1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Segeln in der Blake Sea

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Akemi Imako, 25. April 2016.

  1. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    63
    Leora Jacobus gefällt das.
  2. kitten Mills

    kitten Mills Freund/in des Forums

    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    488
    Punkte für Erfolge:
    64
    Lieben Dank allen, die hier nützliche Tipps geschrieben haben!!!!! Bin seit gestern Segelbootbesitzer und absoluter Neuling. Es macht absoluten Spaß und ist einfacher, als ich dachte. Bin total begeistert und ein Anlegeplatz ist auch schon gemietet. Allen die es mal probieren wollen, kann ich nur Mut machen. Segeln ist eine absolut tolle Seite von SL und das merk ich nun nach fast 10 Jahren.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Leora Jacobus und Ehawee gefällt das.
  3. Ehawee

    Ehawee Nutzer

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    19
    Das kann ich nur bestätigen. :)
     
    kitten Mills gefällt das.
  4. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    63
    Segeln kann man in SL auch mit ganz dicken Pötten und das sogar recht komfortabel.
    Seit einiger Zeit haben wir die Liebe zu den großen alten Mehrmastern entdeckt. Hierbei haben sich 2 besonders tolle Exemplare als "best off" herauskristallisiert:

    Die Falcon



    und die Nymph



    Beide Schiffe sind voll mit den Segeln steuerbar und bedürfen schon einer etwas geübten Hand. Hat man den Bogen erst raus ist es wirklich eine wahre Freude mit beiden zu segeln.
    Die Nymph ist von beiden das bessere "Anfänger"-Schiff.

    Leider sind die Kanonen nicht mit dem Kampfsystem der "Ship-Battle-Group" kompatibel. Es macht aber Freude sich mit anderen Schiffen dieser Serie zu "batteln". Was auch recht häufig vor kommt.

    Alles in allem ein Segelspaß für echte Jack Sparrow's.
     
    Leora Jacobus und kitten Mills gefällt das.
  5. Irmgard Apfelbaum

    Irmgard Apfelbaum Freund/in des Forums

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    245
    Punkte für Erfolge:
    53
    Boah wie geil!!! Hast Du so ganz rein zufällig noch die LM's von den Shops oder so in der Tasche?

    Angesteckt von ganz lieben Freunden hab ich ebenfalls Blut geleckt und mir selbst nen Schiff geholt aber so große Mehrmaster, das ist was ganz feines :)
     
    kitten Mills gefällt das.
  6. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    63
  7. kitten Mills

    kitten Mills Freund/in des Forums

    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    488
    Punkte für Erfolge:
    64
    Absolut coole Sache, aber bevor ich das nächste Mal so ein schönes Schiff versenke, brauch ich nen Kurs. Das ist echt nicht so einfach - bin mehr rückwärts als vorwärts gesegelt. Gibt es einen Unterschied von der Demo zur Vollversion im Handling?
    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG] uups :-(
     
    Migon Aeon gefällt das.
  8. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    63
    Nein, das Handling ist bei allen Versionen das Selbe. Wie schon gesagt: Es braucht Zeit und Übung so eine Fregatte richtig zu segeln und das rückwärts Driften ist am Anfang immer drin. Das Schwierige ist, du steuerst das Schiff fast zu 100 % über die Segeln. Nutze das Hud und fang mit wenig Segeln an. Volle Takelage bring nicht wirklich was. Ich werd mal mit Ritsu reden der ist inzwischen richtig fitt mit den Booten. Ich selbst mags eher mit Motor.
     
    kitten Mills gefällt das.
  9. Atlan Bade

    Atlan Bade Nutzer

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    19
  10. Tani

    Tani Nutzer

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    33
    Viel Arbeit Atlan. Für einen groben Überblick ist die Karte ganz gut. Man sieht auf den ersten Blick wo was liegt. Das soll sicherlich auch der Sinn dieser Karte sein?
    Denn zum Planen einer Tour läßt sie sich nur bedingt einsetzen. Leider vermittelt sie den Eindruck, das man auf allen blauen Wasserflächen
    mit dem Boot fahren kann. Dem ist aber nicht so.

    Der Name der Sim sollte also schon zu sehen sein. Denn wo kein Simname ist, kann man auch nicht fahren.

    Alternativ ließen sich auch alle Flächen ohne Sim mit Photoshop einfärben. Das würde deine Karte unentbehrlich machen.

    Lieben Gruß, Tani
     
  11. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    63
    Wer genau hinsieht erkennt das blau nicht gleich blau ist - befahrbares Wasser
    a - zeigt den Grund zu etwas
    b - ein anderes blau als das "Nicht-Wasser"
    c) hat eine unruhige Fläche
    Das kann man bei der großen Version auf Flicker ganz gut sehen - diese Version ist auch zum Tour Planen besser geeignet.

