1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Wie steht ihr zum Kriegs und Armee Rollenspiel?

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Sonstige Welten" wurde erstellt von Kim Mikoyan, 17. Dezember 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tschuldige Cat, ich hatte dich verwechselt !!! Ich meinte Uli damit! :oops:

    Dieses Statement von ihm:
    Aber OK, wenn man sich eine kostenlose Camsex Session verdienen kann, kann ich mir schon vorstellen, dass es sehr populär ist

    Du warst nicht gemeint... ich ändere es gleich in meinem Post... ist mir passiert, sorry.
     
  2. Sucarab Schwartzman

    Sucarab Schwartzman Superstar

    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ANMERKUNG MOD: Sucarab Schwartzman
    Zeit: 17.12.2008 - 11:02:45

    1.
    Danke an Uli & Kim.
    Ein leider seltenes Beispiel, dass man an manchen Tagen auch mal ohne Mod auskommen kann.

    2.
    Back2Topic, Ladies & Gents

    3.
    Bitte beim antworten den Vorschau-Button anstelle des Absenden-Buttons verwenden, um die jeweilige Antwort noch auf einen angemessenen Tonfall zu überprüfen und einen ggf. vorhanden agressiven Tonfall oder persönliche, indirekt adressierte Seitenhiebe zu entfernen.
     
  3. Kim Mikoyan

    Kim Mikoyan Guest

    Wieso ( und das geht jetzt nicht gegen dich Maike) wird sich da jetzt dran aufgegeilt!

    ICH HABE NIE DIE ABSICHT DIESES RPS UND DIESER SIMS DAMIT GERECHTFERTIGT, DASS SIE GUT BEBAUT WURDEN, NIEEEEE!

    Ich habe nur gesagt, dass ein Besuch sich lohnt, weil da gute Builder am Werk waren, das war nur etwas, dass ich dazu beigetragen habe zu dem ganzen. Meine Ursprüngliche Frage war, ob da Interesse dran besteht hier im Forum , so etwas auch zu machen.

    Ich habe mich da doch gar nicht geäussert, ob es gut oder schlecht ist!
     
  4. Patrick Balczo

    Patrick Balczo Superstar

    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ziemlich interessant wie sehr einige Beiträge vom Thema abweichen...
    ...und sowas gehört am wenigsten hier rein:

    ...kurze Anmerkung hierzu:
    Die heutige Generation hat absolut nichts mehr damit zu tun, was damals passiert ist und durch eine Person österreichischer Herkunft ausgelöst wurde...

    Mir als Deutscher liegt da nichts im Magen, ich war nicht daran beteiligt - das war lange vor meiner Zeit...

    Mit der Bitte, dass man sich genauer über jene Dinge informieren möge, über die man was sagen möchte...

    Topic:
    (Aus verständlichen Gründen, die aus diesem Thread hervorgehen werde ich weder die SIM noch die RP Gruppe benennen)

    Ich war vor ein paar Wochen auf einem solchen Schauplatz in SL als Zuschauer und hab erstmal wirklich nur zugesehen.

    Gab 2 Gruppen - aber es passierte nichts...

    Ich hatte daraufhin mit den "Offizieren" beider Gruppen gesprochen, die mir erklärten, dass der überwiegende Teil des RPs aus Planung, Strategie und Taktik bestünde.
    Das sind die Dinge, um die es in erster Linie geht, weniger das sinnlose rumgeschieße und abschlachten seiner Gegner. Es wurde auch gesagt, dass genau auf die Bereiche ein Augenmerk gelegt wird, die man bei PC Spielen, gerade für Einzelspieler, eher weniger umsetzbar sind. Das betrifft die 3 benannten Dinge.

    Klar kenne ich selbst Kriegsspiele usw. insbesondere jene, die eine Nachstellung des WW1 oder WW2 sind.

    Und nein ich bin abslut kein Kriegsfreund, Befürworter oder wie man das nennen möchte.
    Es ist eher die historische Seite, die ich interessant, faszinierend finde... das politische und die Gesamtentwicklung - wie ist das entstanden, wo wurden Fehler gemacht und all jenes.

    Daher konnte ich nach dem Gespräch mit den Personen dort auch anchvollziehen warum sie dieses RP haben.

    Nicht nachvollziehen kann ich Aussagen anderer "Spieler", denen es ums reine abschlachten geht, wie es so formuliert wurde.
    Die Faszination am Töten selbst ist das was ich ablehne, denn dieser Gedanke ist m.E. sehr grenzwertig.

    So viel von mir dazu ^^
     
  5. Maike Hoorenbeek

    Maike Hoorenbeek Superstar

    Beiträge:
    3.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wieso aufgeilen? Ich habe lediglich gesagt, dass das für mich kein Argument ist, diese Sims zu besuchen!
     
  6. Marsha Auer

    Marsha Auer Superstar

    Beiträge:
    3.360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ob eine Bombe in einem RP (oder shooter-game) taktisch klug positioniert wird, ob beim Schach ein Angriff taktisch gut vorbereitet wird, ob einfach nur geballert wird, hm, mir selbst geben diese RPs wohl nichts, aber ich hab es noch nicht ausprobiert.
    Und auch, wenn es nichts für mich ist, warum sollte ich Menschen, für die das etwas ist, be-ver-urteilen? Oder ihnen eine "Macke" unterstellen? Nö, das muss nicht sein.
     
  7. Kim Mikoyan

    Kim Mikoyan Guest

    Alles klaro.

    Eben wurde mir nur vorgeworfen ich wurde Armee RP gut finden weil ich sagte, das die schön bebaute Sims haben. Ich dachte du tutest jetzt auch in dieses Horn!
    Sorry
     
  8. Catalina Losangeles

    Catalina Losangeles Superstar

    Beiträge:
    2.269
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke Exo, hatte mir schon sorgen gemacht :wink:

    Etwas mehr ist es dann schon Nebula, aber das sieht man wohl erst dann wenn man sich damit auch mal beschäftigt/beschäftigt hat...
    Deine generelle Meinung sollst du auch nicht ändern, das währe ja noch schöner! Grundsätzlich teile ich deine Einstellung ja sogar, Krieg ist nun wirklich nichts schönes! Aber wenn jemand Lust hat krieg zu spielen, ob als RP oder Actionspiel wie "Call of Duty", dann soll er/sie es machen. Ist ja keiner gezwungen mitzuspielen :wink:

    lg
    Cat
     
  9. Chicco Runo

    Chicco Runo Guest

    taktik kann sehr viel spass machen ... wenn man versucht vorauszudenken wie die anderen reagieren werden und bestimmte abläufe im vorfeld erahnen muss, damits am ende klappt.
    könnts wie ein modernes 3d-schach sehen, weil mal ehrlich ... zum schaden kommt doch keiner.

    und fangts jetzt nicht mit killerspieldebatten an ... alles widerlegt. :lol:
     
  10. man, man, man, ich hab doch schon meine Kommentare entschärft. *grummel*

    Ich habe übrigens Patricks Kommentar positiv bewertet, weil er Recht hat. Mir stösst das Thema Krieg zwar weiterhin übel auf, aber ich glaube, ich habe diese Sims falsch eingeschätzt. Wenn die Leute da ernsthaft ihre Rolle leben und taktisch vorgehen sollte man das als eine gute leistung anerkennen, was aber nicht bedeutet, dass ich es großartig finde.

    Und ja, wer dort nur interesse am Töten hat, da würd ich mir auch Sorgen machen. Daher möchte ich meinen Charakter in SL nie sterben sehen, ausser jemand erfindet son System wie in Snow Crash mit Tresor aufn Ava und dan Ava platt und von Friedhofsdemonen aufgesammelt und in Ofen verbrannt.
     
  11. Catalina Losangeles

    Catalina Losangeles Superstar

    Beiträge:
    2.269
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  12. Sylvie Munro

    Sylvie Munro Superstar

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ehrlich gesagt kapiere ich die ganze Aufregung nicht. Es geht um Secondlife, nicht um die Realität. Das gesamte SL ist einen Rollenspiel, nicht mehr, nicht weniger - oder glaubt etwa noch wer an all die Komerz-Märchen?

    Ob ich auf einer Sim Krieg spiele, einen Vampir verkörpere oder auf Gor Leute versklave - wo ist da der Unterschied? Das ist virtuell, es ist nicht real. In RL käme ich gar nicht auf die Idee, jemanden mit Pfeilen zu beschießen oder ihm mit einem Säbel einen Scheitel zu ziehen. Genausowenig, wie ich im Panzer durch München düsen und Biergärten in die Luft jagen würde oder mir Plastikzähne verpassen, um Passanten zu fragen, ob ich sie beißen darf ...

    Im großen und ganzen verhalten sich die meisten Leute in SL sowieso reichlich irrational (mich eingeschlossen) - und wisst Ihr was? Auch dazu ist SL teilweise da. In diesem Sinne: Peace! ^^
     
  13. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ein klassischer Thread *räusper*. Schon im vierten Posting ist der gegodwint, ist das nicht Forenrekord oder so? :lol:

    Also ich finde diese Spiele eher frustrierend, weil die Technik von SL nicht für Egoshooter konzipiert ist. Wenn also das Schießen im Mittelpunkt stehen soll, sind richtige PC-Spiele besser. Wenn es aber um Rollenspiel geht, das Aufbauen von Charakteren und Handlungen, warum nicht? Dunkle, düstere und gewaltsame Themen haben den Menschen immer gereizt. Schon die griechischen Dramen sind voll damit. Das Theaterspiel von damals ist das MMPORG von heute. Für mich ist Ballern zwar nix, aber wem es gefällt, warum nicht. Warum sollte das schlechter sein als Sklavenhaltung?
     
