• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Amazonen - Geplapper

SandyLee Munro

Superstar
SandyLee schnappt sich den 3. Topf und ruft hinter Brigitt her
"Brigitt, du hast einen Topf vergessen" ... doch Brigitt ist schon zu weit weg

"Dann eben nicht", stell ich Mo einen in die Bäckerei.

SandyLee läuft zur Bäckerei und stellt dort ein Fäßchen in Pergament eingeschlagen hin und schreibt dick Mo drauf.

Anschließend geht SandyLee ins Sanctum und stellt 2 goldene Gefäße jeweils auf die Plätze der Königin und Richterin.

Auf dem Weg heraus spielt sie mit dem Kätzchen
 

SandyLee Munro

Superstar
SandyLee kommt aus ihrer Höhle, schaut sich um
und plärrt "Was heisst hier Morgen? Es ist bereits Mittag, ich habe
bereits ein Wildschwein zerlegt und eingepökelt, den Rauch mit Fisch
bestückt und Peter 1 Stunde beim Abschreiben der Schriftrollen zugesehen"
 
M

Moppelchen Mopp

Guest
*schaut von einem Hügel herunter auf das langsam zum Leben erwachende Dorf und ist etwas traurig, weil nach ihrer Zwangsumsiedlung ein weiterer dünner Faden zu reissen droht der sie noch mit Ama verbindet* :(
*winkt wehmütig hinunter, dreht sich um und verschwindet wieder im Wald*
 
M

Moppelchen Mopp

Guest
((OOC On))
Ich möchte die Gelegenheit nutzen mein letztes düsteres Post hier wieder aufzuhellen. Meine schlechte Stimmung vor zwei Wochen hatte absolut nichts mit Amazonien oder dessen Einwohnern zu tun!

Es war einfach so das ich glaubte, durch technische Probleme bedingt, jetzt nicht mal mehr in der Mittagspause im Chat mit euch Verbindung halten zu können. Zum Glück hat sich das geklärt und ich bin wieder drin :)

Daneben haben ja einige schon bemerkt, daß in der Hütte der Bäckerin seit einigen Tagen wieder öfter das Licht brennt. Ich freue mich wieder zu Hause zu sein :) .
((OOC Off))
 

Amelie Cimino

Freund/in des Forums
Damit ist ja die Versorgung des Amazonenreiches mit Teigwaren wieder gewärleistet.
Da fällt mir aber ein Felsbrocken vom herzen, denn auf die Händler ist auf dauer auch kein Verlass. Und laufend Salzstangen essen (VomSeewasser nass gewordenes Brot) ist ja auch auf dauer nicht gesund.
Moppelchen, fein das du wieder zurück bist.
 
schnurrt*von mir auch ein Willkommen zurück MO!Stürzt sich auf MO und knuddelt um.......Flüstert: auch wenn ich nix mit Brot anfangen kann....*schnurrt*
 

Brigitt Loening

Superstar
Wir müssen dem Händler jetzt andere Wünsche mitgeben. Wir brauchen Talg und Wachs, wenn die immer das Licht brennen läßt. Herzlich willkommen wieder Zurück, Mo.
 

Candia Oyen

Aktiver Nutzer
*flattert ganz aufgeregt durch den Thread*

Mein Zugangsportal hat nun wieder den Weg in mein geliebtes Elfendorf freigegeben, so das ich auch wieder in die Welt der ehrenwerten Amazonen gelangen und meine Familie wieder sehen kann.

Lange hatten die Götter mich auf die Probe gestellt und meine Geduld erprobt.

Doch nun ist es entlich wieder soweit und ich werde zurückkehren in das Dorf das meine Heimat ist.

*sieht sich um und lächelt überglücklich*
 

SandyLee Munro

Superstar
SandyLee irrt seit Freitag mit geknickten Ohren durch die Wälder im Hinterland,
weil bei der Ankunft der Elfen zum Frühlingsfest eine Elfe fehlte, ihre Freundin
Candia. Nach einiger Zeit bemerkt sie wie sie von einem Vogel verfolgt wird. Es ist
eine von den Freundschaftstauben die Candia und SandyLee gemeinsam beherbergen
und für den Nachrichtenaustausch verwenden. SandyLee hockt sich hin und breitet ihre
Arme aus, da landet die Taube mit einem Gurren. SandyLee packt die Taube und
findet an ihrem Bein eine Nachricht. Es ist eine Nachricht von ihrer Freundin
Candia in der sie das Ende ihrer Reise und ihre baldige Ankunft ankündigt.

Sofort erwachen in SandyLee die Lebensgeister, ihre Öhrchen stellen sich wieder
auf und SandyLee rennt zurück ins Amazonenland um dort ein paar Vorräte
(frischen Honig, Morgentau und Blüten aus dem Elfendorf) einzupacken und dann ins Elfendorf zu wandern um Candia dort zu empfangen.
 

SandyLee Munro

Superstar
Am frühen Abend erreicht SandyLee das Elfendorf und sieht dort Xiue,
Atalia und Maryan rumspringen und kräftig putzen. In den letzten Tagen
haben sie ein neues Baumhaus gebaut und eingerichtet. SandyLee schaut
erstaunt zu dem Baum hoch. Ein schön gewachsener Baum in dem mehrere
kleine luftige Baumwohnungen eingebaut wurden. "Sehr schön" dachte sich SandyLee, "das wird Candia gefallen"

Die 3 Elfen waren zu beschäftigt um SandyLee zu bemerken. Da die Ankunft
von Candia wohl noch zu dauern schien, ging SandyLee zum Waldrand um noch
ein paar Blüten zu sammeln.

Etwas später dann hörte SandyLee ein aufgeregtes Treiben im Elfendorf und
lief erst langsam dann immer schneller zum Baumhaus, da lagen sie auf einem
großen Knuddelhaufen ... und mittendrin konnte SandyLee die Flügel ihrer Freundin
Candia sehen. Plötzlich griff eine Hand aus dem Haufen SandyLee und ehe sie es sich versah, war sie ein Teil davon.

Nach einem kurzen Gespräch mit Candia und Maryan zog sich SandyLee zurück, damit die beiden erstmal ihr wiedersehen feiern können.
 

Candia Oyen

Aktiver Nutzer
Abends, nach ihrer Ankunft, war die Weise aus Araglaur Gûrtrann schon nach kurzer Zeit sehr erschöpft, aber auch glücklich über die stürmische und liebevolle Begrüssung ihrer beider Töchter. Auch wenn es sie sehr schmerzte so konnte sie sich einfach nicht länger auf den Beinen halten und entschuldigte sich bei allen Anwesenden ehe sie zu Bett ging.

Am nächsten Abend, Candia hatte wunderbar geschlafen, jetzt da sie wieder zuhause bei ihrer Familie war, setzte sich die gesamte Familie zusammen. Sogar ihre geliebte Mutter war da. Die Weise konnte es kaum glauben und freute sich unheimlich das alle zusammengekommen waren.

Nach einiger Zeit war Candia voller Freude gewesen als ihre Freundin, wie aus dem Nichts im Elfendorf erschien. Gleich zog sie sie an sich und drückte sie sanft. Viel zu lange war es her das sie ihre Freundin gesehen hatte. Die Weise war froh, das SandyLee ihre Brieftaube erhalten hatte und zu ihnen gestossen war, auch wenn ihr Besuch nicht lange andauerte, so genoss Candia ihn sehr.

Als langsam die Nacht hereinzubrechen begang merkte Candia erst wie müde sie wieder geworden war und verabschiedete sich von ihren Töchtern und ihrer Mutter liebevoll, ehe sie sich, mit Vorfreude auf die folgenden Tage, zur Ruhe begab.
 

Atrista Vig

Aktiver Nutzer
Am 16. April werden die Amazonen zwei Jahre alt. Das Jubiläum wird am 18. April gefeiert. Schräg wie bei den Amazonen üblich: Ballsaal, Abendgardarobe und Rockmusik. Die offizielle Einladung mit Ablaufprogramm und Landmark folgt alsbald.
Wer mit uns feiern möchte den Termin bitte schon mal vormerken.
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten