1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Bilderstürmer - die gepflegte Diskussion

Dieses Thema im Forum "SLinfo - Bilderstuermer" wurde erstellt von Lano Ling, 25. Mai 2008.

  1. Rainbow Easterwood

    Rainbow Easterwood Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja gut Tabea, es ist eigentlich alles gesagt; vielleicht noch einmal mit einem Aphorismus von Erckenbrecht:

    Kunst erkennt man daran, dass sie stumm macht und sprachlose Bewunderung erzwingt.

    LG
     
  2. Michael119de Allen

    Michael119de Allen Superstar

    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    MaW. Dieser Erckenbrecht hatte auch keine Ahnung, was Kunst ist und hat seine Unwissenheit in einen schlau klingenden Satz versteckt. Neeee sage jetzt (lieber) nix mehr dazu, sondern google erstma´wer Erkandingz überhaupt ist.
     
  3. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Oh Gott, nicht Erkan Micha! Ich kenne ihn auch nicht *zugeb*, aber dieser Satz gefällt mir sehr sehr gut. :) Warum ist eigentlich unser Claro so stumm???
     
  4. Rainbow Easterwood

    Rainbow Easterwood Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    deutscher Schriftsteller, 1947 geboren, Vorname Ulrich
     
  5. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    4.047
    Zustimmungen:
    469
    Punkte für Erfolge:
    83
    Manch Antworten brauchen Zeit.

    Warum wollen wir der Welt etwas sagen, wem sagen wir es und wie machen wir es? Warum wollen wir manchmal verstanden werden und manchmal nicht?

    Die Antwort darauf ist: Es hängt davon ab.

    Sehen wir das Bild als Medium mit dem der Ersteller mit dem Betrachter kommunizieren kann so ist es aber auch ein Medium, das dem Betrachter Einblicke in die Welt des Erstellers ermöglicht. Eine Tür die einen Durchgang von Gedanken ermöglicht.
    Sinn des Erstellers dieser Tür ist es einen Durchgang zu schaffen und er wird sicher diese Tür so gestallten wie es in seinem Sinne ist.

    Hier einmal zwei Beispiele aus meinen Werken:

    extrovertiert:

    [​IMG]

    eine nackte Frau, so dargestellt wie sie die Natur geschaffen hat, steht in einem Ödland und hält unseren blauen Planeten empor.
    Ich denke diese Botschaft ist klar die ich hier vermitteln will, die Tür ist offen und Botschaft ist auf den ersten Blick zu sehen.
    Ein Fast-Food-Bild, sehen, verstehen, gehen.

    introvertiert:

    [​IMG]

    hier ist die Bildaussage kryptisch, verschlüsselt, die Tür ist verschlossen. Verstehen kann jener dies Bild der den Schlüssel dazu hat, sei es dadurch dass er mich kennt oder durch ähnliche Erfahrungen wie ich sie gemacht habe den Code des Bildes versteht.
    Es ist ein Einblick in mein Inneres das ich nicht jedem erlaube, dennoch ein Zeichen, ein Ruf oder Schrei, an jene dort draußen die so fühlen wie ich.
     
  6. Rainbow Easterwood

    Rainbow Easterwood Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sumy, sehr schön erklärt. Du machst mich nachdenklich. Und weil du beide Bilder antithetisch präsentierst, bewegt sich mehr.
    Beide Bilder führen einem Dialog.

    Zum einen beziehst Du (political zur Zeit korrekt) Position zur Erderwärmung, auch wenn es scientological so nicht ganz korrekt ist.

    Zum anderen wirst Du persönlich, gibst etwas preis, was dich viel tiefer bewegt. Und dennoch eröffnet das zweite Bild die Möglichkeit, einen eigenen Schlüssel zu finden. Und er muss/wird nicht der gleiche sein, den du dir vorgegeben hast.
     
  7. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi, ihr Stürmer, ich hüpf mal wieder hier rein. Würde gern mit euch über was fachliches reden. Und zwar hat der Athi in unserer Kramkiste ein RL-Bild eingestellt, das ich zum Niederknien schön finde:

    http://www.flickr.com/photos/dergrischi/3052684829/in/pool-929795@N23

    Es reizt mich ungemein, wieder RL und SL zu verbinden und dort eine SL-Person drauf zu setzen. Da mein Versuch mit der zarten Tabs so gut wie fehlgeschlagen ist, wollte ich euch mal fragen, wie ihr von der Technik rangehen würdet. Habt ihr Tricks auf Lager wie man sowas lösen kann, ohne dass ein Bruch zwischen dem SL und dem RL-Bild sichtbar ist?

    Schönen Montag *gääähn*
    Tabs
     
  8. Glauch Auer

    Glauch Auer Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das waer doch mal ein wahnsinnig toller Vorschlag fuer ein Monatsthema: ein Bild aus der Kramkiste mit SL-Motiven zu verarbeiten. und dann auch noch erklaeren, wie wir's gemacht haben? das waer's doch!! :wink: wann beginnt die Abstimmung? :)
     
  9. Lano Ling

    Lano Ling Superstar

    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es ist schwierig, weil das Foto schon bearbeitet ist, Athi hat da wohl einen Filter drüber laufen lassen. Sobald man dort einen Avatar draufsetzt, erkennt man die Montage daher sofort, weil das SL-Bild eine andere Struktur hat.

    Lösungsvorschläge von mir:

    1. Athi um ein unbearbeitetes Bild bitten. :)

    2. Den Unterschied zwischen SL und RL zum Thema machen, also die "Aufgesetztheit" des Avatars betonen (z.b. Farbe - SW)

    3. Die Szene in SL nachstellen. Freebie-Bänke und Bäume gibt es ja viele, und das RL-Bild dann mit dem SL-Bild überlagern und den Avatar mit Masken ausparen. Vielleicht noch andere Teile Aussparen, damit es glaubwürdiger wirkt.
     
  10. Sylvester30 Mills

    Sylvester30 Mills Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi zusammen...also ich hab das mal versucht, aber wie Lano schon sagte es ist so gut wie unmöglich, aber trotzdem hat es Spass gemacht

    [​IMG]

    fragt bitte nicht nach den schritten des allein bei der bearbeitung von mir und dem Vogel sind mind. 10-15 Filter darüber gelaufen um halbwegs die Farben des RL Bild zu bekommen

    Viel Spass euch noch
     
  11. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Lieber Glauch, mal schaun, ob dieses Thema gewinnt. Ich werds wahrscheinlich auch wählen, da es mich im Augenblick ziemlich reizt und herausfordert. Und unsere tüchtigen Fotografen hättens verdient, dass wir uns ihren wunderbaren RL-Bildern widmen.

    Lano danke für deine Lösungsvorschläge. Die Aufgesetztheit des Avatars betonen - wirkt das dann nicht wie ein Fremdkörper (siehe die Dicke) und eher störend? Ich kanns mir als harmonisches Gesamtbild nicht so recht vorstellen...

    Edit: Wow Syl, du bist ja schnell. Die Filtermethode erscheint mir bis jetzt auch die Gangbarste...
     
  12. Cynthia Ultsch

    Cynthia Ultsch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ikk bin ehrlich...

    Ich mag datt bild nich :/ Datt erste Bild von Syl welches ich nich mag :O ! :lol:

    Soll kein Angriff auf dich persönlich werdn sylie, mne... :p

    Aber sowie Lano und jetzt auch der sylie gesagt/gezeigt haben, ist es gerade schwer, bei einem bearbeitetm RL bild iwie den Avie harmonisch reinzuarbeiten...

    Datt beste sind die Punkte wie der Lano beschrieben hatte!

    Grüßlis
    Cynneh <3
     
  13. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich versteh es als Prinzipskizze von Syl :)
     
  14. Sylvester30 Mills

    Sylvester30 Mills Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Cynni..ist doch kein Problem, ich mag das Bild selbst nicht zumal ich nicht mal ne vernünftige Pose gerade auf dem rechner hatte, sollte auch nur ein Bsp. sein das das eigentlich so gut wie unmöglich ist sowas zu machen wenn das RL bild schon bearbeitet ist und so wie Tab es sagte nimmt es als Skizze *lach*.

    Eigentlich ist das zu machen denn ich benutzt in letzter Zeit nur RL Hintergründe für meine Bilder und bisher sind sie mir recht gut gelungen das man das kaum sieht das es was aus RL ist
     
  15. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    4.047
    Zustimmungen:
    469
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beauty dich mal mit Wattebäuschchen bewerfen :p
    Ich habe das Gefühl, du hattest keinen Plan um was es überhaupt geht und bist einfach der Herde hinterher gerannt.

    So für alle die nicht wissen um was es geht hier noch mal Links dazu und eine Zusammenfassung
    http://www.slinfo.de/phpbb/viewtopic.php?p=346387#346387
    http://www.slinfo.de/phpbb/viewtopic.php?p=346413#346413

    Posts zu dem immer wieder auch jetzt heftig diskutierten Thema
    Fotografieren und Knipsen sind zwei unterschiedliche Dinge

    Meine These:
    Zum einen sieht die Kamera das Abbild der Umwelt anders als Ihr. Last euch darauf ein. Setzt nachdem Ihr diese Aufnahmen gesehen habt, und Ihr verstanden habt, was euch eure Kamera sagen will, die euch zur Verfügung stehenden Mittel ein um in diese Abbilder in Einklang mit euren Gefühlen zu bringen.
    Ein Bild muß nicht gefallen, es ist erst einmal da. Die Kamera nimmt es anders auf, als wir es in diesem Augenblick sehen. Je unverfälschter es ist (und es ist immer verfälscht) je natürlicher ist es. Erst später können wir dieses Abbild mit unseren Empfindungen reflektieren und es diesen anpassen. Bei einer vorgegebenen Filterung entgeht eine Chance eine weitere Abbildung der Wirklichkeit zu erhalten, weil wir das Bild in unsere Wirklichkeit zwingen.


    So liebe Stürmer, es geht hier nicht darum, dass keine Filter eingesetzt werden sollen oder Bilder gar nicht bearbeitet werden sollen wie die Nachposter es mir in dem Thread unterstellt haben. Wie ihr deutlich lesen könnt schreibe ich sogar, dass man dies tun sollte.
    Der Augenblick, in dem ihr ein Bild macht, der kommt nie wieder.
    Gut wer sein Werkzeug beherrscht und weiß was er da macht, der kann die Pixel ja gleich verbiegen aber der neutrale Blick der Kamera geht dabei verloren. Für alle anderen gibt es schöne Pogramme mit denen man die Aufnahme im Nachhinein verfremden kann.
     
  16. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ne ne du, wir wollten nix unterstellen. Wir haben es bloß alle falsch verstanden. :wink:
    Und dass die Beauty immer zickisch is, wissen wir doch :twisted:

    Jetzt seh ich dein Posting als Ratschlag, ein Bild so aufzunehmen, dass man möglichst neutrale, unverfälschte Bilddaten bekommt, um sich nicht in den Möglichkeiten der späteren Bearbeitung einzuschränken... das hat was für Non-Professionals wie mich, hab ich so noch nicht drüber nachgedacht...

    ist in übertragenem Sinne so wie beim crossmedialen Produzieren - dass ich die Bilddaten in dem Farbraum speichere, der den größtmöglichen Umfang hat, um sie dann für jedes Ausgabemedium umrechnen zu können...
     
  17. Jaquelline LeShelle

    Jaquelline LeShelle Nutzer

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mal eine viellleicht nicht ganz qualifizierte Antwort von einem Neuling dazu:

    Ich finde es toll, wenn Leute wirklich wissen, was genau welcher Filter wie mit welchem Pixel etc pp anstellt.
    Aber: Ich bin mir sicher, dass das wissen darum nicht unbedingt was damit zu tun hat, wir gut und erfolgreich man sie hinterher einsetzt. (davon ab, dass Ergebnisse bei Bildern zu einem Teil eh reine subjektive Empfindungen sind).
    Schon wenn man anschaut, wie man die Filter kennenlernt, zeigt sich das. Man probiert aus bzw ein jemand weißt einen auf einen Filter hin und probiert aus, was dieser bewirkt. Ich jedenfalls würde nicht vor dem ausprobieren nachschaun, wie der denn genau funktioniert. Das sind (zumindest aus meiner Sicht) Feinheiten, die ich später evtl nachschaue, zB wenn ich wissen will, wo genau der Unterschied zwischen zwei ähnlich wirkenden Instrumenten liegt.
    Ich kann mir dazu aber auch gut vorstellen, dass es Leute gibt, die auch das nicht wollen/brauchen, einfach weil sie aus dem Gefühl den für sie richtigen wählen. Das liegt mMn einfach an der Herangehensweise der einzelnen Personen. Die einen brauchen technische Erklärungen fürs Umsetzen, die anderen machens eben über die Erfahrungs-/Gefühlsebene.

    Ich denke daher, beide Arten haben ihre Richtigkeit und man wird immer wieder Leute finden, die Dinge auf eine Weise tun, die man absolut nicht nachvollziehen kann, für den anderen aber absolut logisch sind. Ist doch eigentlich toll, oder? So kommen doch auch die vielen verschiedenen Ideen und Bilder zustande.

    So, meine 2 cent dazu.. Falls ihr mich steinigen wollt, lauf ich aber vorher weg :p
     
  18. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Du, das gibts bei uns nicht, vor allem nicht hier.
    *deutet auf den Threadtitel*
     
  19. Beauty Miles

    Beauty Miles Guest

    ...denn sie wissen nicht was sie tun = Vorschlag für Monatsthema Februar :)

    ne hier wird höchstens

    * mit Wattebällen geworfen
    * unterstellt, daß man zickig und deshalb eh nicht ernsthaft zu beachten ist
    * unterstellt, daß man doof und planlos ist - eben ein Schaf

    sorry, daß ich meinen Schnabel nicht halten konnte

    (ehm Schnabel ?... Schaf ?..das passt ja auch irjendwie nicht)
    :twisted:
     
  20. Michael119de Allen

    Michael119de Allen Superstar

    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ach frau miles, mir fehlt deine frische und erhliche art. also biddö nich schnabel (oder was auch immer) halten.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden