1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Auswirkungen Glücksspielverbot

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Flood Mommsen, 28. Juli 2007.

  1. Olsen Mills

    Olsen Mills Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :shock: Bei dieser Aussage verstehe ich den direkten Bezug zum Verbot von Glücksspielen nicht - es sei denn Du beziehst Dich auf einen heimlichen Untergrund-Glückspielring in SL :wink:

    Ansonsten: Wende Deine obige, ziemlich generelle Aussage mal kurz auf das Verbot von Pädophilie an :evil: Nicht mehr halb so lustig...
     
  2. Rene Khondji

    Rene Khondji Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bitte on topic bleiben
     
  3. Olsen Mills

    Olsen Mills Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK :wink:

    Hat schon jemand von Euch als Auswirkung des Glücksspielverbots gehört, dass dies nun heimlich passiert?
    Gibt es jetzt verräuchterte Spielhöllen mit zwielichtigen Gestalten?

    Das ist eine ernstgemeinte Frage...
     
  4. Sepp Ochs

    Sepp Ochs Freund/in des Forums

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja die gibt es selbstverständlich. Umsatztechnisch sind sie m.E. irrelevant. Und (ja lacht mich ruhig aus!) ich habe bei einigen gezockt, quasi testweise und musste es bitter bezahlen: 1x 20K Gewinn nicht ausgezahlt und einmal 12,5k Gewinn nicht ausgezahlt. Also von daher: seid gewarnt, diejenigen, die jetzt noch Automaten stehen haben, haben in der Regel absichtlich nicht genug L$, weil sie offenbar davon ausgehen, dass der entsprechende abuse report einfach "verdampft".

    LG Sepp
     
  5. Hump Torok

    Hump Torok Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie jetzt!?...............Glücksspielverbot in SL!?

    Versucht euch doch mal einzuloggen,.....nah wenn das kein Glückspiel ist!

    Maus klick aus SL-Icon,........auf den Bildschirm starren,..........YOU LOST!!

    Maus klick aus SL-Icon,........auf den Bildschirm starren,..........YOU LOST!!

    Maus klick aus SL-Icon,........auf den Bildschirm starren,....

    Das erinnernt mich doch stark an die Leute vor den einarmigen Banditen in den Casinos!

    Und die Quote zu gewinnen, hat für mich so langsam den Las-Vegas-Standart ereicht.

    Von wegen. Glücksspiel in SL verboten............tzzzzz :roll:
     
  6. Catalina Losangeles

    Catalina Losangeles Superstar

    Beiträge:
    2.269
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Lassen wir mal die Kirche im Dorf... die Anspielung geht ja nun Lichtjahre am Thema vorbei. (wirklich nicht als Angriff gemeint liebes)
    Das Glücksspielverbot fördert sicher die Kreativität, schließlich will der vorherige Casinobetreiber weiter Geld verdienen und sei es nur um die Landmiete einzunehmen. Was macht er also? Entweder er verkauft alles oder er macht sich Gedanken wie er weiter L$ einnimmt. Er strengt also sein Köpfchen an und sucht eine Lösung, ggf. sogar eine sehr kreative :wink:
    Die klassischen Glücksspielautomaten wird es dann eben nicht mehr geben... aber wer soll mir z.B. verbieten um Geld in sl Karten zu spielen oder ähnliches. Glücksspiel wird es immer geben, es verlagert sich nur in eine Grauzone...

    LG
    Cat
     
  7. Tina Capra

    Tina Capra Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Casino, die ich vor einer Woche noch besuchen konnte, sind inzwischen geschlossen oder leergeräumt.
    Eins davon war B... Spieleland (ist inzwischen leer).

    LG
    Tina
     
  8. AeoNik McMahon

    AeoNik McMahon Nutzer

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Naja, man hat es ja meistens immer anders gemeint, als der Andere es verstanden hat.

    Der Bezug ist das VERBOT, denn was konkret wurde denn dadurch wirklich unterbunden in der Geschichte der Menschheit?

    Deswegen müssen sich die Leute jetzt überlegen, was man ändern könnte, oder wie die Regeln kreativ umgangen werden können, ohne sie zu brechen.

    Ich setzte bei meinen Mitmenschen stehts Wahrhaftigkeit, Authentizität, Gerechtigkeit und Mitgefühl voraus und eine dazu passende ethische und moralische Ausrichtung.

    Natürlich ist mir bewusst das Andere oft nicht so denken und die Sachen aus ihrer Geisteshaltung interpretieren, dafür kann ich aber nix und darum kann ich meine Aussage auch nicht als Rechtfertigung für deinen Vergleich ansehen.
     
  9. Mic McLaglen

    Mic McLaglen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0

    Kannst ja mal hier einsteigen, das war der thread, auf den ich mich bezog...

    http://www.slinfo.de/phpbb/viewtopi...er=asc&highlight=gl%FCcksspielverbot&start=30
     
  10. Sepp Ochs

    Sepp Ochs Freund/in des Forums

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ach ja Mic, ich dachte mir, dass du diesen Thread meinst. Freilich habe ich ihn verfolgt, mich aber rausgehalten. Ride on breaking news...

    Sowas ist imho spannend und wenn man es heute nachliest, kann man noch immer die Emotionen spüren, die sich an diesem Tag in diesem Thread wiederspiegeln. Beide Seiten, also pro und contra wagering, prallen mit aller Wucht aufeinander, Übertreibungen werden da schnell zur Normalität und wir wissen auch, dass Geschriebenes oft härter verstanden wird, als es gemeint war, weil z.B. der Tonfall fehlt. Ein Grund für mich dort nichts zu posten, auch wenn es mich ganz schön in den Fingern gejuckt hat, als eulchen, elvis, keira und tiki sich zu wort meldeten.

    Lange Rede, kurzer Sinn: ich wollte nur sagen, das waren eben emotionslastige Äußerungen, die in den meisten Fällen gar nicht so ABSOLUT gemeint waren, wie sie vielleicht klingen. Jedenfalls hoffe ich, das es so ist.

    LG Sepp
     
  11. Marlene Ewing

    Marlene Ewing Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Clubs merken es deutlich

    Hallo zusammen,

    Für mich als Besitzer einer Table/Dancebar sind die Auswirkungen doch recht deutlich zu spüren, muss ich sagen.
    Zum Einen kamen eben immer sehr viele Gäste direkt, um zu Splodern und seit der Sploder nicht mehr da ist, fehlen diese Gäste gänzlich, was auch der Splodernachfolger, der Quizmaster bisher irgendwie nicht so wirklich ersetzen konnte... Das heisst, schon der Traffic leidet seitdem irgendwie.

    Das ist aber nur die eine Seite, denn eigentlich sind die Auswirkungen ja noch sehr viel komplexer: die Casinos boten den Leuten die Möglichkeit, teilweise schnell und sehr schnell an Lindendollars zu kommen, entweder über Gewinne oder auch über das Massencamping, was in den meisten Casinos eben statt fand. Seit die Casinos platt sind, sitzt der Linden [libary:ae24a158a1]Synonym für [LindenLab]. Wird im Zusammenhang mit der [Währung] [Lindendollar] oder auch als [Nachname] [Linden] für [Administratoren] in [SecondLife][/libary:ae24a158a1] nicht mehr so locker wie früher, das merkt man deutlich unter anderem an den Tips für die Tänzer oder der Bereitschaft, für einen Contest auch mal eine Startgebühr zu zahlen (bei hohen Gewinnsummen, die dennoch nie alleine durch die Startgebühr abgedeckt würde geschweigedenn ich mich daran auch noch bereichern könnte...)

    Trotzdem sehe ich das wahre Problem eigentlich dennoch bei den Usern selber, die Moral ist anscheinend völlig verkommen. Sicher ist es immer schön, wenn man mal was umsonst bekommt im Leben und sicher macht genau das das SL [libary:ae24a158a1]Abkürzung für [Second Life][/libary:ae24a158a1] auch zum Wunschkonzert, mag alles sein, aber was ich absolut nicht verstehen kann ist diese krankhafte Lindensucht!!!
    Die allermeisten richten doch ihre Aufenthalte nicht etwa danach aus, wo sie es am schönsten finden, sie die Leute mögen oder die DJ's die Besten sind, sondern es kommt nur darauf an, wo bekomme ich beim Campen 3/10 statt 2/10...

    Will sagen, man muss im SL [libary:ae24a158a1]Abkürzung für [Second Life][/libary:ae24a158a1] seine Gäste kaufen, wie schön ein Club ist, interessiert ansonsten keine Sau, nur die Lindens müssen rollen und woher die Owner das ganze Geld nehmen sollen, darum schert sich keine Sau, bzw. sind die Owner ja auch wieder irgendwo mit schuldig, die Gier nach Traffic ist fast schon so schlimm wie die Lindensucht... Also buttern die meisten fleissig über 2 oder 3 Monate ihre ganze Kohle in die Campingchairs und schliessen anschließend ihre Clubs, was dann zu dieser Schnelllebigkeit im SL [libary:ae24a158a1]Abkürzung für [Second Life][/libary:ae24a158a1] führt :-(

    Irgendwie ist das doch völlig verkehrte Welt oder kennt Ihr im RL [libary:ae24a158a1]Abkürzung für [Real Life] - das [Reale Leben][/libary:ae24a158a1] einen einzigen Club, wo so vieles auf einmal geboten wird wie in den ganzen tollen SL-Clubs (Quizz, Moderation, Unterhaltung, sexy Tänzerinnen, richtig gute Livemugge von teilweise echten RL-DJ's und und und) und wo dann auch noch der Besitzer die Gäste bezahlt, dass sie dort hin gehen??? Also ich nicht, im Gegenteil muss man für solche Edelclubs ein Schweinegeld alleine für den Eintritt ausgeben und man tut es bereitwillig, während hier alle solche Faktoren völligst ausser Acht gelassen werden?!
    Ich meine, vergessen denn hier alle, dass SL [libary:ae24a158a1]Abkürzung für [Second Life][/libary:ae24a158a1] auch und vor allem ein Spiel ist, was in allererster Linie Spaß machen soll??? Da wird sich ganztags auf ein Dancepad gestellt für 100L$ am Tag oder so, während die Stromrechnung RL [libary:ae24a158a1]Abkürzung für [Real Life] - das [Reale Leben][/libary:ae24a158a1] hochschnellt und man immernoch gespart hätte, wenn man in sein Hobby vllt. einmal im Monat einen kleinen Geldbetrag aus RL [libary:ae24a158a1]Abkürzung für [Real Life] - das [Reale Leben][/libary:ae24a158a1] investiert und es dann stattdessen ingame [libary:ae24a158a1]Verweist auf Personen, Dinge oder Tätigkeiten innerhalb der [Spielwelt] von [SecondLife][/libary:ae24a158a1] einfach krachen lässt...???

    BTW: Clubowner, die das eventuell so ähnlich sehen wie ich (auch wenn ich irgendwie befürchte, dass ich mit meiner Meinung relativ alleine da stehen werde), können sich sehr gern mal mit mir in Verbindung setzen, vielleicht können wir ja mal ein Treffen organisieren und derartige Probleme bereden, so eine Art Meinungsaustausch machen oder sowas^^

    Viele Grüsse

    Marlene Ewing
     
  12. Virus Writer

    Virus Writer Nutzer

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Liebe Marlene,
    ich bin zwar keine Clubbesitzerin finde aber das du recht hast. mich hat es von anfang an angestunken, das sich hier soviele auf campingchairs oder tanzpads vergnügen. Die casinos habe ich nie verstanden.
    Ich lade mir lieber Linden aufs Konto und gehe dahin wo ich nette Leute treffe und gute Mucke hören kann. Im RL muß ich ja auch Geld ausgeben wenn ich ausgehe.
    Es wäre wesentlich entspannter und angenehmer wenn mehr SL-EinwohnerInnen das so sehen würde.

    Sei gegrüßt

    Virus
     
  13. Doktor Schnyder

    Doktor Schnyder Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Marlene du hast noch vergessen zu sagen das die Leute auch nur dann zum splodern gekommen sind wenn du vorher als Owner mal schön 1000L$ vorgelegt hast , die schmeissen doch nix da rein wenn da nicht ein paar hundert L$ Überschuss drin sind.
    Ist zwar traurig aber genauso ist es.
    Übrigens es gibt mitlerweile auch legale Sploder. Bei mir hängt so ein Teil.
     
  14. katja Laryukov

    katja Laryukov Nutzer

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Blödsinn - wenn die Clubs nur voll sind wenn da 1000.- L$ im Splodder sind ist der Club lamgweilig und überflüssig - so einfach ist das.

    Im großen und ganzen gibt es keine wirklich relevanten Auswirkungen des Glücksspielverbotes.

    Und wenn ich in einen Club gehe schiele ich nicht nach Campingplätzen sondern ob mir die Musik zusagt, die Mitmenschen, das Ambiente - kurz: Es soll mir ja Spass machen :)
     
  15. Sepp Ochs

    Sepp Ochs Freund/in des Forums

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ok doc, dann ist das ein werbethread jetzt *fg*

    nee, ich wollt mich auch mal zu Marlene äußern:
    Also die Campspots sind nun keine Erfindung der Casinos (die haben es höchstens perfektioniert) sondern im Grunde nix als eine kreative Antwort auf das Places-Search-System von LL. Und wie ich gehört hab, will LL das ändern oder gar abschaffen, weil sie wohl einsehen, dass dieses Traffic-Maßsystem eben allzu leicht durch Campspots verzerrt/missbraucht werden kann.

    Sich umgekehrt darüber zu beschweren, dass die halbe SL Welt dem Lindendollar hinterher rennt, ist unangebracht. Natürlich tun die das! Man muss nicht besonders weise sein, um das vorauszusagen zu können.

    Um auf die Clubs zu kommen: Ein Club, welcher sich die Gäste kaufen muss, ist imho kein interessanter Club. Das wäre im RL ja ein Witz! Also wer in SL in einen Club geht, hat ja nicht vor, die nächsten acht Stunden afk zu sein und den (ach so teuren) Strom dafür zu verbraten. Sondern er will was erleben, Spaß haben und nette Unterhaltung. Ein Club, der das in SL bietet, braucht keine Camper und wird gut besucht sein.....

    Bis zu dem Tag, an dem es für den Besucher langweilig wird, weil er es schon kennt, immer die gleichen Leute trifft, immer die gleiche Mucke hört etc. Dann (und das tut jeder vernünftige Mensch) will man mal was anderes erleben und die Vielfalt in SL will man ja schließlich auch erkunden. Tja, und dann ist halt schnell vorbei mit dem Stammclub-Feeling. Kein Vergleich zum RL, wo wir schon mangels Teleport nicht auf die Idee kommen, ständig woanders rumzuhängen (außer der in diesem Beispiel vernachlässigbaren Gruppe der Jetsetter).

    Also was muss ein Club in SL ständig machen? Background erneuern, Kunden erneuern, schlimmstenfalls sogar Stuff und Thema wechseln. Dies einzig und allein um zu funktionieren, in dem Sinne, dass die Tier bezahlt werden kann, nicht etwa um seinen Owner zum "Schotter" zu führen.

    Nun hat das alles nicht viel im Thread "Auswirkungen des Glücksspielverbotes" zu suchen. Aber ich wollt eben mal einhaken an der Stelle wo du, liebe Marlene, dich "gezwungen" siehst, Camper anzulocken und dich gleichzeitig darüber beschwerst, dass alle immer nur wegen den L$ kommen. Vielleicht hilft dir meine Sichtweise. :wink:

    Und um (wenigstens ein bischen) back to topic zu kommen: Die Linden$ interessieren nach meiner Erfahrung mindestens 70-80 % aller Residents. Hier im SLinfo-Forum sieht es anders aus. Allerhöchstens 50% derer, die hier posten, schreiben sich den "schnöden Mammon" auf die Stirn. Alle anderen wünschen sich die heile Welt (frei nach dem LL-Slogan), in der es höhere Werte, als Geld gibt. Eigentlich ein Grund, sie zu lieben. Für mich aber nur ein Grund, sie zu beneiden.

