1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Sterbliche

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Goth & Vampire" wurde erstellt von Thor Tracer, 24. Februar 2007.

  1. Noctua Janus

    Noctua Janus Superstar

    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielseitige Ghule :wink:

    Wobei ich mich irgendwie nicht daran erinnern kann, daß Renfield Draculas Blut trinkt, aber ist schon etwas länger her das ich das gelesen habe.
     
  2. Keira Wilder

    Keira Wilder Guest

    Nein Monto, sie verwechseln den Begriff nicht.
    Der Begriff ist schlicht und einfach doppelt besetzt.

    Ein Ghoul ist ein von einem Vampir abhängiges "Wesen" dem Vampirblut zu trinken gegeben wurde. Dadurch gleitet dieses "Wesen" in eine Zwischenwelt zwischen einem "Lebenden" und einem "Untoten".

    Durch die mehrmalige Gabe von Vampirblut verstärkt sich diese Abhängigkeit. Wobei ich nur davon weiss, dass maximal 3 mal Blut gegeben wird.
     
  3. Tyr Pye

    Tyr Pye Freund/in des Forums

    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    /me notiert sich die Namen auf dem kleinen Zettel neben der Sense...
     
  4. Monto Burt

    Monto Burt Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Nadja,

    na dann kupfern die im Vampire System aber kräftig ab, denn Ghuls/Ghouls....

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ghul

    ...und nur so kenne ich sie, sie haben aber mit Vampirismus ursächlich gar nichts zu tun.

    Aber ist ja egal, in Eurer Welt gibt es sie eben :)

    Gruß
    Monto


    EDIT:

    Alle haben recht...wie wären Politiker froh, wenn das bei ihnen so wäre :p
     
  5. Ähm..hast Du den Wiki Eintrag gelesen ?

    Nix anderes habe ich gesagt :)

    nad
     
  6. Monto Burt

    Monto Burt Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jup :), ducke mich jetzt ganz tief vor Scham in meine leberwurstgraue Semmel und geniesse den Geschmack des Mohns :wink:

    Gruß
    Monto
     
  7. *kichert*

    Nun, aber Du hast schon 'mehr' Recht. Schwerpunkt ist Deine Ghul Definition.

    Wobei ich fast sicher bin, das Renfield auch ein Ghul ist und dann wäre es auch in der Grdunthese des modernen Vampirismus verankert :)

    nad
     
  8. Exolate, das was Du meinst setzt aber das völlige leertrinken des Menschen vorraus und das ihn anschliessende 'Füttern' mit vampirischem Blut, oder ?

    Dann setzt der Prozeß der Umwandlung Mensch/Vampir ein. So kenne ich es zumindest.


    Ich kenne die von dir beschriebene Vorgehensweise (wird tw. in P&P-RP präferiert) und folge ihr aber persönlich nur ungern.
    In meinem persönlichen Verständnis wird ein Mensch zu einem Vampir, der von einem Vampir gesaugt, aber nicht blutleer gemacht wird, und dann des Vampirs Blut trinkt. Durch die Aufnahme des menschlichen Blutes und die spontane Mutation der vampirischen Blutzellen ist es erst möglich, dass eine Kettenreaktion im Menschen ausgelöst wird. Das heisst, dass das (restl.) Blut im Menschen erst dann mit dem Virus interagieren kann und befallen wird. Dies löst die Verwandlung aus.
    Ein komplettes Aussaugen hätte den augenblicklichen Tod des Menschen zu Folge.
    Bitte soweit mein Verständnis davon.

    Natürlich gibt es auch Diablerie, dass komplette Aussaugen eines anderen Vampirs (aber hier sind ja ganz andere Hintergründe vorhanden)

    Zum Thema reinen Blutes..was soll das eigentlich sein ? Das habe ich in Blade schon nicht verstanden. Können diese Vampire etwa Nachkommen zeugen ? Also Kinder haben ? Wenn ja..

    Soweit ich verstanden habe sind es die direkten Nachfahren der Kainiten, also sozusagen natürlich geborene Vampire. Ich bin aber komplett bei dir, Nadja, dass diese Thematik sehr lückenhaft beschrieben wurde bis dato, bzw. habe ich nichts in der Art finden könne, was die Thematik etwas aufhellt.
    Deine Fragen sind mehr als berechtigt und ich habe keine Antwort darauf, alles was ich sagen könnte, würde meiner Fantasie entspringen,nicht mehr.
    Ironischerweise ist mein RP [libary:ea302b3013]Abkürzung für [RolePlay] / [Rollenspiel][/libary:ea302b3013] in Anlehnung an einen geborenen Vampir (wohl aber von "erschaffenen" Eltern), ohne mehr darüber zu wissen. Sei dir bewusst, mit welchem Dilletanten du dich gerade auseinander setzt, meine Liebe :wink:

    @ Moto:
    Der Begriff "Guhl" ist mir nicht bekannt, ich ordne ihn gefühlsmässig jüdischen Ursprungs zu.
    Ich habe ihn einfach ungeprüft übernommen - Asche auf mein Haupt :wink: - und reduziere mich jetzt einfach mal auf den Akt als solchen, ohne mich in Begriffen zu verlieren, bis ich mehr darüber weiss.
    Klar, ist das jetzt ein Kunstgriff. Hoffe aber, dass ihr mir diesen nachseht *lacht* (nach mehrfacher Prüfung konnte ich jetzt keine rabulistischen Akzente entdecken, heisst aber nichts)

    Ich grüsse euch beide
    Exolate
     
  9. komm nur wölfchen, komm nur :twisted:

    nad
     
  10. Monto Burt

    Monto Burt Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    *Grinst*

    Stimmt, UND...der hat sicher seine Brille bei Fiel... gekauft (sry der musste raus) :mrgreen:

    Exolate, kein Problem, irgendwie haben ja alle ein bißchen recht, was die Sache auch angenehm macht :)

    Grüße
    Monto
     
  11. Ist aber doch auch so in den Anne Rice Romanen wenn ich mich recht entsinne , oder ? Die sind für mich eigentlich die Bibel aller Leute, die an Vampiren interessiert sind. Meiner persönlichen Meinung nach wird nirgendwo anders Vampir sein besser beschrieben.

    Ich sehe natürlich auch Dein Argument, das es dem Menschen etwas schwer fällt, so ganz ohne Blut dann auch noch trinken zu müssen *g*

    nad
     
  12. Noctua Janus

    Noctua Janus Superstar

    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich würde die Ghul/Vampirverbindung eher den Rollenspielautoren zuzuschreiben ist, die ja bekanntlich gerne klauen und zusammenwürfeln.

    Es macht nämlich wenig Sinn, daß Bram Stoker die Figur des Ghuls aus dem persisch-arabischen Raum mit dem Bild des Vampirs aus dem slavischen Kulturkreis vermischen sollte.

    Abgesehen davon das eben die urspünglichen Vampirmythen auf denen die Erzählungen basieren noch deutlich älter sind und wohl kaum Ghule beeinhalten.
     
  13. Das stimmt nicht glaube ich. Aus dem Gefühl heraus. Aber ich schaue am Wochenende gern noch mal nach..ich bin mir ziemlich sicher, das auch in alten Erzählungen über Vampire etwas vorkommt, das exolates und meiner Definition eines Ghuls entspricht.

    nad
     
  14. Noctua Janus

    Noctua Janus Superstar

    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich rede nicht von der Definition, nur vom Begriff - das es vom Vampir abhängige Diener gibt die er sich durch die Gabe seines Blutes gefügig macht meine ich auch zu erinnern, aber diese werden nicht Ghul genannt.
     
  15. Pandora Valiant

    Pandora Valiant Freund/in des Forums

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guhl habe ich Persönlich erst vor 2 Tagen hier gehört
    (also in Verbindung mit Vampir)
    Habe Bis dahin NIE einen zusammen zwischen Vampir und Guhl gehört.

    Für mich Persönlich Sind Guhls Leichen Fressende Wesen (ab und an auch Verweste Leichen /so weit ich mich erinnern)

    John Sinclair Hat sie offt in Seinen Romanen.
    Glaube in einem Vampir Buch habe ich sie bisher noch nicht gelesen.

    Pan
     
  16. Ah ok, mea culpa, dann hast Du natürlich recht. Ob sie Ghule genannt werden da, weiss ich tatsächlich nicht.

    nad
     
  17. Keira Wilder

    Keira Wilder Guest


    Ein Ghoul ist im World of Darkness Setting (also Vampire: The Masquerade und Vampire: The Requiem) durchaus gebräuchlich.

    http://wiki.white-wolf.com/worldofdarkness/index.php/Ghoul
     
  18. Pandora Valiant

    Pandora Valiant Freund/in des Forums

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja genau.
    Als ich mich schlau gemacht habe kam mir auch eine Seite in die Quere.
    Wo dies hauptsächlich in der Maskerade vorkommt. weil eine Andere Seite mit Guhl und Vampir habe ich nur in der Maskerade finden können.
     
  19. Noctua Janus

    Noctua Janus Superstar

    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Keira, ja genau diesen Punkt hatten wir vor etwa 10 - 15 Posts :wink:

    Momentan diskutieren wir ob es diese Verbindung (mit dem Namen Ghul) auch in der "urspünglichen" Vampirmythologie (also Stoker und eher) gibt.
     
  20. Keira Wilder

    Keira Wilder Guest

    Nocuta ich denke einigen ging es generell noch um den Begriff Ghul an sich.

    Dass Du geistig schon 3 Schritte weiter bist als der Rest der Leute will ich dir aber nachsehen :twisted:

    Nebenbei bemerkt habe ich ja nur eine RP Autorenquelle belegt.
    Der Begriff Ghul ist mir in der Vampir Mythologie (ausserhalb von RP Settings) auch noch nicht wirklich untergekommen.