1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Bilderstürmer - Bilder 100% selbst gemacht?

Dieses Thema im Forum "SLinfo - Bilderstuermer" wurde erstellt von Atheistian Korhonen, 18. Oktober 2008.

  1. Beauty Miles

    Beauty Miles Guest

    Aber woher soll man denn wissen ob ein Ingame-Objekt (c)-pflichtige Texturen enthält?

    Ich glaube das geht dann doch etwas zu weit.

    Nach meinem Verständnis ist immer derjenige verantwortlich, der die Texturen verwendet und somit auch in Umlauf setzt.
     
  2. Magus Loon

    Magus Loon Superstar

    Beiträge:
    1.748
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Also erstmal dürfte es per Definition schonmal keinen Inhalt in SL geben bei dem der Einsteller über eingeschränkte Rechte verfügte (z.B. nur für non-commicial als passendes Beispiel)

    D.h diese Geschichte "ich verkauf es nicht weil die Texturen/Brushes für commercial nicht frei sind" ist schonmal Quatsch und in meine Augen Verstoß gegen die TOS.

    Schönes Beispiel wären da auch hochgeladene Bilder von RL Treffen, was man nur darf wenn man wirklich alle Rechte am Bild hat. :wink:

    Inwieweit das auf eigene Werke mit fremden Komponenten (z.B. Haartexturen mit nicht völlig freien Brushes) zutrifft könnte ich nur recht wage abschätzen, im Zweifelsfall würde ichs lassen.

    So ... damit wäre erstmal klar, alles was in SL ist, war vorher "frei" und der Einsteller hatte volle Rechte daran.

    Jetzt kommt das DRM von LL auf solche Dinge. (notrans/nomod/nocopy) dieses schränkt die Nutzungsrechte für Dritte innerhalb SL entsprechend ein.

    So...

    Um eine Texture auf eine Wand zu bringen, muss man über die passenden Nutzungsrecht verfügen. D.h. jemand kann nur eine Texture auf eine Wand bringen wenn ihm dies vom Ersteller durch die Rechte zugestanden wird.

    Knipse ich nun diese Wand, knipse ich in Wirklichkeit ein Werk das jemand erschaffen hat (mit Komponeten von Dritten die die Texturen dafür "breitgestellt" haben, eben durch passende Nutzungsrechte)

    Letztlich kommt es dann hier in meine Augen auf die Perspektive an. In den meisten Fällen wird die Wand nur ein Beiwerk sein, z.B. beim Porträt des eigenen Avatars. Damit legitim. Anders sollte es aussehen wenn man die Wandtexture direkt abknippst. Ganz genau genommen würde ich hier u.U. reine Landschaftsaufnahmen kritisch sehen, weil ich ein fremdes Werk fotografiere.

    Ähnlich sieht es bei Avataren aus. Diese sind individuell gestaltet. Stellen somit schonmal ein Werk ansich da. Gemäß TOS gibt es afaik auch sowas wie Persönlichkeitsrechte / Intimsphäre von Avataren. D.h. ein Knipsen sollte nur mit Erlaubnis des Erschaffers (Person hinter dem Avatar) erfolgen.

    So ... wenn ich jetzt von Knipsen sprach ... ich meine in der TOS gab es den Punkt alle Screenshots gehören LL und sie räumen nur gewisse Nutzungsrechte ein.

    Fazit:

    Ein Einzelner kann sie sich niemals aufregen wenn auf einem SL-Snapshot "seine Texture" im Hintergrund zu sehen ist, er müßte den Weg über LL gehen da er beim Upload denen die Rechte zugestanden hat es zu "verbreiten". (Oder aber jemand anderes hatte das Bild widerrechtlich hochgeladen)

    Veröffentlicht ihr ein Snapshot steht ihr sprichwörtlich schon mit einem Bein im Knast, weil es nur toleriert wird, aber keine saubere rechtliche Grundlage hat. Im Zweifelsfall hat LL als Rechteinhabe Recht und ihr das Nachsehen.

    Alles ziemlich durcheinander und nicht wirklich sauber zu überblicken. Rechtliche Grauzone, also nach besten Wissen und Gewissen handeln.

    --

    Das Post war meine subjektive Meinung und keine Rechtsberatung.
     
  3. Swapps Swenson

    Swapps Swenson Gründer

    Beiträge:
    8.745
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das ist eine sehr interessante Frage.

