1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Was bewegt euch SL zu nutzen?

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Aleco Collas, 22. Juni 2007.

  1. Aleco Collas

    Aleco Collas Gesperrt

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Um Swapps Beitrag mal einen bessere Rahmen zu geben:

    cu
    Melliandra/Aleco
     
  2. Daniele Tatham

    Daniele Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es ist schon so wie Swapps sagt: Man findet sich schnell in einer oder mehreren Gruppen wieder. Der Übergang zwischen den Gruppen ist für mich dabei fließend, und änderst sich ständig.

    Hauptmotivation ist für mich nach wie vor das Rollenspiel. Das heisst nicht das ich eine Rolle definiert habe und diese nun spiele, ähnlich einer Schauspielerin. Eher drücke ich mich so aus wie ich es im RL nicht kann.

    Sexuell motivierte Experimente waren am Anfang interessant, mittlerweile wird das immer weniger. Das Emotionale, die Kommunikation, rückt immer stärker in den Vordergrund.

    Daneben ist das Bauen und Gestalten interessant geworden, aber eher aus der Tatsache heraus, dass mir viele fertige Sachen nicht gefallen und ich sie abändere.

    Das selbe gilt für das Geschäfte machen. Mir ist die kommerzielle Ausrichtung von SL eigentlich zutiefst zuwieder. Aber man kommt in Sl irgendwie nicht darum herum, was ich sehr schade finde. Aber irgendeine bittere Pille muss man wohl immer schlucken...

    LG Dani