1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Wie finanziert ihr euer RL bei gleichzeitiger stundenlangen Onlineanwesenheit ?

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Billy Anonym, 6. Mai 2012.

  1. Katharina Infinity

    Katharina Infinity Superstar

    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    1.058
    Punkte für Erfolge:
    129
    ..........................................
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2013
  2. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Zuerst eine Frage stellen und sie dann selbst beantworten?

    Ja, stell dir vor, du bist nicht der einzige, dessen Arbeitszeit gleichzeitig Onlinezeit ist! Du bist nicht der einzige Selbstständige, nicht der einzige, der auch von zuhause arbeitet, und nicht der einzige, dem am Arbeitsplatz das Internet nicht verboten ist.

    Bei den Großanbietern in hoher Qualität gehe ich davon aus, dass das RL-Unternehmen sind.

    Ob die oben angesprochenen Hausfrauen tatsächlich 3D-Content in derartiger Qualität anbieten, bezweifle ich. Dann wären sie eher keine Hausfrauen.
     
  3. Da gehörst du ja nun nicht unbedingt dazu ^^
     
  4. Warum das? Also ich kenne da mehr als genug Beispiele für...
     
  5. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wenn diese Personen ihre gesamte RL-Zeit damit verbringen, in SL Content zu erstellen und erfolgreich damit sind, dann sind das per definition keine Hausfrauen. Dann hätten sie nämlich ein Einkommen.
     
  6. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.219
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    63
    Dem kann ich nicht wirklich zustimmen, schliesslich gibt es auch Hausfrauen mit Nebeneinkommen.
    Was ist denn mit Alleinstehenden?
    Machen die ihren Haushalt nicht selbst?
     
  7. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wie definierst du Hausfrau?

    Hausfrau = Frau, die vom Geld ihres Mannes lebt. Ob sie den Haushalt macht oder wer anderer, spielt keine Rolle.
    Wer alleine lebt und als einzige Aufgabe den Haushalt hat, ist arbeitslos oder in Rente.
     
  8. Volkspolizist Adderstein

    Volkspolizist Adderstein Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wer alleine lebt, nicht arbeitslos und in rente ist hat also keine zeit für sl :p

    kann ich bestätigen
     
  9. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Jedenfalls nicht aktiv für 10 Stunden pro Tag. Wie soll das gehen? Der Tag hat nur 24 Stunden. Außer du lebst von SL. Das schaffen aber nur ganz, ganz wenige.
     
  10. Volkspolizist Adderstein

    Volkspolizist Adderstein Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beispiele durch RL treffen verifiziert ? :p

    Frauen erzählen gern viel *SFG*
     
  11. Volkspolizist Adderstein

    Volkspolizist Adderstein Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    richtig, hat man haus und hof zu versorgen, einen 8h Job ( also 11h ausser Haus, mit Einkäufen und sonstigen Besorgungen )
    bleiben nach Essen zubereiten und Haushalt ca. 30 - 60 minuten reale Freizeit ^ wenn man seine 8h Stunden Schlaf benötigt :love
     
  12. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Langsam wird der Thread gehässig!

    Ich war nie auf einem RL-Treffen. Aber ich kenne doch ein paar Creators, die tatsächlich davon leben. Das sind professionelle 3D-Grafiker/innen und mit Sicherhiet keine Arbeitslosen/Hausfrauen.
     
  13. Billy Anonym

    Billy Anonym Nutzer

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da hast du natürlich recht. Die Fragestellung ist in dem Fall falsch gestellt. Es hätte heissen müssen

    Wieso ein Entwickler für lau seine Zeit zur Verfügung stellt, damit andere von seinem Können provitieren und wie schafft er es dann trotzdem sein RL zu finanzieren ?

    oder anders ist SL imgrunde in vielen Bereichen fremd finanziert, durch Menschen die Menschen mitfinanzieren, die versuchen in SL Inhalte oder ein Leben aufzubauen aber das so zeitaufwendig ist das man das RL verdrängt.

    beides hätte aber wegen der Länge, nicht in die Titelzeile gepasst. ;-)

    und ich habe mir auch nicht soviel Gedanken gemacht ob die Frage tatsächlich eine Antwort bekommt. Es war einfach eine Frage die mir plötzlich wieder in den Kopf kam.

    Davon gehe ich einfach aus ;-)
     
  14. Billy Anonym

    Billy Anonym Nutzer

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau das wollte ich nicht es sollte eine Konstruktive Auseinandersetzung werden. Kann man sich nich einfach Inhaltlich unterhalten ohne gleich an Kleinigkeiten zu Reiben.

    Ich denke und das habe ich jetzt auch an einigen Beiträgen gesehen, die Problematik ist schon erkannt worden. und das Denken über diese Problematiken interessiert mich oder vielleicht einige Leser.
     
  15. Katharina Infinity

    Katharina Infinity Superstar

    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    1.058
    Punkte für Erfolge:
    129
    ..........................................
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2013
  16. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das ist ziemlich sicher so.

    Aber jetzt analysieren wir das einmal.

    Wir halten fest: Wer 12 Stunden pro Tag in SL ist und Content erstellt, arbeitet nicht außerhalb von SL.

    Das könnten jetzt mehrere Fälle sein:

    1) Die Person lebt von SL, ist also Unternehmer für 3d-Inhalte oder bei LL angestellt als Programmierer oder ähnliches.

    2) Die Person lässt sich von ihrem Partner aushalten und schafft nebenbei noch Content, der mir gefällt = Kein Schaden, aber Nutzen für mich.

    3) Die Person ist arbeitslos, schafft aber Content in SL und eignet sich im Selbststudium Qualifikationen an = Jedenfalls besser als Fernsehen.

    4) Die Person ist im Ruhestand: Sie wäre in jedem Fall im Ruhestand, auch wenn sie nicht in SL wäre. Stattdessen schafft sie Content, der mir gefällt = Nutzen für mich.

    Auf alle 4 trifft zu, dass sie mein Zeug kaufen = Neuer Computer + Urlaub für mich!

    Jetzt müsstest du herausfinden, auf wieviele Content Creators das zutrifft. Also was genau willst du uns sagen?
     
  17. Wie machen das denn Leute, die in ihrem Job wirklich aktiv arbeiten. Auch wenn sie den Rechner laufen haben, haben die Zeit zum Bauen, Chatten und SL auskosten während ihrer Arbeitszeit? Ich glaube nicht. Aber ich finde es mal ganz interessant zu sehen, wer sich hier darum Gedanken macht, wer wie sein Leben finanziert. Es soll auch Leute geben, die ihre Zeit ganz bewusst durch gutes Management so einteilen, dass sie neben ihrer Arbeit oder ihrem Haushalt oder oder oder, noch viel Zeit für Hobbys haben. Zumindest habe ich darüber schon was gelesen, das bezog sich zwar nicht auf SL aber auf Hobbys im allgemeinen. Es gibt sogar Leute, die verdienen ihr Geld damit anderen Zeitmanagement beizubringen.

    Post geht jetzt übrigends nicht nur an dich Monalisa.

    Mir ist übrigends eine Frau in SL bekannt, die einen Computerjob hat, während dieser Arbeit abe rüberhaupt keine Zeit hat sich mit SL zu befassen. Also wer was schafft, der chatten sicher auch nicht vom Arbeitsplatz aus 8 Std am Tag.
     
  18. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.153
    Zustimmungen:
    736
    Punkte für Erfolge:
    124
    Wenn ich meine SL Kontaktliste durchgehe, dann kann ich aktuell sagen daß 80% der Personen in SL etwas veräussern.
    Dazu dann bestimmt 20-25 Personen, die real von ihren SL-Aktivitäten leben, und gut leben.
    Für den größten Teil ist es allerdings nur ein kleiner Zuverdienst oder sie belassen das Geld komplett in SL und finanzieren sich damit ihre Sim oder sonstige Dinge.

    Ich persönlich habe ebenfalls SL-Aktivitäten, die einen gewissen finanziellen Nutzen für mich haben.
    Leben könnte ich davon nicht, da ich am Tag, wenn überhaupt, nur kurz online bin in SL, und wenn ich online bin hänge ich über meinen Scripten und bessere diese nach oder schreibe ganz neue Sachen, die anderen eventuell nutzen könnten.

    Wie auch Kusa habe ich in meinem Profil eine Preisliste und den Hinweis daß ich käuflich bin.
    Und ich nehme eiskalt 3.000 L$ pro Stunde, wenn mich jemand beauftragt, denn bei weniger nutze ich die Onlinezeit lieber zu meinem eigenen Vergnügen und nicht dazu für andere Menschen zu arbeiten.
     
  19. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Interessanter Aspekt. Also für 8 Euro pro Stunde arbeite ich nicht! Ein vernünftiger Verdienst wäre in SL nicht verhandelbar. Deshalb mache ich aus Prinzip keine Aufträge.

    Jetzt, wo Mesh kommt, wird sich das noch verschärfen. Wer Mesh kann, hat andere Verdienstmöglichkeiten als ausgerechnet in SL seine Sache für 50 Cent zu verkaufen und es dann gestohlen zu bekommen.

    Es wird interessant!
     
  20. Billy Anonym

    Billy Anonym Nutzer

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bestimmt meine ich auch solche Leute. wobei ich aber differenziere zwischen Leuten die nicht wollen, oder jemanden der plötzlich für sowenig Geld arbeiten soll das es inhuman wird und sich deswegen weigert, oder Menschen die eine sehr gute Ausbildung gemacht haben, diese Arbeit auch mehr als sinnvoll wäre, aber sie keiner Bezahlen will weil aus kapitalistischen Gründen lieber Vertriebler eingestellt werden, die Billigprodukte den Leuten anschwatzen können und er deswegen diese Arbeitssuchende Person an seiner Umwelt verzweifelt.

    Es gibt viele Gründe warum jemand nicht Arbeiten kann oder will und jeder Fall ist individuell und wird auch von jedem Aussenstehenden hoffentlich individuell betrachtet. Das heist nicht das ich mich als Moralapostel als Bessermensch mir erlaube ein Urteil über diese Menschen zu fällen.

    Es gibt bestimmt auch genügend andere Finanzierungsmethoden um Sein Leben zu finanzieren.

    Durch Zinsertrag einer Erbschaft z.B. ob das moralisch wertvoller ist gegenüber jemanden der in einer Region lebt wo es einfach keine Arbeit gibt ist dann auch noch eine andere Diskussion.

    Eine weiter Möglichkeit ist die besagte Hausfrau oder Mutter wobei auch in diesem Fall der Umgang mit SL differenziert gesehen werden muss. Einge Hausfrauen vernachlässigen einfach ihr RL und der Mann leidet darunter oder die Kinder.
    Andere bekommen es sehr gut hin und bessern vielleicht sogar etwas mit SL die Haushaltskasse auf.

    je mehr Zeit ich mir nehme um so mehr Möglichkeiten fallen mir ein.

    Nur wenn ich jetzt ale Möglichkeiten aufzähle würde natürlich berechtigt wieder die Frage kommen warum ich fragen würde wenn ich es ehe schon weiß.

    ich wollte ja nur mal eine Disskusion anstossen und Denkansätze hören ;-)