• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Aufgabe #2 - Musikgruppe

administrator

Administrator (Lurch Swindlehurst)
Teammitglied
Die zweite Aufgabe soll die Öffentlichkeit unterhalten:

Die Aufgabenstellung ist sehr offen formuliert und kann von den Teams frei interpretiert werden.

Aufgabe:

Jedes Team versucht sich als Musikgruppe (Band/Ensemble).

Ziel ist es :
  • möglichst viele Menschen/Residents
  • mit der eigenen Musikgruppe
  • in einem Inworld-Event
  • zu unterhalten.


Regeln:

Die Aufgabe kann frei interpretiert werden.

  • Die Mitglieder der Musikgruppe dürfen nur aus den eigenen Team-Mitgliedern bestehen.
  • Die Musikgruppe muss aus mindestens 3 Mitgliedern bestehen.
  • Die Aufgabe muss bis spätestens Sonntag abend 22:00 Uhr (01.11.2009) erfüllt sein.

Wie, wann und wo sich die Musikgruppe präsentiert bleibt jedem Team überlassen solange es in einem öffentlichen Event geschieht, welches mind. 48 Stunden vorher öffentlich angekündigt wurde. Die ORGA muss eine Möglichkeit haben das Event zu bewerten ohne während des Ganzen Events von Anfang bis Ende dabei sein zu müssen. Falls jedes Team ein eigenes Event plant dürfen sich die Events zeitlich nicht überschneiden.


Punktevergabe:

Der genaue Punkteschlüssel wird erst am Ende bekanntgegeben.

Folgende Dinge fließen unterschiedlich stark in den Punkteschlüssel ein:

  • Überzeugungskraft als Musikgruppe
  • Unterhaltungswert des Events
  • Öffentliche Aufmerksamkeit
  • Anzahl der Zuschauer/Residents während des Inworld-Events
  • Kreativität bei der Umsetzung / Interpretation der Aufgabe

Das Sprengen einer SIM (maximales Besucher-Limit) wird weder positiv noch negativ bewertet!


Rechtlicher Hinweis:
SLinfo.de oder das Grid-Games-Orga-Team sind NICHT die Veranstalter der Events. Für die Events sind die jeweiligen Veranstalter verantwortlich.
 

Danziel Lane

Superstar
Dies ist MEINE Meinung, nicht die meines Teams.

OK, die Teams auf Stresstauglichkeit zu testen, war eines der Kriterien, die in die Games eingehen sollten. Zitat:
Sind die Team-Mitglieder regelmässig und oft online. Wie und wie schnell reagiert man auf Aufgaben die sehr kurzfristig oder unter Zeitdruck gestellt werden?
OK, es war also vorgesehen, Aufgaben mit Zeitdruck zu stellen. Generell habe ich kein Problem damit. Es ist ein Teil des Spaßes.

ABER!

In diesem Fall soll ein Event gestaltet werden, aus dem Nichts, und es soll nicht einfach nur abgeliefert werden, sondern eine große Menge Residents ansprechen.

Die Aufgabe wurde Sonntag Nacht gestellt, einem Zeitpunkt, zu dem die meisten Teilnehmer schon schliefen (wir haben Berufe), so dass sie erst am Montag Abend von der Mehrzahl der Teilnehmer zur Kenntnis genommen werden konnte.

Abgabezeitraum ist das Halloween-Wochenende, Tage, in denen die Residents sich über jede Menge Events freuen können und eine Menge vorhaben.
Ist es gerechtfertigt, Residents an solchen Tagen zu einem aus dem Boden gestampften Event einzuladen, nur um Stresstauglichkeit zu testen?

Vorbereitungszeitraum: bei 48 h Voranmeldung und spätestem Termin Sonntag Abend, muss das Event Freitag Nachmittag stehen. Dazu ist zu rechnen, dass die Orga informiert werden muss und ein OK geben muss ("Die ORGA muss eine Möglichkeit haben das Event zu bewerten"), die Erfahrung lehrt, dass die Orga oft über Stunden offline ist, so dass das Event der Orga wohl schon Donnerstag Abend gemeldet werden sollte.

Bleibt an effektiver, tatsächlicher Vorbereitungszeit: Montag Abend bis Donnerstag Abend. Drei (3) Tage.

Auch wenn ich weiß, dass beide Teams auf sehr guten Wegen sind ...

- Rücksicht auf die anderen Residents:
Meine Meinung ist, wenn wir die Residents schon zu einem Event einladen, dann sollte es nicht nur aus dem Boden gestampft werden. Ich würde gerne etwas anbieten, wozu es sich wirklich lohnt, einen Samstag oder Sonntag Abend zu Halloween zu opfern. Aber dazu hätte ich gerne mehr als drei oder vier Tage Vorbereitungszeit.

- Rücksicht auf die Teamer
Wir haben alle noch Aufgaben in RL und SL. Wenn die Grid Games dazu ausarten, dass ich bereit sein muss, eine ganze Woche lang abends online zu sein und die RL-Unterrichtsvorbereitung zu schlampen, dann bin ich gar nicht so begeistert über meine Meldung zu diesem Spaß, vor allem wenn ich bedenke, dass das 3 oder 6 Monate gehen soll.

Dies sollen Games sein.
Games = Spiele.
Spiele = Spaß.

Dann möchte ich die Bitte stellen, uns auch die Gelegenheit zu geben, dann, wenn wir viele Residents einladen sollen, uns auch die Möglichkeit zu geben, diesen Residents etwas Angemessenes und Schönes zu bieten.

Ich denke, man findet keine Event-Gruppe in SL, zumindest keine professionelle, die bereit ist, innerhalb weniger Tage ein neues Programm auf die Beine zu stellen, das den Namen "Event" verdient.

OK, wir werden etwas auf die Beine stellen, aber ich möchte die Bitte äußern, dass wir bitte bei den weiteren Aufgaben dann, wenn wir den anderen Residents etwas vorzeigen sollen, dann auch die Gelegenheit bekommen, das einigermaßen vorzubereiten.

Lasst deshalb bitte auch den Teamern etwas Spaß. Es macht viel mehr Spaß, den anderen etwas Schönes zu bieten, vor allem an einem Tag, der nicht so mit Event vollgepfropft ist wie das Halloween-Wochenende, als etwas aus dem Boden zu stampfen und zu wissen, die meisten werden aus Gewogenheit kommen, aber dafür leider eine andere Veranstaltung sausen lassen müssen, und deshalb nicht sonderlich begeistert sein.
 

thinkangel McAlpine

Aktiver Nutzer
moin,

stimme Danziel grundsätzlich zu.

Mir persönlich ist es unangenehm auf die schnelle etwas zusammenzuschustern, dass zu recht als kaum Sehenswert bezeichnet werden darf, oder der Xte zu sein der das Rock-Event XY bei XStreet kauft um kurzfristig was aus dem Ärmel zu schütteln.
Zu mehr wird es wohl kaum reichen und da macht auch gute Musik aus der Dose nichts Wett. Ich würde 2-3 Wochen für ein Event ansetzen, schon alleine um die PR - Maschinerie rechtzeitig anlaufen zu lassen. Denn dafür ist es eigentlich schon zu spät und wir sind gerade mal dabei eine Musikgruppe zu Gründen.

Gruss thinkangel

P.S: Wer sich auch noch Rechtlich absichern will und desshalb mit RL Musikern kurzschliessen möchte hat dafür auch keine Zeit.
 
Hallo Leute,

nun mal langsam...Es ist ein Spass...mehr aber auch nicht.

Es ist kein ernsthafter Wettstreit, bei dem eine Sim mit 100 Leuten gesprengt werden soll und Linden Lab vor Freude in die Hände klatscht.

Wir, das sind die Roten, stellen etwas auf die Beine, dass genau in drei Tagen zu schaffen ist und das an einem Tag, an dem die meisten können, genau am Ende der Spielzeit.

Und wenn genau einer mehr vor der Bühne steht als beim blauen Team, werde ich zufrieden sein *zwinkert*.

Schönen Abend
Lurch
 

Annalyse Apfelbaum

Aktiver Nutzer
Wie Lurch sagt, da nur drei Mitglieder gefordert sind, eine kleine Veranstaltung sollte man auch spontan hinbekommen. Das Gewinnen seh ich als zweitrangig an, dabei sein ist alles!

Grundsätzlich gebe ich Danziel aber bei der Infragestellung recht, daß die Aufgabenzeiträume etwas weiter bemessen sein sollten, denn es gibt durchaus Leute die in SL auch noch anderes tun und auch wieder welche die nur am Wochenende für die Spieleteilnahme Zeit haben (oder einmal die Woche durchs Forum lesen).

Wäre doch schön die Games entspannt zu gestalten. Dann macht es wirklich mehr Spass.
 
/me schaut interessiert von der Tribüne zu

Wenn ich es zeitlich schaffe schaue ich mir das auf jeden Fall an. Und egal was ich dort zu Sehen und zu Hören bekomme - ihr habt meinen Respekt! So etwas in so kurzer Zeit zu realisieren ist wirklich nicht einfach. Seht es nicht so verbissen. Es wird bestimmt ein toller Spaß! ;)
 

BukTom Bloch

Freund/in des Forums
Hallo,

ja, schließe mich Anna und Lurch an.

Es ist schon richtig- ich hatte ja anfangs auch Bedenken mitzutun, weil es ein Spiel ist, bei dem es Gewinner geben soll ...

Leider werden zuwenig andere durchgeführt.

Wenn ich als Einzelperson beteiligt wäre, würde ich an diesem Punkt sagen: ok, ich gebe mich von vornherein mit dem letzten Platz zufrieden- und nun können alle entspannt an die Lösung der Aufgaben gehen...

Aber vielleicht liegt das Problem auch etwas anders.

Im Begriff "Event". Das erzeugt zu eindeutige Assoziationen.
Natürlich ist es schwer einen griffigen Ersatzbegriff zu finden, der es besser trifft.

"Eine Art Event, dergestalt es möglich ist, selbigen mit Chaosgenuß und Spass an der Freude vorzubereiten".

"Event- Performance" ? Mini- Event ? Ein "Eventquickie" ?

... ich weiß es nicht. Aber ich weiß was ich meine. Vielleicht konnte ich es dennoch andeuten.

MfG
BukTom
 

Aischa Akina

Aktiver Nutzer
Köstlich, danke Buk Tom...Eventquickie ist mein Favorit.
Ich halte auch den olympischen Gedanken: 'Dabei sein ist Alles' dem aufkeimenden Ehrgeiz entgegen. Trotzdem ist der Zeitrahmen wirklich sehr eng. Auf Dauer kann ich da auch nicht mithalten.
 

Elyion Arai

Nutzer
An sich gehe ich die Aufgabe auch mit Elan und Sportsgeist an auch wenn der Zeitrahmen sehr eng gesteckt ist zumal ausgerechnet diese Woche meine RL Termine mir heftig dazwischenfunken.

Meine Bitte wäre auch in diesem Fall ein etwas weiter gesteckter Zeitrahmen für größere Aufgaben.

@Tom.. Eventquickie ist genial *sich kringelig lacht*
 

administrator

Administrator (Lurch Swindlehurst)
Teammitglied
Die Aufgabe ist beendet. Vielen Dank an beide Teams die die Aufgabe sehr gut gemeistert haben.

Ich habe mich bemüht nur Zuschauer bewerten zu lassen die auch vor Ort waren. Die Auswertung kann noch bis Dienstag dauern bitte geduldet euch diesbezüglich noch etwas.
 

BukTom Bloch

Freund/in des Forums
Hallo,

... na das kann ja spannend werden.

:)

Ich persönlich vermute ja mal fast,
daß die Roten einen schönen Zweiten Platz belegen-
wohingegen die Blauen wohl leider nur Vorletzter werden ...

Aber immerhin.

MfG
Buktom
:)
 

administrator

Administrator (Lurch Swindlehurst)
Teammitglied
Bewertungen wurden noch während dem Event durchgeführt und nur von den anwesenden Zuschauern akzeptiert:

Gesamteindruck:

Blau: 20 Punkte
Rot: 8 Punkte

Überzeugung

Blau: 44 Punkte
Rot: 15 Punkte

Unterhaltung

Blau: 46 Punkte
Rot: 17 Punkte

Kreativität

Blau: 26 Punkte
Rot: 18 Punkte

Zuschauerzahlen wurden aufgrund des zusammengelegten Events und des SIM-Limits nicht bewertet.

Summe Team Blau: 136 Punkte
Summe Team Rot: 58 Punkte

Team Rot bekommt von der Orga zusätzlich 20 Mut-Punkte, da das Team die Aufgabe mit Echt-Stimmen (Voice) ausgeführt hat.

Endergebnis:

Team Blau: 136 Punkte
Team Rot: 78 Punkte


#####

200 Swappskekse werden demnach wie folgt verteilt:

Team Blau: 127 Swappskekse
Team Rot: 73 Swappskekse
 

Aischa Akina

Aktiver Nutzer
Es hat riesig Spaß gemacht :) und Danke für die Kekse.
Die werde ich Gewinn bringend in Kalorien tauschen und dann als Hüftspeck anlegen glaub ich.
 
S

Sinja Allen

Guest
guckguck

also das war richtig toll was ihr da gemahct habt beide grupen. gut hta bei mir das abstimme nicht funktioniert. hiih. die bedenke das andre event dazwishce kommen hmm also zum zugucke ihc hab nirgetwo etwas verpasst wiel die andre sahcne widerhole sich ja sowiso imer wieder. das hier aber wra eimalig und hat spass gemacht was ihr in so kurzer zeit zusamme mahct.

tschüss

:)
 

Annalyse Apfelbaum

Aktiver Nutzer
Danke Sinja :)

Auch noch mal ans Team Blau hier meinen Glückwunsch.

Wenn ihr Zeit dazu habt, solltet ihr das Event als festes Repertoire haben und euch nen Nebenverdienst aufbauen, lach...

SL weit, denke ich, konkurrenzlos gut.
 

BukTom Bloch

Freund/in des Forums
Hallo,

ja, ein gutes und faires Ergebnis anhand der Vorgaben.
Und nicht nur das.
Die Orga zeigt Flexibilität und Lernbereitschaft und führt spontan die Mutpunkte ein. Damit "punktet" auch sie, wie ich ganz persönlich meinen möchte, in mehrfacher Hinsicht.

Allerdings.
Ist die Vergabe nur fast gerecht.
Ein eigener Text- das ist ein Risiko.
Live nahtlos zu mehreren mit Voice vor Publikum- noch immer fast Wagemut.
Aber: Überhaupt etwas vor ein Live- Publikum zu stellen und dabei persönlich anwesend zu sein, ist bereits mutig. Und dann noch in dieser und jener Weise auf der Bühne selbst zu agieren, noch einmal.

Lange Rede, kurzer Sinn- ich bin arrogant genug, es auch so zu sehen, daß wir zwei Ticks mehr riskiert haben- aber ein gewisser Teil der Mutpunkte gebührt auch den Blauen.
So sehe ich es.

Glüchwunsch Blaue!
:)
MfG
BukTom

P.S.: Eine Wiederholung würde übrigens auch mich reizen. (Viel gelernt, dieses Mal ...)
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten