1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Bilderstürmer Thema - Wenn Lieder zu Bildern werden

Dieses Thema im Forum "SLinfo - Bilderstuermer" wurde erstellt von Tabea Dibou, 2. Juli 2008.

  1. Michael119de Allen

    Michael119de Allen Superstar

    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    101 Fenster Tabs. Soviel Zeit muss sein.

    Bezüglich Deiner Frage:

    Im Hintergrund habe ich verschiedene industrial stocks verwendet. Die Robotteile sind stocks von hier: http://selficide-stock.deviantart.com/.

    15 Ebenen? Knapp vorbei...

    Also am Ende helle ich einzelne Bereiche des Bildes auf. Beispielsweise das Gesicht war mir etwas zu dunkel. Ich mach das nicht mit dem Aufhellwerkzeug, sondern erstelle eine Ebene und klatsche im Beispielsfall des Geichtes mit einem großen weichen Pinsel einen Punkt an die Stelle des Gesichtes. Anschließend stell ich die Ebene auf Soft Light. Das führt dazu, dass die Ebene darunter in der Größe und Form des Punktes aufgehellt wird. Notfalls kann man den erstellten Punkt mit Ebenenmasken auch auf die exakte Form des Gesichtes anpassen. Bei dunklen Bildern wie diesem hole ich verschiedene Bereiche mit dieser Technik wieder "ins Licht zurück". Allein dafür sind ca. 10 Ebenen druff gegangen. Für die Bereiche, die ich aufhelen möchte, benutz ich jeweils eine eigene Ebene. Das ermöglicht mir, bspw. die aufhellende Ebene für das Gesicht auf 100 % Deckkraft zu lassen, die aufhellende Ebene für Bereich x auf 50 % und die für y etc auf anderen Werten. Mir ist´s so möglich, das Bild an unterschiedlichen Stellen auch unterschiedlich aufzuhellen.
     
  2. evia Watanabe

    evia Watanabe Superstar

    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Einfach WOW Micha..!
    Du wirst imme noch besser, es ist unglaublich!
    Wenn ich lese, wie du bearbeitest und Bildelemente zusammengesucht hast, komme ich immer mehr auch zu der Erkenntnis, was mir fehlt, nämlich GEDULD.
    Aber da das ja eine Lebensaufgabe ist, kann man ja nur vorwärtskommen :p
     
  3. Beauty Miles

    Beauty Miles Guest

    Das hast du gut ausgedrückt evia *g
    genau diese Geduld fehlt mir auch, hihi
    aber vielleicht kommt das ja im Alter.... :shock:

    zu Michas Bild kann ich mal nix sagen, weil ich diese dunklen Bilder einfach nicht mag.
     
  4. Michael119de Allen

    Michael119de Allen Superstar

    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke evia. *doll freu* also meine bilder dauern in letzter zeit schon etwas länger als früher. da is geduld seeeehr wichtig.

    beauty, das ist natürlich voll in ordnung, wenn man mit bestimmten art/inhalt von bildern nix anfangen kann. *poke* aber es kommen auch wieder "hellere" zeiten.
     
  5. Jenny Lyne

    Jenny Lyne Freund/in des Forums

    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Kann mich nur anschliessen, tolles, düsteres Bild Michael, Umsetzung 1A....zur der Musik sag ich mal nix.... :twisted:

    mmhh kann man tippen? ich schätze so um die 40 Ebenen :D
     
  6. Michael119de Allen

    Michael119de Allen Superstar

    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    *tush* ... 38,5 (die letzte zählt nur halb, weil da nur alle ebenen zammagewurschtelt worden sind)
     
  7. Iman Dryke

    Iman Dryke Guest

    ich hab momentan nicht die Zeit, all die laufenden Threads zu lesen, ihr seid so fleissig!! :-D

    nur das hier wollte ich kurz mal loswerden: Michael, das Bild finde ich richtig schön, aber Deine Frage... tztztzzz... schon klar, dass "nichts muss, alles kann" aber ich dachte bei den BS ging es in erster Linie um das wie...
    wäre schön, wenn Du Deine Bearbeitungsschritte im Groben erklären könntest *duckend liebschau* :)

    *edit* Deinen Tipp mit den verschiedenen Ebenen zum Aufhellen fand ich schonmal klasse, danke!
     
  8. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    *grinst verhalten fies*

    ja genau! Wo sind denn die Bearbeitungsschritte, hä??? Herr Stellvertreter !!!

    *grinst jetzt ganz offensichtlich fies*

    Selber schuld, wenn du nicht unter 100 Ebenen auskommst :p :p :p
     
  9. Michael119de Allen

    Michael119de Allen Superstar

    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habt ja recht. ich werd xtra meine eh kaum verhanden pause um die mittgaszeit für euch "opfern". ich hoffe ich bekomm alles zamm. naja das ebenenmenü wird die erleuchtung zurückbringen.
     
  10. Amelia Fayray

    Amelia Fayray Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kann da den meisten nur beipflichten, tolles Bild Micha und die Musik dazu ist auch gut :)
     
  11. Michael119de Allen

    Michael119de Allen Superstar

    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    okay dann die beschreibung:

    1. zunächst aus verschiedenen stocks den hintergrund erstellt. jedes stock auf eigene ebene. links oben rohre, rechts hauptteil alte maschine, rechts und links unten einzelne rohre und gedöns. das ganze dann mit ebenmasken so bearbeitet, dass die verschiedenen elemente ineinander übergehen. so wie von tam hier beschrieben: http://www.slinfo.de/phpbb/viewtopic.php?t=15074

    2. über diesen hintergrundebenen neue ebene erstellt, einfach mit grünton gefüllt und ebenenmodie auf glaub color burn oder sowas gestellt. damit erreich ich, dass die stocks drunter, die ja alle unterschieldiche farben und contraste haben, mit einem einheitlichen grünton überzogen werden und dadurch noch besser miteinander harmonieren.

    3. avatar ausgeschnitten auf neuen ebene eingefügt, größe angepasst und an entsprechende stelle im bild geschoben.

    4. aus den o.a. robotbildern linken arm, rechten arm und becken ausgeschnitten. die drei teileauf jeweils eine ebene gepackt und hinter die körperebene gelegt.

    5. nun in der körperebene mit ebenenmaske/pfaden die unterkörper komplett wechgeschnitten und arme bearbeitet. im prinzip nix anderes, als hier von makus erklärt: http://www.slinfo.de/phpbb/viewtopic.php?t=14311

    6. durch schritt 5 werden nun die unter der körperebene liedenden robotteile sichtbar.

    7. mit imageadjustments und adjustmentlayer farbe, contrast & co von körper und robotteilen solange angepasst, bis es gefallen hat und zueinander passt.

    8. auf einzelnen ebenen diverse schatten eingefügt. also bauchrand unten abgedunkelt, armränder ebenefalls, im gesicht/hals schatten hinzugefügt... einzelne breiche mit aufhell/abdunkelwerkzeug bearbeitet.

    9. ketten sind brushes von deviantart.com. wenn jmd genauen namen haben will, einfach fragen. allerdings spuckt die suchfunktion bei chain(s) einiges aus. das untere ende (also die halterung) ist wiederum stockfoto. aus diesem stock benötigten teil ausgeschnitten auf neuen ebene eingefügt. kettenebenen (ja jede kette auf einzelner ebenen) mit halterung "verbunden", also stempelwerkzeug & co benutzt. hm jetzt werden einge fragen wiese linke und rechte kette auf seperaten ebenen? nun zu diesem zeitpunkt wusste ich noch nicht, wie lichtfall im endbild wird. wenn jetzt eine der beiden ketten näher an einerlichtquelle ist, muss diese natürlich heller sein, als die, die weiter von der lichtquelle entfernt ist. und das macht sich dann natürlich einfacher, wenn die ketten auf unterschiedlichen ebenen sind und so auf jeder dieser ebene auch unterschiedliche effekte benutzt werden können.

    10. auf neuen ebene mit brushes schatten der kettenhalterung auf oberkörper erstellt.

    11. nun auf verschiedenen ebenen dampf, qualm oder so was ähnliches erzeugt. einfach großen pinsel entweder rund oder geprenkelt und große punkte gesetzt. das dann ordentlich mit gaußscher weichzeichner (mind 50-80 %) weichgebügelt. bei bedarf deckkraft der ebenen runter oder einfach mal verschiedene ebenenmodie durchprobieren. so verschiedene dampfebenen in weiß, grau, leichtem grün erstellt. dann ein paar dieser ebenen vor der avatarebene gelassen, ein paar dahinter geschoben. das sind übrigens so kleinigkeiten, auf die ich früher nie geachtet hab. in einem dampfgefüllten raum sit natürlich vor und hinter dem avi dampf, genauso, wie es in einem regenbild nicht nur hinter dem avi regneen sollte. deshalb ist es ganz nützlich, solceh effekte auf verschiedenen ebenen zu platzieren und die sowohl vor, als auch hinter der hauptfigur zu anzuordnen.

    12. den einzigen filter aus color efex pro benutzt (midnight), und zwar in der pinselvariante.

    13. zum schluss wie einige posts weiter oben schon mal beschrieben, einzelne bereiche des bildes wieder aufgehellt. das ganze geht natürlich auch in die andere richtung. wenn ich also eine ebene erstell, dort aber schwarze (nicht weiße) punkte hinklatsch und dann etwas mit den ebenmodi spiele, führt das dazu, dass die darunterliegende ebene nicht aufgehellt, sondern...... naaaaaaaa.... richtig..... abgedunkelt wird.

    that´s ist. ich hoffe, dass war ausfühlrich genug. selbst auferlegte mittagspause is nämlich rum. fragen gerne....

    (hmpf... wenn ich mir aufwand der beschreibung anschau, kehr ich lieba wieder zu anfangsbildern zurück. dat liest doch kein mönsch.)
     
  12. Iman Dryke

    Iman Dryke Guest

    Das muss ja ein Riesenspaß gewesen sein, das Bild zu basteln :)

    doch, doch, ich! :-D und ich danke Dir sehr dafür!

    Hauptsache, Magus liest es nicht *lach*

     
  13. Michael119de Allen

    Michael119de Allen Superstar

    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :lol: :lol: jaja bei leuten, die sich hier so rar machen, vergißt man(n) hin und wieder schon mal die korrekte schreibweise. vlt war´s auch nur die hektik...
     
  14. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Unser Magnus kommt wieder, ich weiß es aus guter Quelle :wink:

    Du Micha, wer hat eigentlich Lust, so lange Erklärungen zu lesen? *sfg und :p
     
  15. Michael119de Allen

    Michael119de Allen Superstar

    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der erste Satz freut mich.

    Wegen dem zweiten Satz hast paar auf den Hintern verdient. Das war die letzte ausfürliche Anleitung *trotzig tut*
     
  16. Greta Heron

    Greta Heron Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nix da Michael, ich habs auch bis zum Ende gelesen (Augen reib) Aber da du ja ne Vorbildfunktion hast (so als Projektgruppenstellvertretender Leiter *ggg*) wollen wir auch in Zukunft bitte so ordentliche Arbeitsschrittauflistungen sehen. :D
     
  17. Michael119de Allen

    Michael119de Allen Superstar

    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    naaaaaaaaaaaaaaaaguuuuuuuuuuuuuut.
     
  18. Jenny Lyne

    Jenny Lyne Freund/in des Forums

    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Micha ich habs übrigens auch komplett gelesen^^

    so...hier auch mal eins von mir

    ~mad world~

    [​IMG]

    Originalbild:
    [​IMG]

    [video=youtube;http://www.youtube.com/watch?v=4N3N1MlvVc4]http://www.youtube.com/watch?v=http://www.youtube.com/watch?v=4N3N1MlvVc4[/video]

    puhh was hab ich gemacht..jede Menge^^

    1. Als erstes hab ich mittels "Farbe ersetzen" den grünstich in einen blaustich geändert.
    2. Auswahl um das Mädchen erstellt, weiche Kante gewählt und nur das Mädchen aus der vorher duplizierten Ebene gelöscht, Gauschen weichzeichner partiziell mehrfach angewendet und Ebenen zusammengefügt.
    3. Mittels Nebelbrushes leichten Nebel hinzugefügt, Ebenen verschiedene Transparenzen eingestellt und ein paar der Nebelschwaden in gelb und blau gefärbt.
    4. Teddybär, Gullideckel und Fussgänger gesucht, irgendwo im Netz gefunden, ausgeschnitten, umgefärbt und farblich angepasst.
    5. In den Himmel ebenso den Nebelpinsel angewendet, Ebene auf ineinanderkopieren gestellt und Deckkraft verringert.
    6. Regen mit einem Regenbrush (was sonst lol) eingefügt, in leichtes grünliches blau gefärbt und Deckkraft verringert.
    7. Lichtstrahlen wieder mal...tada..mit brushes erstellt, auf "weiches Licht" eingestellt, Ebene dubliziert, Gauschen Weichzeichner angewendet und transparenter gemacht.

    Ach ja und ein paar "schönheitskorrekturen" am Armgelenk des armen Mädels^^

    Zum Schluß schwarzen Rahmen drumherum, weichen bläulichen Schatten nach innen gesetzt und "signiert"

    Das wars im Groben, ganz ausführlich bekomme ich es leider nicht zusammen, sorry :oops:



    LG Jenny
     
  19. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Jenny, das ist wieder so ein Lied, bei dem mir ganz fröstelig wird...
    Und deine Bild-Umsetzung dazu - einfach großartig...
     
  20. Beauty Miles

    Beauty Miles Guest

    oh ja Jenny

    mit Lied und Bild hast du meinen Nerv getroffen.

    Sehr schön und ich erspar mir daran rumzukriteln.
    Es gefällt mir.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden