1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Schwarze Kaste

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Bennibabys Inshan, 16. Januar 2012.

  1. Bennibabys Inshan

    Bennibabys Inshan Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In meinem Leben als Krieger auf Gor ist mir der eine oder andere Vertreter der schwarzen Kaste begegnet.

    Der eine oder andere Assassin war besser oder schlechter.

    Was macht einen guten (RP) Killer aus?
    Spielt er mit einem Meter (GM und was es alles gibt)?
    Bevorzugt er mehr das Emoten?
    Kündigt er sich vorher beim Opfer IM an?
    Wie überzeugt er sein Opfer sich von ihm töten zu lassen?

    Gibt es Logs, wo?, von erfolgreichen RP´s?

    ich bin einfach nur neugierig........

    hm, oder habe ich einen entsprechenden Thread hier nicht gefunden....
    :)
     
  2. Irmgard Apfelbaum

    Irmgard Apfelbaum Freund/in des Forums

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    245
    Punkte für Erfolge:
    53
    Um es mal ganz kurz zu sagen:

    Ein Assassin auf Gor, das ist mit Verlaub die schwierigste Rolle überhaupt.

    Soweit ich informiert bin muss jedes RP, von Auftragsanfrage über wochenlangem Ausspionieren etc bis zum Ende komplett geloggt werden um das ganze auf Verlangen den Simbesitzern vorgelegt werden zu können.

    Bei jedem Auftrag/Kill muss sich der Assassin auf den meisten/allen (?) Sims vorher bei den Ownern anmelden und das Ok einholen.

    Die Gründe für einen Kill müssen bestätigt sein und zudem kommt auch noch das ein Kill niemals leichtfertig durchgeführt werden kann/darf/soll.

    Ich glaub allerdings auch nicht das sich die schwarze Kaste da gerne in die Karten gucken lässt, das was ich hier wieder gebe sind nur allgemeine Informationen die wir im RP bekommen hatten.

    Und soweit ich weiß ist bei einem Kill vorher IMMER das Einverständnis per IM einzuholen, für einige im RP bedeutet ein Kill ein dauerhafter Tod, das Play auf der jeweilligen SIM und in der Rolle ist somit komplett vorrüber, die RP-Geschichte in dieser einen Rolle für den Ava somit so auch nicht weiter spielbar.
     
  3. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Neee

    Das ist auf ganz wenigen SIMs so. Ein Kill ist nun mal Teil von Gor, genauso wie Paga trinken, Sklaven bestrafen, Versklavung, Gefangennahme etc...

    Wenn die Regeln einer SIM Toetung erlauben, hat der Rollenspieler der diese SIM betritt, dazu bereits sein Einverstaendniss gegeben. Man braucht das nicht noch mal explizit vom Spieler einholen - dafuer gibt es ja diese SIM Regeln die fuer alle Spieler gleich gelten, auch fuer den der seinen Avatar nicht gerne sterben sieht.

    Sonst muesste man ja auch jedesmal wenn man einen Paga bestellt , erst mal die Sklavin in IM fragen: "Hey ist das Ok fuer Dich mich zu bedienen?"

    Geht nicht.

    Entweder man spielt Gor oder eben nicht. Wer "no kill" als Limit hat, sollte sich dann eben eine SIM suchen auf der das anders geregelt ist, oder gleich was anderes spielen.

    Gor ist Gor und nicht Cindarella.

    Alternativ kann man eine Kill-Situation ganz einfach vermeiden, indem man sich IC so verhaelt, dass es gar keinen plausiblen Grund fuer einen solchen geben kann. Wenn der Grund naemlich Dummfug ist, wird der Mod den Kill ganz simple fuer ungueltig erklaeren.

    Ein guter Killer informiert den Mod sowieso ueber die Hintergrundgeschichte bevor er die Jagd beginnt.

    Alle anderen Punkte sind korrekt.

    Der Sleen
     
  4. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das ist subjektiv zu beurteilen. Was macht denn einen guten Killer fuer DICH aus?

    Ja

    Ja

    Nein, dann ist fuer alle Beteiligten die Spannung weg und das Opfer kann God-Moden auf Teufel komm raus.

    Nicht, er tut es einfach, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Am liebsten wenn die SIM gerammelt voll ist, und er trotzdem eine gute und sichere Gelegenheit hat.

    Der Sleen
     
  5. Judy Baxter

    Judy Baxter Superstar

    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    ja, da kann ich doch auch was sinnstiftendes dazu beitragen. 3 mal hat mich so ein schwarzer Kerl persönlich belästigt. Mein letzter kontakt mit einem Assasin lief ungefähr so ab: Es kommt einer auf die SIM am TP. Rennt schnurstracks in meine Richtung, und geht auf mich los. Ich habe damals den Realistic Bow von Andera S benutzt. Von den ich glaube 24 Pfeilen trifft ca die hälfte, richten aber keinen Schaden an. Dafür geht mir dann kurz drauf die Puste aus, mein Pech eben dass der mir immer auf wundersame Weise an den Fersen klebt. Da er sich nicht in die Nähe von meinem Dolch traut, nimmt er einen Pfeil, bums ich falle um, dann ratz fatz die Kehle durch und weg bin ich. Auf meine Frage wie er mich denn gefunden hätte und wie das denn mit einem Pfeil ginge, kam die antwort: Minimap, aber alles legal, weil ja schließlich die Assasinen besondere Waffen und Kenntnisse haben. Desshalb wäre er auch unverwundbar. War natürlich alles bullshit. Das Beste war aber, er wäre angeheuert um es mir mal so richtig zu geben. Zwei Minuten später kommt ne IM von der Auftraggeberin, welche mich ein paar mal versucht hat zu kriegen, ging halt immer dumm aus für Sie, Die Message war sinngemäß: So jetzt hast Du den Dreck und jetzt wollen wir mal alle sehen wie realistisch Du das ausspielst.
    Meine Realität hat dann so ausgesehen: Meter runter, aufstehen, umdrehn, die zwei auf die mute Liste, dann das Log zum Simowner, die wurden gebannt, und kein Hahn hat nach denen mehr gekräht. Das zuvor war amüsanter. Das war noch zu einer Zeit, als man noch mit richtig Geld, also Lindendollars zB eine gefangene Sklavin verhökert hatte. Da hatte auch einer 50000L Kopfgeld auf mich ausgesetzt. Naja, ein kleingeist eben, der es nicht verkraftet hat, dass Ihn seine RL Sklavin angeblich wegen mir verlassen hat. Und er hätte sich in die verliebt gehabt. Gut, ich gebe ja zu, hab die ja kennengelernt, aber mein Gott, ich meine natürlich bei den Priesterkönigen, davon geht doch die Welt nicht unter. Auf jeden Fall, hat der einen Assasin angeheuert, der hat auch gut gespielt wie er mich ausspioniert hat, das ging ein paar Tage so. Leider habe ich Ihn erwischt und nicht er mich. Das gab einen sehr schönen Kampf mit dem Dolch. Das Meter hat entschieden, inwieweit das Rollenspieltechnisch realistisch war, darum haben wir uns in den Anfängen keine großen Gedanken gemacht. Damals war eben der fokus mehr auf dem Meterkampf gelegen als auf dem RP Kampf. Zumindest da wo ich daheim war. Ich weiss auch nicht mehr, wer den ersten Treffer gesetzt hatte. Die zweite Begegnung war dann wieder eine der besonderen Art. Der hat auf dem Absatz kehrt gemacht als er nahe genug dran war um mein Tag zu lesen, also als er gesehen hat um wen es sich denn da bei seinem Opfer handelt. Hat sich dann beim anschließenden IM sogar noch entschuldigt mich belästigt zu haben. Den hat eben mein natürlicher Charm umgehaut.

    Gruss
    Judy
     
  6. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Genau die richtige Reaktion. Das hatte mit Rollenspiel ja so gar nichts mehr zu tun und faellt wohl eher in die Schublade Griefer.

    Fuer den Rest:

    • Einen Assasinen auf ein Panthermaedchen anzusetzen ist an sich schon Dummfug.
    • Assasine ansetzen wegen RL Drama? Wie laecherlich und kindisch ist das denn!
    • Wer Rl nicht von seinem Character trennen kann, sollte mal einen Reality Check machen.
    • Panthermaedchen besiegt Assasinen im Zweikampf ist auch nur schlechtes Gor-Kino.
    Der Sleen

    Judy, Tipp nebenbei: Absaetze im Text erleichtern strukturiertes Lesen.
     
  7. Gabs eigentlich in deinem RP schonmal einen Kampf aus dem du nicht als strahlende Siegerin hervor gegangen bist? Sorry aber ich lese öfter deine Posts und irgendwie bist du immer oben auf. Ist das wirklich so, oder erzählst du einfach nie von Niederlagen?
     
  8. Teddy Pinion

    Teddy Pinion Superstar

    Beiträge:
    1.905
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sie hat auch schon verloren, eine ihrer meistberichteten Geschichten handelt von sowas.
     
  9. oookusama Hirano

    oookusama Hirano Superstar

    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm, wir hatten ja Partisan bei uns wohnen und er hat auch schon einmal einen Vortrag gehalten über Assasin und ihre Vorgehensweise. Dieser Vortrag war zwar lang aber sehr lehrreich gewesen.
    Parti nimmt seine Rolle sehr ernst, er kundschaftet über Wochen sein Opfer aus, logisch ohne ihm ein Wort zu sagen und er lässt sich auch nichts anmerken warum er da ist.
    Aus Erfahrung als Admin weiss ich das er bevor der Kill statt findet er immer die Admins fragt, sich die erlaubnis einholt, gerade auch um OOC Krach zu vermeiden.
    Er legt Logs vor die in der Tat chronologisch über diese Wochen geführt wurden um zu zeigen das alles ok ist.
    Und ja, nach dem Segen des Admins führt er dann auch den Kill aus und auch den nicht in ein oder zwei Sätzen.

    Ich habe noch nie jemanden gesehen der sich dermassen viel Mühe macht wie er..
     
  10. Och jaaaa... er ist gar nicht mal mehr so weit entfernt...
     
  11. Judy Baxter

    Judy Baxter Superstar

    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36

    Hallo Star,

    ja klar gabs das. Das kam schon oft vor. Es gibt immer einen besseren. Und irgendwann trifft man auf den. So oder so. Das erzähle ich schon auch. Einen guten Kampf zu verlieren ist nämlich keine Schande. Sei es nun ein RP-Kampf oder ein Meter Kampf. Weisst Du, das ist eine ziemlich zweischneidige Sache. Wenn Du Dein Spiel ernst nimmst, damit meine ich wenn Du versuchst die Spielfigur einigermaßen so zu spielen wie die in den Büchern beschrieben ist, kommst Du nicht umhin Dir in der Spielmechanik gewisse Fertigkeiten anzueignen. Als Panthermädchen einen RP Bogenkampf zu führen, ist meiner Meinung nach nicht unbedingt Zielführend. Also, verbringst Du einen nicht unerheblichen Teil Deiner Spielzeit in diversen Arenen und/oder Kampfsims. Wenn Du dann als Panthermädchen Deine Freiheit oder Dein Leben behalten willst, ist das eine gute Motivation. Irgendwann spricht sich das herum, an den Lagerfeuern von irgendwelchen Kerls, Banditen, oder sonstigen Abenteurern und so macht sich dann der eine oder andere auf den Weg in die Wälder, weil, so eine zu fangen, das färbt dann schon auch auf einen selber ab. IG wurde das dann so, dass sich mir andere Panthermädchen angeschlossen haben, damals gab es nur sehr wenig deutschsprechende und so ist ein Tribe entstanden. Irgendwann wurde es für meinen Tribe zu gefährlich weil andauernd irgendwelche aufgetaucht sind um mich zu fangen. Es nervt einfach wenn andauernd der Tribe in so etwas reingezogen wird. So wurde ich zwangsläufig zu einer Streunerin und
    wenn ich irgendwo heimisch geworden war, hat mich meine Vergangenheit wieder eingeholt. Das lies sich eben IG sehr gut ausspielen, auch ein Grund für meinen IG Hass auf alle Kerls.
    .
    @Teddy, wenn Du den Kampf mit Kim damals meinst, da habe ich mich ja gar nicht gewehrt. Bäh. Der eigentliche Kampf, der wurde ja gar nicht mit Waffen ausgefochten. Obwohl wir uns gegenüberstanden. Sondern es war ein mentaler Kampf. Der hat sich auf einer ganz anderen Ebene abgespielt. Judy hatte damals keine andere Wahl, als diese schlechtfrisierte T umzubringen, diese T hatte den Schlüssel für Judys Herz gefunden und damit war Judy verloren. Judy hatte keine andere Wahl als diejenige, welche sich zum allerersten mal um dieses einsame verlotterte Panthermädchen gekümmert hat, umzubringen. /me schreit: Ich hatte keine andere Wahl, hörst Du, ausserdem warst Du selber Schuld ich habe Dich angefleht zu gehen und nie mehr aufzutauchen sonst passiert ein Unglück. Und eine wie Judy, die meint was Sie sagt. /me flüstert leise, ich spüre noch heute jeden Stich in meinem Herz den ich Dir mit dem Dolch zugefügt habe. *schnieft und zieht die Nase hoch* Pah, Judy hatte eigentlich erwartet, dass Sie dafür von Kim getötet wird, desshalb auch der showdown in der Arena. Aber ich glaube, wir hatten beide gewonnen. Das war der Start für einige Tage tolles gefangenen RP, welches lange nachgewirkt hat. Selbst 3 jahre später hat mir mal eine gesagt, dass Sie es war welche damals als ich gefangen war diesen Eimer eiskaltes Wasser über mich geleert hat. Irgendwie ist es doch ein gutes Gefühl, wenn man jahre später noch mal an solche Sachen erinnert wird. Oder, weisst Du noch die eine Nacht oben auf dem Felsen in J? Da bekomme ich heute noch eine Gänsehaut. Das war ganz großes Kino.


    Gruss
    Judy
     
  12. Judy Baxter

    Judy Baxter Superstar

    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Star,

    noch eine coole Geschichte. So ein paar emeritierte Wüstenwürmer um diesen Zelmo Kerl hatten sich aus der Wüste davongeschlichen und sich in dem kleinen Dorf in der Nähe von meinem Wald niedergelassen. Bei der Dorfverwaltung halt eingeschleimt. Da ab und an mal ein Vulo bei einem Bauern vermisst wurde, hat man das dem vermeintlichten Gesindel im Wald in die Schuhe geschoben. Auf jeden Fall haben die Kerls also eine Waldputzete veranstaltet. und auch drei vier Panthermädchen erwischt. Wir wurden alle verschnürt und verschleppt. Die Priesterkönige waren aber auf unserer Seite und beim Übergang von einer SIM auf die andere sind wir irgendwie steckengeblieben. Wir haben das dann eben als Nachtlager ausgespielt weil es eben so ein SL Glitch war. Und siehe da, der welcher mich an der Leine hatte und mich, hat es irgendwann losgelassen. Er hat mich dann in Ihr Camp gebracht, eingesperrt und einem gesagt, er soll auf das schmutzige Panthermädchen aufpassen während er wieder zurückginge um die anderen verschollenen zu suchen. Der wo auf mich aufpassen sollte war neu und wusste nicht mit wem er es zu tun hatte und hat mich an die erstbeste verkauft für ein löcheriges Fell, weil er dachte er macht dabei ein gutes Geschäft. Innerlich habe ich mich halb totgelacht, als ich erfuhr wie die getobt
    hatten bei der Rückkehr. Da hätte ich nicht in der Haut von meinem Bewacher stecken wollen. Dabei hats der doch nur gutgemeint.
    Oder, ein andermal, auf Belnend, wurde ich auch mal gefangen. Und als Trophäe durch die Gegend gezerrt. Durch zufall kommt irgendeine Bekannte von dem Stadtkommandant auf Besuch. Um Eindruck zu schinden werde ich der einfach geschenkt. Die wusste dass ich mit dem Bogen ganz ordentlich umgehen konnte. Jetzt muss man wissen, dass die damals in der GM Meter Statistik auf Platz drei war. Um jetzt in Belnend eine gute show abzuliefern, also um zu zeigen was Sie so alles drauf hat, hat Sie mir angeboten um meine Freiheit mit dem Bogen zu kämpfen. Ich hatte da keine Chance, doch es war ein Strohhalm, also habe ich danach gegriffen. Ich sage mal so, die Priesterkönige waren auf meiner Seite und Sie war sich einfach zu sicher. Das ist eine gefährliche Situation. Großzügig hat Sie mir den ersten Pfeil zugestanden, dieser Fehler war am Schluss entscheidend für Ihre Niederlage. Verstehe mich nicht falsch, ich will damit nicht angeben, ich hatte eben Glück und mein Gegner war in einer Mischung aus hochmut, und Überheblichkeit. Sie war aber ein guter Verlierer, und das ist selten. Sie hat sich per IM gemeldet und gesagt, ich hätte meine Freiheit verdient, es wäre ein fairer Kampf gewesen.
    Ich bin schon öfters mal gefangen worden, habe also einen Kampf verloren. Aber, das war immer anlass für tolles und spannendes Spiel. Ich hatte meistens Glück und bin eigentlich nur einmal an Spacken geraten. Ein halbes Jahr später war das auch der Anlass für diesen Besuch von diesem SpezialeinheitenAssasinen. Immerhin scheint mir dass ich da schon auch Eindruck hinterlassen habe. :D

    @Bart, was ist das denn strukturiertes lesen? *guckt unschuldig*

    Gruss
    Judy
     
  13. Coole Geschichten Judy! Wie das RPLeben so spielt!
     
  14. Bennibabys Inshan

    Bennibabys Inshan Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Euch allen fuer Eure Beitraege....
    /me nickt seinen altbekannten SL Freunden zu

    *grinst* auch Dir Sleen fuer Deine ernsthaften Beitraege (in echt!)

    AABBEERR:
    @Sleen
    Zitat:
    Wie überzeugt er sein Opfer sich von ihm töten zu lassen?

    Nicht, er tut es einfach, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Am liebsten wenn die SIM gerammelt voll ist, und er trotzdem eine gute und sichere Gelegenheit hat.



    ABER dies ist fuer mich ein sehr zentraler Punkt....

    Ich stelle mir vor ein Killer waere damals auf mich angesetzt worden.....
    vorausgesetzt ich haette den Grund nicht eingesehen....
    ich haettte ihn gemutet und fertig!
    fertig???????
    hm
    wie ich mittlerweile herausgefunden habe,
    ist es wohl auch passiert, dass SL kills stattgefunden haben----mit ALLEN Konsequenzen--- obwohl das Ziel es eigentlich nicht wollte,
    aber letztendlich sein Einverständnis gab....

    DAS heisst die Argumente, die Ueberzeugungskraft ist riesig

    OOODDDEERR?
     
  15. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Benny

    Es ist doch eigentlich ganz einfach.

    Ein Opfer weiss doch meisst eh das es gemeint sein koennte, wenn ein schwarzer Mann auftaucht, weil es weiss das es irgendwo in einer Geschichte einen IC-Feind hinter sich gelassen hat. Wenn dem nicht so ist hat er ja nix zu befuerchten.

    Wenn nun das Opfer auf ein Rollenspiel mit dem Assassinen einsteigt, ist es doch nur normal, das was dabei herauskommt auch auszuspielen. Oder spielt derjenige nur dann mit dem Killer wenn er sicher weiss, dass jemand anders gemeint ist? Billig oder?

    Ausserdem wurden um solche Dinge zu regeln, eben SIM Regeln geschaffen. Wer so etwas auf gar keinen Fall spielen will, hat auf einer SIM wo das erlaubt und valide ist nichts zu suchen.

    Wer zaubern doof findet sollte nicht Harry Potter spielen, wer Raumschiffe albern findet sollte kein Star Wars spielen und wer mit einem Kill (oder was sonst noch so auf Gor passieren kann) nicht einverstanden ist, soll sich bitte von Gor sims fehrn halten weil er/sie damit den anderen Spielern ihr legitimes und regelgerechtes Spiel versaut.

    Wenn in den SIM Regeln steht: "Hier auf dieser Sim koennen Froesche gegessen werden", dann muss ich entweder als Frosch aufpassen, eine Schildkroete spielen oder auf eine rein vegetarische SIM ausweichen.

    So einfach ist das.

    Ob der Grund plausible und der Kill regelgerecht ist entscheidet der Mod. Wenn man es trotzdem nicht akzeptiert und nach seinen eigenen Regeln und Validierungen spielt, riskiert man berechtigterweise den Bann von der SIM.

    Wenn ich der Killer gewesen ware, waere in derselben Minute eine NC an den SIM Admin gegangen um den Ich-mach-mir-meine-eigenen-Regeln-Griefer loszuwerden.

    Mal abgesehen davom, spielt diese Assassinen Gruppe wohl in Zukunft nicht mehr mit Dir, auch nicht als Auftraggeber. So ist das zumindest bei mir. Entweder oder, Rosinen picken iss nich!

    Der Sleen
     
  16. Bennibabys Inshan

    Bennibabys Inshan Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wenn ich es jetzt so lese:
    Forced RP?????????????????
     
  17. Bennibabys Inshan

    Bennibabys Inshan Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    oooder Zwickmuehle?
     
  18. Johanna Gaelyth

    Johanna Gaelyth Superstar

    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    58
    Das ist genauso wenig forced RP wie wenn eine Freie Frau sich feste danebenbenimmt, zb. ungenügend gekleidet in der Öffentlichkeit oder sich einem Mann "angeboten" oder so, und dann halt versklavt wird.

    Die Welt Gor hat ihre Regeln. Punkt. Wer die nicht mitspielen will, hat nix zu suchen auf den Sims, die ausgewiesenermaßen diese Welt spielen.
     
  19. Johanna Gaelyth

    Johanna Gaelyth Superstar

    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    58
    Zwickmühle, ja.

    Nicht aufgepasst beim IC-Verhalten? Dadurch nen Killer geschickt bekommen?

    Klar... IC-Zwickmühle... Shit happens.
     
  20. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Eben

    Aber den Shit hat man sich immer selbst eingebrockt. Man darf nicht vergessen, dass KEIN Rollenspiel so streng moderiert wird wie Assassinen Rollenspiel (und das ist auch gut so).

    Wenn ein Kill ansteht, MUSS das eine plausible und regelgerechte Vorgeschichte haben die auch IC statt gefunden hat (so sind zumindest die Regeln unserer Gruppe) .

    Im Umkehrschluss heisst das, wenn Du nichts selbst gespielt hast, was einen Kill rechtfertigt kann Dir nichts passieren, zumindest nicht von einem Killer. Ein Krieger oder ein Outlaw, sogar eine Wald-Urt, kann dich viel einfacher umbringen als ein Killer, denn die werden nicht so streng moderiert.

    Wenn Dir sowas passiert wie Judy es geschildert hat: Mod anfunken , invalid erklaeren lassen , Killer muten , fertig!

    Wenn du zum Beispiel spielst, dass Du einem Sklavenhaendler in Stadt XY "Ware" klaust, die Frau eines Ubars vergewaltigst oder jemanden bedrohst womoeglich noch damit angibst und er IC herausfindet wer es war, musst Du Dich nicht ueber schwarzen Besuch wundern. Das gehoert dann zu dem Rollenspiel das Du selbst angefangen hast.

    Schwarzer Besuch ist IMMER die Konsequenz deiner eigenen Handlungen. Wennn Du diese Handlungen begehst, solltest Du auch so viel fairplay haben, dich auf Assassinen Rollenspiel einzulassen auch wenn das das Ende deines Characters bedeutet (bedeuten koennte, kannst Dich ja auch wehren oder fluechten).

    Sonst bist DU naemlich der God-Moder der alles darf aber keine Konsequenzen akzeptiert. genau wie die Frau die nackt in der Taverne tanzt und "keine Versklavung" als Limit hat.

    Geht nicht! Entweder oder.

    Der Sleen

    Nachtrag:

    Du must ja nicht tatenlos rumsitzen und auf Dein Ende warten . Lass Dir was einfallen, heuer Wachen an, versuch die Stadtregierung zu ueberzeugen dich zu schuetzen, versteck Dich (natuerlich nicht ohne ein paar Spuren zu hinterlassen), gib dich als jemand anders aus, verkleide Dich, spiel jemand inkognito, unterwirf dich als Sklave von jemand, egal was, mach es spannend und mach es schwierig (aber nicht unmoeglich) fuer unsereins.

    Nicht ist langweiliger fuer einen Killer als ein Opfer , das sich IC nichts einfallen laesst um sich zu retten und nur zitternt rumsitzt und auf mich wartet. Je spannender das Vorspiel war, desto besser spiel ich Dir den Klimax (deinen Tod).