1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Wird SL von Lesben und bisexuellen Frauen bevorzugt?

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Aleco Collas, 22. Juni 2007.

  1. Khady Freund

    Khady Freund Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also Du wirfst immer neue Fragen auf, die sich mir stellen..... :mrgreen:

    LG
    Khady *sry für den Offtopic-Ausflug :)*
     
  2. Celina Kamachi

    Celina Kamachi Superstar

    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    np, all fine.
    Just friday in my mind...


    Kleine rethorische Exkursion in Sachen Synonyme?

    Back 2 da topic, boyz. :)

    Cel. :mrgreen:
     
  3. Aleco Collas

    Aleco Collas Gesperrt

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist das nicht eher eine Sache des Verhältnisses zueinander?

    Gut, Frauen mögen da untereinander offener sein, als ich letztens als Aleco einen beim kauf des Xcite X3 beraten habe, mit dessen weiblichen Alt ich eigentlich schon länger befreundet bin und der vor mir keine Hemmungen hatte, war es ihm doch liebr, dass ich ihn zum ausprobieren in meiner Skybox alleine lies und er Fragen per IM stellte...

    Allerdings sind viele Frauen auch Aleo gegenüber sehr offen, das kann aber auch daran liegen, dass ich hin und wieder Skins nach Wunsch fertig mache. Oder auch daran, dass ich selbst einigermaßen offen bin.

    cu
    Melliandra/Aleco
     
  4. Aleco Collas

    Aleco Collas Gesperrt

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warum machst du nicht einfach mit? Mach' einen weiblichen Account und probiere es selbst mal aus. Ein weiblicher Avatar [libary:e64153064b][Spielfigur] in [SecondLife], welche von einem [Spieler] gesteuert wird. In [SecondLife] kann ein [Avatar] jederzeit beliebig sein Aussehen und Geschlecht ändern.[/libary:e64153064b] verändert dein Verhalten und deine Gefühle zumindest ein wenig. Vielleicht kannst du sie dann besser verstehen?

    Ich habe ehrlich gesagt als Melliandra von Lesben mehr über das Emoten gelernt, als von jedem männlichen Avatar. Vielleicht sollte das mal ein Ansporn für die holde Männlichkeit im SL [libary:e64153064b]Abkürzung für [Second Life][/libary:e64153064b] sein, sich etwas mehr Mühe zu geben.

    Gestern Abend habe ich eine Bettfreundin gestroffen, sie ich schon länger nicht gesehen hatte. Ihre Berichte über ihre zwischenzeitliche Erlebnisse mit männlichen Avataren waren gelinde gesagt vernichtend. Die meisten Mäner scheine tatsächlich Poseballgehüpfe mit SL-Sex zu verwechseln.

    cu
    Melliandra/Aleco

    Edit: typo
     
  5. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    ähm.. wenn hier nach Abzug diverser Männer mit Frauenavas, einer Handvoll TG/TV Menschen noch so viele Frauen übrigbleiben (und ich glaub mal dass es echt viele sind), die wirklich bi/lesbisch sind und das offen ausleben, dann liegt das wohl daran, dass es in SL um einiges leichter ist lesbische Menschen kennenzulernen als im RL.
    Außerdem kann man hier seine sexuellen Neigungen frei ausleben ohne groß Konsequenzen fürchten zu müssen. Zumindest wenn man RL und SL trennt.

    Im RL kann es schon sein, dass man mal zwei händchenhaltende Mädels sieht. Aber spätestens wenn sie knutschend in der U-Bahn sitzen oder sich am Bahnsteig einen langen Zungenkuss zum Abschied geben, dann sorgen sie doch für ein wenig Aufsehen. Das ist noch immer recht ungewöhnlich.

    Wenn man dann noch als Frau eine höhere/leitende Position in einer Firma anstrebt kann so eine offen ausgelebte Homosexualität mit eingetragener Partnerschaft durchaus eine unüberwindbare Hürde sein. Trotz diesem tollen Antidiskriminierungsgesetzt. Man bekommt nicht gesagt: "Sie haben die Stelle als Abteilungsleiterin nicht bekommen weil sie lesbisch sind", da wird dann was anderes vorgeschoben. Aber die Stelle bekommt man eben nicht.

    Das ist nix anderes mit schwulen Männern. Da hat die Politik dank Wowereit und Westerwelle schon gut vorgelegt, bis in die Unternehmen ist das aber noch lange nicht vorgedrungen. Das wird noch eine ganze weile dauern bis gleichgeschlechtliche Partnerschaften genauso akzeptiert werden wie eine Ehe, die gern als Indiz für "geordnete Verhältnisse" herangezogen wird...

    Und an diejenigen, die meinen 95% der Lesben würden von Männern gespielt: Ihr meint sicher auch, dass 95% der Schwulen von Frauen gespielt werden, oder? (und so klein ist die Gay-Community in SL auch nicht...)
     
  6. Aleco Collas

    Aleco Collas Gesperrt

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat irgend wer da eigentlich mal halbwegs zuverlässige Erhebungen zu gemacht? Mich würde interessiere, wie hoch die Prozentsätze nun wirklich sind.

    Die Angabe, dass ca. 25% der Frauen in SL von Männern gespielt werden deckst sich auch nur bedingt mit meinen persönlichen Beobachtungen...

    cu
    Melliandra/Aleco