1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Rufschädigung in SL - muss das sein?

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Lukeone Greggan, 28. September 2008.

  1. Lukeone Greggan

    Lukeone Greggan Superstar

    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was mir seit meinen ~ 1,5 Jahren in SL [libary:47aef7865d]Abkürzung für [Second Life][/libary:47aef7865d] auffällt, ist das z. T. extreme Rufschädigung betrieben wird, bzw. dass Fakten so interpretiert werden, dass es gegen eine Partei spricht.

    Natürlich werden dann NC's über jene Personen erstellt und werden in SL [libary:47aef7865d]Abkürzung für [Second Life][/libary:47aef7865d] über FL [libary:47aef7865d]Abkürzung für [First Life] oder das [Reale Leben][/libary:47aef7865d] oder wie auch immer verteilt um auch möglichst jedem zu sagen, was die Partei für vorwerfliche Fehler begonnen hat. Meistens wird es als Warnung rausgegeben, man solle doch diese Person direkt bannen. Die Quellen auf die sich der Autor stützt sind jedoch immer subjektiv interpretiert.

    Auf auch slinfo.de ist man vor solchen Rufschädigungen nicht sicher, da irgendjemand angeprangert wird, für seine Taten.

    Diese Rufschädigungen sind unter anderem einem Grund, wieso ich auf meiner Seite NIEMALS Kommentare über Firmen erlauben würde, zum Schutze des Kunden.

    Jemanden warnen und so, ist ja schön und recht, aber nicht wenn man Rufschädigung mit herbeigezogenen Gründen macht.

    Deshalb meine Fragen:

    1. Wieso macht man Rufschädigung?
    2. Wieso hören sich die wenigstens die Gegenpartei an?
    3. Was kann man gegen Rufschädigung machen?
    4. Kann man ohne eigene Recherchen 100% auf eine "Warnung" vertrauen?
    5. Was ist der Grund dafür, wenn man ohne eigene Recherche auf eine Warnung vertraut? Faulheit?
     
  2. Hallo Luke

    also was du da beschreibst, ist mir so noch nie passiert. kann also gar nicht mitreden eigentlich.
    Ich habe allerdings bei einigen Leuten das Gefühl, das sie über mich was wissen, oder zu wissen glauben, was ich selber weniger beeinflussen kann.

    Ich sags mal so, Leute die einseitigem Geschwätz alles glauben, die braucht man eh nicht :wink:

    Klar geschäftlich gesehen mag das ganze anders aussehn, kann ich aber nichts zu sagen

    LG Hexi
     
  3. Lukeone Greggan

    Lukeone Greggan Superstar

    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mir gehts nicht nur selber darum, obs einem selber passiert, sondern was sonst noch abgeht.

    Wenn ich mal die NC's hochrechne die ich über andere Leute bekommen habe, dann werden dass so ~ 4 Stück sein.

    Auf slinfo.de erinnere ich mich auf so um die ~3.

    Per Mundzumundpropagangda etwa ~2, jedoch dort ging es mehr um Rufschädigung einer Person wegen einer Beziehung, dennoch ist es Rufschädigung.

    Also aufsummiert 9 Rufschädigungen, berechne ich noch eine andere an den Haaren herbeigezogen, dann komme ich auf 10.

    Also durchschnittlich ~ pro Monat 0.5 Rufschädigungen. Bei paaren wo ich mich informiert habe, kam ein ganz anderes Licht ins Spiel. Die beiden Aussagen stimmten zum Teil überein, jedoch wurden bewusst Sachen weggelassen, sie für das Gesamtbild massentscheidend sind.
     
  4. ElecV Voom

    ElecV Voom Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.581
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Im Prinzip gibt es sowas wie einen "Ruf" nicht, es sei den du hast ein gewissen Bekanntheitsgrad über SL hinaus erhalten...

    Aber der Grund wieso so Hetze gemacht wird, ist meist schlicht und ergreifend oft Neid.. und wenn du auf einem Hohen Ross sitzt suchen diverse Personen nach Fehlern. Da kannst du 1000 Sachen richtig machen, aber WEHE du machst eine Sache falsch..

    Sieht man auch oft hier im Forum wenn Leute sich über vermeidliche Geldverluste oder ItemRecieves beschweren.

    Deswegen hab ich mir von Anfang an gesagt das ich auf meiner Webpage niemals jemanden beschuldigen oder negativ angreifen werden. Trotzdem ist vieles Auslegungssache und es hat sich schnell mal ein Wort eingeschlichen was doppeldeutig sein kann...

    So ist bei z.b. bei einigen die wahre Identität ein Angriffspunkt und es gibt einige die das Benutzen um bewusst zu schädigen.. man möchte halt nicht das diese Person weiter ihren Erfolg geniesst. Und es ist eine heidenarbeit gegen so ein Verhalten anzugehen.

    Wenn ich schon so NCs lese: "Wenn du XYZ schädigen willst, sag das sie ein Er ist... hab ihn voicen gehört.. aber das weisst du nicht von mir.." was von mir mit einem "Ja und? Das geht mir sonstwo vorbei..." beantwortet wird...

    Trotzdem ist glaub ich "Rufschädigen" generell auch ein Verstoss gegen die TOS.. bzw. das Verbreiten falscher Tatsachen.

    Wobei bei Fremden Kämpfen (Person A Sacht Version A, Person B sacht Version B) man sich eh ein Urteil verkneifen sollte, da wie ich festgestellt habe irgendwie jeder die Fakten und Wahrheiten so dreht wie er sie braucht.. und in jeder Version is immer "der andere" Schuld..

    Ich kenns ja bei mir am Telefon ständig... Telefonanschluss geht nicht, Grund Rechung nicht bezahlt, aber "SIE" (Die Firma) haben den Fehler gemacht... Aber immer dran denken... wenn man mit dem Finger auf wen oder was zeigt, dann zeigen 4 auf einen selbst....

    und oft werden bei Beziehung solche Sachen gemacht... in der Beziehung "der partner is der beste, blablabla" und kaum is der Knall da.. "der macht das, und jenes, und wollte nur Geld, und hat mich nur ausgenutzt"
     
  5. Chicco Runo

    Chicco Runo Guest

    luke ...sehs doch einfach so:

    ist der ruf erst einmal ruiniert - lebts sich völlig ungeniert! :D :lol:
     
  6. Ich kann Luke verstehen, mir ist das zum Glück auch noch nicht passiert, aber ich musste es leider bei Freunden erleben. :roll:

    Zu den Punkten:

    zu 1. Weil jemand einen anderen jemand nicht leiden kann
    zu 2. Weil es viele engstirnige Menschen gibt und/oder auf Proll aus sind
    zu 3. Gar nichts
    zu 4. Kann man nicht
    zu 5. Faulheit, Gutgläubigkeit, die Neugier oder was weiß ich
     
  7. ja, ist wie bei einem Unfall. Die *Gaffer* sind da, haben aber am ende nichts gesehn.
     
  8. Vielleicht weil viele es für sich es zum Sinn und Ziel von SL erklärt haben, möglichst großen Einfluß/Macht innerhalb der SL-Nutzer Gemeinschaft zu erringen.
    Das heißt in den wichtigesten Gruppen und Foren bedeutende Position zu erreichen um erfolgreich manipulierent zu agieren.
    Macht und Poltik für Arme als RP im SL-Ganzen.

    Deswegen läuft auch so häufig ein Intrigantenstadel ab.

    LG Hoerman
     
  9. Lukeone Greggan

    Lukeone Greggan Superstar

    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wäre schon, aber schreib z. B. irgendwo mal hin:
    XY hat Z getan!
    Die meisten werden dann denken:
    Achso, XY hat Z getan!
    Die wenigster werden dann denken:
    Hat XY wirklich Z getan?
     
  10. ElecV Voom

    ElecV Voom Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.581
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Das ist doch Bildprinzip.

    Bild schreibt "Florida Rolf", "Bubischumi" oder Inzestmonster und schon isses passiert...

    nicht umsonst heisst es bei den Ärzten...

    "Besteht aus Angst, Hass, Titten und dem Wetterbericht..."

    Aber dort heisst es auch "lasse Reden..."
     
  11. Lukeone Greggan

    Lukeone Greggan Superstar

    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann man es also quasi so sehen, dass man von den Medien so erzogen wird, einfach Aussagen zu schlucken und zu glauben?
     
  12. ElecV Voom

    ElecV Voom Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.581
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ja... was meinst du wie das in Amerika funktioniert...
     
  13. TC Slade

    TC Slade Superstar

    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Warum macht man sowas ?

    1.) Neid/Eifersucht: Da kann jemand was besser als ich - also rede ich denjenigen oder das schlecht, damit ich selbst besser dastehe.

    2.) Sympathie/Antipathie: Viele Sachen lassen sich verschieden auslegen, je nachdem wie ich der Person gesonnen bin, kann ich es für oder gegen diejenige verwenden.

    3.) Wichtigtuerei/Einschmeichelei: Ich gebe Informationen weiter, von denen ich glaube, daß derjenige sie gern hätte - und zwar in der Form wie ich glaube, daß die Information am besten ankommt (meißt negativ).

    Warum glaubt man sowas ?

    1.) Einfach: Es ist viel einfacher erstmal alles zu glauben, als sich die Mühe zu machen, es zu hinterfragen ...

    2.) Sympathie/Antipathie: Kann ich jemanden gut leiden, ist es natürlich richtig, was er erzählt - warum sollte er mich anlügen ..... und genau umgekehrt, weil ich den Typen nicht leiden kann ist er vermutlich ein Spinner und erzählt mir eh' einen vom Pferd.

    Lange Rede - kurzer Sinn:
    Es gibt immer mehrere Wahrheiten, welche man glauben möchte ist meistens subjektiv. Gerade wenn es einen nicht wirklich betrifft, neigt man tendenziell dazu, es sich einfach zu machen ....

    Dann gibts da noch die Ausnahmen:

    Ich nehme viel zur Kenntnis, versuche aber immer - wenn es relevant erscheint - mir selbst ein Urteil zu bilden und/oder manche Sachen zu hinterfragen.

    ABER:

    Vermutlich ist niemand davor gefeit. Gerade wenn einem enge Freunde etwas erzählen, dann ist es schwer ....
     
  14. Joshua Philgarlic

    Joshua Philgarlic Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der einzige Fall, den ich erlebt habe war, als jemandem wegen eines technischen Fehlers die Ware nicht geliefert wurde. Die Kundin versuchte dann, ein ganzes Forum gegen den Händler aufzubringen, was ihr allerdings nicht gelang weil a) die Moderatoren sofort jegliche Namensnennungen löschten und b) die meisten Threadteilnehmer auf dem Standpunkt beharrten, daß mitunter etwas Geduld angebracht wäre, weil schließlich auch ein Ladenbesitzer u.U. mal im Urlaub sein kann.

    In jenem Forum war die Gefahr wohl gebannt, doch besagte Kundin berichtete stolz, daß sie ihren gesamten Freundeskreis per Notecard "gewarnt" hätte.

    Wie sich herausstellte hatte die Beschwerde den Händler niemals erreicht. Geschadet hat's ihm wohl nicht, denn der Laden floriert nach wie vor - zum Glück, denn ich kaufe dort gern ein ;).
     
  15. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    Luke, du greifst da unbedarft ein ganz heisses Eisen an. Ich kann mich da nur dem anschliessen:

    So ist es bis hin zu mafiösen Strukturen nicht mehr weit. Macht und Einfluss, Träumereien von Monopolstatus. Gerade die angebliche (!) Anonymität begünstigt diese Strukturen.

    "Macht und Politik für Arme".....Das Schlimme ist, die Auswirkungen können für die Menschen dahinter alles andere als ärmlich sein. Ein Wunder wenn man im Laufe der Zeit nicht paranoid durch SL wird, drängt sich als Gedanke auf.

    Glück für die, die vieles nicht mitbekommen weil sie in diese Situation nicht kommen. Manches in SL gleicht einem Moloch, wenn man erstmal bestimmte Strukturen agierender Personen und Unternehmungen zu durchschauen beginnt. Und ich will eigentlich nicht mehr wissen als ich ansatzweise mitbekomme. :cry:

    Der Appell kann nur sein: Reisst euch am Riemen und vergesst die wahren Werte nicht!
     
  16. Lukeone Greggan

    Lukeone Greggan Superstar

    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Linda Wieso "unbedarft"?
     
  17. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    Dachte ich hab's geschrieben. Man beachte meine Wortwahl. Das Eisen ist vermutlich heisser als du denkst, das du da anfasst in manchen Dingen. Hoermann hat die textliche Vorlage gegeben, ich hab noch ein bisschen dazu formuliert.
     
  18. Ezian Ecksol

    Ezian Ecksol Guest

    Das Anprangern in SL und SL-Foren ist nur ein Aspekt der zunehmenden Erscheinung, dass Menschen allgemein im Internet angeprangert werden.

    Sich dadurch selbst aufzuwerten, an andrer Leute Stühle zu sägen, um deren Macht und Einfluss zu erlangen, bzw. selbst prominenter zu werden, wie Hoermann und Linda postulieren, steht meiner Meinung nach nicht an erster Stelle.

    Hauptsächlich geht es

    a) um Leute, die meinen, ihnen sein Unrecht widerfahren, und aus ihrer Ohnmacht heraus sehen sie als einzige Möglichkeit sich zu wehren, die "Täter" im Netz anzuprangern. Dabei bleibt Objektivität natürlich immer auf der Strecke, Grenzen zum Rufmord verwischen, das "Opfer" in seiner vermeintlichen Absicht, "Warner" und "Weltverbesserer" zu sein, wird zum "Täter. Täter darin, Existenzen, echte oder virtuelle, zu zerstören. Mit dieser Bestrafung wird oft weit über die eigentlich angemessene "Vergeltung" hinausgeschossen. Beispiele im kleinen Rahmen sind sogar hier im Forum zu finden. Da treten Leute Rufmord-Kampagnen gegen ihre Vermieter los, weil sie sich um ein paar hundert Linden geprellt sehen. Was der Wahrheit entspricht, weiß kein Außenstehender, der Schaden am Ruf, der sich durchaus geschäftlich auswirken kann, ist aber in jedem Fall entstanden.

    b) um die Trittbrettfahrer, die dann aufspringen, und der Kampagne gegen Rufmord-Kampagnen (seien die jetzt ursprünglich "berechtigt" oder nicht, sei dahingestellt), erst den richtigen Schub geben. Blogs etc. brauchen viele Besucher, um zu Magneten für noch mehr Sensationsgier zu werden.


    Sorry, aber Machtspielchen und "mafiöse Strukturen" in SL, dafür ist SL doch wirklich zu unwichtig und zu klein. Dort geht es doch hauptsächlich um Rachespielchen mit dem letzten ohnmächtigen Mittel des Anprangerns. Und das ist nicht nur in SL, SL-Foren, sondern auch in der gesamten Blogosphäre ein neues Phänomenen. Wir alle sind glücklich über die Meinungsfreiheit im Netz, gleichzeitig muss sich die Kultur des Internets (dazu gehören auch wir), mit dieser neuen Form des globalen Mobbings beschäftigen.

    Lesenswert zum Thema: http://zentrumsforen.net/beschwerdezentrum/fehlinformation/forum/posts/47.html
     
  19. Ilaya Allen

    Ilaya Allen Guest

    Ja Lina da muß ich Dir mal recht geben mit der

    Es ist wirklich ab und an besser man weiss nicht alles, es kann schon der ansatz von manchen Wissen zuviel sein.

    Wir möchten doch alle nur unseren Spaß haben.
     
  20. Steel Whitfield

    Steel Whitfield Freund/in des Forums

    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    unwahrheiten ...
    halbwahrheiten ...

    ja, das kenn ich auch nur zu gut.

    führte letztendlich in meinem fall dazu, daß ich eine wundervolle beziehung und einen ganz lieben menschen in sl verloren hab.

    und das alles, ohne einen sichtbaren grund oder nutzen.

    manchmal frage ich mich wirklich, warum manche menschen hier in sl so etwas nötig haben.
    nur, weil man persönlich jemanden nicht mag, können doch andere leute sich selber eine meinung bilden können.


    my2cents