1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Rufschädigung in SL - muss das sein?

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Lukeone Greggan, 28. September 2008.

  1. Swapps Swenson

    Swapps Swenson Gründer

    Beiträge:
    8.738
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das Schild würde ich gerne Inworld kaufen... Wieviel kostet das?
     
  2. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    3.568
    Zustimmungen:
    208
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ich mach dir ein Angebot, das du nicht ablehnen kannst :D
    bestellt ist bestellt, Lieferung noch diese Woche :twisted:
     
  3. Lukeone Greggan

    Lukeone Greggan Superstar

    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Herr Swapps sie gehen ins OT! Und die Sumy auch! :shock:
     
  4. Matteo Tedeschi

    Matteo Tedeschi Freund/in des Forums

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Einverstanden insoweit, dass mein Beispiel, weil es plakativ sein sollte, wohl am Ziel vorbeigeschossen hat.

    Einspruch dennoch in der Sache. Nur weil jemand laut schreit, hat er eben nicht automatisch recht, das wollte ich sagen. Aber das ist natürlich meine persönliche Einstellung; ich gebe zu, dass es Menschen gibt, die leicht beeinflussbar sind und jeden Unfug glauben und nachplappern. Und das geschriebene Wort hat große Macht, auch im Internet. Die Geschichte hat hier anschauliche Beispiele. Insofern muss man wohl ab einem gewissen Punkt dagegen vorgehen.
    Nur wie? Indem man sich auf eine Stufe stellt und sagt "ich weiß es doch aber besser"? Erreicht man damit überhaupt diese Klientel? Ich finde, nein. Meinen Beobachtungen nach geschieht eher das Gegenteil, der Schlagabtausch schaukelt sich hoch und der Inhalt geht verloren. So wie auf dem Schulhof, wenn alle drum herumstehen und anfeuern...
    Letztlich stellt sich hier die Frage nach der Zivilcourage. Wieviele stellen sich denn dazu in einer solchen Situation, und warten begierig, was geschieht? Ohne ein Publikum, das ihn beachtet, wird der Schreihals auch wieder verstummen.

    *blickt um sich herum, bemerkt die Zuschauer, dreht sich seufzend um und verschwindet im Off.*
     
  5. Migon Aeon

    Migon Aeon Guest

    Im laufe meines , recht kurzen, sl lebens habe ich insgesamt 3 nc bekommen, wurde 2 mal gewarnt mit jemandem geschäfte zu machen und nindestestens einmal direkt gegen mich intregiert.
    also alles nichts neues.
    die ncs entpuppten sich als rachefeldzüge - eine warnung weil man meinte mir damit was gutes zu tun und eine warnung weil man den andren nicht ausstehen konte - die stimmungsmache gegen mich - ruhe bewahren und l. m . a. a. :lol:

    also alles nur müll.

    warum machen die leute sowas?

    macht! (75%)
    aufblasen des eigenen egos! (20%)
    gestörtes soziales verhalten! (5%)

    wer denkt sl ist für alle nur ein spiel irrt.
    wer denkt sl soll für jeden nur fun bringen irrt.

    sl ist - unter anderem eine wirtschafts- und im weitesten sinne eine sozial-simulation.
    es ist relativ einfach in sl ein unternehmen zu gründen. das risiko beläuft sich auf wenige euros und ist selbst für estateowner im vergleich zu rl unternehmungen relativ überschaubar. (ein estate mit 10 sims sind rund 8000,- € rund 3000,- € tier n bisserl kleinkram dazu - rund 20.000€). wenns nicht geht - 20 mille in sand gesetzt. jeder handwerksbetrieb, kiosk, frittenbude hat da n größeres risiko.
    noch einfacher einer der eigene sachen verkauft, scriptet oder so - das risiko ist überschaubar.

    nun will man aber erfolg haben!

    denn das ist ja der sinn der geschäftsgründung. erfolg. weil erfolg = ansehen = name in sl.
    gut die meisten die dinge erstellen sind zwar ehrgeizig aber nicht krankhaft und sehen es als kreativen freizeitspaß. aber ein gewisser prozentsatz sieht es als "ehrensache" an - setzt sich selbst unter druck "will es sich beweisen". und da fängt es an.
    man will erfolg - damit macht.
    und um da zum ziel zu kommen ist jedes mittel recht.
    es wird intregiert, gemoppt, gekämpft.
    es werden seilschaften gezogen.

    beiweis?
    schaut mal in welchen läden ihr regelmäßig einkauft :D es werden nur max. 2 handvoll sein. schaut nun (wenn ihr selber n laden habt) wer davon bei euch einkauft. :lol: der handel findest meist in mehr oder weniger großen kreisen statt. man kennt sich man bleibt unter sich. so zirkulieren die lindens immer schön im kreis. und in diesem kreis gibt es den "leitwolf" den alpha-avatar :shock:.

    oder hier im forum - beobachtet mal die gruppierungen, parteinahmen und schaut nach den hintergründen.

    wer denkt linda läge falsch - das ist alles nicht so schlimm - irrtum. hier geht es um knallharte geschäftliche interessen. und seinen es auch nur sl-geschäfte.

    wie sehr wir (auch ich) uns darin verwickelt haben zeigt ein ganz einfaches beispiel: wenn ich essen gehe, sagen wir mal für 27,50 € gebe ich ohne nachzudenken 2,50 tip. das sind ca. 1000 L$. wenn ich irgendwo ingame was kaufe und es kostet 180l oder gar 550l - dann rechne ich 3 mal nach. :shock:
    oder habt ihr nicht schon mal gedacht: "was 70 l für dieses blöde shirt? der spinnt wohl!" leute da reden wir von 17,5 cent in euros.

    das das eigene ego durch den tollen ava, durch den sl-erfolg angehoben wird - ist doch menschlich. einigen ist dieses anheben des egos megawichtig. also wird auch hier zu allen mitteln gegriffen.

    nun ja das es, wie in jeder sozialen masse, auch einige felsbrocken gibt die sich querstellen und bar jeglicher sozialen färbung sind - nun ja damit wird man leben müssen.

    also ist dieses phänomen des mobing, anschwärzens und der rufschädigung keines - sondern einfach eine logische konsequenz des rl - in sl.

    was dagegen tun?
    sich einfach nicht beeinflussen lassen und sich selbst immer mal wieder reflektieren und in frage stellen. aber auch lernen sich selbst und auch andere nicht so wichtig zu nehmen.

    herzlichst

    mig
     
  6. Darf ich das in mein Profile als SL-Leitspruch übernehmen ??
     
  7. Migon Aeon

    Migon Aeon Guest

    ja klar warum nicht?
    danke für die blumen. :oops:
     
  8. Palloo Petrov

    Palloo Petrov Nutzer

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Den hier zitierten Text unterschreib ich mal.

    Genau so ist es im Endeffekt.
    Es ist wie im RL - viele verschiedene Leute mit verschiedenen Absichten.
    Da gibt es zum einen die spendablen Sim Owner die zum Selbstkostenpreis Land anbieten und zum anderen auch wieder die - ich sag das jetzt mal so - "Talkshowkandidaten" welche sich einen Spass draus machen andere zu nerven,ärgern,schlecht machen oder sonstiges.

    Ich habe schon Sachen erlebt da habe ich die Hände über meinem Kopf zusammengeschlagen und gedacht: Meint der das jetzt ernst?
    Als Beispiel: Jemand schreibt mich an: "Deine Sachen sind *piep* teuer, wie kann man sowas nur machen?"
    Nun sei mal dahingestellt ob die Sachen es wert sind oder nicht. Also wenn ich irgendwo bin und sehe etwas was mir als zu teuer erscheint, dann kaufe ich es einfach nicht, Punkt. Gibt es wirklich Leute die daran Spass haben andere auf Fehler oder sonstiges hinzuweisen? Wenn es jetzt um Freebies ginge die jemand verkauft, das mag etwas anderes sein, aber noch nichteinmal dann nehme ich mir die Zeit den Verkäufer anzuschreiben was das denn solle. Spätestens dann müssten die Leute doch eigentlich merken, dass es mal an der Zeit wäre eine SL Pause einzulegen
    :wink:
     
  9. Andre Peterman

    Andre Peterman Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Um deine Frage mal zu beantworten: Ja es gibt Leute, die sich noch die Mühe machen andere darauf hinzuweisen wenn etwas in ihren Augen nicht stimmt. Es gibt sogar Leute die sind unheimlich froh auch mal ein negatives Feedback zu bekommen. Denn dann wissen sie woran sie arbeiten können.

    Zurück zu deinem Beispiel. Wenn du nicht weisst, das deine Waren etwas zu teuer sind, dann kannst du sie ja nicht billiger machen um deine Produkte besser zu verkaufen. Ich selber hab auch schon jemandem verraten wie er sein Produkt verbessern könnte. Und es klang jetzt nicht danach als ob er über meinen Vorschlag sauer gewesen wäre.

    Natürlich sollten sich diese Kritiken im Rahmen halten und wenn möglich auch persönlich rübergebracht werden. Und natürlich auch sachlich sein. Ansonsten hätten wir ja wieder das Thread-Thema das man eventuell den Ruf von Leuten beschädigen könnte.
     
  10. ElecV Voom

    ElecV Voom Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.581
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Naja... einerseits sind oft viele nicht Kritikfähig.. obwohl sie es sagen.. auf der anderen Seite haben viele gar nicht das Talent Kritik vernünftig zu äußern..

    Ein einfaches (wie im Beispiel) "Deine Ware is X Teuer" ist doof....

    Kritik soll sein mit Alternativvorschlägen... wie es besser gemacht werden kann..

    Und der der die Kritik bekommt sollte sich dann nicht rechtfertigen, sondern die Kritik aufnehmen und für sich entscheiden was er damit tut.. also obs in Ablage P landet oder doch irgendwie zum Denkanstoss wird...
     
  11. Nachdem ich in etlichen Gruppenchats mitbekommen habe, wie viele Leute sich tatsächlich hinsetzen und den Ersteller eines Freebies (meistens Designer, die relativ hochwertige Freebies anbieten) öffentlich verleumnden und beschimpfen, weil ihnen das Freebie nicht gefallen hat: ja, die gibt es. Und die brauchen mal einen Realitätscheck. Wer was verschenkt, was mir nicht gefällt - das Ding löschen und den Mund halten.

    Zu Vollpreisprodukten kann ich den Ersteller ansprechen und konkrete, sachliche Kritik vorbringen, wenn mir das wirklich wichtig ist. Oder es einfach nicht kaufen, wie du schon gesagt hast. Letztens habe ich auch ein Haus für satte 10.000 L$ gesehen, dass schlecht zusammengesetzt war, flimmernde Standardtexturen und unnötig viele Prims hatte. Mir ist das zuviel, aber derjenige wird trotzdem damit Geld verdienen.

    @Elec: Ich unterschreibe mal deinen kompletten Beitrag.
     
  12. Migon Aeon

    Migon Aeon Guest

    Konstruktive, begründete kritik ist das eine - polemisieren "der preis ist s....ße", "das dig gefällt mir nicht" - das andere.

    über den preis einer ware kann an nicht streiten. preisfindung ist sache des herstellers oder händlers.

    und über geschmack ("man was sieht das sch...e aus") lässt sich eh nicht streiten.

    konstruktive hinweise - ja - nur polemisieren - nein.

    und jemanden aus diesen gründen per grücht zu moppen oder gar zu bekämpfen die unterste schublade. (um beim topic zu bleiben).
     
  13. ElecV Voom

    ElecV Voom Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.581
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Naja, aufgrund des Ganzen system exisiteren im RL ganze Zweige..

    Jeder dreht sich Parts und Aussagen wie er will..

    Sei es nun zwischen den Firmen und dem Betriebsrat (aktuelle bei z.b. der Firma Telekom) oder z.b. beim 11.9. (US Regierung und die Verschwörungstheroretiker)

    Jeder Zitiert nur passagen die für ihn notwendig sind.. um möglichst viele auf seine Seite zu bekommen und sich besser darzustellen.

    GLaube keiner Statistik oder Notecard die du nicht selbst gefälscht hast.

    Wenn vielleicht nur 2 Zeilen mehr Protokoll sind, merkt man vielleicht das aus potenziellem Angreifer eher der Angeriffene wird..

    Zum Thema eigentlich: ALso wenn hier im Forum z.b. etwas Negativ über Lukes Firma aufgemacht würde (wie ach so schlimm er wäre), hat Luke genug möglichkeiten das ganze ins Rechte Licht zu rücken bzw. Seine Seite zu schildern..

    Wenns natürlich in einem Bereich gemacht wird, wo Luke nicht reinschauen kann (er also gar nicht bemerkt das negativ etwas gemacht wird) dann kann er auch nicht gegen ankämpfen.. (alles nur als Beispiel)

    Bestes Beispiel war z.b. vor einiger Zeit das Leier um Umgang mit Newbies an einer Location in Berlin. Was sich durchaus mehrmals während dem Fred drehte (Opfer wurden zu Tätern und umgekehrt) und sich nachher sogar entschuldigt wurde (was auch nur wenige können)

    Positivsachen werden ja nur selten so breit getreten.. z.b. wenn Shopowner auf Anfragen im Forum reagieren oder packs zusammenstellen oder Sachen/updates ausbessern..
     
  14. Miefmupfel Willis

    Miefmupfel Willis Superstar

    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich fasse es nicht, dass du eine solche Taktik für den Umgang mit Angriffen empfiehlst.

    Das ist Aufruf zur Hinterlist.

    Eine ausgestreckte Hand sollte immer ehrlich sein und niemals verbunden sein mit dem Messer in der anderen Hand.

    Da weiß man ja nun, was man von Entschuldigungen deinerseits zu halten hat.

    Bitte korrigiere mich, wenn ich dich falsch interpretiert haben sollte und zeige mir, wo ich mich geirrt und dich mißverstanden habe.
     
  15. Styx Mai

    Styx Mai Nutzer

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Darum geht es, man muss nicht recht haben, die anderen müssen es nur glauben. Und das was die anderen leicht glauben ist meistens etwas anderes als die Wahrheit. Kennst du das Lied "Lass redn"? Da wird das recht gut beschrieben.

    Eine Sensation oder interessanter Gesprächsstoff und dann noch verbunden mit Lautstärke "Person X ist eine Hexe und mit dem Teufel im Bunde!", das wird immer mächtiger sein als die Wahrheit:"Ich bin keine Hexe." die geht da völlig unter oder wird sogar dem vorgefertigten Eindruck angepasst, weil aus "kein" leicht "ein" wird. Der Scheiterhaufen wird dann errichtet und der Schreihals bekommt recht obwohl er es nicht verdient hat.

    Der beste Weg Recht zu behalten ist Argumente mit persönlichen Angriffen zu vermischen: "Was hast du da für eine Meinung? Du hast doch gar keine Ahnung! Lass dir doch sagen wie es richtig geht! Du musst doch nicht ganz richtig im Kopf sein?... Was lief in deiner Kindheit schief das du so denkst? Dir muss man ja helfen! Arbeite erstmal 100 Jahre als Putze und zieh 20 Kinder groß, dann kannst du dir erstmal eine Meinung erlauben!". Das ist zwar schäbig und ich selbst habe sowas auch noch nie gemacht, aber leider ist das nicht zu ändern das man sich damit am besten durchsetzt den anderen zum verwirrten Depperl zu erklären und sich aufzuwerten indem man sein Gegenüber abwertet.

    Schreihälse werden immer ihr Publikum haben, auch wenn das Publikum nicht Publikum sein will, denn meistens wollen sie ja das Publikum beeinflussen, das eine persönlichen Beziehung zu dem Thema hat und sich damit auseinander setzen muss: "Sportlehrer X von Grundschule Y hat Kinderpornos auf dem PC" Da kann man sich sicher sein das die Eltern der Kinder auf jeden Fall ein interessiertes Publikum sein werden. So kann man jemandem recht leicht das Leben zur Hölle machen, wenn man ihn nicht mag weil er Sonntag früh den Rasen mäht oder immer etwas finster schaut.
     
  16. Swapps Swenson

    Swapps Swenson Gründer

    Beiträge:
    8.738
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich stimme Styx zu, auch wenn ich seinem "Lösungsansatz" nicht zustimmen kann.

    Wer so reagiert hat in meinen Augen "drumrum" geredet aber nichts zu den Vorwürfen selbst gesagt!
     
  17. Lukeone Greggan

    Lukeone Greggan Superstar

    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Styz Ist jetzt vielleicht bisschen weit hergeholt, aber im 2. WK wurden Denuntationen gemacht, bzw. einfach mal Leute angeschwärzt, weil den Nachbarn irgendetwas nicht passte. Wie gesagt, ist jetzt bisschen weithergeholt aber es beweist, dass es dies schon lange gibt und diese Methoden auf SL übertragen werden. Ziemlich schade :(
     
  18. Steel Whitfield

    Steel Whitfield Freund/in des Forums

    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    da kannst du noch weiter zurückdenken.

    denk mal an die zeit der inquisitation. schon da war es gang und gebe leute als hexen zu betiteln, die man nicht leiden konnte
     
  19. Lukeone Greggan

    Lukeone Greggan Superstar

    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja dort war es ja so, dass man als Hexe betitelt wurden und dann hat man unter umständen folgendes gemacht:

    1. Hexe in ein Käfig.
    2. Hexe ins Wasser
    3. Sollte sie untergehen ist sie keine Hexe, kommt sie wieder nach oben, ist sie eine und sie wird verbrannt.

    :shock:
     
  20. Steel Whitfield

    Steel Whitfield Freund/in des Forums

    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    oder sie wurden gleich verbrannt.

    es wurden im vorfeld aber auch genug geschichten über die betreffende person erzählt, so daß das dorf/die stadt sich gegen sie gestellt hat.

    *OT*
    meinst, das darf man immer noch machen?
    so mit hexen ins wasser und so?
    hätte da ein paar kandidatinen. * :twisted:
    *OT OFF*