• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Anfänger, wo trefft ihr euch ?

TC Slade

Superstar
Als ich damals angefangen habe, waren überall Anfänger - es war dadurch unheimlich leicht, neue Kontakte zu knüpfen weil das gleiche Interesse vorhanden war: SL und seine Möglichkeiten kennen lernen.

Heute habe ich es ein bißchen schwerer als damals - treffe aber immer auf "alte Hasen" und von daher lassen sich auch hier immer wieder gemeinsame Interessen und Erfahrungen ableiten.

Ich hab mir mal die Frage gestellt, wie das heute für Newbies (Anfänger) ist.

Heute kommt ein Newbie an irgendeinem Punkt raus - soweit ich das selbst beobachten konnte, lesen die sich die Info-Tafeln durch und verschwinden dann in die weiten von SL ... und dann ? Gibts sowas wie "Szene-Treffs" für Anfänger ?

Haben Anfänger heute noch genau so viel Spaß wie damals - oder ist es deutlich schwerer ?
 
Halo,

ich bin nun mit bald 2,5 Jahren kein Newbies mehr, möchte aber (weil sich keiner sonst traut) über meine Erfahrungen beim DiD berichten. (wenn ich nicht darf, einfach löschen)

Seit ein paar Wochen mache ich dort Dienst in der Welcome Arena Frankfurt (es gibt weitere in Köln, München, Berlin, Deuschland, Wien..von anderen Organisatoen). Was mir dort besonders auffällt ist, dass die Newbies sehr grosse Anhänglichkeit haben. D.h. sie kommen immer wieder zurück. Viele Namen tauchen dauernd auf, einige ab und an und klar, manche nie wieder.

Zu meiner Geburt gabs noch diese Burg, ich habe Gott sei Dank den TP Knopf bald gefunden. Und dann lange Zeit in Kasada meine Community gefunden.

Also von daher denke ich, Newbies können immernoch sehr einfach ihre Communities finden.

LG Lurch
 

Doktor Schnyder

Superstar
Früher gab es auch so gut wie keine deutschen Bereiche. Da haben eben die paar deutschen Spieler an der Burg abgehangen oder 1 Sim weiter am Biergarten. Da waren immer die Griefer zu Hause. Dann gab es irgendwann mal den ersten deutschen Club, dann kam das Apfelland, dann ist es irgendwann explodiert und eine SIM nach der anderen tauchte auf.

Deshalb ist es schon interessant mal so zu erfahren wo sich heute die Anfänger rum tummeln.
 

Windlight

Nutzer
Burg Burg Burg -
Was für eine Burg denn?

Seid ihr damals nach SL 'rein wegen 'Burg'?

Und muss ein Anfängertreff für deutsche User zwangsläufig ein deutscher Treffpunkt sein?

Bei mir war mein erster Hangout damals Platinum Island (oder so, irgendwas mit Platinum) -
das war immer in den Top 10 weil es Hangout und Random Money Giver kombinierte -
als Newbie konnte man also sehen und gesehen werden und es wurde zu 50-90 Leuten munter durcheinandergequatscht - in allen Sprachen der Welt.

Dazu gab's gute Mucke von DJsArt (japanischer Streamservice) mit Hardrock Pop und Jazz aller Zeiten gemixt ... es war einfach Klasse und die leute "Tanzten" d.h. sie steuerten sogar eigenhändig ihren Ava beim tanz - viele ohne autopilot ... so viel spass hat das gemacht.

Ich vermisse sowas mittlerweile in SL.

Was die deutschen Dinger die mir 2007 als erstes untergekommen sind betrifft:

Auch die Sims von t-online und sogar Callies Island waren damals ständig bevölkert und überall echt was los (naja, bis auf die blöden sound gestures die schon damals tierisch genervt haben ;) )
 
*lacht* Nein Windlight..nicht zu verwechseln mit "Der Burg", eine BDSM Location in SL.

Die Burg war eine Orientation Sim, dort konnte man die ersten Dinge lernen. Sie war lediglich so wie eine Bug gestaltet und als toller Triumpf bekam man eine Fackel.

Lurch
 

Windlight

Nutzer
*lacht* Nein Windlight..nicht zu verwechseln mit "Der Burg", eine BDSM Location in SL.

Die Burg war eine Orientation Sim, dort konnte man die ersten Dinge lernen. Sie war lediglich so wie eine Bug gestaltet und als toller Triumpf bekam man eine Fackel.

Lurch

Wann war diese Burg Orientation Sim?
Hiess die Sim auch "Burg"?

(Ich meinte aber sowieso auch keinen BDSM Treff, hätte mich 2007 noch weniger interessiert als heute - nur kenne ich mittlerweile auch BDSM'ler mit denen ich gut reden kann)
 

Wolwaner Jervil

Freund/in des Forums
Die Burg - ich nehme an ihr meint Orientation Island - die gibt es nicht mehr, ausgenommen OI public.
Heutzutage kommen die Anfänger entweder auf Help Island an - und wenn sie weg-teleportieren wird ihr home gesetzt.
Oder sie kommen auf eines der Community Gateways und bekommen ihren Startpunkt automatisch dahin gesetzt - und deshalb bleiben sie diesen Punkten scheinbar auch treu, weil es die gesetzte Heimat ist.
Viele Gruppen und Grüppchen haben sich auf den CG's gebildet - teilweise rund um Helfer, teilweise als Anfänger-Gruppe.
Und so ergeben sich je nach Ausführung des CG immer wieder neue Gruppen, Erweiterungen .....
Die Betreiber der CG's sollten eigentlich viel Interesse haben, soche Gruppen zu fördern und da zu behalten.
Wol,
Sl Guided Tours
 

Doktor Schnyder

Superstar
Jawoll Eves genau die meinen wir :)

Der ganze SIM Verbund dort trägt die Namen von deutschen Schriftstellern. Der Biergarten war dann die SIM "Mann" . Betrieben wurde das ganze von LL.

Wir sind nicht nach SL gekommen um an der Burg zu spielen , wir sind genau wie alle anderen bei Orientation Island gelandet und von da aus ging es dann nach Help Island.

Nach ein paar Tagen SL konnte man eh nicht mehr dahin zurück. Da kam immer eine Meldung das man zu alt ist dafür.

Als ich da ankam stand ich zwischen Portugiesen ( oder waren es Brasilianer ?? ) und anderen Völkern und ich hab nichts verstanden.

Also hat man in die Suche einfach "Deutsch" oder "German" geschrieben um zu gucken ob man irgendwo was findet.

Und diese beiden Sims Mann und Frisch, waren zu der Zeit die beiden einzigen deutschen Bereiche in SL.

Trotzdem war da nix los, eigentlich wollte ich SL sogar wieder verlassen aber dann kam die Sendung im Fernsehen und es wurde brechend voll.
 

Windlight

Nutzer
Frisch/197/190/55

Frisch/197/190/55

Jawoll Eves genau die meinen wir :)

Der ganze SIM Verbund dort trägt die Namen von deutschen Schriftstellern. Der Biergarten war dann die SIM "Mann" . Betrieben wurde das ganze von LL.

Wir sind nicht nach SL gekommen um an der Burg zu spielen , wir sind genau wie alle anderen bei Orientation Island gelandet und von da aus ging es dann nach Help Island.

Nach ein paar Tagen SL konnte man eh nicht mehr dahin zurück. Da kam immer eine Meldung das man zu alt ist dafür.

Als ich da ankam stand ich zwischen Portugiesen ( oder waren es Brasilianer ?? ) und anderen Völkern und ich hab nichts verstanden.

Also hat man in die Suche einfach "Deutsch" oder "German" geschrieben um zu gucken ob man irgendwo was findet.

Und diese beiden Sims Mann und Frisch, waren zu der Zeit die beiden einzigen deutschen Bereiche in SL.

Trotzdem war da nix los, eigentlich wollte ich SL sogar wieder verlassen aber

dann kam die Sendung im Fernsehen und es wurde brechend voll.

Danke für die ausführliche Erklärung! ;)

dann kam die Sendung im Fernsehen und es wurde brechend voll.

wenn demnächst die BLÖDzeitung dann
"Cybers*x auf dem Adultkontinent in Secondlife" propagiert
wird es (schon) WIEDER voll. ;)

aber von
Frisch/197/190/55
hatte ich bisher noch nichts gehört...

da sieht man mal, wie gigantisch SL eigentlich ist...
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten