1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Verliebt in sl - Vergeben im rl

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von jess Liwei, 13. März 2007.

  1. Samantha Smadga

    Samantha Smadga Superstar

    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich glaube er hat weniger die Kritik als unterste Schublade bezeichnet, sondern die Art, wie sie geäußert wurde. Empfand ich übrigens ähnlich. Man kann Kritik auch netter äußern.

    Was gibt es denn zu entschuldigen? Und bei wem sollte Paco sich entschuldigen? Dafür, dass er in gefühlsgeladene Worte in und aus SL zu viel reininterpretiert hat? Sich in SL hat fallen lassen, vielleicht seit langer Zeit endlich mal wieder ein bisschen Schmetterlinge im Bauch hatte, sich gut fühlte und dann enttäuscht wurde??

    Wir sind alle nur Menschen. Wir alle verfügen über Verstand und EQ.
    Manche mehr, manche weniger. Manche sind mehr sensibel und steigern sich in Online-Liebschaften rein, andere sind da "abgebrühter" (der Begriff ist nicht negativ gemeint, mir fällt nur grad kein anderer ein).
    Ich persönlich kann niemanden seine persönliche Einstellung dazu vorwerfen. Jeder so wie er will. Wer sich reinsteigert, fällt oft auf die Schnauze, ganz einfach. Aber da muss er durch und lernt hoffentlich draus. Wer sich auf nichts einlässt, fährt damit sicherlich auch gut, verpasst aber evtl. auch einiges.

    Woher weißt du, dass Paco vor der Realität flüchtet??
    Tun wir das nicht alle ein bisschen?
    Warum sind wir sonst überhaupt hier??

    :shock:

    .. dass du ebensowenig kennst, wie wir alle hier. Ob es da noch Wunden zu heilen gibt/gab sei mal dahingestellt.

    ... was jeder für sich selber entscheiden muss. Es gibt keine allgemeingültige Regel, wer mit wem wie oft und ob überhaupt.

    Wie gesagt, klar, man kann auch ne Mauer um sich herum aufbauen.
    Vielleicht verpasst man dann aber was. Und auch Enttäuschungen gehören zum Leben. Das Leben ist nämlich kein Ponyhof. Auch nicht in SL.

    Ich habe meine Meinung, du deine 8) Das hat nichts mit Lanze brechen zu tun.

    LG
     
  2. Am 15. schreibst du, dass du dich verliebt hast. Am 16. ist es die große Liebe. Am 17. musst du einsehen, dass es nur ein Fake war. Und am 24. bist du wieder neu verliebt? Und zwischendurch beendest du deine zehnjährige Ehe?

    Sorry aber ich hab da kein Mitleid mehr .....
     
  3. Event Boa

    Event Boa Nutzer

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Jazlynn : Du hast mir aus der Seele gesprochen..... :D

    @ jess Liwei : obwohl..... so eine SL Liebe kann ganzschön weh tun.....
    so war es jedenfalls bei mir..... :cry:
    Aber ich würde nie.....wirklich.....nie meine Rl Beziehung gegen eine SL Beziehung aufgeben....
    Auch wenn der andere sagt...er ist im RL im Verhalten genauso wie im SL.....und die Schmetterlinge durch deinen SL Bauch fliegen.....
    Im RL kommst Du dann schnell wieder auf den Boden der Tatsachen....
    und da Du ja weiter im SL bist...und Dich vielleicht wieder verliebst.....und wieder ......und wieder......bei den ganzen gutausehenden Typen....
    hmmmmm.....dann bist Du ja in Sachen Partnerwechsel die Paris Hilton im SL ***fg :wink:
     
  4. Zatron McMahon

    Zatron McMahon Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mir jetzt mal nicht die Mühe gemacht, 19 Seiten zu lesen. Habe sowieso eine vorgefertigte Meinung zu diesem Thema.

    Für mich ist Chat (was anderes ist SL im Kern ja nicht) eine virtuelle Welt voller Unwahrheiten, Halbwahrheiten und eine große Portion Schein. Eine Liebe oder Verliebtheit über das Getippsel würde bei mir niemals vorkommen, da mache ich alle Kanäle zu. Kann auch viele nicht verstehen, die sich Ruck-Zuck in Chats verlieben und dann rumjammern, ob der verschmähten Liebe, einer Enttäuschung oder dergleichen. Verständnis werden sie von mir dafür nicht erhalten, wer so naiv ist ist selber schuld sage ich immer.

