1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Was ist Paga

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Lurch Swindlehurst, 25. August 2009.

  1. Lurch Swindlehurst

    Lurch Swindlehurst Superstar

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    49
    Tal, Grüsse und Hallo,

    auf die Gefahr mich völlig lächerlich zu machen (neee neee andere denken das selbe wie ich): Was ist Paga?

    Ich spiele Paga als einen Weizenkorn, also Schnaps.
    Nun musste ich gestern hören, es ist aus fermentierten Sa-Tarna-Korn. Wobei fermentiert wohl eher ne falsche Übersetzung der gegenerde ist.
    Und vergoren meint.

    Nachdem ich jetzt ein paar Leute gefragt habe, bitte ich mal um eine fundierte Meinung OHNE kopierte Zeilen.

    be well
    Lurch, Falschtrinker

    P.S. Ich halte den Thread sauber, also bleibt Topic. Danke.
     
  2. Thor Tracer

    Thor Tracer Freund/in des Forums

    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Sul-Paga ist starker Schnaps, bis zu 80%iger sogar. Soll sehr starkem Wodka ähneln. Paga ist auch Schnaps, aber weniger stark. Ich erlaube mir, mich selber zu zitieren - aus dem Oasenlexikon:


    Wer übrigens denkt, Paga entspräche unserem Bier, irrt also gewaltig. Dafür gibt es ja nun auch Ale auf Gor, ganz zu schweigen von regionalen Getränken wie Met.
     
  3. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.940
    Zustimmungen:
    1.016
    Punkte für Erfolge:
    129
    Ich hoffe ich darf trotzdem was dazu sagen, und zwar der Unterschied zwischen Gärung und Fermentation.

    Eine Gärung läuft immer anaerob (ohne Sauerstoff) ab, eine Fermentation ( dort werden biologischen Materialien mit Hilfe von Bakterien, Pilzen oder durch Zusatz von Enyzmen umgesetzt) schliesst auch aerobe Vorgänge ein. Um zur Verwirrung beizutragen gibt es auch anaerobe Fermentation.

    Um zum Paga zurückzukommen, ich vermute dort eine Gärung, aus was auch immer, und wenn es hochprozentig ist, dann wird das Zeug gebrannt, deswegen auch Branntwein.
     
  4. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hätte gedacht, das Paga wie ein starker Likör ist und SulPaga scharfer Schnaps. Aber ich trinke weder das eine noch das andere im Wald :)

    Hier gibt es auch Infos und Zitate dazu

    Paga on Gor
     
  5. Lurch Swindlehurst

    Lurch Swindlehurst Superstar

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    49
    @ Bundeshase

    bedeutet dass, dass der Vermerk, es besteht aus fermentierten (evt. gegorenen) Sa-Tarna-Korn (zu deutsch Weizen) nicht zwingendermassen heisst, es ist kein Schnaps?

    öhm..verstanden?

    Lurch
     
  6. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.940
    Zustimmungen:
    1.016
    Punkte für Erfolge:
    129
    Zumindest unsere Hefen hier auf der Erde, die Zucker in Alkohol umwandeln, die sterben bei ca. 15 Vol.% Alkoholgehalt ab, höher geht es also nicht. Alkohol ist ein Gift.
    Daher muss höherprozentiges Zeuch immer gebrannt werden.
     
  7. Lurch Swindlehurst

    Lurch Swindlehurst Superstar

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    49
    ich zitiere mal selber aus viloas Verweis:

    "The Older Tarl and I may have drunk too much of that fermented brew concocted with fiendish skill from the yellow grain, Sa-Tarna, and called Pagar Sa-Tarna, Pleasure of the Life-Daughter, but almost always 'Paga' for short. I doubted that I would ever touch the stuff again.
    Tarnsman
    "

    "fermented brew concocted " könnte doch zu deutsch heissen: vergorenes selbstgebrautes Gebräu. Oder
     
  8. Joanne Jejces

    Joanne Jejces Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich muß zu meiner Schande gestehen, dass ich es auch eher für Bier gehalten hab - schon auf Grund des üblichen Ausschenkverhaltens in den Tavernen und Herbergen. wer gießt sich schon eimerweise Wodka hinter die Kiemen...?:roll:
     
  9. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also Vodka würde ich eben auch viel eher Sul-Paga ansehen, das ist scharfes Zeug.

    Paga selbst dachte ich wie Likör, aber auf Gor eben so häufig getrunken wie Bier.
     
  10. Lurch Swindlehurst

    Lurch Swindlehurst Superstar

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    49
    uff, nun nicht alles durch einander bringen:

    Sul-Paga ist zweifelsfrei eine Art Wodka, gebrannt aus Suls

    Im Übrigen müssten wir unseren Paga Spezial und den Pacini in die Tonne treten, wenns Bier ist. Beides Sorten, die es nur in meiner Taverne gibt *grummel*

    lg Lurch
     
  11. Bina Mayo

    Bina Mayo Superstar

    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mein Herr trinkt ja recht selten Paga, es sei denn ein paar unflexible Kajirae kenne nix anderes.. ;)

    Meine Frage dazu wäre, ich habe irgendwas im Kopf, das Paga immer verdünnt wird, weil er eben zu stark ist. Ich hoffe ich bin da bei dem Herrn Wirt richtig, weil die Grenze zwischen Trinkbarkeit und Panscherei ist ja wohl recht fließend.
     
  12. Lurch Swindlehurst

    Lurch Swindlehurst Superstar

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    49
    Richtig Bina, so heisst es. Er wird oft verdünnt gegeben. Bei mir allerdings nur mit 2 Dingen 1. Zitronensaft (Pacini) und 2.) mit *jugendschutz* (Spezial)

    in "normalen" Tavernen wird Wasser reingemacht. Darum ist ja das ständige "Pantscher" Gerede Quatsch.
     
  13. Syleena Sheridan

    Syleena Sheridan Superstar

    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    39
    Ich habe mich ja damit auch mal beschäftigt und es sind wirklich viele "Arten" von Paga unterwegs. Für mich war es auch erst nicht wirklich klar, ob es eine Art Starkbier oder eine Art Schnaps ist (gerade wegen dem hohen Konsum *g*)

    Für das Info Center hab ich damals auch mal was geschrieben:

    Paga oder auch Paga-Sa-Tarna
    Paga ist ein starker klarer "Korn" (Schnaps, Kornbrand), welches meist aus Sa-Tarna Korn hergestellt wird. Es gibt viele weitere Paga-Sorten, die je nach Stadt andere Gewürze und auch andere Kornsorten beinhalten. Ursprünglich wurde diese Art Schaps aus Sa-Tarna Korn auch Paga-Sa-Tarna genannt, wobei es nun meist nur als "Paga" bestellt wird.

    Dieser Schnaps hat einen weichen Geschmack und ist sehr gehaltvoll. Je nach Brauart variiert auch der Geschmack. In Tavernen wird es meist mit Wasser gestreckt um so die Stärke des Kornsbrandes etwas herauszunehmen. In Cos und Torvaldsland wird Paga meist warm gewünscht und serviert, dies muss man aber extra bestellen, da er normalerweise bei Raumtemparatur oder kalt gereicht wird.

    Details:
    Aufbewahrung: Lagerung in Fässern, Flaschen oder Botas, entweder im Kühlraum oder im Regal
    Darreichung: Kelch, Schale, Pokal, manchmal auch direkt aus dem Krug oder einem Horn
    Servier-Art: bei Raumtemparatur, aber auch kalt oder warm (erhitzt im Kessel)

    SUl-Paga:
    Sul Paga ist zu vergleichen mit einem Kartoffelschnaps oder Vodka auf der Erde. Er wird aus Suls, einer kartoffelähnlichen Frucht, hergestellt. Dieses Getränk ist klar von der Farbe und geschmacklos, mit einem hohen Alkoholgehalt.

    Meist wird er bei Raumtemparatur in kleinen Bechern serviert. Sul Paga wird hauptsächlich in ländlichen Bereichen getrunken und ist eher selten in Städten zu finden.

    Details:
    Aufbewahrung: kühle Lagerung in weissen Flaschen oder weissen Botas
    Darreichung: kleine Becher
    Servier-Art: bei Raumtemparatur oder warm (erhitzem im Kessel)
     
  14. Lurch Swindlehurst

    Lurch Swindlehurst Superstar

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    49
    Hmpf, noch nen Gedanke:

    Spricht die Haltung des Pagas in Bota (Syl: Bota und Flasche ist das selbe, gell) nicht für den Schnaps? Sicher können Goreaner keinen Verschluss basteln, der den Innendruck aushielte. Denn Sekt oder andere musierende Getränke sind unbekannt.
     
  15. Bina Mayo

    Bina Mayo Superstar

    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich bin ja nicht besonders gebildet bei Alkohol, aber deutet "brauen" nicht eher auf was Bier-Artiges hin?

    In den Zitaten steht ja auch sowas: "I smiled. “Of course not,” I said. “Do you have the paga of Ar, of the brewery of Temus?”
     
  16. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich denke, Paga ist eher eine Art Whisky. - und dazu muss ich doch was kopieren *duck*

    Aus der englischen Wiki:
    Und zum besseren Verständnis (und dass es doch auch was mit Gärung zu tun hat) noch ein Link zur deutschen Wiki: Whisky ? Wikipedia
    Also, kurz und stark vereinfacht ausgedrückt (wenn ich es richtig verstanden habe): Das Getreide wird erst zu Maische verarbeitet und vergoren (=Ale) und anschließend destilliert, dann gelagert.

    Und von der Sprachherkunft her könnte da auch Verwandtschaft sein - aber das ist nur eine Vermutung von mir.

    und Sul-Paga, mit seiner Herstellung aus Kartoffel-ähnlichen Erdfrüchten, wäre dann so ähnlich wie Wodka, der ja auch sowohl aus Getreide als auch aus Kartoffeln gebraut und destilliert wird :p
     
  17. Bina Mayo

    Bina Mayo Superstar

    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  18. Cat Cortes

    Cat Cortes Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also Paga ist definitiv eine Art Schnaps würde ich mal sagen, nachdem was ich so gelesen hab. Auch wie er serviert wird. Entweder pur oder verdünnt mit Wasser. Wenn ich ihn pur serviere (was meist der Fall ist :mrgreen:), dann fülle ich ihn in eine Schale und zwar nur bis zwei Finger breit unter den Rand, weil das Zeug soll wohl schon ganz schön stark sein :D
     
  19. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.940
    Zustimmungen:
    1.016
    Punkte für Erfolge:
    129
    Dann gibt es ja nur Schnaps auf Gor.

    Ist kein Wein oder Bier bekannt?
     
  20. Lurch Swindlehurst

    Lurch Swindlehurst Superstar

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    49
    *hust* was fürn Scheiss spielen wir eigentlich:

    "Eine Bota ist eine Lederflasche, die üblicherweise für Paga oder Wein benutzt wird. Botas werden gewöhnlich von Reisenden benutzt, da sie gut transportiert werden können und nicht so schnell zerbrechen. Eine Bota wird nicht in einer Paga-Taverne serviert. " gegenerde.de

    Na gut, dass das meine Gäste auch nicht wissen^^


    /me lächelt freundlich zu bina...sehr brav, kajira