1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Wie sollte Gor in Sl für euch Aussehen

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von severine Luik, 15. Juli 2011.

  1. severine Luik

    severine Luik Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In dem Raucher Threat kam eine sehr lebhafte Diskution auch von mir angestachelt (Dafür noch mal Sorry) auf wie Gor Aussehen würde, was euch ein GOR Feeling vermitteln Würde.

    Deswegen mal dieser Threat wie für Euch Gor in Sl Aussehn würde. Ich bitte darum, das es hier um die Persönliche Vorstellung der Leute handelt und Zerreißt sie nicht oder nicht zu sehr.

    Ob es an dem Bestehenden was ändertoder auch nicht oder vieleicht Kristalisiert sich so mal ein Bild der Mehrheit heraus. Vielleicht findet sich so auch Leute zusammen die so dann Ihr gemeinsames Bild von Einer Gor Region schaffen können.

    Also nutz diesen Thrat und schildert eure Bid von Gor wie Ihr es gerne in SL-Gor sehen würdet.
     
  2. Cry Hawker

    Cry Hawker Freund/in des Forums

    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Natürlich lagfrei
     
  3. Wie es sein sollte, darin dürfte sich die Mehrheit einig sein - wie in den Büchern beschrieben möglichst akkurat umgesetzt. Wer wissen will, wie das aussieht, der muss nur mal einen Blick reinwerfen.

    Interessanter ist für mich die Frage: wie würde die technische Basis dafür aussehen, könnte man sie bauen?

    Meine Antwort darauf ist dann simpel: mehr in Richtung von WoW gehalten, das bedeutet: es gibt Gamemaster, deren Wort Gesetz ist und die zur Not auch Accounts sperren können müssen. Tode sind permanent. Wer einmal gestorben ist, muss in einer neuen Rolle wiederkommen. Damit eine neue Rolle freigeschaltet wird, muss man sich vorher eine Hintergrundgeschichte zu der Rolle ausdenken und diese einem Gremium vorlegen.

    Es gibt als Bekleidung nur ein gewisses Set an Sachen, die vorher auf Authenzität begutachtet worden sind. Ebenso ist das bei den Waffen, dazu ein massiver Kampfnachteil für die Frauen, und es gibt nur ein Standardset von Waffen von einem Autor, so dass das Cheaten stark erschwert wird.

    Dazu kommt dann eine starke Aufwertung des Nahkampfs inklusive starker Abwertung des Kampfes mit Fernwaffen.

    IC und OOC sind strikt zu trennen. Wer zu viel OOC offen spricht, der wird zuerst verwarnt, dann bekommt er eine Zwangspause reingedrückt. Das Ganze muss dabei als in sich geschlossenes System funktionieren.

    Kurz und gut: es müsste mehr wie ein MUD oder Ultima Shard aufgezogen sein.
     
  4. Brais Xaris

    Brais Xaris Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  5. -Gor wäre für mich rosa, wenn die Leute ihre irdischen Vorstellungen ablegen würden. Dann gäbe es keine Leute die Tabak rauchen wollen... dann gäbe es keine Leute die Baggys tragen wollen würden und eine vollverschleierte Frau würde einer halbnackten Piratin vorgezogen.


    -Dann gäbe es unter Freien keinen Drang nach Besonderheit & Auffälligkeit. Dann wäre es Nebensache wie Männer aussehen, es wäre wichtig wie stark sie sind und was sie in der Lage sind durch ihre Kampfkraft zu verteidigen.

    -Statussymbole auf Gor würden beachtet, nicht die der Erde. Es würde sie weniger um den Dreck fremder Leute geschert und sich mehr innerhalb der betreffenden Kasten bewegt.

    -Es gäbe mehr Zylinderstädte, mehr Zentralgor. Einen großen SL Kontinent der genau einer Person gehört. ( Zum Beispiel dem Guru.)

    -Es gäbe ein Torvaldsland ohne Wikingerinhalte und Odin.