  14. Celina Kamachi

    Celina Kamachi Superstar

    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jeder soll das machen, wonach der Sinn steht, dafür wurde die Plattform geschaffen. Nur weil das eine Thema (z.B. Gor) oder das andere Thema (z.B. Shooter/Militaria) nicht in das eigene Welt- und Moralbild passt, heisst das noch lange nicht, dass das bei anderen genau so sein muss.

    Toleranz fängt da an, wo das Brett vorm eigenen Kopf aufhört, also zerreisst euch das Maul über alles, was ihr nicht versteht, oder über das, was die anderen alles "Schlimmes" machen, dann stimmt das eigene Weltbild auch wieder.

    Ahoi
    Celina
     
  15. Marsha Auer

    Marsha Auer Superstar

    Beiträge:
    3.360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ohne comment pos. bewertet.
     
  16. Patrick Balczo

    Patrick Balczo Superstar

    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Total OT - sorry dafür:
    Oder reißt das Brett runter und geht snowboarden ;)
     
  17. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Vermutlich ist es das, das es Kriege real gibt und daher sind viele der Meinung man dürfe so was nicht spielen?
    Vielleicht liegt es an der pseudofriedlichen deutschen Welt, dass solche Spiele (ob nun Taktik, Shooter, Strategie, Off oder Online) so beliebt sind.

    Der Krieg gehört nun mal zum Menschsein wie das Schlafen, Essen, Trinken, das Hassen und das Lieben. Und dieser Krieg tobt! jeden Tag zwischen den Menschen, dank Wirtschaftskrise gerade wieder etwas härter ausgetragen. Ziel dabei ist das Überleben oder der eigene Vorteil.
    Wer den Krieg auf die Mittel, mit dem er ausgetragen wird reduziert, macht es sich zu einfach.

    Mir persönlich ist der gespielte Krieg mit virtuellen Waffen lieber als der tagtäglich gelebte mit anderen Mitteln.
     
  18. Catalina Losangeles

    Catalina Losangeles Superstar

    Beiträge:
    2.269
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  19. Ich denke wir haben eingelenkt oder?

    Nun weiterhin Meinungen schlecht machen ist fehl am Platz. Jeder darf anders drüber denken, ob er die RPs kennt oder eine generelle Meinung dazu hat.

    Ich für meinen Teil habe gelernt mich erstmal bisschen damit auseinander zu setzen bevor ich los meckere. Das sollten alle anderen auch.

    Und nun lasst mal back to topic:

    Noch wer der ne meinung zu Kriegs-und/oder Militär-Rollenspielen hat? Irgendwelche Erfahrungen damit? Irgendwelche Positiv- oder Negativ-Beispiele?

    Ich denke es liegt an der person selbst wie ein RP dort oder sonstwo abläuft, deshalb kann man nicht generell alle über einen Kamm scheren.
     
  20. ja, Celina.. gut kommentiert.

    Ich möchte es aber einfach um einen Punkt ergänzen:

    Leute, es ist völlig o.k., wenn man anderer Meinung ist UND dies hier kundtut. Deswegen ist es ja ein Forum.... sonst wärs ja der Bundestag.

    Mein Appell ist einfach mal wieder an der Stelle, dass wir uns alle besinnen sollten, eben nicht zu bewerten, sondern zu beschreiben!!!

    Wenn Kim hier schreibt, dass sie die Arbeit der Builder auf einer Sim mit War-RP gut findet und gleichzeitig die Frage stellt, was die Community über solche War-RPs denkt, dann kann ich entweder ihr antworten, dass

    a) Krieg etwas schreckliches ist und jeder der auch nur den Gedanken daran verschwendet, was Positives darüber zu sagen ODER sogar auch noch ein RP draus machen will, ein hassenswerter Idiot ist.

    oder

    b) kann ich antworten, dass ich Krieg für schrecklich halte und mich mit dem Gedanken, dass es ein RP gibt, die diese Thematik zum Inhalt hat, absolut abstösst.

    Um das geht es hier mal wieder.

    Ich finde es hier sogar gut, dass die versch. Meinungen diskutiert werden, pro und con abgewogen wird. (btw: Kim schrieb nicht, dass sie ein RP zu diesem Thema starten will :wink: ).

    Wenn wir hier nur ein wenig an unserer Diskussionskultur arbeiten, dann wirds im Forum mal wieder richtig schön griffig werden..... und langweilig *grinst*
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.