    Man kann aber über Chats Kontakte knüpfen, sich real kennenlernen und dann kann es mitunter funken. Ja das ist eine Möglichkeit. Doch bei vielen stehen nur höchstens die Stimme des Anderen (Voice und/oder Phon), evtl. ein Foto (was ja leicht gefakt sein kann, ohja...da habe ich persönlich schon die dollsten Dinger erlebt 8) ). Das wars. Wenn man sich aufgrund dieser Dinge verliebt.... :roll:

    Ich bin real vergeben, aber wäre ich es nicht, so würde ich mich auch nicht via SL in jemand unbekanntes verlieben. Hier in SL ist mein Ava in meine RL-Partnerin verliebt. Für manche vllt langweilig, uns ist es das nicht.


    Grüße
    Zat
     
  5. Zatron McMahon

    Zatron McMahon Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja sowas soll es wirklich geben :roll: :roll:
    Helfen kann man solchen Leuten nicht, jedwegiges Gerede ist überflüssig, da sie es eh besser wissen....und zum x-ten male auf die Fresse fallen. Ich habe da auch so "Spezies" unter meinen SL-Freunden. Passiert das zum ersten male spende ich ehrlichen Trost, ohne aber meine wirkliche Meinung hinterm Berg zu halten. Beim zweiten Male kommt nur ein kurzer Kommentar von mir: "Selbst Schuld, lass mich damit in Ruhe."

    Grüße
    Zat
     
  6. Sin Ronmark

    Sin Ronmark Superstar

    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    /me nickt mal zustimmend in Richtung Samantha und lacht vor sich hin....

    Es ist amüsant zu hören, wie doch viele vehement von sich behaupten eben NICHT vor der Realität zu flüchten oder auch hier einen "Ersatz" für was auch immer zu suchen...

    Lol, das erinnert mich an die gestrige Sendung in der Glotze über den "heissen Stuhl", mit dem in einem Resozialisierungsprogramm versucht wird straffällige Jugendliche auf die gerade Bahn zu bekommen.

    Da war doch glatt ein junger Kerl, der nur noch in WoW gelebt hatte und dort der Magier, der Held war...aber in seinem RL der vollkommene Versager, also eine Flucht vor erschlagenden RL Problemen in eine Scheinwelt...*lach*..ich hab immer darauf gewartet das auch des Thema SL fällt, denn das ist exakt das selbe.

    Deswegen greife ich auch das kurz und knackige "Warum sind wir sonst überhaupt hier??" nochmals auf...kommt (manche) Leute, macht euch doch nix selber vor, wer in diesem SL übermässig Stunden verbringt hat ein enormes Defizit im RL, man kann sich alle Gegenargumente auch selbst schön reden...

    Wenn jemand hier ins SL kommt, dann vielleicht aus Neugier. Bleibt er länger und kostet am Kick oder Schmetterlingsgefühl, oder kostet es intensiver aus, dann ist seine Seele bereit dies zuzulassen, das macht aber keine gefestigte Seele wenn doch zuhause "Friede, Freude Eierkuchen" ist...

    Zum Puncto Realitätsflucht und Problembewältigung denke ich ist erstmal wichtig..wie sagt man so schön...Einsicht ist der erste Weg zur Besserung?!

    Grüssle

    Sin
     
  7. Samantha Smadga

    Samantha Smadga Superstar

    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich sehe da keinen Zusammenhang.

    Wo hat Paco geschrieben, dass er sich FÜR seine SL-Beziehung (die keine war) für eine Scheidung der RL-Beziehung entschieden hat?
    Das sind reine Mutmaßungen, die da betrieben werden.


    1. Sich in SL Hals über Kopf zu verknallen ist typisch für SL. Ist fast jedem schon mal passiert. Jedoch nicht mit LIEBE zu verwechseln. Diese Verliebtsein, sich aufeinander freuen, Zeit miteinander verbringen, tiefschürfende Gespräche führen ist an sich eine schöne Sache - jedoch auch eine Balanceakt, der eine gefestigte Persönlichkeit erfordert.

    2. Ja - auch RL-Beziehungen fahren manchmal vor die Wand, wer hätte das gedacht. Da kommt es sogar mal zur Trennung.

    Wenn diese beiden Punkte nun ungünstigerweise zum selben Zeitpunkt aufeinander treffen - tja... heißt aber nicht zwangsläufig, dass sie irgendwas miteinander zu tun hätten.

    Ich habe mal einen schönen Satz irgendwo gelesen (ich glaub es war sogar in diesem Forum): SL ist nie die Ursache, sondern nur das Symptom.

    Wer sein RL aufgrund von Erfahrungen in SL auf Vordermann bringt (auf welche Art auch immer) hat genau verstanden, was Sin in seinem letzten Satz sagte. Einsicht ist der erste Weg zur Besserung.

    Ich denke, Paco hat für sich die richtige Entscheidung getroffen, ob das nun für alle nachvollziehbar oder verständlich ist oder nicht. Und dass die flatterhafte Flirterei in SL nichts von Dauer und nur in seltensten Fällen von Bedeutung ist, wird er auch noch verstehen.
     
  8. Wo hat Paco geschrieben, dass er sich FÜR seine SL-Beziehung (die keine war) für eine Scheidung der RL-Beziehung entschieden hat?
    Das sind reine Mutmaßungen, die da betrieben werden.


    tja ..das hättest du nachlesen können wenn er seine Postings nicht kindischerweise gelöscht hätte :roll:


    Und dass die flatterhafte Flirterei in SL nichts von Dauer und nur in seltensten Fällen von Bedeutung ist, wird er auch noch verstehen.

    ich finde das sollte man mit 42 Jahren ( wie von ihm angegeben ) schon wissen....
     
  9. Matteo Tedeschi

    Matteo Tedeschi Freund/in des Forums

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe das durchgehend verfolgt, und ich hatte durchaus nicht den Eindruck, dass die RL-Beziehung wegen der SL-Geschichte gelöst wurde. Falls das überhaupt eine Rolle spielt.

    Lg
    Matteo
     
  10. @ Matteo : Als ich mich mit ihm inworld ein wenig unterhalten hatte (und auch in einem seiner postings, meine ich) hatte es aber schon den Anschein, dass es tatsächlich auf eine dauerhafte RL-Trennung rausläuft. So "rein gefühlsmäßig" ... kann mich natürlich auch täuschen 8) !
     
  11. Miefmupfel Willis

    Miefmupfel Willis Superstar

    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Talea hat nichts davon geschrieben, dass er seine RL-Beziehung gelöst hat.

    Er kümmert sich nicht um seine RL-Beziehung. Weder dass er nachhaltig versucht sie zu kitten, noch dass er sie beendet. Stattdessen hat er sich für eine SL-Beziehung (nach der anderen) entschieden.

    Das war's von meiner Seite zu diesem Thread.

    Momo
     
  12. Samantha Smadga

    Samantha Smadga Superstar

    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Langsam verlier ich echt den Glauben..

    Ich habs mitverfolgt und nirgendwo gelesen: Ich beende meine Ehe wegen dieser Avatarin aus SL.

    Ja genau - und jeder Mensch, du wahrscheinlich auch, macht Fehler und jeder Mensch handelt manchmal irrational und jeder Mensch verrennt sich mal in was..... das gehört zum stetigen Lernprozess im Leben und es ist darum auch nicht abhängig vom Alter.
    Ich kenne 40jährige, die sich wie 20jährige aufführen in Sachen Beziehung, aber genauso gut 20jährige, die mit ihrem Partner leben, als wären sie schon 30 Jahre verheiratet.
    Jedem das seine und jeder soll mit seinen Gefühlen umgehen, wie er es für richtig hält. Und wenn Paco meint, er muss sich in SL-Liebschaften stürzen soll er das bitteschön tun, wenns ihm gut tut! Was habt ihr damit zu tun?? Schreibt euch einer vor, wieviele Männer/Frauen/Furries/Apfelkuchen ihr am Tag in SL habt?!

    Es ist schon erstaunlich, welche Urteile man aufgrund einer Handvoll Postings über das Eheleben anderer Leute treffen kann *kopfschüttel*
    Keine deiner Aussagen kannst du auch nur ansatzweise beweisen.
    Du weißt weder, ob er nicht schon jahrelang um diese Ehe kämpft, noch ob er sie nicht mittlerweile schon beendet hat oder was ihn daran hinderte, das bis jetzt zu tun - außer natürlich du bist Pacos RL-Noch-Ehefrau (was ich jetzt mal nicht vermute).


    Mehr habe ich dazu auch nicht mehr zu sagen.
    Ich bin echt entsetzt, dass manche hier meinen, sie könnten das Privatleben völlig fremder Menschen von vorne bis hinten analysieren und sich dann noch irgendwelche Urteile darüber erlauben.

    Glaubt trotzdem noch an das Gute im Menschen und widmet sich jetzt wichtigeren Dingen im Leben,
    Sam
     
  13. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    Ich glaube, dieser Thread zeigt in idealer Weise auf, wo Grenzen einer öffentlichen Debatte innerhalb eines Forums und mittlerweile ganz besonders in slinfo zu "Sozio"-Themen existieren (oder zukünftig existieren sollten).

