1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Scientology

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Maike Hoorenbeek, 3. Februar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Yistin Usher

    Yistin Usher Guest

    Da muss ich Swapps glatt mal widersprechen.

    Bannen OK, orbiten... nicht unbedingt, das ist schon ein Angriff.

    Eine Vereinigung wie Scientology, die absolut undemokratische, verfassungwidrige Ziele mit größter Menschenverachtung verfolgt, unter dem Schutz der Religionsfreiheit zu sehen, ist in meinen Augen, mit Verlaub, ein Hohn auf die Religionsfreiheit. Das mag auf Jehova's Zeugen grade noch zutreffen, auf Scientology nicht mehr - diese Gruppierung steht nicht umsonst unter Beobachtung.

    Ich hab keine Probleme mit anderen Religionen. In dem Haus, in dem ich wohne, sind von 6 Mietparteien 2 muslimische, 1 katholisch, 2 protestantisch, 1 russisch-orthodox - na und? Geht völlig problemfrei. Aber Toleranz hat eine Grenze und die muss sie auch haben. Wer mit Gehirnwäsche der Mitglieder Ziele einer Weltherrschaftselite verfolgt, braucht alles Mögliche - Toleranz sicher nicht.

    Yis
     
  2. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36

    ANMERKUNG: Toleranz im Forum und Beleidigungen

    Ich möchte hier noch mal ausdrücklich darauf hinweisen, dass in diesem Forum bestimmte Teilnahmebedingungen gelten, in denen unter anderem folgender Abschnitt steht:

    "2. Inhalte
    2.1 Teilnehmerbeiträge dürfen keine rechtswidrigen Handlungen erfüllen oder zu solchen auffordern. Beleidigende, bedrohende, pornographische, obszöne und diskriminierende Beiträge sind verboten. (...) "

    Sollten hier also Beiträge mit beleidigenden Inhalten auftauchen, dann führt das direkt zu einer Verwarnung oder gegebenenfalls auch zu einem Ban. Das selbe gilt für Beiträge, die pauschal Mitglieder einer Gruppe oder Vereinigung diskriminieren oder verächtlich machen.
    (Dazu gehören auch Aufrufe, man möge bitte Mitglieder dieser Gruppe oder Vereinigung allgemein in SL von den Grundstücken bannen und ähnliches)

    Natürlich gilt das auch umgekehrt - sollten hier Beiträge auftauchen, in denen andere aufgrund einer fehlenden Mitgliedschaft in einer Gruppe oder einer Vereinigung diskriminiert oder verächtlich gemacht oder sonstwie persönlich angegriffen werden, so führt auch das direkt zu einer Verwarnung oder gegebenenfalls zu einem Ban.

    Die Erwähnung einer Gruppe in einem Verfassungsschutzbericht sagt nebenbei weder etwas über die Legalität noch über die tatsächliche Verfassungsfeindlichkeit dieser Gruppe aus. Mit dem Verfassungsschutzbericht warnt ein Innenministerium (also eine Regierung) lediglich vor Gruppen, in denen sie eine potentielle Gefahr für die bestehende Ordnung der Bundesrepublik sieht


    "Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden. Nicht wegen des Fanatismus der »Gerechtigkeit«, sondern weil all das Belebende, Heilsame und Reinigende der politischen Freiheit an diesem Wesen hängt und seine Wirkung versagt, wenn die »Freiheit« zum Privilegium wird." (Rosa Luxemburg)

    vielen Dank für euer Verständnis

    Moderator: Shirley Iuga


     
  3. Gylie Oh

    Gylie Oh Freund/in des Forums

    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    OMG, was soll nur ständig dieses "Schutz"-Argument?

    Wer schützt denn zum Beispiel Spielsüchtige vor Zyngo und sonstigen "Geschicklichkeits"(Glücks) - Spielen, ist es nicht ebenso verwerflich mit der Schwäche anderer Geld zu verdienen?

    Am Anfang dieses Threads stand die Frage, ob Maike sich richtig verhalten hat.

    Aus meiner Sicht hat sie sich richtig verhalten, leider sogar zu nett, weil sie sich so einen AR eingehandelt hat, der eventuell sogar eine Verwarnung zu Folge haben wird, da sie hier (bei genauer Auslegung der garantierten Glaubensfreiheit) gegen die TOS verstossen hat (auch wenn das hier, aus unserer Sicht, schwer zu verstehen ist).

    Daher bleibt leider nur die Möglichkeit gegenüber diesen Leuten sie vom eigenen Land zu bannen (ohne Aufforderung oder Zwang etwas an sich zu ändern) oder sie einfach zu ignorieren.

    Öffentliche Diskussionen wie diese hier sind in Wahrheit doch genau das, was diese Gruppierung erreichen will.

    Die aus meiner Sicht vorgeschobene Behauptung andere schützen zu wollen, empfinde ich teilweise als Effekthascherei. Ausgerechnet hier (SL) wird sozusagen "Zivilcourage" gezeigt, wenn aber diese wirklich notwendig wäre (RL), dann schaut man lieber weg.

    Ich will hiermit keinesfalls irgend jemand persönlich angreifen, es soll sich auch niemand persönlich angesprochen fühlen, nur führt diese Diskussion schlussendlich zu nichts und hilft Maike nicht bei ihrem "Problem" mit dem Abuse Report, bei dem ich gespannt bin, wie LL reagieren wird (bekanntlich hat S. in den Staaten einen ganz anderen Stand als hier in Deutschland).
     
  4. Maike Hoorenbeek

    Maike Hoorenbeek Superstar

    Beiträge:
    3.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok, Shirley, unter diesen Voraussetzungen möchte ich dich bitten, den thread sofort zu schließen, möglichst zu löschen, um nicht die User dieses Forums in die Gefahr zu bringen, verwarnt zu werden oder gar gebannt!

    Ich kann in jeder Zeitung, unzähligen Internetkommentaren und Fernsehsendungen negatives über diese Gruppierung lesen, mir war nicht bewusst, das das hier im Forum untersagt ist.

    Unter den Umständen möchte ich mich dafür entschuldigen, das Thema angeschnitten zu haben!
     
  5. Akiko Qinan

    Akiko Qinan Foren-Neko

    Beiträge:
    3.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Thread auf Wunsch der Threaderstellerin gesperrt.
     
  6. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36

    Anm: Mod Shirley Iuga

    Es ist selbstverständlich erlaubt auch negative Meinungen hier zu äußern, solange das in einer sachlichen Form geschieht und nicht pauschal "mangelnde Intelligenz" unterstellt wird und ähnliches.

    Weitere Diskussionen diesbezüglich bitte ausschließlich über ein Ticket.

    Dem Wunsch des Threaderstellers nach einer Threadschließung bzw. keiner weiteren Diskussion mehr in seinem Thread komme ich dennoch nach und mach das Ding mal zu, mit dem Hinweis, dass lediglich aufrund der Bitte des Threaderstellers geschlossen wurde, nicht aber wegen des Themas an sich.

    vielen Dank für euer Verständnis

    Moderator Shirley Iuga

    Edit: Kiki war schneller...sorry

     
  7. Swapps Swenson

    Swapps Swenson Gründer

    Beiträge:
    8.738
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Aufgrund einiger Diskussionen im internen Forum und im Ticketsystem füge ich folgende Bemerkung hier noch an:

    Welche Themen werden gesperrt?

    Die Interessen eines reibungslosen Forenbetriebs, rechtliche Verantwortung, soziale Kompetenz, Weiterbildung, Meinungsfreiheit und die Möglichkeit auch mal krititische Diskussionen führen zu können ohne das gleich ein Thread gesperrt werden muss spielen dabei eine Rolle und werden nun mal von den Moderatoren auch aufgrund ihrer verfügbaren Zeit und emotionale Nähe zum Thema unterschiedlich bewertet.

    Ich möchte kein Forum betreiben auf dem sich eine Sekte breitmacht oder das Forum für die Verbreitung ihrer Lehren benutzt. Jedoch darf hier jeder schreiben was er will solange man nicht gegen deutsches Recht oder Foren-Regeln verstösst. Moralische Bedenken des Forenbetreibers werden von mir nur in allerletzter Konsequenz geltend gemacht und auch nur dann, wenn ich deshalb den guten Ruf von Slinfo in Gefahr sehe.

    Wenn jemand schreibt das er Scientology "gut" findet, dann darf er das zunächst auch. Man sollte sich dann nur warm anziehen wenn der Gegenwind aus der Community losgeht. Moderatoren haben dann nur wenig Optionen: Entweder sie wirken parteiisch weil sie dem Gegenwind - der meist beleidigend wird - nichts entgegensetzen oder sie müssen sich vorhalten lassen sie wären der gleichen Meinung und würden Scientology in Schutz nehmen.

    Ähnliches ist mir persönlich schon passiert bei der "Alle Arbeitslose sind faul"-Diskussion. Wer als Moderator darauf keinen Bock hat macht den Thread einfach zu ODER er/sie ist so konsequent und straft ALLE Poster ab die dort ausfallend werden.

    Letzteres führt nur dazu, dass die Abgestraften gerne vergessen, dass es bei der Verwarnung nicht um das Thema an sich ging, sondern nur um die unsachliche, beleidigende Argumentation die verwendet wurde. Die Verwarnten schreien dann gerne laut auf und schlagen nach und unterstellen dem Forenbetreiber/den Moderatoren eine Antipathie/Sympathie für das Thema.

    Ich wehre mich als Forenbetreiber dagegen mir von anderen diktieren zu lassen welche Themen hier moralisch aktzeptabel sind und welche nicht. Eine klare Grenze ist hier nun mal nicht zu ziehen und ich halte mich deshalb an das einzige was für mich bindend ist: Die deutsche Gesetzgebung.

    Wenn Threads geschlossen werden liegt das weniger an den Mods oder unserer Meinung zum Thema, sondern an den ausfallenden Posts die zu einer Entgleisung des Thema geführt haben. Was für euch moralisch aktzeptabel ist kann gerne im Forum diskutiert werden .. aber dann bitte sachlich und objektiv.

    Dieser Thread wurde übrigens auf Wunsch des Threadoperes geschlossen.
    Es steht deshalb jedem frei diesen bestehenden [Link] weiterzuführen oder einen eigenen zu eröffnen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.