• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Bilderstürmer - Reality

Sumy Sands

Superstar
naja gedacht ist vieleicht zuviel gesagt

Wie ihr ja schon mitbekommen habt (oder auch nicht) habe ich mir (so als Markenzeichen) angewöhnt meine Bilder im 16:9 Format zu machen auf einer 4:3 Hintergrund. Beim Zuschneiden des Bildes blende ich mir dann diese Hilfslinien ein um eine geeignete Bildaufteilung zu finden. Dabei ist mir auch der schräge Horizont aufgefallen. Ich hatte das dann auch im ersten Anlauf korrigiert aber irgendwie widersprach das meinem Gefühl, das ich damals hatte.

Ich kann mich noch genau an diesen Ausflug erinnern. Mein Mann (der auch das Fotohobby mit mir teilt) und ich waren auf diesem Boot durch die Inselwelt des Indischen Ozeans und waren ausgerüstet mit dem kleinen Fotobesteck.

Minolta XGM, Minolta XD7 Gehäuse sowie 20mm, 28mm, 35mm, 50mm, 85 mm, 135mm 500mm ,28-85mm und 75-210mm Objektiv und diese kleine 1,3MPix Cam.

Nach dem Ablegen von der Insel hatten wir so das ein oder andere Bild gemacht und waren nun etwas weiter draußen auf dem Meer, alles war ruhig wir genossen den Augenblick und ich blickte zum Bug des Bootes.

Da standen nun die drei Jungs, wachsam das Meer beobachtend ob nicht doch zufälliger Weise etwas auftaucht was sie uns zeigen könnten.
Da ich nun diese entspannte Stimmung nicht zerstören wollte habe ich nicht wie wild Objektiv gewechselt sondern mir einfach diese kleine DigiCam geschnappt und das Bild aus der Hüfte geschossen. Danach die Kiste wieder weggepackt und den (viel zu kurtzen) Sonnenuntergang genossen.

Irgendwie kam dieses Gefühl wieder auf als ich das Bild drehte. Meno so einen Aufwand hast du doch damals auch nicht gemacht.
Wo ich nicht widerstehen konnte war die Farben und den Kontrast so anzupassen das es realistischer aussieht.
 

Sumy Sands

Superstar
wenn euch meine Urlaubsbilder so gut gefallen, hier ist noch eines:



klick on pic

* Wolken ausgetauscht (aber auch dort aufgenommen)
* Farben angepast
* Jogger ausradiert :twisted:

so langsam macht mir das hier richtig Spass mit den RL Bildern :)
hier noch ein paar Panoramaaufnahmen nachgeschoben:

~* 180 Grad *~

schauinsland02b3rr2.jpg


grösser (7087*800) ist es hier

~* 360 Grad *~

dom29oh5.jpg


grösser (7973*800) ist es hier
 

Jenny Lyne

Freund/in des Forums
Heute bin ich trotz miesem Wetter ein bisschen durch den Wald gestampft und hab unter anderem etwas für die Pilzfans gefunden :lol:



Aufnahmedetails:
Verschlussgeschwindigkeit: 1/60 Sek.
Blendeneinstellung: f/4,1
max. Blendenwert: f 3,4
ISO-Empfindlingkeit: 100
Brennweite: 20
Objektiv: 14.0-42.0 mm

Finde den Schärfeverlauf hierbei schön, daher noch das...


Aufnahmedetails:
Verschlussgeschwindigkeit: 1/60 Sek.
Blendeneinstellung: f/5,1
max. Blendenwert: f 3,4
ISO-Empfindlingkeit: 100
Brennweite: 30
Objektiv: 14.0-42.0 mm

Und noch eins das ich mit diesen Texturen nachbearbeitet habe:
http://malchik1-stock.deviantart.com/art/Old-Grunge-Photo-Texture-Pack-91010531
http://evile33.deviantart.com/art/Bokeh-Stock-Images-99305385
 

Jenny Lyne

Freund/in des Forums
*kicher* warum verstecken die sich denn alle?
hach..da kommt man in Urlaubsstimmung...

hier noch ein stark nachbearbeites von mir, macht Spaß auch RL Bilder mal stärker nachzubearbeiten :D
weiß nur gar nicht mehr was ich alles gemacht hab, sonst würde ichs dabei schreiben...:oops:



verwendete Texture wieder hierbei:
http://malchik1-stock.deviantart.com/art/Old-Grunge-Photo-Texture-Pack-91010531

wer mag kann das dazu hören: http://www.youtube.com/watch?v=06d33K1ei6I&feature=related

Edit: Originalbild hinzugefügt
 

andera Shermer

Superstar
hmm 3 stunden im offenen boot, die die sich verstecken unter dem handtuch oder dem sonnenschirm sind tai.

die schlauen eurpäher um tanktop hatten einen mega sonnenbrand ich hatte sogar einen durch die leinenbluse *g*

ich fand da die farben so krass


edit

die bank ist echt krass, super tolles bild
 

Tabea Dibou

Superstar
Wow, macht das Spaß, eure Bilder anzuschauen! Wir müssen die Realitätsecke erweitern, hab ich so das Gefühl... ;-)
Jenny, mit deiner Bank schießt du für mich den Vogel ab...
 

Atze86 Loon

Nutzer
@Jenny: Dem schließe ich mich an. Das Bank Bild ist super stimmig.
Farbwahl passt perfekt, Bildkomposition ist 1A, der obere Layer lässt
das ganze sehr plastisch fast "abgeknipst" darstellen. Der kleine Tauriss
auf dem See, lockert den sonst so trist weiß wirkenden See auf. Auch spitze:
Die Bildschärfe zieht sich bis hinten ins Bild durch, wo man sogar jeden
einzelnen Ast noch erkennen kann. Somit entsteht hier ein sehr hohe Detailgrad.
*staun* ;)
 

Jenny Lyne

Freund/in des Forums
Mir gefällt das Bankbild von allen die ich bisher gemacht hab auch am besten, konnte mich aber auch gut an euren Tipps orientieren :D

@Tabea:
ich schärfe die Bilder erst vorsichtig nach, wenn ich sie auf die Ausgabegröße heruntergerechnet habe (Unscharf Maskieren).
Der Rest ist Spielerei mit den Speicheroptionen bei "für Web speichern", wenn es zuviel Qualitätsverlust bedeutet um auf die gewünschte kb-Größe zu kommen, mach ichs lieber nochmal was kleiner.
 

Tabea Dibou

Superstar
oki, wir haben am Frühstückstisch gerätselt, wie du das machst. Schärfen war klar, aber wie... wir haben schon an eigene Masken für die Tiefen und die Lichter gedacht, die du drüber legst :)
 

Jenny Lyne

Freund/in des Forums
mmhh gute Idee sowas mal auszuprobieren...
ich "spiele" meist recht viel an den Bildern herum, auch mit Helligkeit/Kontrast und Gradationskurven, aber ein "Rezept" dafür hab ich so nicht parat :?
Ich glaub ich arbeite eh viel zu kompliziert und aufwendig wenn ich mir die Tipps von Atze anschaue.... :oops:

P.S. mit Masken zu arbeiten hab ich noch nie gemocht, bin ich mir gerade erst am angewöhnen, obwohl ich schon lang mit PS arbeite...
stattdessen arbeite ich Speicherfressend mit mehreren Ebenen, kopiere mir die Ausgangsebene mehrfach und arbeite so die Details heraus, die mir in der Ursprungsversion nicht gefallen haben.
 

Sumy Sands

Superstar
Zum Schärfen der Bilder noch ein par Anmerkungen von mir:
Beim Filter Unscharf Maskieren wird der Kontrast entlang der Kanten farbig unterschiedlicher Pixel erhöt.
Wie Jenny schon angemerkt hat, ist es sinnvoll diesen Filter nach dem resizen anzuwenden, da eine nachträgliche Bildgrößenveränderung diese Kontrastkanten wieder aufweichen würde.
Durch den erhöhten Kontrast kommt es bei gleichen JEPG-Kompressionseinstellungen zu eine erhöhten Dateigröße.
Da also der Kontrast erhöht wird ist es auch sinnvoll die Schärfung auch nur hier durchzuführen. Hierzu eignet sich das Bild in die Kanäle des HSV-Farbraum zu zerlegen und die Schärfung nur im Hellwertkanal anzuwenden.
Dadurch können Halos (Lichtflecken) vermieden werden, die durch zu starkes Scharfzeichnen entstehen.
 

Tabea Dibou

Superstar
Sumy Sands schrieb:
Da also der Kontrast erhöht wird ist es auch sinnvoll die Schärfung auch nur hier durchzuführen. Hierzu eignet sich das Bild in die Kanäle des HSV-Farbraum zu zerlegen und die Schärfung nur im Hellwertkanal anzuwenden.
Dadurch können Halos (Lichtflecken) vermieden werden, die durch zu starkes Scharfzeichnen entstehen.

Frage zum ersten Satz: Was meinst du mit "hier"?
Das mit den HSV-Kanälen hattest du doch schon mal erklärt, hast du mal den Link?
Und habt ihr Erfahrungen mit konkreten Werten für das Schärfen gesammelt?
Mir ist das Zusammenspiel von Stärke, Radius, Schwellenwert immer nicht so ganz klar...
 

Sumy Sands

Superstar
mit hier meine ich in den Grauwerten
Link, klick mal auf das Wort HSV-Farbraum da ist der Link drin :D
gute Erfahrungen habe ich mit Radius = 4,0 Menge = 0,4 und Schwellwert = 0 gemacht

Den Filter must du ja irgendwie einstellen, ihm sagen welche Tolleranzen er beachten soll (Schwellwert) wie weit er die Nachbarschaft der Pixel absuchen soll (Radius) und wie Stark er den Kontrast erhöhen soll (Menge).
 
I

Iman Dryke

Guest
ach Du meine Güte!!! Es gibt mittlerweile in diesem Thread so viele wunderschöne Bilder und genaue Tipps ums Fotografieren oder Kameraeinstellung (worüber ich a b s o l u t keine Ahnung habe :oops: ), dass ich mich kaum traue, etwas einzustellen *gg*.

Dennoch hier will ich Euch jemanden vorstellen, der mir sehr wichtig und lieb ist :)

retrato_580rgkj.jpg


LG,
Iman
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten