1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Anshe Chung übernimmt Otherland Estates und launcht AnsheX

Dieses Thema im Forum "Medienberichte über Second Life" wurde erstellt von virtual-world.info, 9. Juli 2009.

  1. Am 06.06.2009 übernahm die bislang erfolgreichste Ländereienfirma Second Lifes, die Anshe Chung Studios, das Otherland Estate. Kritiker vermuten, dass dadurch der nette, schnelle Service des Otherland Estate leiden wird. ACS (Anshe Chung Studios) erweitern dieser Tage zudem ihr Portfolio mit AnsheX, ein Shopsystem, in dem man derzeit für drei virtuelle Welten einkaufen kann, was das Avataren-Herz begehrt.

    Weiterlesen auf Virtual-World.info...

    Und diskutiere die News hier mit der Community!
     
  2. Yistin Usher

    Yistin Usher Guest

    Aufwärtstrend ungebrochen?

    Ich habe nichts gegen Dreamland/ACS, ich bin dort Mieter, aber den im Artikel angegebenen ungebrochenen Aufwärtstrend halte ich für fragwürdig.

    ACS hat eine Menge SIMs aufgegeben. In dem Bereich "Möwenklippe - Die Insel" fehlen fast alle SIMs, die ich von damaligen Mieterzeiten noch kenne. Im "Plush" ist vieles weg, der Subkontinent aus Homesteads wurde mit der Preisumgestaltung durch Linden massiv ausgedünnt, als das Grandfathering bekannt gemacht wurde, wurde wieder aufgebaut usw.

    Daneben wurde das Team ausgedünnt. Waren früher mal eine Menge Angels da und meist jemand kurzfristig verfügbar, sind es heute noch einige wenige. Zu wenige nach meiner Meinung, um das große Areal zu managen. Bei der Gelegenheit mal ein Danke an Talon DeCuir, sie ist soweit es eben geht da und hilft kompetent, wo es geht. Sie und die anderen verbliebenen Angels können den Verlust einiger wirklich guter Leute aber nicht ausgleichen, das ist nicht machbar.

    Allerdings: Man kann ACS nur wenig Vorwürfe machen. Auch an ACS ist die Krise in keiner Weise vorbeigeschlichen. SL ist für die Meisten vorrangig ein Hobbybetrieb und an der Ecke "Hobby" wird als erstes gespart, wenn es in Geldbeutel eng wird. Man kann nicht ernsthaft verlangen, dass ACS dem letzten verbliebenen Mieter zuliebe eine SIM bestehen lässt - das endet wirtschaftlich vor der Wand. Deswegen musste ACS etliche Leute umsiedeln, um eine einigermaßen kostendeckende Vermietung sicherzustellen. Unangenehm, ausgesprochen ärgerlich - aber im Interesse aller Mieter (auch der Betroffenen!) nicht zu umgehen.

    Mit stetigem und ungebrochenem Aufwärtstrend hat das wenig zu tun. Die Übernahme des Otherland Estates ist zweiseitig zu sehen. Einerseits will der frühere Besitzer verkaufen, möglichst ohne die Mieter zu "plätten". Das ist ihm zumindest vorerst gelungen, 6 Monate sind in SL schon eine lange Zeit. ACS hat damit ein gut vermietetes Estate in den Händen, was Geld einbringt - und ACS ist ein Geschäftsbetrieb, der Gewinn erwirtschaften muss.

    Es hätte schlimmer kommen können.
     
  3. Miefmupfel Willis

    Miefmupfel Willis Superstar

    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Edit: Äaaäh..... Das hatte ich in Swapps Thread geschrieben, nicht hier. Wie kommt die Verschiebung?

    Zwei Jahre ging es gut mit Otherland. Die Covenants, die Dana Bergson bei Otherland gesetzt hatte, wurden übernommen.

    Vor 14 Tagen wurde das Estate zerschlagen und auf verschiedene Chungs verteilt. Ohne dass die Mieter vorher darüber informiert wurden. Ich erfuhr es, als ich mich einloggte, auf meine Sim wollte und keinen Zugang mehr hatte. Nach zwei Stunden Aufregung war das Problem gelöst und ich konnte wieder hin.

    Auf ein einigermaßen einheitliches Landscaping - meditteran/tropical - wird keinen Wert mehr gelegt: Eine Nachbarsim in Sichtweite ist von hohen Bergen eingerahmt - es sieht zum Kotzen aus.

    Einheitliche Covenants gibt es nicht mehr und man kann sich an fünf Fingern abzählen, wie das Estate bald aussehen wird.

    Fazit: Ich schaue mich schonmal nach ner neuen Bleibe um, die in etwa dem entspricht, wie Otherland mal war: Einem schön Estate, mit viel Wasser, keinen Shops und Clubs, mit einigermaßen einheitlichem Bild.
     
  4. Swapps Swenson

    Swapps Swenson Gründer

    Beiträge:
    8.738
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das kommt daher das ihn jemand (ich) verschoben hatte. Vermutlich weil das Thema "Anshe übernimmt Otherland" hier bereits als Hauptthema existiert.
     
  5. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.222
    Zustimmungen:
    152
    Punkte für Erfolge:
    63
    Bei Dreamland ACS (ANSHE CHUNG SIMS) wurde es rechtzeitig bekannt gegeben, in Form von Gruppenmeldungen und Notecards wurde jeder ACS Mieter darueber informiert, wer nun zu welchem Estate gehoert, Bei welchem Chung man sich melden muss und wo die Rentboxen zu finden sind.

    Das ganze ist schon ueber 2 Monate her, als die aufteilung entgueltig ueber die Buehne gebracht wurde. Im vorfeld hatten alle Mieter genuegend Zeit und gelegenheit darueber nachzudenken.

    LG
    Dae
     
  6. Yistin Usher

    Yistin Usher Guest

    Kann ich bestätigen. Unsere damals noch bestehende SIM wurde, nach Ankündigung, nach Loreena Chung Estates umgestellt. Für kurze Zeit war der Zugang nicht möglich (wenige Minuten) danach ging alles weiter wie vorher.

    Der Vorgang einschließlich der kurzen Sperrzeit, vorher angekündigt.

    Was mich eher interessieren würde ist das "warum" - dazu hat weder ACS noch irgend ein anderer ein Wort fallen lassen.
     
  7. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.222
    Zustimmungen:
    152
    Punkte für Erfolge:
    63
    Loreena Chung sagte mir es habe Verwaltungstechniche Gruende, das sie es auf 5 Estates aufgeteilt haben.
    Vermutlich koennen se so besser abschaetzen, welche Sims sich rentieren und welche nicht.
    Oder Anshe hat neuerdings eine gespaltene persoenlichkeit.
    Oder die neuen Chungs sind ihre Verwanten, die auch mal spielen wollen.
    Oder in China isn Sack Reis umgefallen. :)

    LG
    Dae
     
  8. MystyMiracle DeCuir

    MystyMiracle DeCuir Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.332
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    63
    Man hat wohl nur allen den Namen "Chung" verpasst, um den Mietern eine gewisse Kontinuität vorzugaukeln. Niemand sollte das Gefühl haben verkauft worden zu sein.

    Aber die einzelnen Gesellschaften haben wohl nicht viel mehr Gemeinsamkeiten als den gleichen Nachnamen.

    Aber solange auch weiterhin alles problemlos läuft, wie in meinen vergangen drei Jahren bei Dreamland, ist mir Schnuppe, an wen ich meine Tier bezahle.
     
  9. Miefmupfel Willis

    Miefmupfel Willis Superstar

    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe weder gewusst, dass es eine solche Gruppe Dreamland ACS gibt, noch bin ich beim Verkauf von Otherland an ACS in die Gruppe eingeladen worden.

    Vielmehr wurde das Estate beim Verkauf an ACS in Outerland umbenannt und eine entsprechende Gruppe gleichen Namens gegründet, in die ich auch eingetreten bin und in der auch die Managerin war. Dort wurden keine Informationen verteilt.

    Ich hatte also keine Zeit über irgend etwas nachzudenken.