    Ich verstehe nicht Paco, der im weiteren Verlauf alle Leser/innen uns darstellt, er würde die Sinnlosigkeit einer RL-Ehe durch das Spielen von Liebe in SL begriffen haben (so verstehe ich es inzwischen). Noch verstehe ich diejenigen, die sich hier auf eventuell auch mal gefährlich werdende Ferndiagnosen mit gespielter Empörung einlassen und sich unglaublicherweise auf ein bestimmtes Terrain vorwagen.

    Macht SL aus manchen Menschen Soziopathen? Aber das ist eine Frage, die woanders hingehört. Vielleicht braucht das Forum bald einen Moderator mit psychotherapeutischer Vorbildung, der bestimmte Sachen, die öffentlich debattiert werden, notfalls stoppen kann. Sonst she ich irgendwann eine menschliche Tragödie voraus (das ist nicht lustig gemeint).

    Sorry
    Linda
     
  14. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Haha, ich denke nicht dass SL aus Menschen Soziopathen macht. SL ist lediglich ein ziemlich starker Magnet für Menschen, die ein klein wenig anders sind.
    Ich hab selten so viele missbrauchte Mädels, gescheiterte Persönlichkeiten, durchgeknallte Spacken und psychisch labile Größenwahnsinnige gesehen wie in SL. Insbesonders wenn es in den Bereich BDSM oder Gor geht trifft man schon mal das ein oder andere psychische Wrack, das eigentlich in Behandlung gehören würde. Die Für diese Menschen ist es wohl einfach nur verlockend sich aus der Anonymität heraus ausleben zu können...oder ein neues Leben hier zu beginnen und das alte hinter sich zu lassen.

    Aber auch im "normalen" SL gibt es immer wieder Menschen die es mit der Realität nicht auf die Reihe bekommen. Dass man sich in SL verliebt kann schon mal passieren, das kommt wenn man sich länger kennt. Auch wenn man es nie gewollt hat. Und das ist ja auch nicht schlimm. Aber es gibt eben auch viele, die verlieben sich nach nicht mal zwei Tagen in einen, und dann nach einer Woche in die oder den nächsten...

    Ein Psychotherapeut bringt da nebenbei auch nix. Den gerade diese Menschen sehen es eben nicht ein, dass sie irgendwo in Therapie gehören...

    Und die menschliche Tragödie... nuja... ich denke nicht dass ein Psychotherapeut in einem Forum da was ändern könnte...
     
  15. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    Shirley, ich gebe dir grundsätzlich recht.

    Mir gab lediglich (eigentlich mehr als lediglich) zu denken, dass manche Kommentare dazu geeignet sind, die Situation einiger "Soziopathen" unbedacht möglicherweise durch krasse Kommentare arg zu verschlimmern und sie erst recht in eine Ausweglosigkeit zu treiben.

    Das bewegt mich dazu, bei einigen Themen vorsichtiger mit dem Forum umzugehen, was Schnellschüsse anbelangt. Und es wäre sicher nicht schlecht, wenn dazu befähigte Mods auch in dieser Hinsicht ein Auge drauf haben und ein Stoppsignal und damit ein Zeichen setzen.

    Ich will ja nicht zu sehr schwarz malen, aber ich empfinde manches doch schon arg bedenklich bis gefährlich in seiner Uferlosigkeit.

    Das hat mit dem Thema Liebe grundsätzlich nichts zu tun. Es kann passieren in SL, und ich selbst bin da überhaupt nicht frei davon. Im Gegenteil. "Unverhofft kommt oft" :wink: Eher so wird ein Schuh draus.

    Immer noch nachdenklich
    Linda
     
  16. Benedetto Burger

    Benedetto Burger Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da mein Beitrag verschiedentlich zitiert wurde, will ich ihn hier noch einmal reinstellen:
    Ich halte überhaupt nichts davon, Ferndiagnosen zu stellen, und wir solten mit Urteilen, zunmal wenn sie ver-öffentlich-t werden, äußerst vorsichtig sein. Ich habe deshalb bewusst nur einige ertaunte Fragen gestellt. Sie sollten für Paco eine Anregung sein, mal innezuhalten, Abstand zu gewinnen und zu überlegen, was bei ihm eigentlich gerade so abgeht, ob er noch steuert oder gesteuert wird, ob er noch Boden unter den Füßen hat etc.

    Den Ball haben andere aufgenommen und sehr direkt ihre Meinung geschrieben. Damit muss ich grundsätzlich rechnen, wenn ich solche Themen in einem Forum platziere. Es war z.T. heftiger Gegenwind, aber keinen Beitrag habe ich (in meiner natürlich sehr subjektiven Sicht) als niedermachend erlebt. Allerdings frischte der Gegenwind nach der Löschaktion nochmals erheblich auf...

    Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder es gibt von allen Seiten nur positive Beiträge, Streicheleinheiten, Bedauern, virtuelle Knuddler o.ä. Oder es gibt auch kritische Rückmeldungen. Ich halte das zweite für sehr wichtig. Denn wenn ich mir nur positive Bestätigung einhole, habe ich wenig Chancen, auf einem Holzweg, einer Sackgasse umzukehren. Ein bisschen Gegenwind kann mich - auch wenn es erstmal unangenehm ist - darauf stoßen, dass ich was ändern sollte. Das ist eine Chance, die ch ergreifen oder ignorieren kann. Das liegt doch ganz bei mir selbst.
     
  17. sanam Sewell

    sanam Sewell Guest

    Ich denke es ist gerade in der Not noch erschwerend, wenn man sich unverstanden fühlt - es ist auch mehr als menschlich, wenn man sich in der Not nicht unbedingt genügend oder klar ausdrückt.

    Wir haben hier die Möglichkeit nachzufragen in so einem Fall, um die Situation oder den/die Beteiligten besser zu verstehen.
    Deshalb gehe ich mit Samantha mehr als einig, wenn sie feststellt, wie rasch Urteile gefällt werden, aufgrund von noch absolut mangelhaften Informationen. Selbst wenn wir die hätten, lebt jeder sein eigenes Leben mit eigenen Masstäben, mit einem eigenen Hintergrund, einer eigenen Geschichte, so dass wir selbst bei umfangreichem Informationsstand gar nicht werten oder urteilen können.
    Dass dies andere Meinungen oder kritisches Hinterfragen nicht ausschliesst muss Paco akzeptieren können, aber ob wir das könnten, wenn fehlerhaft und wertend unsere Situation interpretiert wird und als Herd für Urteile jeglicher Art herhalten muss, wage ich mal zu bezweifeln.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass direkte, klare Worte (auch kritische) mit einer positiven Haltung, von Paco akzeptiert worden wären, und er sich nicht in Wut- und Löschaktionen verheddert hätte. Die meisten spüren auch zwischen den Zeilen, ob der Daumen des Gegenübers nach oben oder nach unten zeigt.

    Insofern Paco: Deine Offenheit in Ehren, aber von der einen oder anderen Seite wirst Du in so einer grossen "Gemeinschaft" ohnehin verheizt. Entweder kannst Du das rausfiltern und damit leben, oder tust es Dir nicht an und exponierst Dich in einem kleineren Rahmen.. Alles Gute, so oder so.
     
  18. Zatron McMahon

    Zatron McMahon Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Das ist aber kein ausschließliches Problem von SL. In jedem Chat findest du das wieder. Da habe ich selbst persönlich schon die dollsten Klamotten erlebt. Ich weiß nicht, wie oft ich mir fassungslos mit der Hand vor die Stirn geklatscht habe. Und es ging dabei auch zum Teil um Leute, die man via CTs kannte.

    Immer wieder tummelt sich im Kern dasselbe Klientel in solchen Communities. Man kann tun was man will, man trifft immer wieder auf solche Leute. Ehe man sich versieht, hat man jemanden an der Backe, der einem jeden Tag stundenlang die IM nass macht. Kaum ist man online....pitsch...IM-Fenster öffnet sich....
    Man traut sich schon fast beinahe gar nicht mehr den Leuten zu fragen, wie es ihnen geht.

    Für mich ist Chat und somit SL Spaß und Entspannung. SL gibt mir Möglichkeiten RP zu spielen, meine Kreativität auszuzleben und noch einiges mehr. Vielleicht mag ich oftmals arrogant rüberkommen, wenn man mich trifft, aber ich baue durch Erfahrenes zumeist einen unsichtbaren Wall auf.

    Wie du schon sagtest, helfen kann man diesen Leuten nicht. Man muß sie halt immer wieder gegen die Wand laufen lassen, so traurig das klingen mag.

    Grüße
    Zat
     
  19. Avenira Slade

    Avenira Slade Nutzer

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das sind die gleichen Menschen, denen ihr im RL begegnet. Vielleicht sogar die selben, die ihr im Spiegel seht. Menschen eben.

    LG Avenira
     
  20. Zatron McMahon

    Zatron McMahon Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nee bestimmt nicht so in geballter Anzahl. Kann ja auch gar nicht, die hängen ja zumeist hier in SL und/oder in anderen Chats :roll: :p