    -Es gäbe ungefähr 1000 aktive Gorspieler in SL Gor. (Von denen sich 999 Spieler den Regeln des Riesenverbundbesitzers unterwerfen)

    -Kleidung, Häuser, Möbel gibt es für jeweilige Rollen einmal in Standartausführung, alles andere muss im Rollenspiel prodiziert und erworben werden.

    -Die RP Geschichten werden zur Verfügung gestellt und je nach Bedarf werden Spieler für jeweilige Rollen eingeteilt, dabei können männl. Avatare für sich wählen ob frei oder Unfrei. Rollen werden nur nach Bedarf der Gemeinschaft besetzt und sind nur innerhalb des Spiels änderbar. So werden Familien gegründdet und erweitert, ebenso Kasten und Stadtketten.

    So hätt ichs gern...danach wurde ja gefragt.
     
  6. Wasser..Ich will einen Wasserverbund.. Okay die paar wirklich schönen Sims aus Bautechnischer Sicht dürfen bleiben.Sind ja nicht soviel.

    Anders gesagt.Das Auge spielt mit.Bei 80% Der Sims bekomme ich Augenkrebs und bei 60% der Avatare ebenso.
    Goreanisches Rollenspiel..Wo ich nicht gleich die GBI auf den Hals geschickt bekomme wenn ich mal ne Kajira als Sklavin behandelt habe und nicht als Prinzessin.
    Waffen..Die vor ein Paar Jahren noch Schmerz,Blut und Tod brachten.Nicht wie heute Ooc Disskussionem und Admintreffen..
    Wenn Dat. mal Alles passen tut....Nehme ich auch meine Pfeife aus dem Hals und schlachte den stinkenden Lastarn des Schreiberlings zur Feier des Tages.
     
  7. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    717
    Punkte für Erfolge:
    123
    Eine kalte Mondlandschaft, rau und hart.
     
  8. severine Luik

    severine Luik Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich persönlich würde mir Zylinder und Antike Bauten in Farbenfrohen Tönen wünschen. Nicht das vorherschende meist dunkle Medivale Zeug.

    Mehr beachtung wenn man eine Bestimmte bekannte Stadt oder Plätzen als Sim baut und sie Spielt (Zum Beispiel ist Schenti eine lt. Buch Jungelstadt die mehrheitlich aus Holzgbeäuden besteht und nicht wohl Schneti immer schön aussah aus Arbaischer Bauweise) das diese der Beschreibungen der Bücher näher kommen

    Toga und Tunikas für den Mann als die Vorherschenden Klamotten wo der Mann auch Stolz die Farben seiner Kaste Trägt. Ebenso das die Frauen auch entsprechender ihren Rollen angezogen sind. Und ne Tunika oder Toga ist nicht Gay liebe Männliche Mitspieler. Und da gibt es ganz tolle Klamotten in SL.


    Zum Spiel würde ich mir wünschen das die Rollenbeschreibungen besser eingehalten werden und mann sich nicht ständig fragt wer wen an der Kette hat (oben in einem Threat nannte jemand das Prinzessin) oder wieso der Schmied mehr Sklavinnen besitzt als der reiche Kaufmann.

    Ein für alle Gor Sims geltendes Regelwerk.
    Das mann ein Währungssystem einführt damit der GM Waren Preisinflation aufhört und mann ein Vernümpftiges Preisgefüge hat.

    Auch die Trennung zwischen OOC und IC, das mann nicht ständig mit Dramen rechnen muss, wie zum Beispiel Eifersuchtsdramen einer Bond wenn sich Ihr Herr mit einer Freien in eine Partnerschaft begibt.

    Faires Kampfverhalten, ohne cheaten , und die Bereitschaft auch mal verlieren zu könne und nicht nur angriff rein, capturen raus und verschleppen sondern auch mal im RPG eine Siedlung besetzen und ausrauben, Plündern etc, was sicher nicht nur 5 minuten dauert sondern auch mal 1 2 Tage im RPG dauern könnte.

    Es gibt noch so viel - aber ich finde einige hier haben schon vieles Bschrieben und freue mich das ich in einigen punkten nicht aleine mit meiner Ansicht stehe.
     
  9. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    und warum nicht eine Architektur beibehalten, wenn sie schön passend war, angelehnt an eben das alte Rom und Hellas, anstatt alle paar Wochen einen Rundumschlag zu machen, was nicht immer Verbesserungen mit sich bringt (aber das hatte ich ja schon geschrieben), und wo aus einer klassisch angehauchten Stadt eben äußerlich reines MA wird. Vollkommen unpassend zu den mittlerweile (glücklicherweise) vorherrschenden Tuniken dort; aber wahrscheinlich ändert sich das eh auch wieder, sieht halt nicht maskulin genug aus, oder was weiß ich.

    @Star: warum Torvaldsland ohne Odin? Bei den Wikingern sind wir uns ja einig, die gibts auf Gor nicht, Odin hingegen schon, und Thor. Andere Asen sind meines Wissens nicht erwähnt
     
  10. Du hast Recht.

    [SIZE=-1]Standing on the fragments of the circle, Ivar Forkbeard cried out, his ax lifted, and his left hand too, 'Praise to Odin!' And then, throwing his ax to his left shoulder, holding it there by his left hand he turned and faced the Sardar, and lifted his fist, clenched. It was not only a sign of defiance to the Priest-Kings, but the fist, the sign of the hammer. It was the sign of Thor. Marauders of Gor, page 48[/SIZE]

    Ich habe Maraudeurs nicht gelesen, aber schnell ein Zitat gefunden. Da wäre die Frage auch abschliessend geklärt.

    An die, die das Buch gelesen haben, war dieser Ivar Goreaner oder verschleppt von der Erde?
     
  11. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nicht Ivan, der Typ heißt Ivar. Ich denkmal, Ivar war Goreaner. Aber macht das einen Unterschied? So ein richtiger "Wikinger" hätte sich nicht auf Odin und Thor beschränkt :lol:
     
  12. Zasta Korobase

    Zasta Korobase Freund/in des Forums

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    [​IMG]

    Ich frage mich wirklich, ob ich ein anderes Spiel spiele.
    Antike Bauten mit Wandgemälden wie in den Büchern geschildert, breite Straßen, Kultur? Check, gibts auf vielen Sims mittlerweile.
    Tuniken? Check, ebenfalls massiv vorherrschend.
    Entspanntes RP? Nahezu check - nicht immer und überall aber ich kann mich nicht beschweren, ich hab Gor und Spaß.

    Klar gibts auch anderes; Ballerhonks, Prinzessinen, Piratenadmiralskapitäninneneusen! Aber ist es wirklich so fordernd, mal "goreanisch" in die Suche einzutippen, nicht auf die Sim zu gehen, die schon "Piratenoutlawjarlbonds" in der Beschreibung stehen hat sondern auf eine "normale" und dann erstaunt festzustellen, dass zwar viel über Deutschgor gemosert wird, es aber seltsamerweise gar nicht soooo schlimm ist?

    Sicherlich ist immer noch Luft nach oben. Sicherlich gibts Ideale, die man nur im Kopf und nie im Spiel erreicht - aber es kommt mir so vor als würden hier manche nicht nur beständig jammern "Mein Glas ist halbleer!", sondern eine Schippe drauflegen und sich beschweren "Da ist ´ne Kippe in meinem Glas ... moment, das ist Pisse und kein Bier da drin .. und das ist gar nicht mein Glas!", statt die Augen aufzumachen und mal nachzusehen, ob die liebgewonnenen Vorurteile nicht völliger Killefitt sind. Gut, ich habe es auch einfach, ich spiele Disney auf einer Disney-Sim und bin zufrieden - aber auch für euch echte Goreaner gibts Plätze genug, an denen ihr euch tummeln und frohlocken könnt, ohne Haarausfall und Streßpickel zu kultivieren.

    ----------------
    Aber um zum Topic zurückzukehren: Ich hätte gern noch ein richtig gut gebautes deutsches Port Kar.

    Und zu Ivar Forkbeard: natürlich ist der gebürtiger Goreaner. In "Marauders" wird unter anderem erzählt, dass die Torvaldsländer vor etwa tausend Jahren nach Gor gebracht wurden und tatsächlich (den Wandgemälden und der Halle im Torvaldsberg nach, die Tarl findet) von Wikingern abstammen. Bedeutet also: Die Torvaldsländer sind das bei weitem jüngste der goreanischen Völker.
     
  13. @ Zasta?

    Wo wird sich denn beschwert? Wir schreiben darüber, wie Gor RP nach unserem Wunsch laufen sollte. Da konstruierst du ein Problem, dass nicht vorhanden ist. :mrgreen: Nur weil man sich unterhält, heisst das lange nicht, dass man unzufrieden ist.
     
  14. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38

    Da bin ich mir nicht so sicher. Die Red Savages (Nachfahren von Sioux Indianern) und die Dschungelvölker um Schendi könnten auch relativ jung sein. Die Vorlage für Schendi scheint das Schwarz-Afrikanische Shaba zu sein und das ist sicher jünger als die Wikinger.

    Mein ja nur....
     
  15. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Goreaner.
    Seine Vorfahren waren von der Erde verschleppte Wikinger.
     
  16. Georg Rang

    Georg Rang Superstar

    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Der Knackpunkt dieser Diskussion findet sich doch im folgenden Zitat.

    Die meisten spielen doch auf der SIM oder auf dem Verbund der am ehesten ihren Vorstellungen entspricht. Das heißt auch das diese Leute ihr Gor gefunden haben. Die einen etwas näher an den Büchern die anderen etwas weiter weg. Auch wenn manche dabei in Selbstironie förmlich ertrinken. Wirkliche Probleme gibt es doch nur wenn die unterschiedlichen Ansichten über Gor mal wieder aufeinander treffen. Und sei es nur weil dem Ballerfreaks langweilig geworden ist da auf ihr Lieblings-SIM, die sie sonst immer bei solchen Gelegenheiten überfallen, heute gerade keiner ist den sie legen können.

    All das was hier gefordert wird, außer der Lagfreiheit natürlich, findet man wenn man sich man deutschen SL-Gor umschaut durchaus. Das bedeutet allerdings auch das man sich mal wieder in SL einloggt und nicht nur von Erinnerungen zehrt und wenn man dann schon mal on ist sich auch unvoreingenommen umschaut.
     
  17. @ Georg

    Vieleicht gibt es aber auch heimtlose die noch nach genau der richtigen Sim suchen?Ich finde es gut, wenn Spieler sich finden und zusammen etwas auf die Beine stellen, sei es eine Sim oder nur eine Spielgruppe.

    Und wenn es so inzeniert wird wie von Severine, finde ich das friedlich und klasse.
     
  18. Innerhalb eines Jahres hat sich in SL Gor wirklich viel getan und es dürfte wirklich nicht mehr allzuviel zu meckern geben.
    Immer mehr Sims werden "Buchnah" gebaut (Ich denke würde es finanziel machbar sein, würden noch viel mehr schöne Buchnahe Sims entstehen)und auch die Kleidung wird immer goreanischer.
    Klar Honks wirds immer geben, muß auch, sonst hat man nix mehr worüber man sich aufregen kann. Die verlegen auch weiterhin ganze Kontinente und lassen Flüsse ganz anders fließen.
    Aber dennoch wer den einige immer noch nicht zufrieden sein, weil jeder ein Anderes Bild vor Augen hat. Ich greif mal die Zylinderstädte auf.....Der eine sagt 90% der Gebäude müssen Zylinder sein , der andere sagt, die wichtigsten Gebäude einer Stadt als Zylinder reichen.
    Hypes wird es immer geben, erst war alles in der Wüste, dann wollten alle Nordmänner sein, zur Zeit (so finde ich) ist alles gut ausgewogen (Nord, Mitte, Süd).

    Ich denke wenn es sich so weiterentwickelt bekommen wir doch ein gutes Gor und das Nordmänner im Süden auftauchen oder Panter und Talunas diverse Städte besuchen, jeder der in SL Gor ist möchte doch RP machen und da wir keine 5000 Sims mit 100000 RPlern haben muß man eben ein bischen vom Weg abweichen, sonst hat man überall nur ein 3 Personen Schnarchnasengähn RP.

    Wie ich mir mein SL Gor vorstelle? Es soll sich weiter so entwickeln wie bisher, ansonsten schließe ich mich Cry an, weniger LAG :)

    Was ich mir auch wünschen würde (leider in SL wegen der Kosten nicht machbar) die Stadt AR so wie sie in den RolePlayworlds gebaut wurde
    [​IMG]
    *seufz*
     
  19. Daanta Gleeson

    Daanta Gleeson Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit der Optik der Gor-Sims bin ich durchwegs zufrieden. Alle die ich kenne sind liebevoll detailiert aufgebaut, und wenn man nicht wie wild mit der Kamera durch die Gegend zoomt entdeckt man sogar fast täglich Neues. Ob eine Sim nun Zylinderbauten als Mittelpunkt hat oder sich an der Antike orientiert oder eher dörflichen Charakter aufweißt, ist mir da erstmal ziemlich egal.
    Wichtiger ist für mich da eher die Gestaltung der Avas und deren Rollenspiel-Hintergrund.

    Das wäre auch eine wichtiger Wunsch von mir. Außer einem knappen "afk/brb" hat eigentlich kein OOC etwas im Rollenspiel zu suchen. Aber solange es sich nur auf kurze Komentare und die unvermeidbaren Verabschiedungen beschränkt, kann ich damit leben. Schlimm wirds, wenn man schon gar nicht mehr dem Geschehen folgen kann, weil jeder zweite Satz OOC ist ... womöglich auch noch ohne Klammern.

    Aber mein derzeit wichtigstes Anliegen ist, den Balanceakt zwischen Alltags-Rollenspiel und grausamer Gorwelt hinzukriegen. Und ich weiß, mit diesem Wunsch stehe ich vor allem bei den Alteingesessenen nicht alleine da.
    Will man buchnah spielen, und das will ich, scheint Second Life-Gor fast nur Tavernentratsch und Handelsabwicklungen zu offerieren. Die Bestrafung einer Kajira, ein Vorratsengpass oder politische Intrigen sind schon die Spitze der Brutalität.
    Sämtliche Räuberbanden und Pantherstämme sind wohl schon mangels "Action" auf andere Sims ausgewandert, die zwar weniger Buchtreue, dafür aber mehr Überlebenskampf bieten.

    Wie also sollte Gor-Second Life für mich Aussehen? Ich würde gerne mehr "böse" Goreaner sehen, die es ohne Bikerklamotten schaffen, ein wenig mehr Aufregung und Gefahr auf die Sims zu bringen.
    Sklavenjäger, die auch vor einer freien Frau auf Reisen nicht Halt machen und diese dann gleich an den ansässigen Sklavenhändler für ein paar Kupfer verschachern ...
    Einfache Räuber, die an einer Brücke mit gezücktem Messer Wegzoll einfordern ...
    Panther, die wissen wie man Panther spielen sollte, die aber ihrerseits auch ansprechend eingebunden werden und nicht nur als Statisten für einen Jagdausflug dienen ....
    Zechpreller ... Betrüger ... Taschendiebe ... Viehdiebe .... marodierende Söldner ....

    Mir fehlt einfach das "Böse Gor" :D

    lg
    Eure Daanta
     
  20. Ich glaube das fehlt vielen, aber es sind halt Limits und Rescues die sowas irgendwie zunichte machen. Jede Sim hat ihre Gruppe, die soll natürlich erhalten bleiben, somit entstehen so Sachen wie 3 Tages Limits. Wenn aber ne Freie gefangen und versklavt wird kann sowas aber dauern, vielleicht sogar sehr lange, da ist der kick, die echte Angst der Freien und da ist auch die Lust der Bösen echt böse zu sein, zu rauben zu versklaven.
    Heute packen sich viele in sichere Limits, 3 Tage dann will ich nach Hause und das Brandzeichen entfernt schon der Heiler........(nur eines von vielen Beispielen die man nennen kann).