    Was gewesen wäre, wenn sich Juliana einfach nur vor einer Inworld-Textur fotografiert hätte, die sie selbst gar nicht in SL eingestellt hat dürfte klar sein:

    Sie kann das unmöglich wissen und deshalb auch auch nur bedingt dafür verantwortlich gemacht werden.

    Mit "bedingt" meine ich natürlich das eine "angemessene " Prüfung schon vorhanden sein muss. Ist es z.B. für sie offensichtlich gewesen, dass die Textur im Hintergrund ohne Zustimmung des Urhebers in SL hochgeladen wurde?

    In den meisten Fällen würde also eine Klage vor einem Gericht deswegen wohl keinen Bestand haben.

    Das sieht aber anders aus, wenn ein der Allgemeinheit, bekanntes Kunstwerk als Textur zugrunde liegt. Hier entscheidet letztendlich ein Richter was als "allgemein bekannt" gilt.
     
  4. Swapps Swenson

    Swapps Swenson Gründer

    Beiträge:
    8.745
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Um Magus zu zustimmen:

    Ein Restrisiko gibt es immer. Und man ist dabei auch ein wenig von der Weitsicht und Erfahrung von Richtern, beauftragten Rechtsanwälten und deren Expertisen abhängig.

    Nur ein wenig Rechtsverständnis gepaart mit Eigenverantwortung und Risikobereitschaft kann darauf eine Antwort geben, die aber jeweils nur für sich selbst gültig ist.
     
  5. Magus Loon

    Magus Loon Superstar

    Beiträge:
    1.748
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Um nochmal festzuhalten was ich zu dem Punkt meinte ... es darf eigentlich keine (c) geschützen Texturen ingame geben und wenn doch kann man das einem zumindest nicht in die Schuhe schieben.
     
  6. andera Shermer

    andera Shermer Superstar

    Beiträge:
    3.576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    und nachweis des rechteinhaber, der muss das alles beweisen.

    dazu kommt das SL wohl nach amerikanichen recht (und dort nach bundesrecht des entprechenden states) abgehandelt wird.

    hier wird über deutsches recht gesprochen dazu kommen in SL noch die Tos.

    dann gibt es so was wie gewohnheitsrecht.

    ein beispiel ist da (hat nicht direckt was damit zu tun)
    zb das verbot von Privaten Surfen auf der arbeit.
    wenn der arbeitgeber das verbietet dann muss der das kontrollieren.
    kontrolliert er es nicht und dazu reicht es nicht aus einfach nur nen webwacher laufen zu lassen, dann kann er es abeitsrechtlich nicht verwenden. also dir deswegen nicht kündigen.

    recht ist keine einfache sache und nicht umsonst ist jura eines der längsten studingänge
     
  7. Violetta Miles

    Violetta Miles Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  8. Michael119de Allen

    Michael119de Allen Superstar

    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im Prinzip sehe ich es (auch ohne Anspruch darauf, eine Rechtsberatung gegeben zu haben oder überhaupt eine geben zu wollen) wie Magus.

    Im übrigen wird bei solchen Diskussionen auch oft über das Ziel hinaus geschossen. Also mir bei jedem Screen in SL jetzt Gedanken machen zu müssen, ob das was da im Hintergrund zu sehen ist, von irgend jemanden (vermeintlich) rechtlich geschützt ist und ich ihn vor dem Knipsen um Erlaubnis fragen muss, halte ich für etwas übertrieben. Kein Mensch kommt darauf, dem (unterbelichteten) letzten Urlaubsshot rechtliche Bedenken anzuheften, bloß weil der dort abgebildete asiatische (und mal wieder zu klein gebuchte) Mietwagen Farb- Stoff- und sonstwas für Muster enthält, die rechtlich geschützt sind. Also sollte man die Kirch bitte im Dorf lassen. Und dass der rechtliche Schutz in einer virtuellen Welt weiter geht, als im realen Leben, glaub ich nicht.

    Die Crux des Ganzen liegt wohl auch etwas darin, dass es in diesem Bereich nicht einmal ansatzweise so etwas wie Rechtssicherheit gibt. Deshalb wie Swapps sagte: Ein Restrisiko gibt es immer.
     
  9. Swapps Swenson

    Swapps Swenson Gründer

    Beiträge:
    8.745
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Die Fotografin Berwis hat mich nochmal angeschrieben und mich gebeten euch über diese interessanten Threads zu informieren:

    ----- Start Textauszug:


    Natürlich gab und gibt es auch bei pixelio öfter solche Diskussionen. Ich habe Ihnen mal etwas herausgesucht, was mir zu diesem Thema ungefähr vergleichbar einfiel und hier vielleicht inhaltlich weiterhelfen könnte. In den direkten Dialog vor Ort möchte ich nicht treten, dazu fehlt mir auch die Zeit etwas.

    http://www.pixelio.de/forum/index.php?topic=2251.msg18832#msg18832


    Ein Thread in dem es um die Frage ging, warum so viele Fotografen mittlerweile ihre Bilder nicht mehr zur kommerziellen Nutzung freigeben. Da ging es heiß her und auch hier kam von einigen dieses "habt Euch nicht so mit Euren Hobbybildern, was sind die schon wert"... Vergleichbar ist es, da es zumindest auch bei mir für die Einstellung auf "nur eingeschränktes Bearbeitungsrecht" gilt, ich seither erwarte vorher gefragt zu werden, eben wegen so vieler Falschverwendungen. (zur Info: RKB heißt Redaktionell und Kommerziell und erweitertes Bearbeitungsrecht)

    UND :


    http://www.pixelio.de/forum/index.php?topic=2176.0

    Hier ging es um Bilder, die zur erweiterten Bearbeitung freigegeben wurden, die Bearbeiter diese "neuen" Bilder aber dann als komplett eigene Werke ausgeben indem sie nur sich selbst nennen und sogar zum Download (Vervielfältigung) einstellen. Ich weiß nun nicht, wie das bei Ihnen ist, ob die Bilder herunterladbar sind, von anderen verwendet werden... aber ich denke auch das könnte für Ihre User inhaltlich interessant sein.

    ---- Ende Textauszug

    Vielen Dank an Fotografin Bervis für das heraussuchen und kommentieren der Links.
     
  10. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Dem Dank schließe ich mich an, alles hilft, was die Situation erhellt, möchte aber darauf hinweisen, dass in der oben zitierten Weise von niemandem von den Bilderstürmern diskutiert wurde... ich find uns ziemlich vernünftig und verantwortungsbewusst in dieser Diskussion ;-)
     
  11. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
  12. Amelia Fayray

    Amelia Fayray Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bin jetzt mal alle zuvor geposteten links durchgegangen, war sehr interessant und aufschlußreich wenn es auch nach wie vor viele graubereiche gibt.
    wie wollen wir das bei der flickr gruppe machen? oder besser gesagt wie macht ihr das, seht ihr das? kommerziell sollte ausgeschlossen sein, dat sehe isch net ein :) ansonsten könnte ihr alle gerne nutzen ....

    und die netten brushes erstellen wir auch noch selbst .. jawoll!
     
  13. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    nochmal mit hochstups: Welche Lizenzart nehmen wir denn nun?
     
  14. Amelia Fayray

    Amelia Fayray Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hehe jetzt immerhin 87 Bilder!!!
     
  15. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wahnsinn! Jetzt müssen wir wirklich gute Titel und Tags vergeben, dass wir auch finden was wir suchen...
     
  16. Iman Dryke

    Iman Dryke Guest

    112!! 8)

    aber Tabs hat Recht, ich hab niemals meine Bilder mit Tags versehen, müsste ich mal machen...
     
  17. Selina Forder

    Selina Forder Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, die Diebin hat jetzt auch noch etliche Fotos bei flickr hochgeschoben.... sind eigentlich auch Lebensmittelfotos gefragt? Davon habe ich auch recht viele, auf Grund meines Berufes.... Die verstauben eh beinahe alle nur auf meinem Rechner.... tags vergebe ich nochmal heute, wenn ich zeit und Muse finde... :roll:
     
  18. Amelia Fayray

    Amelia Fayray Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wir können sicher alles verwurschteln :)
     
  19. Selina Forder

    Selina Forder Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :lol: das kann ich mir vorstellen...... :lol:
     
  20. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Selina du musst nicht so bitter sein... ich denke, niemand von uns sieht das so...

    Lebensmittel sind doch spannend - vielleicht regt das zu ganz neuen Bildideen an! :D
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden