• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Berechtigungen für Bekleidung

Modify - Copy - Notransfer ODER Modify - Nocopy - Transfer


  • Umfrageteilnehmer
    37
Welche Rechte an normalen Kleidungsstücken sagen euch als Kunden eher zu?

Modify - Copy - Notransfer

oder

Modify - Nocopy - Transfer

Ich persönlich bin eher für 'Modify - Nocopy - Transfer' da heutzutage die Sachen nicht mehr kopierbar sein müssen, da man im Viewer prima mit Verknüpfungen arbeiten kann. Allerdings ist das vielleicht nicht allen bewußt, daher halte ich als Shopbetreiber erstes dann doch wieder für die bessere Lösung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Khufu Greymoon

Superstar
mod - copy, da ich einen recht kleinen Ava habe bin ich darauf angewiesen das ich Kleidung anpassen kann.
Copy ganz einfach weil ich mir angewöhnt habe ein Backup auf Reserve zu halten.
 
Du als Shopbetreiber? Dachte du wärst gesperrt :p

ich bevorzuge transfer. dann kann ich die sachen weitergeben wenn ich sie nicht mehr brauche. Hab hunderte alte Klamotten die ich gern Newbies vermachen würde aber so verstopfen sie nur mein Inv.
 

Archon Short

Forumsgott/göttin
modify - copy - no transfer
Weil ich auch einfach gern komplette Outfits in eine Backup-Box packe und so mein Inventar aufgeräumter ist.
Ich hab ca. 10 Outfits zum wechseln ausgepackt, und der Rest ist schön in Boxen und benötigt nicht so viel Inventar.
 

Daemonika Nightfire

Forumsgott/göttin
Prim Attachments grundsaetzlich COPY & MOD, unabhaengig davon ob ein Resize script vorhanden ist oder nicht, andernfalls vergammelt es von mir aus im Laden.
Schliesslich muss man immer wieder mal Prims verschieben oder strecken ohne sie als ganzes zu vergroessern oder verkleinern.

Clothing (Hosen & Unterhosen)
Diese beiden Kleidungsstuecke sollten COPY & MOD sein, damit man die Beinlaenge anpassen kann.
Damit ist es moeglich ein und die selbe Hose einfach mal fuer Boots zu kuerzen.

LG
Dae
 
Ich mache meine Käufe nicht unbedingt davon abhängig ob sie Transfer oder Copy sind. Tranfersachen haben halt den Vorteil dass man sie bei Nichtgefallen halt gut verschenken kann und bei Copy habe ich halt für Notfälle immer noch einen Backup da. Viel wichtiger ist für mich zu erfahren was eigentlich in einem Outfit alles drin ist. Und ich habe es mir abgewöhnt was zu kaufen wo dass alles im dunkeln bleibt. Insbesondere auch wenn es um Schuhe oder Stiefel geht und ich nicht erfahre ob man noch invisible Prims benutzt oder mit dem Alpha arbeitet.
 

Jenna Felton

Superstar
Kurzversion: Mod + Copy + NoTrans + Geschenkoption sei es via Gift-Button oder einer Geschenkkarte.

Mod ist wichtig, damit man doch anpassen kann. Außerdem wenn ein Skript streikt, oder abstürzt, kann man beim Modrecht den Skript neustarten. Sonst kann man das Ding ganz schreddern. Nomod kann inzwischen nur eine Sache verhindern, denke ich, dass der Kunde den Design umbaut und das Wiedererkenungswert für das Kleidungsstück etwa verloren geht. Kein anderer Grund fällt mir im moment ein, warum man Bearbeitungsrecht verbieten würde.

Vor der Ära von Inventorylinks hätte ich definitiv copy+no trans gesagt, weil ich ab und zu doch verschiedene Ordneroutfits erstelle in Kombinationen. Jetzt ginge dasselbe mit Links auf nocopy Sachen eigentlich. Nur machen mir Inventarverluste sorgen, obwohl keinen erlebt, aber dann würde ich nochmal kaufen müssen.

Schenken mache ich kaum was benutzt wurde, oder was getragenes weiter geben. Obwohl das in SL unbedenklich ist, mache ich nicht. Dafür ziehe ich lieber vor, per Geschenkoption beschenken.

Allerdings ist das kein Maß der Dinger, jemand anders kann genau umgekehrt vorziehen.
 

Daemonika Nightfire

Forumsgott/göttin
Aus Creator/Seller-Sicht wuerde ich ebenfalls MOD & COPY vorziehen.

Bei Copy Items...
  • ...darfs beim Anpassen auch mal in die Hose gehen.
  • ...gibt es eigentlich keinen Verlust.
  • ...kann man entspannt neu-liefern bzw. Redelivery Optionen benutzen.
  • ...sind Updates einfacher.

Alles in allem sind Copy Items wesentlich Stressfreier, fuer den Kunden und fuer den Verkaeufer.

Erst gestern fragte mich eine Kundin, ob ich ein bestimmtes Produkt in Weiss haette. Zuerst sagte ich ihr, das der Effect auf weissem Hintergrund kaum zur Geltung kommt, aber dann meinte ich zu ihr, "Das ding ist MOD und COPY, probier es doch einfach aus und aendere es mal". Danach war im Grunde alles klar. ;-)

LG
Dae
 

Shirley Iuga

Forumsgott/göttin
Bei Prims grundsätzlich copy/mod/notrans.
Wenn ich Freunden was schenke schleppe ich sie in den Shop und drück ihnen das Geld für den Artikel in die Hand oder ich nutze (so vorhanden) die "geschenk kaufen" option.
Transfer Rechte brauche ich eigentlich nie.

Mod rechte sind mir vor allem bei Prim Teilen sehr wichtig, da ich selten was wirklich zu meinem Shape pasendes bekommen. Und ich möchte auch nicht zu jedem Kleidungsstück den Shape mitwechseln müssen. Nomod/Nocopy Primteile lasse ich normalerweise aus Prinzip im Laden vergammeln, auch wenn sie ein Resize-Script haben.

Bei normaler Kleidung ermöglichst es mod z.B. die Weite von Hosenbeinen so anzupassen, dass das mit meinen Lieblingsboots nicht mehr schrottig aussieht. Und bei Shirts o.Ä. kann man z.B. auch einfach mal lange Ärmel verschwinden lassen.

Copy ist deswegen wichtig, damit man ein Backup anfertigen kann, dass dann irgendwo in eine Kiste kommt. Und die Kiste kommt irgendwo in SL auf ein Land. So ist dann nach einem Inventory Loss (welche zugegebenermaßen selten geworden sind - aber ich hatte das in 5 Jahren SL trotzdem 2 mal, dass einige tausend L$ an Items weg waren...) das Zeug nicht verschwunden.
Zudem lässt sich mit den Boxen Inventar sparen, d.h. das lädt dann deutlich schneller.
 
Ich bevorzuge ebenfalls ausschließlich Copy Rechte. Allerdings kaufe ich auch das nicht wenn die Preise zwischen Notrans und Nocopy nicht identisch sind. Dann gehe ich von Abzocke aus und kauf wo anders
 
Ich könnte mit meinem Kinder Ava kaum Sachen tragen und möchte sie Mod haben und Copy, wegen der Möglichkeit eines Backups oder wenn ich zu blöd war und es verhunzt habe.
 

eighthdwarf Checchinato

Forumsgott/göttin
Archon Short schrieb:
[…] und der Rest ist schön in Boxen und benötigt nicht so viel Inventar.
Copy ist deswegen wichtig, damit man ein Backup anfertigen kann, dass dann irgendwo in eine Kiste kommt. […]Zudem lässt sich mit den Boxen Inventar sparen, d.h. das lädt dann deutlich schneller.
Kann ich bestätigen. Damit (und dem rigorosen löschen des Papierkorbs) hab ichs letzten Sommer auch geschafft, mein Inventar von um die 86.000 auf grad mal ca. 29.800 Items zu verschlanken. :)
 

Jenna Felton

Superstar
Warum ist das Abzocke?

Bin nicht Frankfurt :) aber bei der Kleidung (um die gehts hier ja) müsste eigentlich der Preis für Copy und Trans Sachen identisch sein, es sei denn das Ding ist dafür gedacht, mehrfach getragen zu werden. Sonst trägt man es einmal nur (gleichzeitig) und von einem Benutzer.

Bei den Sachen inworld, wie Möbel oder Fahrzeuge oder sonst was (aber um die dinger gehts hier nicht, also vorsicht) ist es durchaus berechtigt, für Copy Sachen mehr verlangen, da man die Dinger auch mehrfach aufstellen kann und an mehreren Orten gleichzeitig nutzen.
 
Ich hab für Transfer gestimmt. Warum? Weil man diese Dinge mit einem Alt teilen kann. Früher bestand ich auf copy, weil es nur einen Attachmentpunkt pro Körperteil gab und ich Röcke mit meinem Schweif und Ärmelteile mit meinen Händen etc. verbinden musste. Jetzt fällt das weg und damit auch die Notwendigkeit zum Kopieren. Mod sollte es aber trotzdem sein.
 
K

Katka Vollmar

Guest
Ich hab für Copy/Modi gestimmt...

Warum?

Ich mag es nicht, wenn mir Hosen die Stiefel "durchstossen"
Und ich hab gerne noch ne Sicherung in der Hinterhand, falls ich mich beim modifizieren doch mal arg danebengelegt hab und keine Rettung mehr in Form von STRG+Z in Sicht ist, weil ich zwischendurch ausgeloggt wurde...
 

Daemonika Nightfire

Forumsgott/göttin
Ich hab für Copy/Modi gestimmt...

Warum?

Ich mag es nicht, wenn mir Hosen die Stiefel "durchstossen"
Und ich hab gerne noch ne Sicherung in der Hinterhand, falls ich mich beim modifizieren doch mal arg danebengelegt hab und keine Rettung mehr in Form von STRG+Z in Sicht ist, weil ich zwischendurch ausgeloggt wurde...

Ich mag genau das Gegenteil nicht.
Viele Designer machen den Schlag in den Hosen gerade wegen der Stiefel so eng, damit sie nicht durch schauen.
Allerdings trage ich sehr oft Stilettos und mag diese Prim-Atrappen fuer den Schlag gar nicht. Darum bevorzuge ich MOD Rechte bei Hosen, damit ich die Beinlaenge auf 96 o. 97 % einstellen kann, um einen relativ realistischen Schlag in die Hose zu bekommen.

LG
Dae
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten