1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Außenwirkung von Inworld-Werbung - Was kann man besser machen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Nebula Vacirca, 13. Februar 2016.

  1. Nebula Vacirca

    Nebula Vacirca Nutzer

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    33
    Vor einigen Jahren habe ich hier mal einen Beitrag verfasst zum Thema "Wie werbe ich richtig". Dieser ist aber mittlerweile nicht mehr auffindbar und so ist mir gestern die Idee gekommen, leider aus aktuellem Anlass, etwas ähnliches zu verfassen.

    Nichts ahnend loggen wir uns morgens/mittags/abends in SL ein und *Bämm*, da schlagen uns schon eine Menge Notices via Gruppen oder als Notecards entgegen, manchmal auch als reiner Textchat. Vieles ist reine Produktwerbung, professionell gestaltet, ohne merkliche RS-Fehler (egal in welcher Sprache) und gut strukturiert aufgebaut. Doch gerade im Bereich Events und Rollenspiel scheinen die dortigen Werbe-Botschafter den Ruf nach "lesbarem" nicht vernommen zu haben.

    Es wird ein Text dahin geklatscht inklusive massiver Rechtschreibfehler, Satzstellungschaos und zuletzt auch noch das Weglassen wichtiger oder semi-wichtiger Worte. Das sich darüber aufgeregt wird, finde ich absolut berechtigt. Die Außenwirkung dieses beworbenen Events/Rollenspiels/whatever ist logischerweise katastrophal. Gestern erst habe ich genau das in einer bekannten Rollenspielgruppe wieder erlebt.

    Was für eine Außenwirkung hat nun eine solche Werbung?
    • Die Leser regen sich auf, meist öffentlich, was Interessenten abschreckt
    • Es wird vermutet, das wegen der laxen Haltung zu dem Werbetext, auch die Optik der beworbenen Sim nicht wirklich mühevoll gestaltet wurde
    • Viele Fragen kommen auf: Wird der Event/das Rollenspiel auch so belanglos veranstaltet? Haben die Owner überhaupt Interesse daran, es zu bewerben oder sind Gäste/Spieler nur notwendiges Übel?
    • etc.
    Wie kann man es besser machen und seine Sim/Event/Rollenspiel/etc. gut und interessant bewerben?
    • Arbeitet einen Text aus, der Interesse weckt, informativ ist und neugierig auf mehr macht
    • Lest Euren Text mehrfach, versucht Fehler auszumerzen und lasst einen Helfer ebenfalls drüber schauen, nichts ist abschreckender als ein unleserlicher mit RS-Fehlern gespickter Text
    • Fügt bei erstmaliger Werbung besser eine Info-NC an inkl. LM und Bildmaterial (nicht zwingend)
    • Überschüttet die Community nicht zu sehr mit Werbung. 1-2 mal die Woche sollte reichen bei einem regelmäßigen Rollenspiel, wenn man aktuelles dazu posten möchte.
    • Andernfalls ist es vielleicht vorteilhaft in einem Forum wie SLinfo einen Thread zu eröffnen und dort über Events und aktuelle Begebenheiten zu berichten. (Ohne RS-Fehler versteht sich ;) )
    • Nutzt keine Bots um in zig Gruppen zu werben, besonders dann nicht, wenn es keine reinen Werbegruppen sind. 1 mal kann man verzeihen, aber wird regelmäßig (jede Stunde = viel zu viel) dort geworben, entfacht das nur unnötig negative Diskussionen
    • Nutzt alle möglichen Medien: Inworld-Gruppen, Freundesliste (einmal, sonst sind sie schnell keine Freunde mehr ;) ), Foren, eigene Blogs..
    Das war so das, was mir spontan dazu eingefallen ist. Ich bitte daher um Ergänzungen, falls etwas fehlt. Ohne ein wenig Struktur, auch in SL, ist es einfach schwer etwas aufzubauen und jeder steckt doch normalerweise sehr viel Herzblut in sein Projekt. Es ist einfach zu schade, wenn schlechte Werbung es dann zerstört.

    Eins möchte ich noch anfügen, bevor die Diskussion von gestern Abend wieder anfangen sollte. Es geht nicht darum, das man intolerant gegenüber Legasthenikern ist. Jeder sollte sich das von ihm geschriebene immer noch einmal durchlesen und gegebenenfalls einen Helfer dazu holen, der noch einmal Fehler korrigiert. Nur so kann man den hohen Anforderungen der SL-Community gerecht werden.
     
  2. Durandir Darwin

    Durandir Darwin Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.093
    Zustimmungen:
    4.538
    Punkte für Erfolge:
    139
    Ergänzung

    * Wenn ihr den Text in einer Fremdsprache postet, die ihr nicht (gut) beherrscht, nehmt professionelle Hilfe in Anspruch.
    Dazu zählt für mich nicht Google Translate. Es sei denn, ihr wollt andere zum Schmunzeln bringen a la "Meine Nachbarin hat Kohlmeisen, aber was macht ein Hahn auf meinem Esel?"
     
  3. Nebula Vacirca

    Nebula Vacirca Nutzer

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    33
    Stimmt, an die Fremdsprachen-Problematik hab ich noch gar nicht gedacht. Danke Durandir.

    edit: Habe dem Post mehr Ernsthaftigkeit verliehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2016
  4. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.992
    Zustimmungen:
    1.039
    Punkte für Erfolge:
    129
  5. Nebula Vacirca

    Nebula Vacirca Nutzer

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    33
    ok, neulich führte meine Suche dazu leider ins Leere
     
  6. Sixx McMahon

    Sixx McMahon Superstar

    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    508
    Punkte für Erfolge:
    129
    Sehr schön [​IMG] ja die Werbung.. das kenne ich auch. Schlage mich da immer mit
    meinen eigenen Notcards rum, die ich in meine gemieteten Adboards stecke [​IMG]
     
  7. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    63
    Wow - sorry aber findet Ihr nicht ihr übertreibt es was mit euren "hohen Anforderungen"? Ich war gerade wieder auf dem Weg einen neuen Reisebericht zu erstellen. Nachdem ich das gelesen habe überdenke ich das doch besser noch mal.
    Warum?
    Weil ich, trotz Rechtschreibtool, trotz 2-3 mal Korrekturlesen, am 2. Tag noch jedem Menge Rechtschreibfehler bei meinem Bericht entdecke. Wow. Damit genüge ich ja nun wirklich nicht den "hohen Anforderungen".

    Würde ich das hier als Newbie lesen, inkl. dem Hinweis auf die "Fremdsprachen-Übersetzungs-Chaoten" (oh my i have a little hole im jacket so big as a potatoe :p) that was quick english for runnaways :eek:)) - ich würde es mir 3 - 5 mal überlegen hier etwas zu posten.

    SL - ja nun wie sag ich es am besten, SL ist für die Meisten ein Hobby, Freizeitvergnügen. Und da legen die Meisten nicht die selbe Messlatte an wie sie es im realen Leben, im Job machen.
    Meine Meinung: Solange ein Text lesbar, der Sinn dahinter ohne langes Grübeln und ohne Zuhilfenahme irgendwelcher Dechiffriermaschinen zu erkennen ist, da sind mir Buchstabendreher, falsche oder fehlende Kommata oder auch mal ein mit Tante Google übersetzter Text schnuppe.

    Aber ich gebe es auch gerne zu, ein Forum mit hohen Anforderungen ist natürlich auch eine Herausforderung und sicherlich auch eine Augenweide wenn etwas gepostet wird. Ich glaube ich geh da noch 1 - 100 Jahre üben.
    Womit ich mich schon jetzt für das wenig hohe Nivea dieses meines Posts entschuldigen tun tue. :campeon:
     
    Peacy Cortes gefällt das.
  8. Mareta Dagostino

    Mareta Dagostino Superstar

    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    49
    Wer als Profi aus der Werbebranche manche Ergüsse von Hobbyisten liest, wird sich sicherlich denken "oh je". Nur kann auch nicht über die Tatsache hinweggesehen werden, dass "Werbung" für viele Technikaffine sowieso schon ein rotes Tuch ist. Wer nicht gerade Marketing als Hobby hat, sondern eben Rollenspiel oder Prims schubsen, wird vielleicht mal notwendigerweise auf ein Event hinweisen, aber nicht zu viel Zeit damit verbraten wollen. Man sieht es bei den vielen schlecht gepflegten Eventkalendern diverser Foren...

    SL Nutzer mit kommerziellen Interessen müssen sicherlich eine andere Messlatte anlegen, Hobbyisten werden sich wohl eher denken: "Seid froh, dass ich Euch überhaupt drauf hinweise." Mein Tutorial zum Beispiel habe ich mühsam ins Englische übersetzt, weil ich drum gebeten wurde. Käme da jemand mit der Aufforderung daher, doch professionelle (=kostenpflichtige) Hilfe in Anspruch zu nehmen, weil mein Englisch zu schlecht sei ... ich würde schlicht antworten: Dann lies es eben nicht! ;)
     
  9. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    720
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich weiß nicht was wieder mal Dein Spott soll @Migon, aber es geht hier um Werbung, nicht um Beiträge und Berichte in einem Forum. Wer lesen kann ist klar im Vorteil, oder war das ein versuch auf Deine Reiseberichte aufmerksam zu machen ...
     
    Sixx McMahon gefällt das.
  10. Nebula Vacirca

    Nebula Vacirca Nutzer

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    33
    Mein Text bezieht sich auf die Community von Second Life und beschränkt sich keineswegs auf dieses Forum, wie auch oben im Text erklärt. Den "Fremdsprachen-Übersetzungs-Chaoten" habe ich korrigiert. Bin aber immer noch der Meinung, Goggle-Translator hilft nicht bei Satzstellung und Sinnhaftigkeit einer Übersetzung und wenn man jemanden mit guten Fremdsprachen-Skills kennt, sollte man sich nicht scheuen um Hilfe zu bitten. Tu ich selbst auch. Wenn ich als Hobby z.B. in einem Sportverein bin und da mit anderen ein Plakat entwerfe, werde ich doch auch lieber 5 mal schauen, ob alles korrekt geschrieben ist, egal ob Hobby oder Arbeit. Und für Second Life geben viele ja mehr Geld aus als für die Mitgliedschaft im Sportverein. Wieso also gerade bei einem kostspieligem Hobby so wenig Motivation? Dieser Beitrag spiegelt meine Erfahrungen und persönliche Meinung wieder und dient allerhöchstens als Hilfestellung für die, die hier und da diese benötigen und annehmen möchten. Ich hab auch mal Rechtschreibfehler in Posts oder lasse meine RP-Partner leiden wegen Buchstabendrehern etc., aber wenn ich Werbung schalte nehme ich das sehr ernst und erwarte selbiges von anderen. Meine eigene Denkweise halt. Wer sich sagt "Ist mir egal", der kann ja machen wie er es will.

    @Migon Aeon : Ich habe hier Reiseberichte gar nicht erwähnt ;)
    @Mareta Dagostino: Übrigens bin ich weder in der Werbebranche, noch habe ich in SL kommerzielle Interessen. Ich bin Rollenspielerin und denke mir halt, wer in SL was macht, sollte es anständig machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2016
  11. sven Homewood

    sven Homewood R.I.P.

    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    48
    Stimmt schon, wie oft werden die Landmarken oder SLURLs vergessen und im Profil der Person steht auch nix. Anschreiben mag ich auch nicht jeden, oft sind die Antworten eher patzig.
     
    Nebula Vacirca gefällt das.
  12. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    720
    Punkte für Erfolge:
    123
    @Nebula,

    ich hatte zu Deinem Beitrag noch gar nichts geschrieben. Das Editieren ließ mal wieder die Forumsoftware nicht zu.

    Ich finde Deinen Beitrag schon richtig und hilfreich für diejenigen die möchten das ihre Werbung Erfolg hat und auch wahrgenommen wird. Die effektiv sein wollen. Hobby hin oder her. Auch im Hobby möchte man Erfolg haben, oder nicht?

    Diejenigen die eher in eine eher arrogante und überhebliche Art agieren möchten müssen Deine Tipps ja nicht folgen. Die dürfen dann weiter jammern und schimpfen das sie nicht wahrgenommen werden, oder das sich über sie lustig gemacht wird.
     
    Migon Aeon gefällt das.
  13. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    63
    @Nebula Vacirca, deine Hilfestellung finde ich schon gut. Darum geht es nicht. Mich haben die "hohen Anforderungen der SL Community" doch stark irritiert. Doch Reiseberichte oder alle anderen Beiträge in einem Forum sind Werbung und haben Außenwirkung. Das ist nun mal so und da ist meine Meinung eben die: "Leben und Leben lassen".
    Es kommt immer auf den Standpunkt an und die Sicht auf die Dinge. Insofern ist dein Beitrag durchaus positiv. Natürlich soll man sich Mühe geben und ich denke das tun die Meisten in SL auch mit dem was sie machen, egal ob bauen oder ein RP hochziehen oder auch Werbung dafür machen. Ein jeder halt im Rahmen seiner Möglichkeiten.

    Aber okay - ich lass das mal alles so stehen hier.
     
  14. Nea Narstrom

    Nea Narstrom Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich glaube so hoch sind die Anforderungen der Community nicht. Aber wenn es so schlecht ist, dass 90% Prozent der Leute denken - mein Gott, wie peinlich - dann hat man halt mit seiner "Werbung" nur eine kleine Zielgruppe erreicht - vermutlich aber die, die zu einem selbst sogar passt.

    Denn seien wir ehrlich, wenn ich ein textbasiertes Rollenspiel mache, dann geht es auch um Text. Um Verständlichkeit und gute Sprache, die Spannungsmomente herstellen kann. Wenn da eine kaum verständliche Mitteilung rausgeschickt wird, dann ist das meinem Verständnis nach keine gute, aber eine sehr ehrliche Werbung.
     
  15. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    720
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wahrscheinlich werden dann auch nur diejenigen angezogen mit denen ein RP nur sehr schwierig, oder wortkarg gestalten lässt ;)
     
    Nea Narstrom gefällt das.
  16. Bobsi Suppenkraut

    Bobsi Suppenkraut Freund/in des Forums

    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Es würde bei vielen schon ausreichen, wenn sie mal die Rechtschreibprüfung aktivieren und beachten würden.
     
    Nea Narstrom gefällt das.
  17. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    3.620
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    63
    und sagen wir mal so, mir ist lieber eine Bedienungsanleitung mit Lünxschüvälerm als überhaut keine Infos.
     
    Migon Aeon gefällt das.
  18. Griseldis Exonar

    Griseldis Exonar Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.982
    Zustimmungen:
    1.038
    Punkte für Erfolge:
    123
    Die beste Werbung ist immer noch ein guter, freundlicher Support, wenn man mal ein Problem hat. Klar massenhaft Rechtschreibfehler wirken schnell unprofessionell, aber noch schlimmer sind zickige gelangweilte Ansprechpartmer, die einem unbedingt ihr nerviges Drama aufs Auge drücken wollen.

    Ich bezweifel, dass in SL irgendwelche Gruppennachrichten noch was bringen, die meisten klicken das eh ungesehen weg.
     
    Cynnie Decosta gefällt das.
  19. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    63
    Echt, ich weiß das ich manchmal etwas provozierend antworte. Mache das aber nicht verletzend sondern zum Nachdenken anregend. Wie in diesem Thread.

    Die hohen Ansprüche in SL - die kann man anlegen, aber dann wird die Luft in SL (meint die Member) sehr sehr dünn. Solange es Menschen gibt, die versuchen etwas aufzubauen um andere zu bespaßen und damit selber Spaß zu haben, so lange sollte man über den einen oder anderen Schönheitsfehler hinwegsehen. Wer ne RP-Sim aufbaut der trägt in der Regel die nicht unerheblichen Kosten dafür. Für die meisten Mitspieler ist es kostenlos. Das gilt genauso für Clubs. Ohne diese Angebote von wenigen, die zumindest versuchen etwas für alle zu bieten, wäre SL ganz schön leer.

    Und nein, meine Beiträge sollen keine Eigenwerbung sein. Eher Beispiele dafür das man ja auch hier einen gewissen Anspruch hat. Immerhin wurden diese Punkte ja auch schon x-mal angesprochen. Nicht nur das, gerade Leute, die Inworld nichts beitragen, in Foren meist durch stänkern auffallen, verlogen und verletzend sind, greifen meist auf diese Schwächen zurück um andere persönlich zu diffamieren weil ihnen keine wirklichen Argumente einfallen.

    @Nebula Vacirca, nochmals: deine Hinweise sind alle richtig und hilfreich. Das einzige worüber ich gestolpert bin waren die "hohen Ansprüche". Das ist eine Pauschalisierung die erstens nicht zutrifft und zweitens eine Hürde aufbaut die meiner Meinung nach nicht da sein sollte. SL ist auch, das wissen die meisten hier die schon mal was auf die Beine stellen wollten - oder gestellt haben, try and error, ein ständiges Lernen. Auch im Marketingbereich, in der Außenwirkung.

    Schönen Sonntag Mig
     
  20. Nea Narstrom

    Nea Narstrom Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    28
    "Die hohen Ansprüche in SL - die kann man anlegen, aber dann wird die Luft in SL (meint die Member) sehr sehr dünn. Solange es Menschen gibt, die versuchen etwas aufzubauen um andere zu bespaßen und damit selber Spaß zu haben, so lange sollte man über den einen oder anderen Schönheitsfehler hinwegsehen."

    Das denke ich nicht. Hier im Post hat jeder in verständlicher Sprache und ohne gravierende Fehler schreiben können. Ich für meinen Teil umgebe mich privat nur mit Menschen, die diese Fähigkeit besitzen oder gewillt sind, sich helfen zu lassen. Warum? Weil ich eine verständliche Sprache schätze und glaube, dass ein jeder das lernen kann. Wenn man sich aber weiter nur auf seinen vermeintlichen Schwächen ausruht oder sogar glaubt damit kokettieren zu müssen, dann macht man auch keine Fortschritte. Und mit solchen Menschen möchte ich mich einfach nicht umgeben.

    Und gerade wer eine RP Sim eröffnet, mag zwar gute Absichten haben, aber unterschätzt bei weitem den notwendigen Aufwand, die dafür notwendige Sorgfalt und vor er überschätzt in der Regel die Nachfrage auf sein Angebot. Wenn man solche Leute nicht drauf hinweisen würde, dass ihre Werbung einen schlechten Eindruck macht, dann würden sie einfach wieder schließen und vermutlich würde kaum jemand etwas vermissen. Freundlich wäre es jedoch, sie drauf hinzuweisen, damit sie was verbessern können. Aber genau hier zeigt sich eben dann auch, ob sie lernwillig sind oder mit ihren Schwächen auf der "ich bin super wie ich bin - Selbstverwirklichungsnummer" reiten. Und für letztere Menschen ist mir persönlich meine Zeit zu schade.

    Ich bin übrigens nicht dagegen, dass es durchaus Hürden gibt, über die Menschen erst springen müssen. Wir haben heutzutage eher das Problem, dass wir Kindern alle Hürden aus dem Weg räumen und sie sich deshalb nicht mehr realistisch selbst einschätzen können. Das Ergebnis sind Leute, die es als Zierde betrachten, nicht richtig schreiben zu können und die anfangen sich diskriminiert zu fühlen, wenn sie jemand darauf hinweist. Und um das nochmal zu verdeutlichen, ich rede nicht von flüchtigen Tippfehlern, mal einem vergessenen oder einem überflüssigen Wort - sondern von einer Sprache, die sich nur noch in der fünffachen Zeit von mir entschlüsseln lässt, weil einzelne Wörter schlicht erraten werden müssen und man sich häufig den Sinnzusammenhang im Satz selbst herstellen muss.
    Solche Leute im Glauben zu lassen, alles wäre prima, halte ich für fatal, aber diese Haltung liegt leider sehr stark im Trend und versteckt sich gern unter dem Etikett der Toleranz.