• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Bilderstuermer - Maerz 09

Sumy Sands

Forumsgott/göttin
na Rain, da haben wir doch schon eine Vorgabe für den nächsten Monat: Ein Bild schaffen, das auf zwei Farben beruht :D

Der Grundbegriff “Farbe”

“Farbe… ist ein durch das Auge vermittelter Sinneseindruck, also eine Gesichtsempfindung. Die Farbe ist diejenige Gesichtsempfindung eines dem Auge strukturlos erscheinenden Teiles des Gesichtsfeldes, durch die sich dieser Teil bei einäugiger Betrachtung mit unbewegtem Auge von einem gleichzeitig gesehenen, ebenfalls strukturlosen angrenzenden Bereich allein unterscheiden kann.”

http://www.farbtipps.de/farbe/definition/

Also immer schön ein Auge zukneifen beim betrachten der Bilder ;)
 

Nana Negulesco

Aktiver Nutzer
Die Idee ist doch garnicht sooo schlecht?! Außerdem ziemlich schwer. lol
Ok - nun zu den Artefakten - ich weiß leider immer noch nicht was das ist..., was nichts macht. Denn ich hab das nicht absichtlich gemacht. Ich hab den Effekt probiert - hat mir gefallen - ich habs gelassen. :))
Meinst Du die kleinen Ecken/Kanten? Nun - ja - das hätte man - aber - ich finde den Avatar soo schön, dass es mir nichts macht. Aber ja - du hast recht.
Mal sehen was ich heute noch so (er-)finde!!??!
 


Der Grundbegriff “Farbe”

“Farbe… ist ein durch das Auge vermittelter Sinneseindruck, also eine Gesichtsempfindung. Die Farbe ist diejenige Gesichtsempfindung eines dem Auge strukturlos erscheinenden Teiles des Gesichtsfeldes, durch die sich dieser Teil bei einäugiger Betrachtung mit unbewegtem Auge von einem gleichzeitig gesehenen, ebenfalls strukturlosen angrenzenden Bereich allein unterscheiden kann.”

Und ich dacht immer, wir Juristen reden ein scheiß Deutsch. Wie kann man etwas so schönes und abwechslungsreiches wie Farbe nur in eine so abschreckende Definition packen. Also nicht Du Sumy, sondern der Schreiberling dieser Definition.
 

Rainbow Easterwood

Aktiver Nutzer
Nana, die sogenannten Artefakte entstehen beim Abspeichern der Bilder im jpg Format. Du verlierst dabei auch immer mehr Pixel.
Dein Bearbeitungsprogramm wird die Möglichkeit haben, das Bild zu exportieren. Dabei kannst du die Verluste vermeiden. besonders wenn du die Bilder erst nach png oder gif umwandelst und bearbeitest und erst, wenn das Bild fertig ist, nach jpg zurückkehrst.

@ Ja Tabea, warum nicht Zwei Farben als Thema? Finde ich spannend.

@ Sumy du Farbwissenschaftlerin. Verunsichere uns nicht. :)
 

Claro Laval

Freund/in des Forums
Durch sowas, lieber Michael, wird ein Gefühl "lesbar" :wink:

Ich hab uns'rer lieben Chefin bereits angedroht solch "lesbares" hier zu posten. So als kleiner Streifzug durch die Wortmalereien, die ich ab und zu verbrechen muss.
 

Rainbow Easterwood

Aktiver Nutzer
Sumy, das Thema ist doch bildbezogen hier. Einen Technik-Thread habe ich nicht gefunden. Also stelle ich es hierhin.

Auszug aus Handbuch Corel Pain Shop Pro Photo:

Beim Speichern von Bildern für das Internet stehen folgende Dateiformate zur Verfügung:

GIF – Dieses Format komprimiert Liniengrafiken und Bilder, die Bereiche mit ähnlichen Farben enthalten. Es unterstützt 8 Bit (256 Farben). Es gibt zwei GIF-Versionen: 89a, in dem Sie Transparenz- und Animationsdaten speichern können, und 87a, bei dem dies nicht möglich ist. Beide werden von den meisten Browsern erkannt und verwenden eine verlustfreie Komprimierung

JPEG – Dieses Format bietet eine effiziente Komprimierung für Fotos. Es unterstützt 24 Bit (16,7 Millionen Farben), verwendet eine Komprimierung mit Verlusten und wird von den meisten Browsern erkannt.

PNG – Dieses zunehmend beliebte Format bietet eine effiziente Komprimierung von Bildern. Sie können damit Bilder mit bis zu 24 Bit (16,7 Millionen Farben) verlustfrei komprimieren. Da es nicht so gängig wie JPEG ist, sind einige Funktionen dieses Formats für ältere Browser nicht verfügbar.

Und Verluste meint, Pixelverlust. Jedsmal wenn du eine jpg-Bild nach dem Bearbeiten abspeicherst, verlierst du Pixel. Und das siehst du an den Rändern.
Habs oft genug ausprobiert.
 

Tabea Dibou

Superstar
ich meinte die Ränder und Muster, die durch übermäßiges Schärfen entstehen:

Zitat aus dem Fotocommunity-Artikel:
"Macht man es zu stark, dann sieht man am Rand einer dunklen Fläche auf der hellen Seite einen hellen Rand, auf der dunklen Seite einen besonders dunklen Rand. Das sind die erkennbaren Artefakte. Macht man es richtig, sind diese Ränder zwar auch da und werden vom Auge wahrgenommen als scharfe Begrenzungslinie, aber nicht als helle und dunkle Ränder.

Auch auf (scheinbar) einheitlichen Flächen kann zu starkes Schärfen zu Artefakten führen. Da entstehen dann merkwürdige Mäandermuster. Die waren vorher auch schon da als kleine Schwankungen (Rauschen), aber so schwach, dass sie nicht wahrgenommen wurden (unterschwellig). Durch das Schärfen werden sie dann überschwellig und damit sichtbar"
 

Tabea Dibou

Superstar
So, das Abhängen geht weiter. Im Moment bring ich nix andres fertig, drückt wahrscheinlich meine Sehnsucht nach Urlaub aus :)



ich hab an meinem SL-Schnappschuss eigentlich überhaupt nicht viel gemacht, nur in Lightroom etwas mit Farbtemperatur und Tönung gespielt, eine Vignettierung angebracht und ich PS eine weichgezeichnete Ebene drübergelegt, die ich mittels Maske nur am Himmel stehen ließ...
Irgendwie gefiel mir der einfache und klare Snapshot... Kommt das bei euch zu dunkel?
 

Tabea Dibou

Superstar
du mit deiner spitzen Zunge :p

ja, ß schreibst du nach langem Selbstlaut bzw. Umlaut und ss nach kurzem...

der Fuuuuß, die Füüüüße
aber
der Fluss, die Flüsse
 

Claro Laval

Freund/in des Forums
Wenn ich jetzt frech wär, was ich ja net bin, tät ich sagen dass des Artefakt auf der Decke liegt, sag ich aber net, weil ich ja net frech bin. :p
 

Sumy Sands

Forumsgott/göttin
Rain du kostest mich heute noch den letzten Nerv :evil:

ok reden wir nur über das Bild und bei allen anderen wiederholen wir es.

1. was ist Corel Pain Shop Pro Photo?
2. wenn du ein Bild mit 100*100 Pixel abspeicherst hat das immer 10.000 Pixel, da geht nix verlohren.
3. Du willst mir doch nicht sagen, dass wenn du ein Bild mit 8Bit abspeicherst ,dass dies ohne Verlust von statten geht? Was Du meinst ist sicher, dass wenn du ein GIF öffnest und das wieder als GIF abspeicherst, das kein erneuter Verlust zu verzeichnen ist!
4. PNG unterstützt sogar ein 32 Bit Format
5. In den digitalen Formaten hat man immer einen Verlust, die Frage ist nur, ob sie wahrnembar sind (gibt ja auch Menschen die Mp3 mögen ;))
 
B

Beauty Miles

Guest
Wenn ich jetzt frech wär, was ich ja net bin, tät ich sagen dass des Artefakt auf der Decke liegt, sag ich aber net, weil ich ja net frech bin. :p

und weil ich auch nicht frech bin würde ich denken, dass in diesem Fall die Artefakte so schwach sind, dass sie nicht wahrgenommen werden (unterschwellig).
Wir sollten sie schärfen - dann werden sie überschwellig und damit sichtbar.
Aber es sind in keinem Fall Schwellkörper.
:oops:
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten