1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Was gibt es neues in Open Sim?

Dieses Thema im Forum "OpenSim - Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Leora Jacobus, 8. Juni 2017.

  1. Leora Jacobus

    Leora Jacobus Superstar

    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    1.180
    Punkte für Erfolge:
    114
    Nachdem ich lange Zeit weitgehend das Interesse verloren hatte an Open Sim und wieder fast ausschließlich in SL unterwegs gewesen bin, verbringe ich jetzt wieder mehr Zeit in OS.

    Leider mußte ich feststellen, daß viele der alten Protagonisten, die viel beigesteuert hatten, im Nirvana verschwunden sind. "Sim on a Stick" von Ener Hax wird nicht mehr gepflegt, Oliver Battini hat sein "New World Studio" verlassen, Beacara Boa pflegt ihre Download Seiten nicht mehr, Oddball Otool ist verschwunden samt ihres Guitarren- Museums in Metropolis (und mit ihr mein dort untergebrachter Avatar- Laden) und selbst Selea Core hat ihre wunderschönen Pflanzen und Freeby- Sim geschlossen. Avination (eines der bekanntesten "geschlossenen" Grids) ist auch pleite. Und last not least ... mein geliebter Rückzugsort "Seasons" (4 Sims auf meinem eigenen Computer) ließ sich seit fast 2 Jahren nicht mehr reibungslos zum Laufen bringen - und Updates gab es nicht mehr! (s.o.)

    Natürlich gibt es noch diverse OS- Gruppen bei Google+ und auch Maria Korolov mit ihrem Hypergrid Business ist weiterhin eine erstklassige Quelle für Informationen. So habe ich mal dort gestöbert und zwei aufregende Neuigkeiten entdeckt.

    Zum einen ist Linda Kellie nach langer Abstinenz wieder aktiv, betreibt jetzt im Great Canadian Grid diverse Sims, darunter ein Freebie Shop Clutterfly mit ihren älteren und einen Bezahlladen "Fairy Dreams" mit ihren neueren Sachen und DORT habe ich im OG was echt sensationelles entdeckt: einen MESH- Body für Open Sim! Der ist allerdings nicht von ihr sondern von Morrigan Bellic und wird auch über den Kitely MP vertrieben, aber er hat ziemlich miese eingebaute Skins und bei Linda gibt es zwei echt gute als Applier sowie Nagellack für umme. Außerdem hat sie in Clutterfly im OG ihres Clothing Shops eine große Menge ihrer älteren Layerkleidung nun auch als Applier für den Saphira- Body im Angebot - alles für umme! Ich habe mir alles geholt und vom Body erstmal die Demo.

    Die zweite kleine Sensation ist daß Ferd Frederix, einer der Alt- Promis in SL und OS nun die Idee von Ener Hax und Oliver Battini aufgegriffen hat und unter dem Namen "Dreamworld" einen Installer für Doofies anbietet mit dem man sich eine SIM auf dem eigenen Computer mit Hypergrid- Anschluß angeblich ganz leicht erstellen kann. Es gibt dazu einen Step by Step Erfahrungsbericht und ich will das alles diese Tage mal ausprobieren. Ich halte Euch auf dem Laufenden
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2017
  2. Charly HD

    Charly HD Neuer Nutzer

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    2
    Hallo Leora

    Wenn Du magst, schau mal hier rein, OpenSim Welt. Bist Du auch zufällig im OSGrid unterwegs ? Wenn ja schau doch gerne mal im NiCha Dreamland vorbei. Das ist eine 9 Sim große Regionen mit verschiedenen Themen. Hogsmeade z.B. ist detailreiches Mittelalterliches Dorf zum begehen und entdecken.

    Würde mich sehr freuen :)

    Lg Charly
     
  3. WitchLilith Resident

    WitchLilith Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    160
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ich bin ab und zu in Kitely unterwegs und finde den Saphira-Mesh-Body ganz gut gemacht.
    Allerdings hab ich nur die Demo getestet 25$ sind mir etwas zu viel dafür.
    Wollte mich eigentlich mehr auf Kitely fixieren, bin aber doch wieder bei SL gelandet ^^
    Ist sonst noch jemand von euch in Kitely?

    LG Lilly
     
    Leora Jacobus gefällt das.
  4. Leora Jacobus

    Leora Jacobus Superstar

    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    1.180
    Punkte für Erfolge:
    114
    Da schaue ich gerne mal vorbei. OSGrid und Metropolis sind (alternativ und gleichwertig) meine "Heimat" in Open Sim. In beiden Grids betreibe ich mein Traumschloss "Medieval Castle" - dort verschenke ich mittelalterliche Outfits und im OG auch Outfits für GOR- Sklavinnen. Davon habe ich kürzlich eine Filiale im Counter Earth Grid eröffnet.

    In Metropolis habe ich zusätzlich einen Shop im Simverbund Carima (mittelalterliches RP) und hatte bevor diese Sim irgendwie abgestorben ist einen Shop für moderne Komplett- Avatare in "Odds Playground".
     
  5. Leora Jacobus

    Leora Jacobus Superstar

    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    1.180
    Punkte für Erfolge:
    114
    Also ich halte Kitely für eine der schlechtesten Alternativen zu SL

    In Kitely habe ich auch eine Leora Jacobus unterwegs. Die gibt es unter dem Namen inzwischen wohl bis zu 20x in verschiedenen Grids, immer wenn ich irgendwo einen Account erstelle. In Kitely bin ich aber nur selten. Zum einen weil dort ja die jeweilige SIM immer erst bei Bedarf erstellt wird. Man hat also nicht das Gefühl, auf einem größeren Kontinent zu sein, sondern mehr auf einer Insel oder einem Mini- Planet im Weltraum. Das wird ja wohl in Sansar ähnlich sein, aber ich mag es nicht.

    Bis vor ca 1-2 Jahren konnte auch jeder gratis eine OAR in Kitely hochladen. Da machte ich dort einen Linda Kellie Freebie Shop auf, der wohl immer noch besteht. Inzwischen können ihn aber nur noch zahlende Kitely Mitglieder besuchen, also ich selbst kann nicht mehr auf meine "eigene" SIM. Das finde ich echt bescheuert. Die Adresse ist

    https://www.kitely.com/virtual-world/Leora-Jacobus/Free-Avatar-Island

    Wenn Du bei Kitely zahlst, könntest Du ja hin. Grüß die SIM schön von ihrer "Besitzerin". Du findest dort neben massenhaft Freebies von Linda Kellie auch meine acht Avatare. Alles gratis natürlich. Verkaufen tue ich einige davon auch auf dem Kitely Marketplace. Allerdings kann ich mit den 4472 "Kitely Credits" die mir das schon im Laufe der Jahre eingebracht hat, nichtmal den "Eintritt" auf meine eigene SIM bezahlen. Ein System was mir nicht behagt!

    Generell ist es ein Prinzip von mir GARKEIN Geld in Open Sim zu investieren. Jedenfalls nicht für Gegenstände, also Skins oder jegliches Inventar. Ich zahle lediglich 10 € pro Monat an meinen Hosting Provider "MA Rentals" und mache in unregelmäßigen Abständen eine kleine Spende an Metropolis und OSGrid um sie zu unterstützen. Ansonsten muß für mich in Open Sim alles FREE sein.

    Einzige Ausnahmen: mein kleiner Kitely MP Store und ein Shop in Virtual Highway. Da kriegt man den Shop für umme, muß aber 10% Provision an das Grid zahlen für alles was man verkauft. DAS erscheint mir absolut fair. Auch dort habe ich im Laufe von Jahren schon ca 5000 VC$ verdient und DIE versuche ich nun über einen Währungstausch- Dienstlester in den Meshbody zu investieren. Mal sehen ob das klappt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2017
  6. Leora Jacobus

    Leora Jacobus Superstar

    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    1.180
    Punkte für Erfolge:
    114
    Habe gestern Dreamland installiert und es lief überraschend reibungslos.

    runterladen bei http://www.outworldz.com/outworldz_installer/

    Download One-Click OpenSim as a [​IMG] Zip File (160 MB). Extract to an empty folder and run "Start.exe".


    dann entpacken in einen beliebigen Ordner und einfach Start doppelklicken, den Rest macht es dann praktisch von selbst. Man hat am Ende ein Ikon auf dem Dektop das man einfach doppelklicken kann und los gehts. Hier ein paar minimale Stolpersteine die man beachten sollte:

    Er fragt ob er den Onlook Viewr installieren sollte. Habe ich erst verneint, sollte man aber besser bejahen, denn der wird dann immer automatisch geöffnet (zumachen und stattdessen Viewer seiner Wahl benutzen kann man immer noch)

    Im Modem (bei mir z.B. Fritzbox) gibt es eine Option (bei Internet / Freigaben) "Änderungen der Sicherheitseinstellungen über UPnP gestatten". Da sollte man VORHER ein Häkchen setzen, dann macht das Programm alles weitere automatisch. Ist alles installiert, kann (und sollte) man dies Häkchen wieder rausnehmen.

    Es öffnen sich zwei Fenster: ein kleines buntes und ein größeres schwarzes. Letzteres ist die Konsole, in die man Open Sim Befehle direkt eingeben kann. Das kleine bunte die benutzerfreundlich Kommandozentrale. Über diese kann man die schwarze Konsole auch ausblenden, würde ich aber nicht empfehlen. Dazu später mehr.

    [​IMG]

    Im schwarzen Fenster (der Konsole) wird man während des Installationsprozesses ein paar Dinge gefragt, vor allem Vor- und Nachname des Avatars und das Passwort. Im Zweifel immer "Enter" (vor allem bei der UUID). Am Schluß steht da Region Outworldz # - das ist keine Frage wie die Region heißen soll, sondern das Zeichen das er fertig ist und die (einzige) Region Outworldz nunmehr bereit.

    Oben im kleinen Fenster erscheint eine "Hypergrid Adresse" (und zwar unabhängig davon, ob es wirklich gelungen ist, euch über den Router mit dem Hypergrid zu verbinden. DAS hat bei mir NICHT geklappt) DIE braucht ihr aber um euren Viewer mit der Region zu verbinden!! Also nicht wie früher bei SoaS "local host"!! sondern mit create und dieser Adresse als wäre es eine fremde Region im Web.

    Und schon steht ihr als Ruth auf eurem Flachland!!

    Wie ihr da nun Inhalte reinkriegt ... darüber heute Nachmittag mehr! Vorab schon ein Tip: Über Content kriegt ihr eine ganze Auswahl angeboten von freien OARs und auch IARs die dann aber direkt von ihrem Standort im Web abgesaugt und in eure Region installiert werden. Ich mache das lieber "händisch" über die Konsole ...

    PS: auf der Seite wird der Prozess beschrieben. In einigen Details wich das was ich erlebt habe davon ab (Name der Region wählbar - Im Onlook Viewer sollte die Region schon drin sein, etc.) aber das waren Kleinigkeiten, Hauptsache es funzt. Daß ich nicht in's Hypergrid komme - und von draußen nicht rein - muß irgendwie an meinem Provider liegen. Ich hatte SoaS da ging das ... bis ich von Bremen nach BW zog. Da ging es nicht mehr.

    Würde mich interessieren, wie es bei Euch klappt!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2017
  7. Servex Congrejo

    Servex Congrejo Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Es gibt in den letzten paar Jahren viele Änderungen in OpenSim.
    Und auch was die Möglickeiten betrifft, Regionen in OpenSim kennen zu lernen ist auch besser geworden.
    Ich Persönlich bezeichne http://opensimworld.com/dir auch gerne als die Adressen Seite für OS.

    Auch was die Technik betrifft, so ist OpenSim besser geworden, neben der Möglichkeit EINE (1) Region von der (Servertechnischen Seite her) Größte von 64X64 Standardregionen (entspricht 4096 "normale" Regionen) zu erstellen, so geht das leichter Viewertechnisch nicht, die meisten Viewer machen bei 16X16 schlapp.
    Auch die Möglichkeit, Script auf C# zu erstellen, ist besser geworden (z.I. C# wird die Hauptscript Sprache von SANSAR)

    Von den Möglichkeiten der Verwendung von Mesh und Co. sowie die Möglichkeiten der Media On a Prim (Gemeinsames Video anschauen, oder Webseiten darüber zu steuern), das ist wohl selbstverständlich geworden.

    best
    Servex Congrejo
    http://opensimworld.com/hop/75782-SC-OAR-Rezz-Region
     
  8. Leora Jacobus

    Leora Jacobus Superstar

    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    1.180
    Punkte für Erfolge:
    114
    Die versprochene Fortsetzung gibt es in einem neuen Thread
     
  9. Moe McAlpine

    Moe McAlpine Freund/in des Forums

    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    29
    Hallo und Moin,
    bin unsicher, ob ich das hier anhängen soll, weil es wird irgendwie technisch, obwohl ich technisch ahnungslos bin.

    Tja, dazu kann ich nix sagen alldieweil ich es noch nicht ausprobiert habe und auch nicht sicher bin, ob ich es noch mache.
    Ich habe mir das Arriba-Mini-Grid von Dorena eingerichtet und bin absolute Anfängerin. Vieles verstehe ich absolut noch nicht.
    Darum bekam ich nun auch große Augen, wurde stutzig und Fragezeichen umschwirrten meinen Kopf, als ich Deine Erläuterung gelesen habe und dem Link gefolgt bin.

    Einer von vielen Fragezeichen:
    http://www.outworldz.com/outworldz_installer/
    Bedeutet? Die bieten eine freie DynDNS mit an? Und die Installation erfolgt automatisch? Also Zugriff auf meine Router-Einstellung durch das
    UPnP? Scheint so zu sein?
    Ist das "gesund" ? Beziehungsweise scheint es bei Dir ja nicht funktioniert zu haben. Ich habe damals nämlich ziemlich lange mit dem Router und der Windows-Firewall gerungen.
    Du hast also keine Portfreigabe-Forwarding/Loopdinges oder wie sich das alles nennt, an Deiner Fritzbox eingerichtet?
    Auch der Windows-Firewall musste ich die Ports durchgeben.

    Noch ein Fragezeichen
    DIVA habe ich nun schon oft gelesen. Was genau ist das eigentlich? Und warum sollte ich zwischen den Versionen switchen?

    Wie gesagt bin ich aus Bequemlichkeit und da ich es für Anfänger nun sehr einfach fand, mit der Arriba-Minigrid Sorglos-Zusammenstellung unterwegs.
    Aber wenn ich es richtig verstanden habe, ist es nicht sicher, ob Arriba weiterentwickelt wird?
    Dann müsste ich mich auch nach einer anderen Installation/Version umsehen und tiefer in die Materie eintauchen und mir alles "zu Fuss" zusammenstellen.

    @Sevex
    Das geht? Meine Güte, ich bekomme auch nix mit. Neben dem Wiki, wo kann man sich denn am Schlauesten mal auf dem Laufenden halten.
    Ich bin ja gerne bereit, mir einiges anzulesen, auch wenn ich zu Beginn nur die Hälfte verstehe.

    Oweh, und das im Sommer, wo doch für Basteleien eh zuwenig Zeit ist;)
    LG
    Moe
     
  10. Leora Jacobus

    Leora Jacobus Superstar

    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    1.180
    Punkte für Erfolge:
    114
    Also gerade für absolute LAIEN finde ich Dreamlands ideal! Und Du könntest es ja mal testen.

    Notiere dir doch einfach genau wo welche Ports geöffnet sind. Dann schließe sie alle, aktiviere UpnP und lasse das Dreamland Programm laufen. Dann siehst Du ja was Ferd Frederix aus deinem Router macht und ob er Dich in's Hypergrid kriegt. Sollte es scheintern einfach UpnP wieder deaktivieren, alle Ports wie gehabt öffnen und schließen und mit Arriba weitermachen.

    Man kann sicher auch Arriba und Dreamlands nebeneinander laufen lassen. Da ja alle diese Programme "on a Stick" sind, also nichts installieren und am Computer ändern, kann man sie in zwei getrennten Directories laufen lassen (natürlich nicht gleichzeitig). Wenn Dir Dreamland nicht behagt einfach das gaze DIR löschen. Den ZIP kann man ja behalten und bei Bedarf neu anfangen.

    Einzige Einschränkung: solltest Du sehr wenig Englisch können, solltest Du bei Arriba bleiben und dich auf Dorenas Support verlassen. Ferd Frederix ist Amerikaner und alles über Dreamlands geschriebene ist in Englisch. Schade das Beacara Boa offenbar im Nirvana verschwunden ist. Sie war Lehrerin und hat immer hervorragende Tutorials veröffentlicht bzw SoaS für Deutsche aufbereitet.
     
  11. Servex Congrejo

    Servex Congrejo Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Und hier ist wieder euer Fux, mit einer Meldung aus seinem Grid!
    Eine neue Region ist erstellt worden.
    Gestaltet und kreiert wurde die neue Region von Chiria Celt, bekannt aus Secondlife & Metropolis, die auch ein eigenes Grid hat, http://opensimworld.com/hop/75007-Startpunkt
    Auf dieser Region kann man Spiele spielen!
    Viele Spiele stehen dort zum Spielen bereit!
    Wer alle Spiele hintereinander spielen möchte braucht Stunden an Zeit dafür!
    Schaut euch diese Region doch mal an, wie leicht gefallen euch einige dieser Spiele!

    http://opensimworld.com/hop/78766-Spiele-Region

    Viel Spaß wünscht euch der Fux
    Servex Congrejo