    Lieben Gruß
    Mig
     
  12. kitten Mills

    kitten Mills Freund/in des Forums

    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    488
    Punkte für Erfolge:
    64
    Ich finde die Karte klasse als Übersicht und planen muss man eh mit der Map in SL. Sims kommen und gehn, Owner und Namen ändern sich, Mieter wechseln auch und ziehen wunderschöne gelbe Bannlinien (grrr).Wer sollte das auf dem Laufenden halten? Wo man gestern noch durchkam geht plötzlich nix mehr. Ist eben SL, aber wir lieben es ..na ich zumindest...
     
  13. Atlan Bade

    Atlan Bade Nutzer

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    19
    Eine andere Farbe der nichtvorhanden Sims ist kein Problem, der Hintergrund ist als extra Ebene im PS abgelegt. Ich habe sogar Karten mit anderem Hintergrund (siehe unten).
    Für jede Sim den Namen einzufügen ist nicht sinnvoll, dadurch wird die Karte völlig überfrachtet. Bei der aktuellen Version habe ich bereits die ganzen Fluglätze raus gelassen.

    Für die Karte wird übrings mit einem php-Script jedes simpic einzeln downgeloadet, daraus je eine Zeile zusammengesetzt und danach alle Zeilen untereinander angeordnet. Dadurch ist die maximal möglich Auflöung verfügbar (14592x14592 px = 90MB als jpg ( 780MB als psp). Wer eine Karte in jpg mit höherer Auflöung möchte schreibt mich bitte inworld oder per Mail (atlan.bade@yahoo.de) an.

    [​IMG]
     
    kitten Mills und Tani gefällt das.
  14. Tani

    Tani Nutzer

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    33
    @kitten Mills
    Also Bannlinien in der Blake Sea?
    Hab ich noch nicht gesehen. Die sind doch auch verboten!?

    @Atlan Bade
    Nee, die Simnamen gehören wirklich nicht in die Karte. Damit wäre sie hoffnungslos überladen. Aber mit dem helleren blau für nicht befahrbarer Sims gefällt sie mir sehr gut. Hast du toll gemacht.

    Liebe Grüße, Tani
     
  15. kitten Mills

    kitten Mills Freund/in des Forums

    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    488
    Punkte für Erfolge:
    64
    Also mir hats schon einige Boote und Hubis geschrottet in gelben Bannlinien. Verboten oder nicht, da halten sich wie immer net alle dran. Ohne Bannlinien-HUD geh ich nimmer ausm Haus.
     
  16. Atlan Bade

    Atlan Bade Nutzer

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    19
    Blake Sea und USS ist ein Gemeinschaftsprojket von privaten Eastates und Linden Lab.
    In der Blake Sea gibt es keine Bannlines, denn das ist Lindenland (Mainland). Die Gebiete rund um die Blake (United Sailing Sims USS) dagegen sind privat.
    Auch auf den privaten Gebieten müssen die Wasserflächen freigehalten werden, was eigentlich auch eingehalten wird.
    Sollte es da Probleme geben kann man es den Landlords melden, die kümmern sich drum.

    Auf der Karte hier hab ich mal grob die Blake Sea (rot) und die USS (grün) eingezeichnet.
    Gelbe Flächen sind von LL geschütze Waterways, auch bannlinenfrei.

    [​IMG]
     
  17. Irmgard Apfelbaum

    Irmgard Apfelbaum Freund/in des Forums

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    245
    Punkte für Erfolge:
    53
    Ganz toll ist es wenn da zwar extra eine Brücke ist die die Durchfahrt zur Blake frei halten soll aber wenn Du da durch fährst kommt man danach direkt in ne Ecke wo auf einer Seite ne rote Bannlinie und auf der rechten nen Orb ist der Dir erzählt das Du gleich fliegst wenn Du nicht innerhalb von .... Sekunden das Land verlässt. Das ganze dann auch noch direkt über ne Ecke zwischen zwei Sims und kaum Platz zum durchfahren weil diese Landeigentümer da kaum noch Platz gelassen haben das man mit seinem Boot unbeschadet da durch kommt.

    Zum Glück sind sind wir noch mit einem relativ kleinem unterwegs, ein größeres hat da Null Chancen.

    Und zum größeren Glück gibt's noch den Umweg außen herum! :)
     
  18. Tanja Byron

    Tanja Byron Superstar

    Beiträge:
    3.043
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Auf der Karte hat Atlan in rot "SOMEDAY" als Sehenswürdigkeit eingetragen.
    Someday ist eine wunderbare Mischung aus etwas Kunst, und Treffpunkt mit Cafe, für die Allgemeinheit.

    Meine Freundin Petrarosen hat nahezu die ganze Sim gemietet, und wir haben dort wohl ein unvergleichliches Stück Mainland gestaltet.
    Die Sim heisst "PSLANDE", grenzt unmittelbar an Blake Sea, und Ihr könnt dort auch ohne Gruppe rezzen.

    Viel Spass!
    Tanja
     
    kitten Mills gefällt das.