    LG Sepp
     
  16. Doktor Schnyder

    Doktor Schnyder Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja campen ist ja kein Glücksspiel und somit weiterhin erlaubt.
    Was die Glücksspiele angeht gebe ich noch 4 Wochen, dann wird es eine Welle der neuen, ich nenne sie jetzt mal frech Glücksspiel II Automaten, geben die den neuen AGB entsprechen und dann wird es genauso weiter gehen wie bisher auch.

    Und da Traffic ja nicht nur interessant ist um in irgendwelchen Suchtabellen ganz oben zu stehen, wird auch das Camping nicht aufhören.
    Shops und Werbeflächen sind nunmal leichter zu vermieten in Gegenden wo viel los ist.
    Also das halte ich sogar für nen grösseren Grund als die Plazierung in der Suche.
    Eine normale Internetseite lässt sich auch besser vermarkten wenn man viele Besucher auf dem Zähler hat.
    Da fragt auch kaum einer nach woher die kommen oder warum die da waren.
     
  17. Carlos Philbin

    Carlos Philbin Freund/in des Forums

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: Clubs merken es deutlich

    Und das ist auch gut so ;)
    SL würde für mich einen großen Teil des Reizes verlieren, wenn es sich zu sehr an RL [libary:4c55fc4e25]Abkürzung für [Real Life] - das [Reale Leben][/libary:4c55fc4e25] anpassen würde.
    Es läßt sich Erfolg neu definieren und Kreativität wird gefördert. Dies bei vielen zu verfolgen empfinde ich ausgesprochen spannend. Hoffentlich erreicht dein Appell einige Clubowner und ihr findet neue und erfolgreiche Wege.

    Grüße Carlos
     
  18. Marlene Ewing

    Marlene Ewing Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Lieber Sepp,

    leider habe ich gerade nicht viel Zeit, um ausführlich auf alles einzugehen, auch was die anderen schrieben, ich möchte nur kurz klar stellen:

    Selbstverständlich gibt es in meinem Club keine Camper, da ich keine Campingsachen oder Dancepads aufstelle, ergo locke ich auch keine Camper an^^.
    Sorry, falls ich mich da unklar ausgedrückt haben sollte (habe momentan keine Zeit, meinen Beitrag nochmal zu lesen), aber wie schlimm wäre es denn, wenn ich mich einerseits darüber beschwere und es andererseits selbst so praktiziere??? Nee nee, Camping wird es bei mir niemals geben, das habe ich mir geschworen. Contests ab und zu natürlich ja, aber auch dort achte ich darauf, dass sich keine Contesthopper einschleichen, sondern dass die normalen und Stammgäste eine Freude haben, aber das hat mit Camping aus meiner Sicht auch nichts zu tun^^

    Viele Grüsse

    Marlene Ewing
     
  19. Sepp Ochs

    Sepp Ochs Freund/in des Forums

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Öhhmm... *oups* ^^

    Ja, Marlene, du hast Recht, ich habe dich wohl falsch verstanden. Das folgende Zitat hat mich wohl auf die falsche Fährte geführt.
    Naja und zur Schnelllebigkeit hatte ich ja einen weiteren Gedanken.

    Also entschuldige bitte, ich habe jetzt verstanden, dass du NICHT zu den Clubownern gehörst, die Ihre Kundschaft mit Campern anlocken müssen. :D

    LG Sepp
     
  20. Big Bleac

    Big Bleac Neuer Nutzer

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was ist mit den noch bestehenden Casinos

    Warum gibt es in SL immer noch reichlich Casinos ? Ist das rechtlich Ok ?gibt es Ausnahmen mit Lizenz oder sind diese Casinos illegal?
    Habe einige bei der Suche nach Land gefunden und die waren auch gut besucht.Alle Automaten waren in Betrieb und der Standort war Mainland also Linden Lab Land.
    Mit ist aufgefallen das diese ein scheinbar heisses Thema ist,viele verstummen sofort und wollen keine Auskunft geben.Habe selber kein Casino gehabt aber es war eins im Bau und sollte eröffnet werden.Alle erforderlichen Geräte waren bereits für viele Linden$ gekauft.Deshalb mein Interesse.Für eine Aufklärung wenn möglich wäre ich dankbar.
    Gruß Big Bleac
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden