1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

SL vs. Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (UN)

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Marty Gausman, 13. Januar 2009.

  1. Marty Gausman

    Marty Gausman Neuer Nutzer

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Heute Vormittag habe ich mich - wie meistens wenn ich in SL [libary:8d45832179]Abkürzung für [Second Life][/libary:8d45832179] bin - in der 'Korea'-Welcome Area aufgehalten, dort wurde vor einiger Zeit eine Sandbox eingerichtet, was aber immer wieder zu chaotischen Zuständen geführt hat, deshalb befindet sich dort nun nur noch eine sogenannte Test-area mit Auto-return 1 Minute. Trotz dieser Einschränkung kommt es dort eigentlich andauernd zu Übergriffen durch 'Griefer' - von Particle-Spam über Cagen, Pushen mit physical Objects....das übliche eben. Das gleiche passierte auch heute durch ein Avatar, das im Voice-chat noch dazu ziemlich nach Minderjährigem klang. Man wurde also ständig von Orbit-Käfigen eingeschlossen usw. Es wurden dann erstmal fleißig Reports an das 'G-Team' verfasst und abgeschickt, ein Mitarbeiter von LL schaute schön brav vorbei und verschwand wieder, der mutmaßlich minderjährige Griefer [libary:8d45832179][Spieler] die [ingame] absichtlich und böswillig andere [Spieler] behindern oder stören[/libary:8d45832179] blieb aber da. Um die anderen und mich vor ihm zu schützen habe ich ihn dann etwas abgedrängt und meinerseits eine 'Trap' aus meinem MystiTool verwendet um ihn fern zu halten. Kurze Zeit später erschien dann auf meinem Bildschirm die Meldung, dass ich von einem Administrator aus Second Life ausgelogt wurde, beim Versuch mich wieder einzuloggen kam dann die Meldung, dass mein Account erst in knapp 24 Stunden wieder zur Verfügung steht. Ich wurde weder von einem Mitarbeiter von LL angesprochen, noch hatte ich irgendeine Möglichkeit mich zu rechtfertigen, auch auf ein gelöstes Support-Ticket (da ich kein Premium-Member bin nur für den Bereich ' Special Questions - Basic Account or Guest Login'), in welchem ich den Sachverhalt aus meiner Sicht dargelegt habe, habe ich bis jetzt noch keine Antwort erhalten. Dieses Verhalten von LL steht im krassen Gegensatz zu der 1948 unterzeichneten Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen, in welcher es im Artikel 11 heißt:
    Was ist Eure Meinung zu diesem Thema?


    LG Marty Gausman
     
  2. Noctua Janus

    Noctua Janus Superstar

    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, simpel gesagt - die haben Hausrecht. Wenn sie dich rauswerfen wollen steht ihnen das zu, da braucht es nunmal weder Gericht noch Verurteilung zu.

    Ärgerlich, aber dieses Risiko hat man leider wenn man griefen mit griefen beantwortet, besser ist es jemanden dazu zu holen der den Griefer bannen kann.
     
  3. Maik Galaxy

    Maik Galaxy Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tja, wenn ich ehrlich bin und das mal so sagen darf, hast du selber Schuld, wenn du mal bedenkst, das du ihn mit gleicher Waffe, wenn auch gut gemeint schlagen wolltest.

    Ich kann Noctua nur zustimmen, Second Life gehört nun mal LL und die haben ein Hausrecht, sie können dich bannen, sie können dich sogar aus SL ausschließen wenn sie es möchten, es sei du hast einen Premium-Account, weil dann wird das etwas schwieriger wegen den Vertrag der auf Geld basiert besteht.

    Sofern du wieder reinkommst, würde ich mich dennoch bei Linden melden und denen das Geschehen erläutern oder erklären und dich dann beschweren, aber komme denen nicht mit "Menschenrechte" weil, sehe es mal so, das sie auch nur ihren Job gemacht haben, da du genau das gemacht hast, wie gesagt wenn auch gutmütig, was dich selber so gesehen gestört hat und einer hat sich beschwert und du wurdest deswegen halt gebannt.

    mfg

    Maik
     
  4. Marty Gausman

    Marty Gausman Neuer Nutzer

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mehr als Reports von ´ner ganzen Gruppe ans G-team schicken wird wohl kaum möglich sein, wenn man dann Lindens, deren Namen man kennt persönlich anschreibt, dann heißt es nur, dass man denjenigen doch melden soll und auf Hilfe warten.
    Soviel zum Thema 'Your World, Your imagination'
     
  5. Ezian Ecksol

    Ezian Ecksol Guest

    Ja, ist mir auch mal passiert so ähnlich vor längerer Zeit.

    Das läuft so, dass sie kommen wg. der ARs, kurz Präsenz zeigen und wieder weg sind. Tatsächlich hängen sie dann aber manchmal noch irgendwo bei 200m in der Luft, so dass man ihrer nicht ohne weiteres Gewahr wird*. Dann checken sie ein paar suspekte Objekte durch, und wenn dann jemand grieft und caged, dann sehen sie natürlich nur das, und nicht die Vorgeschichte.

    Weiß nicht, was die Erklärung der Menschenrechte damit jetzt groß zu tun hat. Ich seh das so:

    LL hat einerseits Hausrecht, und die Menschenrechte können allenfalls als moralische Richtschnur, nicht aber als juristische genommen werden. LL ist nicht an irgendwelche Grundsätze von Gewaltenteilung gebunden. Das macht sich dann im G-Team bemerkbar, in dem Polizist und Richter in einer Person vereint sind und nichts einseh- und einklagbar ist.

    LLs G-Team muss sich an die ToS halten, gegen die du ja nun unterm Strich verstoßen hast, deshalb hilft alles Klagen nichts. Allerdings ist meine Beobachtung auch, dass der Ermessensspielraum des G-Teams groß ist, und nicht immer zu Gunsten einer fairen Aufklärung von Sachverhalten eingesetzt wird. Fast hatte ich nal den Eindruck, als würde Willkür walten.

    Letztlich können die Jungs halt schalten und walten wie sie wollen, weder der Ruf nach Nachvollziehbarkeit, Menschenrechten oder Moral können sich verbindlich einfordern.


    ---
    * seit 2-3 Monaten kann ich G-Team-Leute, die sich auf "nicht ortbar" gestellt haben, auch nicht mehr per llGetObjectDetails orten. Da auf 150-300 Meter über Sandboxes, wo sie wenn dann rumhängen, habe ich sie auch nicht mehr gesehen seitdem. Ich habe fast das Gefühl, Linden hat eingebaut, dass sich Linden-Admins komplett auf unsichtbar stellen können.
     
  6. Chicco Runo

    Chicco Runo Guest

    ich finde das hat sehr wohl mit menschenrechten zu tun ...

    menschenrechte in sl sagen ... du sollst ned griffeln hahahah

    who cares? ...selber schuld

    einfach nen abuse schreiben und warten bis er abgeholt wird. :D
     
  7. Mona Eichel

    Mona Eichel Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Marty:
    Na, ist doch genau nach Vorschrift gelaufen, wenn auch nicht in deinem Sinne.

    a) Trouble mit Griefer
    b) Report von dir an LL
    c) Admin kam und betrachtet die Sachlage neutral (muss er ja)
    d) Admin zieht sich zurück (wohin auch immer) und beobachtet
    e) Griefer [libary:6dd3f97d1a][Spieler] die [ingame] absichtlich und böswillig andere [Spieler] behindern oder stören[/libary:6dd3f97d1a] greift dich erneut an
    f) Du wehrst dich (erfolgreich, weil erfahrener)
    g) Admin sperrt den Schlimmeren/Besseren von beiden

    Man muss bedenken, dass die LL Admin die Sache immer erstmal neutral angehen, egal, von wem der Report kommt (was auch sonst sollen die machen?) und dann nach Sachlage entscheiden und den 'Bösen' bestrafen.

    Hast dich halt zu gut gewehrt. - Dumm geläuft...

    Beim nächsten Griefer [libary:6dd3f97d1a][Spieler] die [ingame] absichtlich und böswillig andere [Spieler] behindern oder stören[/libary:6dd3f97d1a] Angriff einfach TP und wech...

    Alles andere bringt nichts. In keinem Fall...!
     
  8. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

    Ich schlage vor, du wendest dich an den internationalen Gerichtshof in Den Haag. Wenn das nix nutzt, vielleicht schickt das Bundesheer ein paar Blauhelme nach San Fran.
     
  9. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Gottseidank ist das nicht so, daß jemand entscheidet wer "böse" ist. Es ist doch ganz einfach: Wer andere grieft, wird gebannt. Warum ist völlig egal. Man hat sein Mystitool-Cage-Trap-Zeug eben nicht zu benutzen, egal warum. In SL [libary:269f5abe58]Abkürzung für [Second Life][/libary:269f5abe58] kann niemand verletzt oder getötet werden. Waffen zur Verteidigung sind daher unnötig.
     
  10. Sunray Aeon

    Sunray Aeon Freund/in des Forums

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi marty, alter griefer. ich hab dich erstmal von meinem sim gebannt, loooooooool

    nee, abba mal im ernst... meinste nich du hängst das ding n büschen hoch auf? UN-menschenrechte? muahahahaha
    in SL [libary:88d34828d7]Abkürzung für [Second Life][/libary:88d34828d7] kann DIR niemand ein haar krümmen, wenn du nicht willst. ausserdem würd ich n anfall kriegen, wenn in SL [libary:88d34828d7]Abkürzung für [Second Life][/libary:88d34828d7] so eine art kontrollinstantz eingeführt wird, hihi

    dass dein account temporär deaktiviert wurde, liegt daran, dass du gegrieft hast. is nu' mal so. :D

    *mau
    sun