1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Werwölfe!

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Goth & Vampire" wurde erstellt von Tyr Pye, 5. März 2007.

  1. Michael119de Allen

    Michael119de Allen Superstar

    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Nad

    Nun besonders "haarig" ist das mit den Haaren bei den Werewölfen nur zu Zeiten der Lupus- oder Crinos-Gestalt. Davor und danach bevorzuge ich zumindest die Gestalt der Menschlinge. Doch auch in dieser Phase sind die als Werewolf geborenen immer noch Werewolf.

    Es ist also durchaus möglich, einen nackten unbehaarten "Werewolf" zu erblicken. Wobei ich allerdings glaube, dass Dir dieser Genuss verwährt bleiben wird/muss.

    Und nimm die Abdeckungen in Deinem Haus ruhig weg. Ich denke nicht an Flucht.
     
  2. Hm, soweit ich weiss, hat ein WW auch in Menschengestalt verstärkte Behaarung. Von daher sehe ich das etwas anders :)

    Genuss ? Und warum verwehrt bleiben muss ? :p

    Das sagen sie vorher alle. Pass nur auf, das Du nicht über das Fell am Eingang stolperst oder auf den Kopf trittst. Könnte ein Verwandter von Dir sein :twisted:


    nad
     
  3. Tyr Pye

    Tyr Pye Freund/in des Forums

    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    man muss hier im vorfeld wohl einiges klären:

    ok, es gibt ja diese vampirgeschichten mit tremere, tzsimice (oder so), assamiten...der camarilla, dem sabbath usw usw...

    aber nur, weil einige gerne hier nach den Regeln der Masquerade-Vampir-Erfindern spielen wollen, müssen nicht zwangsweise alle, die gerne Werwölfe mögen oder spielen wollen, sich an diese Regeln halten!

    sowohl werwölfe also auch vampire sind nun mal eine erfindung die auf vielen legenden und mythen basiert...und jede dieser legenden und mythen ist schon auf 1000 verschiedene arten interpretiert worden.

    wenn ich einen werwolf spiele, dann nach regeln, geschichten oder filmen, die mir mal irgendwo gefallen haben.

    wie ich einen werwolf spiele..wann ich mich verwandle und wie sehr ich als werwolf behaart bin werde ich mir bestimmt nicht von WoD-Anhängern vorschreiben lassen.

    ich spiele kein WoD, ich kenn es kaum und ich will mich auch nicht danach richten müssen. ich hab genug fantasie, um mir selber was auszudenken ;)

    also bitte..wenn hier jemand im werwolf-thread was schreibt, dann erspart euch bitte dieses "heee...nach WoD musst du aber so und so weil bla und peng.."...

    für Freunde von Vampire: The Masquerade gibt es ja eigene Threads ;)
     
  4. ok.

    Eine Anmerkung dazu.

    Wenn man gemeinsam an einem Spiel teilnehmen will, egal ob Rollenspiel oder Monopoly, einigt man sich auf bestimmte Grundregeln.

    Das erleichtert das Miteinander spielen.

    Kannst Du mir nur einen Film oder Geschichte nennen, in denen Werwölfe auch als Menschen nicht stärker behaart sind als normale Menschen ?

    Abgesehen davon, das Michael durchaus als WoD WW argumentiert hat, wenn ich das nicht völlig missverstanden habe.

    Aber ich verstehe Deinen Punkt das Du nicht an WoD Regeln und Hintergrund interessiert bist und daher:

    *sich aus dem Thread zurückzieht.

    nad
     
  5. Tyr Pye

    Tyr Pye Freund/in des Forums

    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nun ja, und ich sehe meine rolle eben anders, als es mir die (mir kaum bekannten) WoD-Regeln offenbar aufzwängen würden. zumindest dem nach, was einige hier schreiben. ich finde zB das Underworld-Szenario hier interessanter.

    dennoch könnte ich mir vorstellen, in einer WoD-Welt mitzuspielen..aber ich lasse mir nicht vorschreiben woher ich komme, wieso ich WW bin und was meine vorgeschichte ist. ich sehe mich in einer bestimmten rolle, welche mir in der WoD-Welt offenbar keiner gestatten möchte.

    alleine schon einen weibl. werwolf mit busen, wie man ihn ja in SL kaufen kann, finde ich komisch.

    auch lese ich hier ständig sowas wie " höhö, also ich bin ja vampir..und kreuze tun mir nix, und weihwasser tut mir auch nix und knofi sowieso nicht und holzpflöcke benutz ich als zahnstocher und sonnenlicht mag ich ja ganz gerne weil ich die sonnencreme aus blade 1 habe..und mir tut sowieso nix was an, weil ich so ein supi-dupi-mischmasch-unsterblicher bin"...ja wie jetzt? ist jetzt da jeder Gott oder wie ? :?

    find ich total doof :?
     
  6. Tyr Pye

    Tyr Pye Freund/in des Forums

    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    aktuell: van helsing mit hugh jackman und underworld mit kate beckinsale.



    ka, was er da erzählt hat. ich bin nicht michael :)
    vielleicht mag er ja nach WoD-Regeln spielen..
     
  7. Oh Mann, was ist denn das jetzt für eine Wendung ?

    Meine ganz private Meinung dazu:
    Es gibt bestimmte Eigenschaften, die sich bei beiden Wesensheiten wie ein roter Faden durchziehen, also einen allgemein gültigen Faktor haben dürften:
    - Bei Vampiren ist es der Durst nach Blut (egal, ob notwendig und/oder Lustgewinn)
    - untotes Dasein
    - Sonnenlicht als tödlicher Faktor
    - Durchbohrung des Herzens oder Abtrennen des Kopfes als tödl. Faktor
    - und wahrscheinlich auch noch andere Faktoren

    Bei Werwölfen (da bin ich nicht so firm):
    - Laut meinem Wissen nach sehr wohl ein dichter (oder dichterer) Haarwuchs spez. nach der Verwandlung
    - die Verwandlung in eine wolfsähnliche Bestie (physisch wie psychisch)
    - Silber im Blutkreislauf als todbringender Faktor
    - sicherlich ein etc. anzuhängen

    Soweit mein grundsätzl. Wissen:
    Ich denke, dass allgemein gültige Faktoren hier in SL zu negieren oder für sich selbst passend zu machen, ist jedem zwar selbst überlassen, aber wird die entsprechende Community auf die Barrikaden treiben lassen.
    Oder anders gesagt: Ich denke nicht, dass sich dies durchsetzen lässt in einer Gemeinschaft!

    Ob man sich jetzt - bei den Vampiren - eher an WoD 1 od 2 oder anderen mehr oder minder historischen Quellen orientiert (auch A. Rice oder Maquerade, auch der gute alte Ch. Lee) sollte jedem selbst überlassen bleiben und kein Kriterium á la "Du orientierst dich nicht an WoD usw., daher bist du kein Vampir (oder sonstwas)". Dieser Weg wäre eine Rückschritt.

    Soweit meine Meinung zu diesem Thema.

    @ Nadja: Du ziehst dich aus diesem Threat zurück, logischerweise deine Sache. Den scheinbaren Auslöser für deine Entscheidung, eben die unterschiedl. Sichtweise als Grund, finde ich schade.

    Exolate
     
  8. Michael119de Allen

    Michael119de Allen Superstar

    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, van Helsing und Unterworld sind natürlich starke Argumente was das "haarige" bzw. "nicht haarige" Thema angeht. Aber bei (ernsthaften) Interesse an RP sollten sich Gemeinsamkeiten finden lassen. Und da sollten Haare kein wirklicher Anlass für Zoff sein. Also Ladies, beißt Euch gegenseitig und seit lieb zu einander... :evil:

    Nein Tyr, Du bist nicht ich. Und ja ich habe nach WoD argumentiert, bin aber offen.


    Edit:

    @ Exolate

    Dem letzte Absatz Deines Beitrages stimme ich vollkommen zu.

    Bei der Beschreibung der Wölfchen: Naja!

    So gibt´s schon durchaus Stämme der Garou, die nur aus Lupi besthen und ausschließlich in der Wildnis leben. Da ist nix mit Verwandlung oder unterschiedlichem Behaarungsgrad. Sie leben permanent in der Wolfsform.

    Abdereseits gibt es Stämme, die sehr gut in die Zivilisation und Gesellschaft integriert sind, dort natürlich als Menschlinge OHNE dichtem oder dichterem Haarwuchs. Die anderen Darstellungen in (alten) Büchern und (alten) Filmen speziell vor oder nach dem Verwandlungsgrad dürfen ruhig der Effekthascherei zugeschrieben werden.

    Ich möchte ja nicht, dass Du dich im Dunkel nur ängstlich nach Menschen mit dichtem oder dichterem Haarwuchs umschaust. Auch hinter dem Milchbubi von nebenan kann sich einer der unseren verbergen; vlt ein heranwachsender Cub, auf der Jagd nach seinem ersten Opfer auf dem langen Pfad der Säuberung :wink:
     
  9. Pandora Valiant

    Pandora Valiant Freund/in des Forums

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tyr dies ist meine gleiche Meinung.
    Ich kenne WoD nicht nur mal die Clans gelesen
    ich finde Clans persönlich sch....
    Absolut nicht mein Ding.
    Wenn ich RP mache eh NUR ohne Clan.
    Und Spiele Vampirin so wie ich möchte und nicht wie die Regeln sind.
    (was nicht heißt Das ich mich nicht an gewisse Verhaltensregeln halten sollte.)
    Aber Clan Gilden oder sowas? nein.
    Habe auch keine Interesse mich darein zu lesen geschweige denn die Zeit dazu.
     
  10. Tyr Pye

    Tyr Pye Freund/in des Forums

    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich denke auch, dass man eine gemeinsame basis finden kann. jedoch möchte ich nicht, dass letztendlich immer der- oder diejenige gewinnt, die das WoD-Regelwerk besser kennt.

    Regeln sind gut. Regeln sind oft wie Gesetze...aber wieviel Gesetze brechen wir RL jeden Tag? Wieviel Ordnunswidrigkeiten begehen wir tagtäglich? Und wenns nur die Zeitung aus dem Zeitunskasten (und man 10cent zuwenig dabei hat) oder die Blumen in Nachbars Garten (die man nachts heimlich rausrupft) sind ;)

    ich will ja nicht wissen, wieviele von euch immernoch einen kaugummi auf die straße spucken oder wieviel von euch jungs mal abends noch im park ins gebüsch pieseln...obwohls nicht erlaubt ist, also gegen unsere "RL-Regeln" ist.

    mit dem schnell fahren oder angurten will ich ja gar nicht erst anfangen ;)

    also..man sollte das alles lockern. diese ganzen vampirfamilien á la Masquerade find ich ja ganz gut. Ich hab auch Bloodlines am PC durchgespielt und finde die unterschiedlichen Familien mit versch. Eigenschaften ganz witzig.

    aber hier kommen mir einige vor, wie wenn sie sich als unsterbliche vampire sehen...und das macht es den einzigen 2 WW-Interessenten, Michael und mir, doch etwas schwer, oder ? :)

    übrigens ist mir in Bloodlines aufgefallen, dass es mit diesem WW nie Streit gab..er war ja eher jemand, der mit den Vampiren in Ruhe lebte und eher eine Art Chronist war. Ich weiss nur nicht mehr, wie er hiess...Beckett oder so ?

    Ich sehe meine Rolle eher wie Van Helsing..dunkle Vergangenheit und für den Vatikan unterwegs um die Kreaturen des Teufels zu vernichten. Sozusagen ein Werwolf, Unterwegs im Auftrag des Herrn. Und in meinem Fall das Werwolf-Dasein nicht als Fluch, sondern als Gabe Gottes um es mit den Kreaturen der Hölle aufnehmen zu können.
     
  11. Teddy Pinion

    Teddy Pinion Superstar

    Beiträge:
    1.905
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das lag daran, das er kein WW war. Konntest du gleich zu Beginn bei der ersten Begegnung fragen.
     
  12. Tyr Pye

    Tyr Pye Freund/in des Forums

    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    aber die erste begegnung mit dem ist doch vor dem spukhaus..und kam er da nicht als wolf angelaufen?
     
  13. Tyr Pye

    Tyr Pye Freund/in des Forums

    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    äähh...übrigens soll das jetzt nicht so wirken wie wenn ich nadja angemeckert hätte :-/

    mein post war nicht böse gemeint! hatte nur eben penne arrabiata..deswegen eine vielleicht zu scharf wirkende zunge ;)
     
  14. Teddy Pinion

    Teddy Pinion Superstar

    Beiträge:
    1.905
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    es war das Sabbath-Lagerhaus, direkt nach der Explosion nicht das Spukhaus. Ja, er kommt als Wolf und du kannst ihn deswegen auch fragen ob er einer ist. Seine Antwort ist klar, er ist keiner, was er ist geht dich nichts an. sein Verhalten wie Einzelgängertum, keine klare entscheidung für eine Seite sowie die Fähigkeit des Gestaltwandels weisen auf einen Gangrel hin. Angeblich sieht man es auch aufgrund der Beastrates, insbesondere bei seinen Augen, das würde ich persönlich allerdings nicht unterschreiben.
    Bei weiteren Fragen, gerne PM, sonst schaut wieder wer böse zu mir weil ich offtopic werde.
     
  15. Tyr Pye

    Tyr Pye Freund/in des Forums

    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok, überzeugt bzw. das wird so akzeptiert ;)
     
  16. Bitte ??

    Also an van helsing kann ich mich nicht mehr so genau erinnern, weil ich den grottenschlecht fand, trotz Hugh Jackman.

    Aber Underworld ?
    WW nicht stärker behaart als der durchschnittsmensch ?

    Hm, habe ich mit Underworld 1+2 andere Filme gesehen als Du ?

    Du findest nicht, das die WW da besonders stark behaart ( in menschenform ) sind ?

    Noch etwas, habe ich nur einmal eine Andeutung gemacht, das ich eine Übervampirin spielen würde, die in Weihwasser badet und Kruzixe als Wandschmuck anschaut, während sie ihre Knoblauchpizza im sonnigen Garten isst ?

    Hatte ich nicht etwas geschrieben von wegen, ich würde gern einen Menschen spielen, der sich zu einem Vampir entwickelt ? Also quasi wehrlos den ganzen Bösen hier gegenüber sein ?

    Entschuldige das ich etwas zickig wirke, aber ich habe mich durchaus angegriffen gefühlt.

    Und es gibt immer Leute, die gleich zu Anfang sagen, ich spiele aber meinen Char wie ich das will und brauche Eure ganzen Regeln nicht.

    Spiele basieren aber nun mal auf Regeln. Für alle am Spiel teilnehmenden gültigen Regeln. Ob das nun WoD oder sonstwas ist.

    Es braucht ein gemeinsames Basisregelwerk, denn sonst hast Du genau das, was Du eben erwähntest. Die Supervampire und nackten unbehaarten Werwölfe. In der Rollenspielszene sogenannte Munchkins. ( ok, die nackten Wölfe wären keine Munchkins gg )


    nad
     
  17. Im übrigen, eines noch:
    Der Konflikt Vampir vs. Werwolf, oder besser, der Krieg den diese gegeneinander ausfechten, ist letztlich den Machern von Underworld eingefallen. Mir ist nicht bekannt - und da stelle ich mich euch, auf dass ihr mich zerfleischet :wink: - dass es schon vorher in der Literatur (Bloodlines und die Pen and Paper RPs kenne ich nicht wirklich) diesen Konflikt zw. den beiden Spezies schon gegeben hätte.

    Ich finde diese Antihaltung beider Arten gegenüber als sehr reizvoll, deswegen habe ich es sehr gerne übernommen. Die Idee aber, ist recht neu (zumindest, soweit mir bekannt)

    @ Michael:
    Ja, du hast natürlich recht, dass es irgendwo welche geben wird, die weniger Haare haben.
    Zur Ergänzung:
    1. Sagte ich, dass ich darin nicht so firm bin
    2. Wollen wir uns bitte nicht darin ergehen, ab wieviel gezählten Haaren der Begriff "viel" Anwendung finden sollte. Nicht, dass es lächerlich wird
    3. Um es klar auszudrücken: Mein Verständnis eines Werwolfes ist, dass ein Mensch (daher ausgenommen die geborenen WW´s - nicht damit ich jetzt deswegen zerrisssen werde) von einem infiziertem Wolf oder einem WW gebissen wird und unter bestimmten Voraussetzung die Bestie im Menschen erwacht. Es geht ja letztlich eben um diese Bestie, die in uns schlummert (von der Message her).
    Und sorry, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass (überzeichnet ausgedrückt) Lycaner wie ägyptische Nacktkatzen herumlaufen, nur weil es so ästhetisch aussieht, so ganz haarlos eben.
    Für mich passt das einfach nicht zur Figur

    Ich hoffe, du verstehst mich
     
  18. Tyr Pye

    Tyr Pye Freund/in des Forums

    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    naja, die paar langhaarigen sind behart..liegt aber eher daran, dass die WWs recht pennerhaft im untergrund leben müssen, da sie ja den krieg "offiziell verloren" haben und nicht im wohlstand an der oberfläche leben können. zu beginn von teil 1 ist da ein Schwarzer WW mit Glatze..also viel Haare hatte der als Mensch aber nicht ;) Der war glatt wie ein Babypopo..aber ich spul da heute abend gerne nochmal hin und sehs mir an.

    nein, aber ich hab ja auch nicht dich gemeint. oder schreibe ich irgendwo, dass ich dich damit meine? dieser ärger kam bei mir damals schon auf, als das thema das letzte mal diskutiert wurde. der thread ruhte ja nicht grundlos seit 4 wochen..hat also nichts mit dir zu tun.

    ja, hast du. wie gesagt, du warst nicht gemeint..

    grundlos, denn..du warst ja nicht gemeint. das ist nunmal das problem in foren. manchmal versteht man geschriebenes anders, als es gemeint ist und bezieht es zu unrecht auf sich. aber da erzähl ich dir nichts neues :)

    stimmt. aber wenn mir die regeln nicht gefallen, dann bleibt es mir doch frei zu verzichten. und ich habe auch keine lust, jetzt regeln zu studieren, bücher zu wälzen und mich in eine welt "reinzupressen". "reingepresst" bin ich in mein RL. das brauch ich in SL aber wirklich nicht :)

    wie gesagt, du hast das zu sehr auf dich bezogen. es ging hier aber nicht speziell um deine äusserungen.

    und wenn ich einen thread aufmache um nach WW-interessierten zu suchen und ich dann aber das gefühl vermittelt bekomme (nicht von dir!), dass ich ja mehr oder weniger unsinn erzähle weil das bei WoD anders ist, dann kann ich ja sagen, dass die WoD-Regeln für mich mal so richtig sekundär sind..

    also nicht beleidigt sein, ging ja nicht gegen dich :)
     
  19. *hust*

    Quatsch :) Den Machern von Underworld ist gar nix selber eingefallen :)
    Ausser das der Krieg zweier Rassen über Jahrhunderte darauf basiert, das eine Familie Krach hat .-)

    In WoD sind Vampire und Werwölfe ebenso Todfeinde, einfach weil Vampire untote sind und damit widernatürlich und vom Bösen ( dem Wyrm ) berührt. WoD Werwölfe verfolgen und töten alles, das mit dem Wyrm in Berührung gekommen ist.

    @Tyr: alles klar, bin manchmal etwas dünnhäutig, entschuldige

    nad
     
  20. Danke für diese Information, Nadja, dass wusste ich schlichtweg nicht.

    Somit beruhte meine, von dir als Quatsch bezeichnete, Äußerung schlichtweg auf Unwissen ob anderer RP´s.

    Wieder etwas gelernt :D