1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Auf den alten Kanälen von SANSARA

Dieses Thema im Forum "Ingame Reisetipps & Reiseberichte" wurde erstellt von Migon Aeon, 31. Januar 2016.

  1. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    63
    Heyas,
    Sansara ist der älteste und auch größte Mainlandkomplex in SL. Über 900 Sims. Ganz oben im Norden befindet sich das "Alte Land". Hier befinden sich sehr viele unterschiedlichste Landschaften. Flache Hochebenen, Canyons, Seen, Flüsse, Städte (Bay City ist heir auch zu finden). Es gibt ein sehr gut ausgebautes Verkehrsnetz mit Straßen, Bahnlinien, Flugplätze und Kanäle.
    Wir waren schon mehrmals hier auf dem Alten Land. Einmal mit dem Helicopter, dann auch mit dem Motorrad einige Straßen entlang und auch mit dem Quadcopter und letzte Woche mit einem Segelboot.
    Leider sind die Kanäle nicht wirklich segelbootgeeignet. Also haben wir beschlossen die Kanäle mit einem kleineren Boot zu erkunden.

    Wir haben dazu das "Guardian RIB" von Spijkers & Wingtips genutzt. Das Schlauchboot 100% Mesh und hat einen LI von 19. Das Boot ist voll mod. Wir hatten es gekauft um mit dem Quadcopter die Seilwinde zu testen. Aber Hut ab. Das Boot hat super Fahreigenschaften und ist sein Geld (800 L$ - als Gruppenmitglied ist es etwas billiger) wirklich wert. Gerade für solche Exkursionen.

    Normalerweise mag ich das ganze Coast Guard, Police und Army Gedöns nicht so. Aber weil es uns heute zeitlich zu knapp war das Boot vorher zu modeln haben wir es genutzt wie es ist.

    Langer Rede kurzer Unsinn - wir starteten hier: Rosenwasser - Radar Station Cranberry. Hier lässt sich problemlos ein Boot rezen. Und los gings:

    [​IMG]
    sansara explore channels
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Wie zu sehen ist starteten wir bei hellstem Tageslicht und machten uns auf den Weg, den Kanal entlang Richtung Süden zur nächsten großen Wasserfläche. Hier wäre Segeln noch möglich gewesen.

    [​IMG]
    sansara explore channels
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Extrem was man hier für bauliche Perlen auf dem Mainland entdecken kann. Dieses riesen Schloss haben wir uns für einen extra Ausflug vorgemerkt.

    Irgendwann wechselt dann die Landschaft von tropisch Sommer zu Winter. Und zwar ist hier das ganze Jahr über Winter. Hier befindet sich ein großes Wintersportzentrum mit Skilift usw. Auch das ist eine gesonderten Ausflug wert.

    [​IMG]
    sansara explore channels
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Auf der rechten Seite des Bildes sieht man ein Viadukt. Dort verlaufen sowohl eine Straße aber auch eine Bahnlinie parallel zum Kanal entlang.

    [​IMG]
    sansara explore channels
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Ja, manchmal wird der Kanal sehr eng und die Ufer sehr hoch. Aber oben gibt es immer wieder was tolles zu entdecken. Doch VORSICHT........

    [​IMG]
    sansara explore channels - the big Waterfall
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Um die teilweise großen Höhenunterschiede der Sims und ebenen anzupassen git es große Wasserfälle in den Kanälen. Mit einem Segelboot oder einem Motorboot - keine Chance zu überwinden. Wir haben es da einfacher gemacht. Wie beim Rafting einfach treiben lassen.

    [​IMG]
    sansara explore channels - the big Waterfall we fall down
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Und abwärts ging es mit Getöse (und Geschrei). Aber wir haben es sehr gut überstanden. Das Boot ist wirklich stabil.

    [​IMG]
    sansara explore channels
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Irgendwann wurde es dann Nacht und dafür wechselte der Schnee und die Winterlandschaft wieder ins Sommer und Palmen.

    [​IMG]
    sansara explore channels Underwater World - the big Kraken
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Ein Blick unter die Wasseroberfläche lohnt sich hier wirklich.

    Irgendwann war leider nicht nur der Kanal zu ende sondern auch das Land/Sims. Ende? Hier? - Nein!
    Wir haben uns dann von Südwest wieder Richtung Norden entlang der Sim/Landgrenzen entlang gehangelt. Teilweise recht abenteuerlich - aber es ging. Bis auf einmal - da hat uns ein Orb mit 0 - zero Reaktionszeit auf die Nächste Sim befördert. Zum Glück gleich daneben. Mit etwas Glück fanden wir am Wasser einen privaten Rezplatz und konnten unsere Fahrt fortsetzen.

    [​IMG]
    sansara explore channels
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Um es nochmal klar zu sagen: Nicht überall ist SL-Mainland die große Wüste und das Sammelbecken des schlechten Geschmacks. Meist sind die Grundstücke am Wasser oder an den Straßen sehr gut gestaltet. Wirklich beschwerlich machen das Reisen dort meist die Bannline- und Orbfetischisten. Aber ich sag mal nicht was ich darüber denke.

    [​IMG]
    sansara explore channels
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Uff, ein Gefängnis mit einem Monster drin mitten auf dem Meer. Das Geräusch dort jagt einem gehörige Schauer über den Rücken.

    [​IMG]
    sansara explore channels Mysty Mole Cave
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Dann, mitten im Niemandsland auf einer Insel - eine Höhle der Moles. Wer es nicht weiß: die Moles sind dei freundlichen Maulwürfe die auf Lindenland die Straßen und viele viele Bauwerke anlegen. So auch diese Höhle. Im Inneren gibt es einiges zu entdecken und kostenlos mit zu nehmen.

    Ja und langsam graute ja nicht nur uns sondern auch der Morgen.

    [​IMG]
    sansara explore channels
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Was wohl da hinter liegt?

    [​IMG]
    sansara explore channels we reach Bay City - WOW
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Ein Blick von der Aussichtsplattform zeigt es. JA, richtig! Das ist Baycity! Es war uns nicht bewusst wie weit wir eigentlich gefahren waren. Erst jetzt als wir in der Ferne die große Stadt mit dem großen Bogen sahen war uns das klar.

    [​IMG]
    sansara explore channels Bay City
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Wohooo - Bay City - wir kommen.

    [​IMG]
    sansara explore channels Bay City
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Auch die Kanäle von Bay City werden wir nochmals gesondert abfahren. Teilweise auch mit den Fähren die hier dauerhaft im Einsatz sind.

    [​IMG]
    sansara explore channels Bay City End of Trip
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Tja hier haben wir dann auch nach fast 4 Std. Halt gemacht und sind zurück nach Hause teleportiert.

    Unten noch die Karte die Ritsu bei uns dann gebastelt hat um uns zu zeigen was für eine große Strecke wir zurück gelegt hatten.

    [​IMG]
    sansara explore channels The Trip (green line)
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Ich hoffe es hat etwas Spaß gemacht mit uns auf die Reise zu gehen. Natürlich gibt es wesentlich mehr Bilder. Wer alles angucken will der kann ja unser Album oder unseren Bilderstream angucken.

    Kritik, Meinungen gerne gesehen und gewünscht.Rechtschraippfehler sind unbeabsichtigt aber sicherlich vorhanden. Sorry - ich hab mich bemüht es so verständlich als möglich zu schreiben.

    LG
    Mig & Ritsu