1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Beleidigung?????

Dieses Thema im Forum "Rechtswissenschaft & Gesetze" wurde erstellt von becomode, 3. Oktober 2009.

  1. becomode

    becomode Neuer Nutzer

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe folgenden text auf meiner ersten seite:

    Dir ist langweilig ?
    Du willst Party ?
    Schicke eine SMS mit dem Bestellwort "Feuer" an die: 112 und innerhalb von 5 Minuten stehen 20 Männer mit lustigen Partyhüten, Sirenen und Partywagen mit lustigen blauen Blitzern vor deinem Haus.
    Das ganze gibts auch in Grün mit dem Bestellwort: "ARSCHLOCH" an 110.

    ich habe diesen spruch in einem anderen profil gelesen und fand ihn absolut lustig.jetzt hat sich ein polizist gemeldet und sagte das er mich bei linden meldet und mich rl anzeigt.

    ist dieser spruch wirklich beleidigend oder kann man ihn bedenkenlos als spass ansehen?
     
  2. Melanie Spad

    Melanie Spad Gesperrt

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ist ein witz wenn du es komplett im Zusammenhang postest.
    im übrigen ..erm..wie willst du eine Telefonnummer wie 110 beleidigen? :shock: ;)

    Linden muss man erstmal erklären das im übertragenen Sinn dann die Telefonnummer 911 beleidigt wurde,loooool.
     
  3. Inga Little

    Inga Little Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Manche verstehen wohl einfach keinen Spaß.

    Ich würde mir da aber keine Gedanken machen, was ich schon für Drohungen bekommen habe auf die warte ich noch bis heute...

    Ausserdem kommt dieser Witz nicht sogar im TV will er die auch Anzeigen

    :grin:
     
  4. Colin Dragonash

    Colin Dragonash Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Manche haben wohl einfach zu viel Zeit und Langeweile.
    Im übrigen hast du den Polizisten doch nicht gezwungen dein Profil (ich denke darum handelt es sich bei der "ersten Seite") zu lesen, also sein Pech...:wink:

    Schönen und entspannten Sonntag noch:D
     
  5. Melanie Spad

    Melanie Spad Gesperrt

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ahhh... jetzt weiss ich wieder wo ich den gehört habe..auf 104.6 im Radio,ich glaube es war die Sendung "Arno und die Morgencrew" ;) ..frag die mal ob ein gelangweilter Polizist sie verklagt hat*gg
     
  6. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.992
    Zustimmungen:
    1.039
    Punkte für Erfolge:
    129
    ...und für eine RL Anzeige braucht man den RL Namen, ich glaube (hoffe) dass LL den nicht herausgibt (wenn sie ihn überhaupt wissen)
     
  7. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich wage mal zu bezweifeln ob das juristisch überhaupt eine Beleidigung ist, da dort in diesem Text mangels Beleidigtem niemand beleidigt wird.

    Alles was da noch irgendwie juristisch greifen könnte, das wär die "Anstiftung zu einer Straftat (Beleidigung)", allerdings sollte auch dem unbedarftesten Staatsanwalt klar sein, dass es sich hier um eine Satire handelt, von daher denk ich nicht, dass aus der Beleidigung mehr wird als ein Fall für die runde Ablage unter dem Schreibtisch.

    Nebenbei haben Polizisten nicht zu entscheiden ob das eine Beleidigung ist oder nicht, wenn sich ein Polizist beleidigt fühlt, dann muss er das von einem Richter entscheiden lassen, wie jeder andere Mensch auch. "Beamtenbeleidigung" gibts nicht mehr als Straftat...
     
  8. Alexandra Actor

    Alexandra Actor Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    also erstens kann ein User viel erzählen von wegen er wäre im RL Polizist; zweitens, selbst wenn er ein Polizist wäre, könnte er nur dann eine RL-Anzeige machen wenn er deine RL-Daten kennen würde (die er nicht bekommt außer er hat Offline-Zugang zu deinem Rechner); und drittens sehe ich da keine Beleidigung drin, höchstens Satire.
    Also lass dich nicht wegen so was ins Bockshorn jagen :)
     
  9. REDBARON Laval

    REDBARON Laval Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe "Feuer" gesagt, jedoch die falsche Nummer gewählt, da sagte der
    Polizeibeamte ich verbinde Sie weiter ...

    Aufeinmal fiel mir das richtige Losungswort wieder ein und ich sagte "Arschloch" ...

    Und jetzt verklagt der Brandwachtmeister Lichterloh den Polizeibeamten ...

    Hm, dumm gelaufen, nix mit Party :(
     
  10. Jhary Priestly

    Jhary Priestly Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Also wenn man sich ansieht, was eine Beleiddigung ist, ist das ganze so haltlos, daß besagter "Polizist" sich vielleicht auf eine Aufgabe als Aushilfsampel beschränken sollte.
     
  11. Maurizio Heberle

    Maurizio Heberle Nutzer

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Wäre ich einer von den 20 Männern mit Partyhüten würde ich dir den Arsch vollhauen, aber sicher nicht anzeigen. Die Rechnung würde Dir dann den Spass schon verderben, die geht dann nämlich je nach Stadt bis 1300 €. Und ein böswilliger bzw. Täuschungsalarm zieht automatisch ne Anzeige nach sich.

    Ob der "Polizist" dich anzeigen kann oder nicht vermag ich nicht zu beurteilen, aber der Spruch allein ist absolut kein Spass!!!
     
  12. Danziel Lane

    Danziel Lane Superstar

    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Auch wenn ich nicht ganz sicher bin, ob ich das in mein Profil schreiben würde, so ist das eben doch eher Satire, recht lustig und sehr allgemein gehalten. Ein einzelner Polizist sollte sich durch so was nicht beleidigt fühlen. Wird auch wohl nicht passieren.

    Es nennt sich vieles in SL Polizei. Einzelne Menschen haben bisweilen das Bedürfnis, sich durch Anmaßung von Ämtern zu dekorieren.
    Und da hast du gleich eine Möglichkeit zu reagieren (zu spät jetzt): Er sagt "Ich zeig dich an wegen Beleidigung" und du erwiderst: "Oh ja, mach! Dann kann ich dich anzeigen wegen Amtsanmaßung."

    Noch was: die Lindens haben es gar nicht gerne, wenn sich Leute als Polizei ausgeben. Ganz schlimm wird es, wenn sie sich Linden-Polizei oder SL-Polizei nennen, dann fliegen sie. Aber wer sich als Polizei ausgibt hat eher einen AR zu fürchten als dass er Erfolg mit einem hätte.


    Kleine Berichtigung (allerdings keine Rechtsauskunft, sondern meine Meinung): man braucht für eine Anzeige keinen RL-Namen. Man kann Anzeige gegen Unbekannt erstatten. Dann ist es Aufgabe der Ermittlungsbehörden, den Namen zu ermitteln.
    Der Ermittler würde hier sicher keinen internationalen Aufstand anzetteln mit einer Nachfrage an LL über das Auswärtige Amt ... aber er könnte auf die Idee kommen, bei Swapps nach der IP zu fragen, denn hier hast du deine Tat ja "gestanden".
    Aber keine Sorge, Swapps weiß, wie er sich da zu verhalten hat.


    Also: keine Sorge. Behalt den Spruch in deinem Profil und klopf den Möchtegern-Polizisten gerne auf die Finger. Dass der wirklich ein Polizist war, glaub ich im Leben nicht.

    Aber leg dir für solche Situationen ein paar coole Antworten bereit. Das macht Spaß.
     
  13. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.656
    Zustimmungen:
    1.964
    Punkte für Erfolge:
    114

    Ja, sowas wie:
    "Ich bin im RL ein Richter am Landgericht (oder wahlweise ein Anwalt) und weiss was erlaubt ist und was nicht"
    Guten Tag!

    :twisted:
     
  14. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    tut mir leid, falls es spaßverderberisch rüberkommt. Aber.

    Ob der Andere RL Polizist war, weiß ich nicht.
    Ob es für eine Anzeige / Zivilklage reichen würde- bezweifele ich auch.

    Ich bin kein Polizist, auch mit keinen verwandt oder verschwägert- und ich sehe in etlichen Bereichten die Tätigkeit der Exekutive sehr kritisch.

    Allerdings fände ich es praktisch wenn die Feuerwehr relativ zügig bei mir wäre, wenn es einmal brennt- und nich grad' "auf Party".

    Und bestimmte Ausdrücke finde ich -nun, nicht eben niveauvoll.

    Weiterhin geht dieses "A....loch" klar an ALLE Polizistinnen und Polizisten. Und wie das mit Globalbeschimpfungen so ist ... (ich unterliege solchen auch gelegentlich)- da trifft es immer auch gutwillige und solche, die ihren Job durchaus kritisch sehen.
    Und das tut halt dann auch weh.

    Zum Argument "man muß es ja nicht lesen" ... nun- wenn ich ein Profil öffne (weil ich z.B. gemeinsamen Gesprächsstoff suche) , weiß ich vorher leider nicht was drinsteht.Es ist wahr- ab und zu habe ich mir schon gewünscht, ich hätte es nicht getan.
    (Wird aber vielen Menschen bei meinem genauso gehen- ist mir schon klar.)

    Nichts für ungut. Trotzdem allgemein viel Spaß.

    MfG
    BukTom Bloch
     
  15. Yvonne Pintens

    Yvonne Pintens Freund/in des Forums

    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich finde schon... :p Allerdings muss das ja nicht heißen, dass man sich so einen Spaß, oder "Spaß" erlaubt, nur weil man das im Profil stehen hat...

    Wenn sich da jemand so aufregt, kann ich das nicht verstehen. Wird ja niemand persönlich angesprochen. Ich kack mich ja auch nicht ein, wenn jemand beleidigende Lehrerwitze reißt.
     
  16. Arno Panacek

    Arno Panacek Superstar

    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Naja, der "Spaß" - auch wenn er eindeutig als das erkennbar ist! - ist doch sehr grenzwertig, da er "gegen" Feuerwehr und Polizei geht und den Missbrauch lebensrettender Notrufnummern zum Inhalt hat.

    Da ich Humor habe, habe ich das erste mal, als ich das hörte, auch geschmunzelt. Aber der fahle Beigeschmack, dass irgendwann in diesem Land gar nichts mehr heilig sein könnte, bleibt.

    Jeder darf in SL sonstwas über sein RL behaupten und die Berufsangabe Polizist zählt ganz gewiss nicht zu den Dingen, die LL verfolgt und bestraft. Wieso wohl auch? (Anders natürlich, wenn sich User widerrechtlich als SL- bzw. LL-Funktionäre ausgeben.)
     
  17. REDBARON Laval

    REDBARON Laval Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    seit wann ist die Polizei heilig ? Mich haben die noch nie mit Weihwasser bespritzt :p
     
  18. Doktor Schnyder

    Doktor Schnyder Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das waren dann evangelische Polizisten RED...
     
  19. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Tja, dann warst noch nie zur richtigen Zeit an einem dieser Segnungsorte.
    Und je nachdem was die Polizei dann in den Wassertank noch so alles reinkippt (CS und CN derartige Kampfstoffe) wirst du bei einer solchen heiligen Besprenkelung auch noch zu Tränen gerührt.

    [​IMG]
     
  20. Arno Panacek

    Arno Panacek Superstar

    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ja ja, so ist das. Da versammeln sich jedes Jahr die Gläubigen am 1. Mai in Kreuzberg, um den Herrn zu huldigen. Sie nennen es offen Revolution, doch der Herr versteht sie einfach nicht. Und so kommen sie dann, die vielen Gläubigen, von denen die meisten gar nicht wissen, wegen was sie da hinlaufen. Aber es gibt Wein und gemeinsamen Gesang, da wird man ja nicht fehlen dürfen.

    Dass der Herr es nicht mit Wohlwollen sieht und seine Schäfchen zur Abkehr von den 1.-Mai-Gottesdiensten auffordert, interessiert niemand, denn wo und wann soll man sonst beten, wenn nicht am 1. Mai auf den Straßenkreuzungen in Kreuzberg. Hier ist der Herr schlicht im Irrtum. So mancher Gläubige trägt dem Rechnung, indem er sein Gesicht bedeckt, damit der Herr ihm nicht persönlich danken muss für die Aufmerksamkeit, die dem Herrn und den Seinen an einem 1. Mai zu teil wird. Und so kommen sie also in Scharen und veranstalten ihre Zeremonie.

    Nun ja, es sind auch Ungläubige da. Zufällig da wohnende oder vorbeilaufende, die vielleicht sogar Angst haben. Aber egal, wenn die Huldigungen erstmal ihren Höhepunkt erlangen, wenn erstmal große 4-rädrige Kerzen angezündet sind und den Ort der Feier zieren, wenn erstmal die vielen Pfarrer gekommen sind, denen man sich entgegenwirft, um sie zu liebkosen - ja, dann macht es doch erst richtig Spaß.

    Und irgendwann, ja irgendwann passiert es dann. Man empfängt den Segen. Große grüne fahrende Altare erscheinen und die Menge baut sich vor ihnen auf, um zu rufen: Hier sind wir, segne uns, denn vorher weichen wir nicht!

    Bis dahin haben schon hunderte von Gläubigen und Pfarrern Knutschflecke der verschiedensten Art vom vielen Liebkosen. Und auch die Ungläubigen haben manchmal körperlichen Anteil am Fest. Gewiss, auch von den Pfarrern werden sie einbezogen in die Feierlichkeiten, denn die Pfarrer wissen manchmal nicht mehr, wem genau gegenüber sie nun die unendliche Nächstenliebe der Gläubigen erwidern sollen.

    Ungeachtet dessen bedenkt man weiterhin die Pfarrer und ihre mobilen, Segen spendenden grünen Altare mit Geschenken und Gesang. Die Geschenke kann man allermeistens werfen, so dass man nicht erst die körperliche Nähe des Gottesdiener suchen muss, denn die Liebkosungen eines Pfarrers möchte man manchmal dann doch nicht so gerne empfangen. Manchmal verbreiten die fliegenden Geschenke ein gemütliches Licht und wohlige Wärme. Manchmal entzünden sie Mensch und Maschine, doch was ist schon gegen Freudenfeuer einzuwenden?

    Naja, aber irgendwann haben alle dann genug gefeiert und kehren dann doch dem Veranstaltungsort den Rücken.
    Irgendwann sind die Kerzen weggeräumt, die Pflastersteine des heiligen Versammlungsortes wieder in den Boden eingefügt, die Ausnüchterungszellen geleert .... doch dann gibt es vielleicht immer noch weinende Kinder an den Krankenhausbetten ihrer Väter oder Mütter.

    Epilog:
    Und wenn mal irgendwann ein Gläubiger Angst haben muss um Gesundheit oder um Hab und Gut, dann wird auch er die 3-stelligen Rufeinrichtungen des Herrn nutzen, um ihn um Hilfe zu bitten, und es werden Pfarrer kommen - vielleicht gerade erst genesen -, die diese Hilfe leisten. Danken kann man ihnen dann ja wieder auf dem nächsten großen Fest ... am nächsten 1. Mai auf den Kreuzungen in Kreuzberg.