• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Bilder-Wettbewerb - Bewertungssystem

G

Gelöschte Mitglieder20475

Guest
Ich hab zu allererst auch nicht verstanden, warum Uli die Bewertungen rein auf die Teilnehmer beschränkt hat, aber im Laufe der Zeit hat sich mir gezeigt, dass dieses System wirklich Sinn macht.

Tut mir leid wenn ich eine "alte" Diskussion wieder hochgeschoben habe. Das wusste ich nicht.
Trotzdem finde ich das jetzige Bewertungssystem nicht gerecht weil irgendwie die Meinung der Mehrheit nicht richtig gewürdigt wird.
So ist es eben eine Abstimmung einer gewissen Elite. Wenn das so gewollt ist dann muß man es eben zur Kenntnis nehmen.
Nicht jedem ist es gegeben gute Bilder zu machen, trotzdem hat aber jeder eine Meinung und die sollte dann auch einfliessen. Für mich sind auch die Bilder und die Umsetzung des Themas entscheidend.
Gibt es denn hier Kungelei, Charlie, die man ausschließen muß ?
Ich werde jedenfalls beim nächsten Mal nicht wieder an der Abstimmung teilnehmen.
 

Durandir Darwin

Forumsgott/göttin
Ich finde das derzeitige Bewertungssystem gelungen. Warum?

* Es gibt den Anreiz, sich zu beteiligen.

* Die Community (der Nicht-Teilnehmer) hat trotzdem Mitspracherecht bei der Bewertung.

* Sympathie-Stimmen (und zig andere Manipulationsmöglichkeiten) werden gering gehalten.

Gibt es denn hier Kungelei, die man ausschließen muß ?

Natürlich nicht. Alle Wettbewerbe in SL sind absolut fair... 8)
 

Uli Jansma

Inworld Koordinator
Teammitglied
Trotzdem finde ich das jetzige Bewertungssystem nicht gerecht weil irgendwie die Meinung der Mehrheit nicht richtig gewürdigt wird.

Liebe Lesley, ich höre gerne von Dir, wie das Bewertungssystem gerechter sein kann.
Sei so lieb und poste Deinen Vorschlag bitte hier: http://www.slinfo.de/forum/showthread.php/24225-BWB-ändert-seinen-Bewertungsmodus

Dann können wir diesen Thread zum Diskutieren nutzen.

Ps. Nicht nur Lesley darf einen Vorschlag posten ;-)
 

Migon Aeon

Nutzer im Ruhestand
Trotzdem finde ich das jetzige Bewertungssystem nicht gerecht weil irgendwie die Meinung der Mehrheit nicht richtig gewürdigt wird.
So ist es eben eine Abstimmung einer gewissen Elite. Wenn das so gewollt ist dann muss man es eben zur Kenntnis nehmen.

YIPPIE !! ICH HABS GESCHAFFT: Ich gehöre endlich zu einer Elite!

YMMD Lesley. Danke Danke. Danke.

Und NEIN! Um am Bilderwettbewerb muss man nicht zu einer Elite gehören. Man muss nicht wissen wie Gimp oder gar Photoshop funktionieren. Man muss nur ein Thema ganz einfach in ein Bild umwandeln - dafür reicht ganz einfaches knipsen. Die Bordmittel dafür hat man in jedem Viewer standardmässig eingebaut.
Ich z. B. verzichte darauf meine Bilder "elitemäßig" mit Photoshop und anderen externen Programmen zu pimpen. Absichtlich! Nicht weil ich es nicht kann - im Gegenteil - weil ich tagtäglich Geld dafür bekomme mit Photoshop zu arbeiten. Für mich besteht die Herausforderung mit den Mitteln die ich on Board habe eine Idee um zu setzen. Halt so wie es die "Nichteliten" tun. ;-)

Gibt es denn hier Kungelei, Charlie, die man ausschließen muß ?

Darauf gibt es nur eine Antwort: Gibt es Eliten hier? :popcorn
 
G

Gelöschte Mitglieder20475

Guest
Da mich Uli direkt dazu aufgefordert hat, hier mein Vorschlag:

1. Die Bewertung der Bilder im Bilderwettbewerb sollte so einfach wie möglich sein.
2. Ich fände es gerecht, wenn alle User von SLinfo eine Stimme haben und diese für das Bild ihrer Wahl abgeben.
3. Die Bewertung der Teilnehmer untereinander entfällt ( weil zu kompliziert und weil es die Wertung der übrigen User praktisch wertlos macht)

Mir ist bewusst, dass jedes System der Bewertung positive als auch negative Aspekte hat.
Die oft herangezogene "kungelei" von Freunden untereinander wird man mit keinem System vermeiden können (falls es die überhaupt gibt).

Letzlich meine Überzeugung: Qualität wird sich immer durchsetzen.

Danke !
 

Charlie Namiboo

Superstar
Ich sehe es genau so wie Skye. Seit mehr als einem Jahr bin ich bei einem Großteil der BWB’s dabei gewesen, hab aber auch einige Male ausgesetzt. Wie ich an anderer Stelle schrieb, hab ich selbst am Anfang Uli die Frage gestellt, warum es dieses Bewertungsmodell gibt und kein anderes. Mittlerweile sehe ich den Sinn darin und es macht mir nix aus, aus der Bewertung „ausgeschlossen“ zu sein, wenn ich nicht teilnehme … wobei ja Uli bei den letzten beiden BWB’s schon versucht hat, alternative Lösungen zu finden, den Rest des Forums an der Bewertung zu beteiligen (dickes Dankeschön an der Stelle, denn ich weiß, wie viel Nerven ihn das kostet!)

Mir stößt auch sauer auf, dass von Eliten gesprochen wurde. Jedem steht frei, sich am BWB zu beteiligen, wenn ihm das Thema zusagt. Dabei spielt es doch gar keine Rolle, wer wie welche (Hilfs-)Mittel beherrscht. Mich überraschen immer wieder die Originalität und Kreativität, mit der die vorgegebenen Themen umgesetzt werden. Gerade der Juni BWB war ein Paradebeispiel dafür! Ich bin passionierte Fotografin in SL, ich mache wöchentlich, manchmal sogar täglich ein Bild, wenn es die Zeit hergibt. Der Reiz des BWB ist jedoch das Thema, das Uli festlegt – aber ok, ich schweife ab *g

Fakt ist, dass das Bewertungssystem funktioniert. Und es schließt in meinen Augen von Vornherein Kungelei aus bzw. reduziert sie auf ein Mindestmaß. Würde nämlich die Abstimmung nur dem ganzen Forum gestattet sein, käme ganz schnell die „Wer-hat-die-meisten-Freunde?“-Frage auf und wir hätten ESC Zustände, die jeder zu Recht immer wieder bemängelt. Da finde ich das mittlerweile bewährte System einfach fairer.
 

Migon Aeon

Nutzer im Ruhestand
Warum ein System ändern das mit viel Arbeit als gut ermittelt wurde und sich bewährt hat?

Ein wichtiges Indiz dafür das dass "elitäre" System richtig ist ist für mich auch die geringe Anzahl der Forenbewertungen.
Ne Ne bitte bitte never change a wining Gaul.
 
Mir gefällt das Bewertungssystem so wie es ist am besten, und ich glaube wie die Vorschreiber, dass alles andere ungerechter wäre. Wer mitmacht hat eine Stimme, ist doch einfach und fair. Gerne habe ich in der Publikumswertung mit abgestimmt, finde es aber völlig in Ordnung, wenn der Publikumspreis ein Ehrentitel bleibt - ohne Einfluss auf die Platzierung.
 
G

Gelöschte Mitglieder20475

Guest
Na gut, wenn alle anderen eine andere Meinung haben als man selbst, dann ist das ja wohl ein deutliches Zeichen, dass man selbst auf dem Holzweg ist :-o

Ich bin deshalb jetzt ganz still :)

PS:
das "elitär" ist nicht meine Erfindung, sondern es wurde in einem anderem Beitrag (den ich jetzt gerade nicht wiederfinde) darauf hingewiesen, dass doch unsere Fotokünstler aufgrund ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten viel besser geeignet seien, ein Bild zu beurteilen als der User X) Das halte ich nach wie vor für falsch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Obscura Benoir

Superstar
PS:
das "elitär" ist nicht meine Erfindung, sondern es wurde in einem anderem Beitrag (den ich jetzt gerade nicht wiederfinde) darauf hingewiesen, dass doch unsere Fotokünstler aufgrund ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten viel besser geeignet seien, ein Bild zu beurteilen als der User X) Das halte ich nach wie vor für falsch.

Ich weiss , ich sollte besser nix schreiben :D aber sei's drum

Ich mag die Bewertungen so wie sie jetzt sind ..macht mich das nu zu nem Fotokünstler O.O ...ne eher nicht ich freu mich einfach das es genug Wahnsinnige gibt die tolle Bilder machen :D

Meine persönliche Meinung ist einfach , wer mitbewerten will soll doch auch ein Bild einreichen , ich bin bei weitem nicht so firm im Bilder machen wie Leo , Charlie oder Uli ..na und , ich mach doch bei sowas nicht mit weil ich geil drauf bin andere zu bewerten , sondern weil ich spass dran habe Bilder zu machen , und weil ich neugierig bin wie andere das vorgegebene Thema umsetzten .

Und ich bewerte auch nicht nach dem Motto , den mag ich und den mag ich nicht , sondern nach ...das Bild spricht mich an , find ich klasse ..oder huzza wieso hatte ich die Idee nicht *g
 

Fe McCarey

Superstar
Welche Fotokünstler?

Ich mache ab und zu mit beim knipsen. Das ist dann aber wirklich nur knipsen ich überlege mir ein Motiv, schaue evtl noch welche Windlight und dann wird per InGame-Kamera losgelegt. Das was mir schluß endlich am besten gefällt, schicke ich dann an Uli. Und zwar unbearbeitete, höchstens Format oder Größe ändere ich noch. was daran so überwiegend schwierig sein soll - keine Ahnung. OK, meine Bilder gehören nicht zu den Top3, aber müssen sie für mich auch gar nicht.

Was ich mir lediglich wünschen würde, wäre das die welche am Wettbewerb teilnehmen nicht mehr auch noch zusätzlich stimmen dürfen. das evtl verifizierste Mitglieder mehr Punkte verteilen können, zB für das was am besten gefällt 3, für das nachfolgende 2 und für das 3te dann 1 Punkt. Aber selbst das muss nicht sein. Fände ich aber als Kompromiss für die welche sich eine Änderung wünschen OK.

Ach ja, und als besondere "Schwierigkeit" würde ich mir wünschen, wenn alle Teilnehmen auch auf nachträgliches Bearbeiten verzichten. Von sich aus. Evtl hemmt das ja andere das sei meinen, das wäre üblich unter den Teilnehmern. Wobei ich meine das eh die wenigsten das machen, außer halt Größe, Format, Schriftzug. Aber, kann mir vorstellen das das den wenigsten so bewusst ist.
 
G

Gelöschte Mitglieder27190

Guest
Ach ja, und als besondere "Schwierigkeit" würde ich mir wünschen, wenn alle Teilnehmen auch auf nachträgliches Bearbeiten verzichten. Von sich aus.

Das ist ne Diskussion, die hat hier im Forum schon vor Jahrzehnten nicht weitergeführt.
Soll doch jeder seine Bilder machen wie es ihm gefällt und wie er es am besten kann.
Genauso wird jeder andere Maßstäbe an die Bewertung anlegen...das ist auch ok.

Letzlich soll das Bild gewinnen, das den meisten am besten gefällt.
Ich finde sowieso das eigentlich Spannende ist, wie die Einzelnen mit dem Thema umgehen und es umsetzen.
Manche Ideen sind so supergenial, dass ich mich immer ärgere warum mir sowas nicht eingefallen ist ;)
Aber das spornt an, die grauen Zellen fürs nächste Mal in Bewegung zu setzen.

Wer kommt denn auf so ne Idee mit der Ente ? tztz....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Charlie Namiboo

Superstar
Was ich mir lediglich wünschen würde, wäre das die welche am Wettbewerb teilnehmen nicht mehr auch noch zusätzlich stimmen dürfen. das evtl verifizierste Mitglieder mehr Punkte verteilen können, zB für das was am besten gefällt 3, für das nachfolgende 2 und für das 3te dann 1 Punkt. Aber selbst das muss nicht sein. Fände ich aber als Kompromiss für die welche sich eine Änderung wünschen OK.

Da muss ich leider nochmal nachfragen ... also jeder Teilnehmer im BWB soll lediglich seine drei Favoriten bewerten und nicht den kompletten Umfang der Beiträge? Oder hab ich Dich jetzt missverstanden? Wäre eine Alternative ...

Ach ja, und als besondere "Schwierigkeit" würde ich mir wünschen, wenn alle Teilnehmen auch auf nachträgliches Bearbeiten verzichten. Von sich aus. Evtl hemmt das ja andere das sei meinen, das wäre üblich unter den Teilnehmern. Wobei ich meine das eh die wenigsten das machen, außer halt Größe, Format, Schriftzug. Aber, kann mir vorstellen das das den wenigsten so bewusst ist.

Ich hab mir gerade die Bilder des letzten BWB nochmals genau angeschaut … in meinen Augen sind, insofern Nachbearbeitungen getätigt wurden, diese im Rahmen dessen erfolgt, was keine besonderen Super-Kenntnisse erfordert. Es wurden Rahmen gesetzt, ein wenig evtl. an den Farben gedreht, Schrift hinzugefügt – fertig. Niemand hier ist ein Skip Staheli. Dennoch würde ich es mehr als schade finden, wenn man den BWB auf einen reinen Snapshot-Contest festlegen würde. Und Bilder wie das von Leo, das gerade gewonnen hat, wären dann gar nicht mehr möglich ;)
 

Fe McCarey

Superstar
Charlie, genau, man bewertet seine drei Favoriten, halt mit 1, 2 oder 3 Punkten.

Und, naja, ich denke schon das Leo´s Bild auch rein InGame ohne Bearbeitung möglich wäre. Wäre halt nur eine besondere Herausforderung. Kulisse evtl InGame nachbauen, oder halt zB Ladebalken als Hintergrund auf eine Platt und alles davor positionieren.

Ich habe halt nur oft den Eindruck, das viele sich nicht trauen weil sie eben meinen, die Bilder wären hoch bearbeitet und nur die welche möglichst gut mit Bildbearbeitung umgehen können gewinnen überhaupt. Und wenn man bereits eh das Gefühl hat, ein Sieg ist eh unmöglich, dann trauen sich einige halt gar nicht erst. Der Laie erkennt recht schwer, was ist so möglich, was muss man bearbeiten.

@Beauty
Ich habe diesmal extra anders bewertet. Ich habe zB geschaut, was gefiel mir, umsetzungstechnisch am besten, was weniger. Wo musste ich darüber nachdenken ob das Thema getroffen ist, wo sieht man das auch ohne das man es kennt. Dann, fototechnisch, ist es eher Laie bzw wenig bearbeitet oder stärker bearbeitet. Und, da sage ich fairerweise, bei denen wo ich wusste, die haben es fototechnisch eh mehr drauf, habe ich einen Punkt abgezogen.
 
G

Gelöschte Mitglieder27190

Guest
Und, da sage ich fairerweise, bei denen wo ich wusste, die haben es fototechnisch eh mehr drauf, habe ich einen Punkt abgezogen.

Jeder hat ja für sich selber einen Maßstab wie er bewertet. Allerdings sollten dann aber auch für jeden Teilnehmer die gleichen Maßstäbe angewendet werden.
Deinen Punktabzug für evtl. "mehr Können" halte ich da für fragwürdig, aber das ist dein Ding.
 

Charlie Namiboo

Superstar
Nu muss ich ein wenig schmunzeln. Einerseits würde man sich dann also beispielsweise darauf einigen, dass man aufwändige Kulissen inworld baut, um so etwas hinzubekommen, aber andererseits schreckt der bloße Gedanke ab, mal ein simples Nachbearbeitungsprogramm wie zum Beispiel ribbet.com zu testen? Nee, also das wäre in meinen Augen definitiv zu viel des Guten. Zumal dann irgendwann mit Sicherheit das Argument käme „Ummm nein, ich kann keine Kulissen bauen, mir fehlt das technische Know How und das Geld und der Platz und die Zeit und und und, um meine Idee umzusetzen - ich kann mit den anderen nicht mithalten, ich mag nicht mehr“ ;)

Die Idee mit der Bewertung ist nicht schlecht, ich hab jedoch drüber nachgedacht. Du schreibst vorher, jedes verifizierte Mitglied sollte diese Möglichkeit bekommen – wer soll das denn nur bitte schön auszählen? Uli? Der würde uns galant nen Vogel zeigen *g
 
Ich hätte bei reinen Snapshots schon arge Probleme.
Meine Anfänge mit Photos in SL bezogen sich ausschließlich auf Vendorphotos für mich oder meine beste Freundin hier.
Deswegen bearbeite ich alle anderen Bilder auch gerne nach, weil für Vendoren darf ich ja nicht mit zuviel Schnickschnack und Verbesserungen arbeiten..
Mach ich etwas just for fun, so möchte ich meine Freiheit an Kreativität im Bildbearbeitungsprogramm mit Spaß ausleben.
Ich bin noch dazu ein totales Windlightmuffel und tue mich da auch sehr schwer dann noch passende Locations inworld zu finden.

Außerdem kann nicht von anderen erwarten auch einen guten PC in Grafik und Leistung sowie eine super Internetgeschwindigkeit zu besitzen.
Gibt noch genügend Leute wo außer SL am PC dann gar nix mehr geht, geschweige denn eine hohe Grafik..

Und es geht für mich auch darum, mit genau den gegebenen Möglichkeiten und meinen Fähigkeiten etwas für mich ansehnliches zu schaffen.
Egal ob man gewinnt oder verliert.

Ich habe nix gegen das Bewertungssystem.
Aber das neue Thema ist eventuell auch wieder nix für mich...!!
Wenn da nicht mal die kleinste Idee bei zündelt - war's das bei mir...
Hoffnung auf eine Wendung hierzu besteht klar noch....

Ich muss nun dauernd an den Film "Howard the Duck" denken...

Warum Uli?
Warum Enten?!!
 
Mir gefällt die Bewertungsart des BWB so wie sie jetzt ist. Wenn jede Nicht-Teilnehmer mit gleicher Gewichtung abstimmen kann, sind wir beim Inworld-Contest. Und an sowas habe ich ein einziges Mal teilgenommen - niemals wieder.

Dann lese ich da äußerst seltsame Dinge, und muss ein paar Sachen klarstellen, was meine Fotos anbelangt :lol:
Dennoch würde ich es mehr als schade finden, wenn man den BWB auf einen reinen Snapshot-Contest festlegen würde. Und Bilder wie das von Leo, das gerade gewonnen hat, wären dann gar nicht mehr möglich

Soll ich mich nun geschmeichelt fühlen wegen meiner großartigen Bildbearbeitungs-Kenntnisse oder soll ich die Stirne runzeln, weil man mir nicht mal zutraut, ein paar einfache Gegenstände als Kulisse hinzubiegen? :wink: Ist doch das, was einen guten Teil des Spaßes ausmacht! Das Bild ist ein unbearbeiteter Schnappschuss! (der ungefähr eine Stunde gedauert hat, okay)

Ich bin ein faules Stück, was Nachbearbeitung in Photoshop anbelangt, außerdem bin ich der Meinung, dass man fast alles mit Inworld-Bordmitteln hinbekommt. Bis jetzt habe ich ein EINZIGES Foto meiner BWB-Bilder nachbearbeitet, und zwar dasjenige vom Mai ("Nackte Tatsachen"). Alle anderen sind unbearbeitet. Das "Unterwegs"-Foto ist tatsächlich so entstanden wie es jetzt aussieht. Kein einziges Pixel ist verändert. Und genau das ist *meine* Herausforderung.
Ich habe den Firestorm-Login-Balken als Screenshot geknipst, die Textur in SL hochgeladen, auf einen Prim-Balken gelegt und mich da mit einer einfachen Sitz-Ani draufgesetzt. Die Wand im Hintergrund ist ebenfalls schwarz. Die Koffer und das Viechzeug habe ich unter und auf dem Balken platziert. Und wenn man das Foto *ganz genau* anschaut, sieht man sogar, wo der Login-Sitz-Balken am rechten Bildrand aufhört.
Fe hat also recht. Jeder kann ein solches Bild machen, absolut JEDER.

Aber was Enten anbelangt .... hmmmm.

Edit: ich habe gelogen. Ich habe nämlich das Blau des Login-Balkens nachträglich blauer gefärbt, weil man ihn sonst fast nicht sah.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten