1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Sadisten auf Gor

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Bartholomew Gallacher, 30. Januar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ach so , ja dann......

    Wobei das Zitat halt auch bestaetigt was Du sagtest, dass es naemlich Leute auf Gor gab, deren Beruf das Foltern war. Also durchaus BTB, solche Sachen.

    Der Sleen
     
  2. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93
    Man sollte es jedenfalls nicht gänzlich ausschließen. Und um ehrlich zu sein, es hat auch während meiner RP-Zeit nie einen Moment gegeben, wo sich das RP nicht genau so real anfühlte wie meine Zeit im sonstigen SL, oder wie meine Zeit im RL. Für mich ist SL einfach nur eine Erweiterung des RL, also daher nicht weniger real.
    Hinter JEDEM Avatar (Bots nicht mitgerechnet) sind immerhin Menschen mit Emotionen, die nicht ständig 100% rational reagieren. Und, wie ich mal in einem sehr lehrreichen Buch gelesen hab:
    Sobald Sie einen Raum betreten, sind Sie für alles mitverantwortlich, was darin geschieht.
    Und ja, meiner Meinung nach gilt das auch für SL allgemein, und RP insbesondere.

    Wieso?
    Hast du dich noch nie völlig in eine Tätigkeit oder einen bestimmten Moment "verloren"? Z.B. ein Kreativitäts-Flow, wo du erst aufgesehen und deine Umgebung wieder eingeblendet hast, nachdem wasauchimmer fertig war? Oder eine Meditation? Oder Subspace? etc
    Ich sag ja immer, Rollenspiel ist im Prinzip eine Form von Improvisationstheater.
    Und was das Darstellen einer Rolle betrifft, ist meiner Meinung nach das Method Acting, also Immersion in die Rolle (bestes Beispiel eines Method Actors: Robert de Niro), die beste und glaubwürdigste Methode. Also dass man nicht nur "im Chat mit seinem Püppchen was labert", sondern sich mit dem Charakter identifiziert, sich in die Rolle und Situation hineindenkt und -fühlt. Dass man so agiert und reagiert, als wäre man selbst dieser Charakter in dieser Situation. DANN nämlich erkennt man auch während des Rollenspiels, dass die anderen Charaktere nicht nur Pixelpüppchen sind, sondern Menschen.
     
  3. Johanna Gaelyth

    Johanna Gaelyth Superstar

    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    58
    This!

    Ergänzend zur Immersion:
    Ich habe es einige Male erlebt, zuerst und sehr vehement in einem "nur-Schreib-Chat", dass ich mich kaum oder vorübergehend gar nicht "wehren" konnte gegen das was in einem RP mit mir geschah. Da war nix mit "Stop" oder mich rausklinken. Ich hab es auch erst hinterher gemerkt, was da passiert ist mit mir und habe Panik gehabt, also, hinterher fast noch mehr als währenddessen.

    In SL/Gor ist es langsam, schleichend gewesen und hat zu Unstimmigkeiten dann bei mehreren Personen geführt und mich auch in ein Loch plumpsen lassen.
    Nach noch einigen anderen Erlebnissen mehr habe ich beschlossen, dass ich im Moment zu labil für Gor bin.

    Ich habe Hilfe gehabt und war auch froh drüber, zumindest bis zu einem bestimmten Punkt. Die Entscheidung hab ich allein fällen müssen. Muss man immer. Übrigens war diese langsame schleichende Verstrickung mit RL-Gefühlen genau so ein Zusammenspiel zwischen einem "reinen" Rollenspieler und mir als eher "ich bin da dann voll drin"-Spielerin.

    Ich kann also gut verstehen, was wahrscheinlich diesem Folter"opfer" passiert ist.

    Auch die "Kümmerer" kann ich verstehen. Dennoch, wie gesagt - die Entscheidung muss jede/r selber treffen.
     
  4. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Jo

    Wenn man da ein bischen zu nah am Wasser gebaut ist und/oder die Immersion etwas uebertreibt, sollte man OOC Freunde/Mitspieler haben, wo man sich halt OOC mal auskotzen kann und die einen dann wieder in die Realitaet zurueckholen.

    So ne Art Rollenspiel-Emo-Coach.

    Der Sleen
     
  5. Johanna Gaelyth

    Johanna Gaelyth Superstar

    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    58
    Sleen, Immersion kann nicht nur (zu) schlimm sein, sondern auch zu schön (, um wahr zu sein). Und dann will man sich nicht auskotzen, sondern findet die Freunde zum Kotzen, die es eher merken als man selbst, dass man auf nem unguten Weg ist.
    Und auch "zu schön, um wahr zu sein" kann einen in ein tiefes Loch plumpsen lassen, wenn man realisiert - es ist eben nicht - wahr....
     
  6. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Auch dafuer ...siehe oben!

    Und immer dran denken:

    Der Sleen
     
  7. Haron Strom

    Haron Strom Freund/in des Forums

    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dieser ganze Thread ist reiner Populismus
    Allein der Titel: "Sadisten auf Gor" spricht Bände.
    Wer auf diese Provokation reagiert - egal mit welcher Motivation - kann eigentlich nur Fehler machen.

    Danke Barth für Deinen Beitrag Gor in SL mal wieder ins richtige Licht zu rücken.


    Gruss
    Haron
     
  8. Lurch Swindlehurst

    Lurch Swindlehurst Superstar

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    49
    Warum posten eigentlich die Beteiligten nicht mit?
     
  9. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38

    Weil sie wahrscheinlich gar nicht wissen, dass sie hier ausgestellt werden.

    Der Sleen
     
  10. luisa2 Resident

    luisa2 Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    reiner Populismus? und wieso?
    Wie wärs denn mal mit nem Argument, dass auch Aussenstehende wie ich verstehen, warum das alles nicht schlimm ist oder nix mit Gor zu tun hat oder man das ganz anders sehen muss?

    Wieso kann man nur Fehler machen, wenn man "reinen Populismus" aufdeckt?
     
  11. Dorena Verne

    Dorena Verne Guest

    Vor allem der arme Folterarsch ned*lach

    Wie war das noch mit "dumm" Sleen

    Ich bin es ned,..habe ein Gespür für gewisse "Untiefen"

    Nichts gegen die Freiheit des Internets,..aber wenn sie dazu führt das abgrundtiefe menschenverachtende Philosophien unter den Deckmantel eines "RP" hemmungslos ausgelebt werden,..na ja.

    Klar,..alles "freiwillig"*lol
    wollt ihr mich verarschen?

    Wo ist denn der "Garantieschein",..das zu dem "sich hingeben" ned Verzweiflung hinter steckt,nur als Beispiel

    leider hat "Generation Dumm" nun die Vormacht

    Zur meiner Zeit als Jugendliche gab es keine PC's und das I-net sowiso ned.

    Damals waren lautere Beschäftigungen wie das Pflegen einer HiFi-Anlage angesagt.

    heute ist es ja auch einfacher sich als Opfer-sklavin in der Rolle aufzugeilen,..bequemer als der Weg zur Psychologin..

    macht nur,..ihr Toren,..

    einen Vorteil hat es ja,...innere Perversionen können ja völlig legal ausgelebt werden,.

    vor ein paar Jahrzehnten hättet ihr es wahrscheinlich am lebenden Menschen praktiziert,..ganz RL.

    Kostet etwas mehr Mühe dann,den Opfern,..Beteiligten zu sagen,..alles freiwillig.

    Dummes virtuelles Geschwafel von euch*lach

    Mitunter widert mich auch so manches RL-Opfer an.

    Findet Erfüllung im RP,..

    Sorry,da ist Anzeige,Hass,..ja sogar lieber würdeerhaltender Suizid angesagt,..statt sich so was hin zu geben

    So,..bin hier weg,..

    habe das träumen von einer Welt wo Liebe durch Zärtlichkeit ausgedrückt wird noch ned verloren
     
  12. Indira Furse

    Indira Furse Nutzer

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Manchmal frag ich mich nur, wer dümmer ist..., der der wahllos plappert, oder der, der *Rollen spielt*

    Die Quote *Jeder der RP im SL spielt, ist auf jeden Fall RL auch ein Verbrecher* ist wieder mal erfüllt. Dankeschön Dorena, weitermachen, ab in den Sandkasten mit Backförmchen spielen! (Ironie off)

    Vielleicht sollte der Thread hier wirklich lieber geschlossen werden, da die Beteiligten entweder keine Kenntnis davon haben, oder nicht wünschen, dass hier über genau dieses RP sich andere ihr Mundwerk zerreissen oder glauben zu wissen, warum, wieso und weshalb denn nun irgendwas war.


    In diesem Sinne:" Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun."
     
  13. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Dorena

    Diesen aeusserst unueberdachten Satz (ich will nicht schon wieder dumm sagen), koennen die meissten der hier anwesenden Rollenspieler bald nicht mehr hoeren/lesen.

    Warum? Weil das schon gefuehlte 2 Millionen mal ausdiskutiert und immer wieder als totaler Schwachsinn identifiziert wurde. Das Letzte mal auf einer Plattform namens avaemeet. 50 ! Seiten lang wurde der Thread.

    Deswegen sagte ich vorher, ich persoenlich finde diese Art Rollenspiel nicht sehr produktiv fuer das Genre und die Comunity, und dessen sinnlose Veroeffentlichung erst recht nicht.

    Aber zum thema: es gab schon lange vor dem Internet Rollenspiele. Ich erinnere mich noch wage an die 70iger Jahre, da war ich noch sehr jung und spielte "Cowboy und Indianer" , war damals der Klassiker unter den Rollenspielen schlechthin.

    Ich wollte nie der Sheriff sein und auch nie ein Indianerhaeupling. Ich war immer der, welcher die Bank ausgeraubt hat. Immer mit so nem Tuch vorm Mund, das fand ich naemlich besonders cool.

    Deswegen ist aus mir aber kein Bankraeuber geworden, noch lauf ich mit nem Colt durch die Strassen. Und nein, ich hab auch sonst keine kriminellen Energien oder Ambitionen.

    Das liebe Dorena ist der Unterschied zwischen einem Spiel und der Wirklichkeit! ned ?

    Hamma dat nu Verstande?

    Der Sleen
    (Heimlicher Bankraeuber in spe)
     
  14. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.944
    Zustimmungen:
    1.017
    Punkte für Erfolge:
    129
    Anmerkung Mod:

    @Dorena, ich bitte dich bleibe sachlich und bezeichne Leute, die anders denken nicht als krank, dumm oder sonstwas.

    Habe ich das Gefühl, es artet hier nur noch in Beleidigungen aus und es kommen keine Argumente mehr zum Thema des TE, dann mache ich den Thread zu.

    Danke fürs Zuhören.
     
  15. Dorena Verne

    Dorena Verne Guest

    Sleen
    Loool und wie alt warst du da?

    @Kila
    Jap,..stimmt,.gehe da keinerlei Kompromisse ein.
    Deswegen war das hier im Thread auch mein Abspann und konzentriere mich wieder auf wesentliche Dinge
     
  16. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Danke Schoen

    Der Sleen
     
  17. So wie es aussieht, ist alles diskutiert worden. Bitte schließen!
     
  18. AngusRich Resident

    AngusRich Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist es das?

    Ich habe jetzt mehrere Weltbilder - teilweise sehr egozentrisch absolute - hier aufgenommen.
    Es wurden schöne Argumente für alles mögliche gebracht.

    Nehmen wir mal an die Welt ist nicht schwarzweiß sondern grau. Also dass es Spieler gibt die durch bestimmte Gründe auch aus so einem Rollenspiel nicht aussteigen können oder sich schwer tun oder...

    Als nicht so erfahrener Spieler nehm ich hier ehrlich gesagt nur eins mit. Die einen halten mich für einen kranken, dummen Menschen. Die Anderen für unfähig ein x zu drücken.

    Wie geht ein guter Rollenspieler damit um. An welchen Anzeichen erkennt man, dass etwas falsch läuft im RP. Wie schütze ich den Sub davor überfordert zu werden? Wie kann der Sub reagieren um nicht so ein Ende entstehen zu lassen und ohne das RP zu zerstören?

    Sowas würde mich als Laien interessieren. Vlt zu hohe Erwartungen an einen solchen Thread?
     
  19. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wenn keine emotes mehr zurueckkommen. Das ist ein Zeichen, das der andere aus welchem Grund auch immer, aus der Geschichte aussteigt, dann hilft meisst ein IM:

    " Hey alles Ok? Soll ich bischen auf die Bremse gehen?"

    Der Sleen
     
  20. AngusRich Resident

    AngusRich Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist es da nicht schon zu spät? Da ist der andere ja schon draussen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.