1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Was mir so aufgefallen ist....

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Chorpov Resident, 9. Juli 2012.

  1. Chorpov Resident

    Chorpov Resident Nutzer

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Liebe Mitgoreaner,

    was mir in der bisherigen RP Gemeinde so aufgefallen ist will ich hier einmal darlegen. Ich muss vorrausschicken das ich natürlich erst seit kurzem in SL Gor spiele, aber es ist immer wieder erstaunlich das es scheinbar nicht möglich ist IC und OOC zu trennen.
    Ich will nicht sagen das ich in SL mit irgendwelchen Leuten Probleme habe, mir irgendwas missfällt, nur links und rechts von mir scheint es da bisweilen richtig zu brodeln. Und auch zwischen einigen Spielern scheint es nicht immer zu stimmen.

    Da wird angemacht, niedergemacht, rumgelästert was das Zeug hält. "....ist voll ungeoreanisch.....Schnepfe, blöde Kuh....."- blah und blubb.

    Gor ist nichts reales, eine Fantasywelt in der es sehr archaisch zugeht. Sklaverei, Männerdominanz, Sex...die Liste ist endlos.

    Was mir aber immer mehr aufstößt ist die Tatsache das der eine dem anderen der Teufel ist. Oder die eine der anderen.

    Leute, was ist eigentlich das Problem auf der Sim es so zu halten das alle Spaß haben können? Das ist Eure Freizeit und nicht Euer Beruf, warum faucht ihr Euch wegen etwas nicht existentem und ausgedachten an?

    ".....ist ungoreanisch..." ist eine Aussage die ich nicht immer bestätigen oder negieren kann, aber was solls? Ich schreibe bei den Zeitangaben Tage, Stunden, Minuten. Weil ich nicht daran denke. Ungoreanisch? Sicher, aber was solls? Ich spiele doch weil es Spaß macht, nicht um meinen Magister auf Gor zu machen. Ich habe das Glück das meine Mitspielerinnen mich anflüstern und sagen "Hey, das wird auf Gor anders genannt, nämlich...".
    Prima, immer wieder gerne angenommen. Mein Fehler, nicht drann gedacht, stelle ich ab. Aber hört doch mal auf Euch auf den Sims zu mobben!

    Wenn sich Figuren IC nicht ausstehen können ist das doch vollkommen ok, aber muss ich deshalb dann auch den Spieler (Spielerin) deshalb anmachen und mobben?

    Stellt Euch mal die Frage was ihr in Gor ohne bespielte Sklaven machen würdet. Die gehören dazu, was ist denn das Problem als Sklavenbesitzer sein RP so aufzubauen das die Sklaven eingebunden sind? Das diejenigen die sie bespielen auch mit Spaß und Eifer bei der Sache sein können? Oder spielt mal was das denen Spaß macht, geht mit den Sklaven mal auf Reise, wenn es gewünscht wird. Leider erfahre ich zunehmend mehr das da extremer Nachholbedarf entsteht, das die bespielten Sklaven das RP geradezu madig gemacht bekommen.

    Beispiel: Sklavin scheint wohl irgendwo im Dorf rumzulaufen, kriegt dann IC den Auftrag irgendwo am Arsch der Welt der Sim irgendwas sauberzumachen.

    Ziemlich sinnfrei, logge ich mich, wäre ich denn der oder die Spielerin der Figur, in SL ein um dann eine Stunde vollkommen blöd mutterseelenalleine am AdW rumzustehen?

    Sklave = Feindbild Nr. 1

    Ich stelle fest das einige, sehr viele sogar scheinbar nur darauf warten das irgendeine Sklavin einen Fehler macht, um sie dann nach allen Regeln der Kunst runterzumachen. Warum? Wenn ihr den Spieler nicht mögt, vielleicht von woanders her kennt und ein Problem habt, oder was weiß ich was war, dann spielt sie einfach nicht an?

    Ich schreibe im Grund genommen hier nur deshalb, weil ich das in den letzten Tagen von mehreren Leuten von verschiedenen Sims gehört habe. Wie gesagt nicht weil es nun mich direkt betrifft, sondern ständig irgendwer irgendwo mit einem riesen Hals rumlungert weil wieder irgendwas war.

    Give peace a chance? Raucht Euch meinetwegen einen, oder chillt mal eine halbe Stunde bevor ihr die Rechner einschaltet, wenn es an der Arbeit scheisse war und ihr so oder so schon geladen wart. Weil: wenn das Dauerzustand bleibt, werden einige irgendwann so einen Kamm haben das sie Gor einfach Gor sein lassen, denken : leckt mich doch.... und MEIN Avatar durch völlig entvölkerte Sims taumelt.


    Geht garnicht.........
     
  2. ObscuraCamera Resident

    ObscuraCamera Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Lösung ist einfach: Spiel nicht auf Sims, auf denen das passiert, was dir nicht gefällt. Spiel auf Sims, auf denen das nicht so gemacht wird. Ich gebe dir einen Geheimtipp: Schau dir mal Port Kar an.
     
  3. Ich geb dir auch einen Tipp, lese meinen Artikel & bleib wo du bist :D :

    Unfrei: Ein Kessel Buntes 2.0

    PS: Die perfekte Sim auf der nichts passiert, was einem nicht gefällt gibt es nicht, es sei denn man eröffnet seine Eigene und selbst das ist kein Garant für 100%ige Zufriedenheit.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Juli 2012
  4. ObscuraCamera Resident

    ObscuraCamera Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mach alles: Zuerst bleibst du, wo du bist, dann liest du den Artikel (es lohnt sich!) und dann besuchst du Port Kar.
     
  5. Beim Besuchen bin ich mit von der Partie. Besuchen ist immer gut!
     
  6. Johanna Gaelyth

    Johanna Gaelyth Superstar

    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    58
    Wenn ich bei Raul recht mitgelesen hab, wäre sein Char dann wieder "zuhause"... Vielleicht spricht da ja was gegen, Raul?
     
  7. Ich selber bin auch momentan in einer längeren Pause, mir persönlich fehlt auch nichts.

    Ich habe bei mir neulich auch etwas thematisiert, was dazu gut passt: in einem Blog las ich, das jemand von der "deutschen Gor-Gemeinschaft" schrieb. Aber mal ehrlich: diese Gemeinschaft ist ein frommer Wunschtraum, es gibt sie nicht.

    Selbst alle 16 Fußballvereine der ersten Bundesliga sind mehr Gemeinschaft als die deutschen Gorspieler, denn die sind sich wenigstens darüber einig, was genau Fußball ist und was nicht, weil es ein klares Regelwerk gibt. Das trifft auf die deutschsprachigen Spieler Deutschgors aber schon nicht mehr zu, man muss nur einmal genauer hinsehen und schon zerfällt sofort die erhoffte Gemeinschaft in viele, viele größere und kleinere Fraktionen, die sich mitunter untereinander spinnefeind sind und dennoch behaupten, "Wir spielen Gor!" und die andere Fraktion stellt es in Abrede und umgekehrt, wie meinetwegen die berühmt-berüchtigten Ballergruppen im Kontrast zu den BtBlern.

    Gemeinschaft ist anders. Was es daher wirklich gibt, das ist die Menge aller Spieler Deutschgors, denn eine Gemeinschaft ist das nicht und diese Gegensätze werden sich auch niemals in einen tragfähigen Konsens auflösen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Juli 2012
  8. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Lieber Mitspieler

    Das liegt sehr haeufig daran , dass manche Spieler das gar nicht trennen WOLLEN! Die sogenannten "Lifestyler" wollen oft (nicht alle) Second Life Gor "spielen" um darin einzutauchen und eben mal ein paar Stunden auf Gor zu "sein" und nicht nur wie ein Schauspieler eine Rolle zu spielen. Kann man moegen, muss man aber nicht.


    Einfach ignorieren und dein Spiel machen. Leute die sich da raushalten koennen und einfach IC Ihren Charakter darstellen sind die beliebtesten Spielpartner. Der Begriff "ungoreanisch" wird sowieso sehr inflationaer fuer alles verwendet, was der jeweiligen Person gerade nicht in den Kram passt. Lies ein paar der Buecher nochmal, lerne die Basics des Genre und spiel einfach Deinen Character.

    Wobei jeder seine eigenen Grenzen hat was OOC und IC angeht.

    Der Sleen
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2012
  9. Chorpov Resident

    Chorpov Resident Nutzer

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, scheint wirklich so zu sein. Ich spiele nun in Port Lydius und muss sagen das ich die Stadt sehr schön finde, wenn man ab und an, am besten komplett den OOC Stunk ausblendet und einfach nur spielt.

    Und ich werde mir die Ratschläge beherzigen, weiter lesen und mal rumreisen und mir mein Bild machen. Aber im Moment muss ich sagen macht es mir sehr viel Spaß und das ganze Rumgezanke können die Leute austragen die sowas einfach brauchen, aber nicht IC und nicht bei mir.

    Ich zieh mir meinen Tarnschleier über und seh sowas garnicht mehr, ich bin für die ganzen OOC Stresser sogar sehr bald garnicht mehr zu finden, weil wegen unsichtbar und total unangreifbar!
     
  10. Mel17 Gibbs

    Mel17 Gibbs Guest

    :D Das will ich sehen!

    Naja, hast dir ne aufregende Zeit ausgesucht. Bei soviel IC-Stress ist auch immer OOC-Knatsch dabei.
    Sieh es positiv: Ist doch besser als Langeweile-RP
     
  11. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Raul

    Vor allem erkennt man in Lydius, dass es sich um Gor handelt oder alternativ um ein Greko-Romanisches Setting (was ja ein aehnliches Ambiente) ist. Das ist so eines der Dinge die mir persoenlich wichtig sind, das Auge isst ja bekanntlich mit und Immersion ohne den richtigen optischen Background faellt mir halt schwer.

    Ich hab mir erst gestern mal wieder eine Alternative zeigen lassen. Da stand eine Art bewohnte Burg (deklariert als Outlaw-Festung) im Stil des Deutsch / Angelsaechsischen Mittelalters, inmitten eines tropischen Kokospalmenwaldes mit Sandstrand. Wenn ich da mal jemand treffen wuerde, koennte ich mir ein Aloha statt dem ueblichen Tal wahrscheinlich nicht verkneifen.

    Waere das Trolling? Ja, aber egal.

    Der Sleen
     
  12. Chorpov Resident

    Chorpov Resident Nutzer

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das klingt doch richtig gut, Tropen und angelsäschische Wehranlagen! Ich wette die Sklaven tragen Hüftjeans, diese tuffigen Fellschuhe die bunte Fußtapsen auf dem Boden hinterlassen und Nasenringe aus Phosphor!

    Was die Optik angeht muss ich wirklich sagen das Port Lydius wirklich richtig schön gemacht ist. Ich war gestern bissel reisen und habe ene Torvaldsländer Sim besucht, die war vom Aufbau auch sehr urig und gut gemacht, mir gefällt aber allerdings persönlich das mittel- bis südländische Gor wesentlich besser.

    Talunaland ist noch sehr schön gemacht, auch wenn mir da fast zuviel reingepresst ist, aber so im großen muss ich sagen ist es ganz hübsch.

    Aber wie wir allen wissen macht die Sim an sich nur einen Teil aus, das Gemüse das da zu finden ist, macht halt den Rest. Sprich, Teletubbigoreaner oder wandelnde Rechtschreibanarchisten nutzen einem auf der schönsten Sim nichts. Oder die Hardcore SMS Extremvielschreiber, die nach zwei Sätzen schon Krämpfe in die Finger kriegen.

    Alles nicht so einfach....in diesem Sinne *rofl* hoffen wir mal das beste! *lol*
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2012
  13. Tharkan Tungsten

    Tharkan Tungsten Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @ Raul

    Was soll man sagen? Du stellst fest, was schon viele festgestellt haben. Im Gegensatz zum Sleen sehe ich das Problem weniger darin, dass es eine Reihe von Spielern (mehr als man zunächst glaubt) gibt, die IC und OOC bewußt nicht trennen wollen. Ein Problem entsteht immer dann, wenn irgendjemand seine Auffassung vom "richtigen" Spiel zur Maxime erklärt an die sich gefälligst der Rest der Welt zu halten hat. Ich kann ja gerne darüber "Bescheid" wissen und mit Begriffen wie Ehn, Ahn, Hand, Hort, Stein, Ah-il und weis ich noch alles um mich werfen. Aber muss ich das von anderen auch erwarten? Eine diesbezüglihce Belehrung mitten im RP stört doch die Atmosphäre mehr, als wenn jemand nun nicht "fremdländisch" spricht.
    Meist gibt es selbst dann noch keine Diskussionen wenn der Belehrte mit "ups, sorry, wußte ich nicht" antwortet. Aber wehe er antwortet mit "Jo, weiß ich, ist mir aber zu kompliziert". Dann geht es meist los mit der "Missionsarbeit".

    Spiel Deinen Stil, halte Dich dabei an die grundlegenden Vorgaben des Settings. Und wenn der andere unbedingt gewinnen will ..... so what ....... manchmal ist es klüger einfach nachzugeben, in Extremsituationen sogar das RP abzubrechen. Wenn gar nichts anderes mehr hilf (die Gefahr sehe ich bei dir aufgrund deines Post jedoch eher nicht), dem/der Betreffenden zukünftig aus dem Weg gehen.

    Ansonsten: Ob Nun Lydius oder Port Kar, Belnend, Südland, Jorts........man ist nirgends davor gefeit auf Anders-Spieler zu treffen und OOC-Drama gehört, mal mehr mal weniger, irgendwie unvermeidlich überall dort dazu, wo mit Emotionen gespielt wird.
     
  14. Chorpov Resident

    Chorpov Resident Nutzer

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider wahr was Du dort schreibst, ich muss sagen das es wie ich festgestellt habe eigentlich in keinem RP Bereich schwieriger ist zu spielen als nunmal in Gor.
    Vielleicht ist es gerade das was mich daran so reizt, aber da die beste Gangart und Mischung zu finden, ist nunmal etwas, das extremstes Fingerspitzengefühl braucht und der Umstand das man in der Regel seine Mitspieler nur als Pixel und Buchstaben kennenlernt es die Sache nicht gerade einfacher macht.

    Sex, Sklavendasein, Macht und Unterwerfung, Spielstile, das alles sind Komponenten die es da gut einzusetzen gilt. Immer unter der Brücksichtigung desjenigen mit dem ich da gerade spiele.

    Dem einen ist es zu sexlastig, dem anderen zu weich. Dem dritten zu harsch, dem vierten zu vulgär, dann wieder zu hochgestochen.

    Was ich meiner derzeitigen Mitspielerin hoch anrechne, ist das sie mir direkt sagte was sie spielt und was nunmal nicht. Was ihr gefällt und was sie nicht mag. Finde ich sehr gut, eine gute Gelegenheit mich danach zu richten.

    Aber das halten nunmal nicht alle so, was mir wiederum die Frage aufstellt warum das viele nicht einfach vorab schreiben. Sicherlich ist es so das Sklaven in Gor nichts zu melden haben und zu tun haben was sie gesagt kriegen. Der Spieler allerdings lebt weder auf Gor, noch ist er Sklave. Sicherlich hat er sich eine Rolle ausgesucht in der er damit rechnen und leben muss das nun einmal andere bestimmen, aber ich sehe immer mehr das es die einen nicht wirklich interessiert was der/diejenige die den Sklavenpart spielt denkt oder fühlt, während derjenige der Spielt irgendwann nur noch auf rot stellt und dann OOC das Dauergestresse und Gemotze losgeht.

    Irgendwie wird es wohl keine Patentlösung geben, sondern immer nur den gangbarsten Mittelweg. Aber das sich wegen so einem Mist, wie ich gestern erfuhr, ganze Sims terminieren, ist eigentlich totaler Käse.

    Jeder hat seinen Stil, seine Vorlieben und es sollte eigentlich (in der Theorie) möglich sein das man sich einen entsprechenden Rahmen schafft und sich Gleichgesinnte dort treffen und eben spielen. Irgendwie zu einfach scheint es, aber ich gebe mal noch nicht die Hoffnung auf das es in einem Haus funktioniert mit ein paar wenigen ein passables RP zu betreiben, bei dem am Ende jeder sagt: war ein toller Abend, hoffentlich kriegen wir das morgen nochmal so hin.
     
  15. Georg Rang

    Georg Rang Superstar

    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Und schon hast du einen weiteren Streitpunkt aufgedeckt. Wenn zu mir vorm RP Jemand kommt und sagt, pass auf wir können heute zusammen spielen aber ich will das und das nicht ab dies und jenes darfste machen, dann dreh ich mich um und geh. Dann ist die Luft nämlich schon raus, dann brauch ich kein RP mehr zu machen.

    Nur mal ein Beispiel wie es immer mal wieder auf Gor vorkommen kann. Du bringst eine Frau in eine Situation die mit einer Versklavung enden könnte. Sie wehrt sich und du setzt alles dran das du sie in den Kragen bekommst. Das RP zieht sich den ganzen Abend hin und du weißt nicht wie es ausgeht. Die Spannung wächst und die Emotionen kochen hoch. Auch weil du wirklich nicht weißt ob sie sich zum Schluss ihren Schicksal ergibt.

    Hat die Frau jetzt aber vorher gesagt "Du darfst mich gerne ein wenig ärgern aber ein Collar nehm ich nicht an!" was haste da gekonnt? Nichts! Die Luft ist raus, von Spannung brauchen wir nicht mehr reden, man plänkert ein wenig rum und das wars! Muss ich nicht haben! Wenn dann spiel ich so eine Situation aus ohne das ich so genau über meinen Gegenspieler Bescheid weiß und selbst wenn ich gewinnen könnte aber merke das sie das nicht will, dann lass ich sie zum Schluss laufen aber der Abend war für beide spannender. Spannender als wenn man auf ein für beide bekanntes Ziel hinspielt.

    Das Beispiel kannst du dir jetzt gerne weiter adaptieren, ob du nun eine Sklavin kaufen willst, ob du in einen Kampf gerätst, ob du gefangen genommen wirst, wenn du vorne weg über alles Bescheid weißt beraubst du dich jeglicher Spannung und damit auch jeder Menge Emotionen.

    Da du aber, wie es mir scheint, jemand bist der sein RP gerne im vorraus plant siehe auch dein "Bond gesucht" Thread, wird es für dich schon besser sein, wenn man dir haarklein und detailliert darlegt, was sein darf und was nicht.
     
  16. Chorpov Resident

    Chorpov Resident Nutzer

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du hast es erfasst, ich bügele niemanden um und verlange Sachen IC die den Leuten hinter der Tastatur gegen den Strich gehen. ;)

    Und es ist für mich besser zu wissen was meine Mitspieler nicht mögen, da ich nicht vorhabe wie ein Rhinozeros durch Gor zu walzen und irgendwann alleine auf weiter Flur zu stehen. Ich plane also nicht haarklein vor, ich weiß nur gerne wo wer welche Grenzen hat. Wenn Du anders besser fährst freuts mich natürlich, aber Egotouren sind nicht meins.
     
  17. Georg Rang

    Georg Rang Superstar

    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Du Raul, redest von Egotouren, ich rede von spannenden RP ohne Absprachen, den Unterschied wirst du mit deiner Absprachementalität wahrscheinlich nie begreifen. Du redest von umbügeln und von Sachen die Leuten gegen den Strich gehen, ich rede davon die Grenzen im Spiel auszuloten und sich so noch einen Rest von Spannung zu erhalten, bevor auch noch das letzte bisschen Gefahr auf Gor durch eine Absprache weichgespült wurde. Ich warte jetzt nur darauf wann der erste Perwollvertreter im RP auftaucht.
     
  18. Chorpov Resident

    Chorpov Resident Nutzer

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Du mal genauer gelesen hättest, dann wüsstest Du das ich nicht hingehe und mich vorher hinsetze und den Stift nach dem Motto "aaaaalso, wir spielen mal...." Sessions ansetze, wie Du das gerade versuchst darzustellen. Einen Beitrag so zu lesen und den Rest mal aussen vor zu lassen ist da nicht so ganz der richtige Weg ;)
    Und ich rede in der Tat von Egotouren, weil das nur zu oft daraus resultiert. Nämlich das einige schlichtweg keinen Bock mehr haben wenn Kerle ingame ihre Möglichkeiten soweit ausreitzen das es eben solche werden. Mach du wie Du meinst es richtig zu machen, ich halte es genauso ;)

    Wer recht har werden wir wohl so schnell nicht erfahren, aber ich denke nicht das ich Weichspülrollenspiel betreibe. Aber ich kann gerne diejenigen die das ultra harte Forceownspiel brauchen an Dich verweisen, auch wenn ich Dir das mal nicht unterstelle ;)
     
  19. Ihr redet aneinander vorbei :D
     
  20. Georg Rang

    Georg Rang Superstar

    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich unterstell dir nicht das du deinen Abend durchplanst und du genau weißt was du spielen willst und das, das dann auch so laufen muss aber es gibt eben zwei grundlegende Ansätze.

    Man kann auf eine SIM kommen und erwarten das man sofort ein Haus bekommt und in die Gruppe aufgenommen wird und man kann es sich über einen gewissen Zeitraum erspielen.
    Man kann sich seine Sklavin, Gefährtin, was auch immer über einen Aufruf in einschlägigen Foren suchen und man kann es sich erspielen.
    Man kann sich die kompletten Likes und Dislikes seiner Mitspieler geben lassen und sich dazu noch eine riesige Datenbank anlegen und pflegen falls man sie später noch mal trifft und man kann sich das was seinen Gegenüber ausmacht erspielen.

    Nicht das ich behaupten würde das du immer die erste Variante wählen würdest aber irgendwie werde ich den Eindruck nicht los das du gerne weißt woran du bist bevor du dich auf ein Play einlässt. Trotzdem viel Spaß dir!