn ich es richtig verstanden hab, denke ich wäre die lösung mit nicken und auf dei flöte hinweisen korekt.

    auch ein Gor Krieger kann von deinem Herrn nicht erwarten, dass sein Vergnügen gestört wird...

    und die reaktion. hm. has das deinem herrn erzählt? wär mal ganz interessant, was der dazu sagt...
     
  10. Keira Wilder

    Keira Wilder Guest

    Flötenspiel unterbrechen.... keinesfalls.
    Zunicken und entschuldigend schauen, ja.
     
  11. Sophie Reiter

    Sophie Reiter Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallole,

    die Sachlage ist ganz einfach:

    Du hast dich KORREKT verhalten, der Krieger hat KEINE Ahnung!

    Wenn du ihn gegrüßt hättest, hättest du sogar deinen Meister beleidigt (je nachdem wie er drauf ist).

    Du fragst dich warum?

    Ganz einfach:
    Dein Meister forderte dich auf, für ihn Flöte zu spielen.
    Damit hast du begonnen einen Freien (deinen Meister) zu bedienen, vergleichbar, wie wenn du in einer Taverne einen 'serve' erledigst.

    Wenn eine Kajira einen 'serve' ausübt, gehört ihre absolute Aufmerksamkeit diesem Freien. Allein das Grüßen eines Anderen kann als Respektlosigkeit aufgefasst werden, da du dich nur um die Belange des Freien zu kümmern hast, dem du dienst.

    Der Krieger hätte recht gehabt dich zurechtzuweisen, wenn du nur so herumgesessen und NICHT deinem Meister gedient hättest.

    Hoffe die Ausführungen waren verständlich.

    Gruß,
    Sophie
     
  12. Hi,

    ja, das sehe ich auch so. Das Flötenspiel zu unterbrechen um einen Fremden zu grüssen wäre der grosse Fehler gewesen.

    Du hast Dich richtig verhalten, das zunickende Grüssen wäre perfekt gewesen.

    Aus der Reaktion des Fremden schliesse ich, das er keine Ahnung von Gor hat und lieber selber aufpassen sollte, wo er sich zukünftig ohne Schutz bewegt. Kein Freier sollte den kajira chat unterschätzen und den Einfluss den sklaven haben..lächelt. Ich kann mir nicht vorstellen, das viele Freie es schätzen, wenn ihr Eigentum derart bedroht wird.

    Und noch etwas zu der Grüsserei.
    Ich habe gelernt, wenn ich alleine zu einer Gruppe stosse und die besteht aus maximal 4 Leuten, grüsse ich. Sind es mehr, knie ich mich schweigend dazu, um eine Unterhaltung nicht zu unterbrechen.

    Komme ich mit meiner Herrin zusammen, habe ich erst sie zu fragen, ob ich grüssen darf. Erst dann würde ich die anderen Freien grüssen.

    nad
     
  13. Sylvie Munro

    Sylvie Munro Superstar

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Sophie und Nadja

    Dann bin ich ja beruhigt. Denn vom Gefühl her hatte ich mir das eigentlich auch so gedacht. Und prinzipiel kann man diese Art des Verhaltens ja aus vielem herauslesen, was bereits hier und anderswo geschrieben wurde.
    Die Sache mit dem Zunicken hat allerdings was, das werde ich in Zukunft beachten.

    Was den Typen betrifft - der ist für mich eh gestorben. Es ist einfach ein unmögliches Verhalten, aus der Entfernung per IM so eine Drohung auszusprechen. Und selbst dann, wenn ich mich tatsächlich völlig falsch verhalten hätte, ändert das nichts daran, dass man meiner Meinung nach in RPs sowas einfach nicht tut.

    Und nochmal zum Grüßen: Neulich gab es in Jasmin eine Waffenvorführung von Netweasel Antfarm und Kim Marvin, bei der etliche Leute anwesend waren. Anschließend wurde noch diskutiert. Nun ja, und während der Diskussion und den Erklärungen kamen immer wieder mal Leute dazu, die dann natürlich gegrüßt haben und gegrüßt wurden. Ergebnis: Kim war nach kurzer Zeit etwas genervt...

    Von daher denke ich, dass das, was Nadja gerade zum Thema Grüßen sagte, mehr als nur sinnvoll ist. Stellt sich halt nur auch wieder die Frage, wie das andere sehen, sonst haben wir bald nochmal dieses "richtig oder falsch"...

    Sylvie
     
  14. Sophie Reiter

    Sophie Reiter Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Dieses Richtig oder Falsch wirst du immer haben (leider).

    Ach der hat dich per IM angeredet (LOL), hatte ich gar nicht mitbekommen.

    Dann kannst du es gleichin die Tonne treten :)
     

  15. Exakt. Ich weiss das es ihn unglaublich nervt..kichert.


    Und so eine lächerliche Drohung per IM wäre für mich das erste Anzeichen, das es eine mute Funktion gibt..weisst Du den namen noch ?


    nad
     
  16. Teddy Pinion

    Teddy Pinion Superstar

    Beiträge:
    1.905
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warum drängt sich mir nur das Bild von tratschenden Kajirae auf, die einander vor solchen Kriegern warnen.
    Was eine solche dann im Falle einer Begegnung zwischen ihrem Herrn oder ihrer Herrin und diesem Krieger macht, er könnte mir fast leid tun. :twisted:
     
  17. Exact so sollte man sich das vorstellen.

    Ich kann ja mal ein Beispiel nennen. Zu der Zeit als ich oft in Cardonicus war, geb es zwei Herren dort, die mich besonders geschätzt haben. Eines Tages traf ich am Hafen auf eine Freie Frau, die sich über meine ( im Vergleich zu ihren Ballons ) kleinen Brüste lustig gemacht hat.

    Ich habe respektvoll und zweideutig Mitleid für ihree Rückenschmerzen ausgedrückt, die sie sicher haben muss..grinst..es ergab ein Wort das andere bis sie mich verprügeln wollte.

    Nur kam da einer der beiden Herren vorbei..dann der andere.

    Das Ergebnis war, das sie daraufhin aus zwei Städten ausgewiesen wurde..kichert...nur sehr knapp an einem Collar vorbeigeschrammt ist..obwohl sie Tochter eines Ubars war :)


    nad
     
  18. Teddy Pinion

    Teddy Pinion Superstar

    Beiträge:
    1.905
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    LOOOOOL

    Das die Mundpropaganda unter den Kajirae funktioniert, erlebe ich ja am eigenen Leib, nicht umsonst habe ich mich entschieden, eine eher sensible Free zu sein, ausserdem sind die stundenlangen Gespräche mit ihnen viel toller als irgendwelche Prügelorgien.
    Der Verlust der gesellschaftlichen Möglichkeiten ist es, der solche Leute fertig macht, Kajirae fühlen sich unwohl, weil sie Angst vor der strengen und bösen Herrin haben, das stille Post Prinzip macht alles noch schlimmer etc pp.

    Gut gemacht, kleine Intrigantin *g*
     
  19. Sophie Reiter

    Sophie Reiter Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    hm...

    Kajira Chat, wusste ich ja gar nicht (sich mal eine gedankliche Notiz macht).

    Allerdings sollten sie nicht vekennen, wer Herr(in) und wer Sklave ist, nicht wahr meine Lieben?
     
  20. Nein das natürlich nicht..ich sage ja nur das viele Freie das sehr unterschätzen..lächelt

    nad