1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Segeln in SL / Schiff gesucht

Dieses Thema im Forum "SLinfo - Schiffsratten" wurde erstellt von Ren Diqui, 2. Dezember 2008.

  1. Ren Diqui

    Ren Diqui Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin in RL [libary:fa881585d3]Abkürzung für [Real Life] - das [Reale Leben][/libary:fa881585d3] mit dem Segelschein gesegnet und habe unlaengst ein kleines Bot namens "Flying Tako" erstanden, was mich persoenlich sehr beeindruckt hat - vorallem wie das Spinnaker reagiert.

    Nur irgendwie ist bei dem kleinen Tako irgendwann mal die Luft raus, wenn's dran geht, mit mehreren Leuten zu segeln, weil diese meistens nur Deko sein duerfen.

    Gibt es Schiffe, die man mit Crew segeln kann, wo jedes Mitglied eine eigene Aufgabe uebernehmen kann?

    lg

    Ren
     
  2. andera Shermer

    andera Shermer Superstar

    Beiträge:
    3.576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja gibt es viel, wenn du es nicht ganz so eilig hast ist die tweeny von trubado oder so ein echt schönes schiff, deine mitsegler können dann zb die segel bedienen, geht sogar das einer die fock und jemand anders das gross bedient.

    dann die fizz, das iss so was schnelles in richtung gleitjolle da geht es so weit das du sogar die gewichtsverteilung steuern kannst, also alle beide

    nun ja da kann man auch kentern mit einer sehr witzigen ani *g*
     
  3. Ren Diqui

    Ren Diqui Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also das wäre mal was Neues, wenn man das Boot aufrichten muss. Ich sehe Segeln für mich als Ausgleich gegenüber dem normalen SL Alltag um mal meinen (SL)Freund einzupacken und in See zu stechen und ein paar Stunden gemeinsam zu verbringen - eben so wie ich es in RL mache.
     
  4. Ralfo Rossini

    Ralfo Rossini Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ahoi Ren,

    ja die Flying Fizz (auch eine Jolle) von Mothgirl Dibou kann man zu zweit segeln. Im Expert-Modus muss der Mitsegler bei Halsen bzw. Richtungsänderungen seine Position wechseln, und er kann sein ganzes Gewicht einbringen wenn das Boot sich zu sehr neigt. Dies muss im Expert Modus im übrigen auch der Skipper tun.

    Gerade zu zweit geht die Fizz richtig ab, und man kann Crewsegeln im Expert-Modus richtig schön trainieren :wink:

    Lese Dir auch noch mal den Erfahrungsbericht von unserem Schiffsrattentrainer Manni Lusch durch.

    Ansonsten natürlich alle größeren Trudeau's, und die ACA33 wo die Crew ein bzw. alle Segel steuern kann.

    Gruß, Ralfo
     
  5. Seraina Benelli

    Seraina Benelli Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Flying Fizz ist ein Boot, das zum Crewsegeln sehr gut geeignet ist, weil es besonders mit der Gewichtsverlagerung einen interessanten Aspekt ins Segeln bringt. Aber es ist eine Rennjolle. Da ist nichts mit gemütlich segeln, man muss sich beinahe jede Sekunde auf das Boot und den Wind usw konzentrieren.

    Auch die ACA33 ist eigentlich eine Rennyacht, sie ist der Americas Cup Klasse nachempfunden. Hier können die Mitsegler mit Hilfe eines HUD's die Segel einstellen.

    Wenn du ein Boot suchst mit dem du gemütlich rumcruisen kannst, bei denen die Fahrgäste selber einen Teil der Aufgaben übernehmen können, dann empfehle ich die eines der neuen Boote aus der Trudeau Werft.
    Bei den Booten Trudeau Twenty, Trudeau Knockabout und Trudeau Leetle Cat kannst du den Mitfahrenen ein synchronisiertes HUD geben, mit dem sie die selben sachen Steuern können wie du mit deinem HUD (wie bei der ACA33). Nur lenken musst du noch selber. Wenn ich mich nicht täusche können die mitfahrenden seit dem neusten Update das Boot sogar mit den Gesten steuern. Ein weiterer Pluspunkt ist die Skipperliste, eine Notecard im Boot, in die du die Leute eintragen kannst, die das Boot selber fahren dürfen. So kannst du z.B. auch deinen Freund selber fahren lassen und dich in deinem eigenen Boot rumchauffieren lassen.

    Wenn du gerne mal eines der Boote probefahren willst, dann melde dich doch einfach mal Inworld bei mir.

    Lieben Gruss
    Seraina


    PS: Nein, ich erhalte keine Provision bei Trudeau, ich finde diese Boote einfach toll und kann sie mit gutem Gewissen weiterempfehlen.
     
  6. Seraina Benelli

    Seraina Benelli Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nachtrag zum obigen Post:

    Hier noch drei Links zu sehr interessanten Reviews der drei neuen Trudeau Boote, geschriben von Jane Fosset, einer seht engagierten SL-Seglerin:

    Trudeau Twenty: http://slsailing.com/archives/377#more-377
    Trudeau Knockabout: http://slsailing.com/archives/380#more-380
    Trudeau Leetle Cat: http://slsailing.com/archives/389#more-389


    Edit 2008-12-29: Die Artikel, die ich oben verlinkt habe sind leider durch eine irrtümliche Löschaktion im SLSailing Blog verloren gegangen.
     
  7. Ren Diqui

    Ren Diqui Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aaalso... ich bin gestern mal die Fizz im expert Modus und meinem Kumpel angesegelt. Wir sind beide RL Segler und hatten eine Menge Spass, so lange wir über Voice eine klare Verbindung hatten und uns absprechen konnten.

    Fazit: mit knapp 30 Knoten über eine Sim donnern macht Spass, ist aber echt nicht mehr entspannend.
     
  8. LutzBS Kronfeld

    LutzBS Kronfeld Nutzer

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Da ich ehr der Langsam Segler bin, sind mir schon 16 Knoten zu schnell. War aber neugierig und hab mir mal die Flying Fizz gekauft. Damit hängt man ja jedes Schnellboot ab :lol:

    Was ich Seltsam finde ( Bin kein Segler in Wirklichkeit ) das die Fizz schneller fahren kann als der wind.

    Na ja nichtsdestotrotz macht segeln in SL mir sehr viel spass.

    Beste Grüße Lutz
     
  9. Balthasar Trebuchet

    Balthasar Trebuchet Superstar

    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Jo... das war schon ein Quantensprung in der Geschichte der Seefahrt. Und nicht nur schneller als der Wind.... auch noch gegen den Wind! Noch zu Zeiten der Hanse verbrachten die Handelsschiffe (überwiegend Koggen mit Rahsegeln) Tage vor den Häfen, wenn der Wind ungünstig stand. Tatsächlich wurden aber Schratsegel bereits 2-3 Jahrhunderte früher schon im Mittelmeerraum genutzt.

    Kann man in SL mit einer Tradewind mal ausprobieren. Nur die Rahsegel am Hauptmast nutzen und dann gegen den Wind steuern.... hmmm.. und schon haben wir den Rückwärtsgang beim Segelboot gefunden ;-)

    LG
    Balt
     
  10. Ren Diqui

    Ren Diqui Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Den "Rückwärtsgang" beim Segeln benutzen doch die Profis zum 'ausparken' aus den Anlegestellen. Wenn ich mich recht erinnere nennt man das 'die Fock back holen'.

    Ich hab das mal bei der Tradewind frecherweise versucht und kann sagen, dass ich nun ohne Motor auskomme - und das nicht wegen der Spritpreise!