• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Blue Mars: Second Life-Spiel mit Crysis-Engine

Cryogen Crimson

Forumsgott/göttin
Ich gehe mal davon aus, dass es reine Greeterbots sind, denn die sabbeln wirres Zeug.

Beim letzten "Meet and Greet" waren übrigens 78 Avatare auf einer Sim und angeblich war es fast Lagfrei.
 

Minx Glaz

Nutzer
die Navigation von Blue Mars sucked ...
Das ist wichtig zu erwaehnen, weil die Developer doch tatsaechlich die grundsaetzliche Steuerung als fertig bezeichnen ...

Konkurrenz zu SL bedeutet nicht automatisch, dass alles von SL zu anderen wandert, erst recht laengerfristig gesehen. Es gibt auch umgekehrte Wege - oder parallele oder einfach andere. Von Entropia nach Blue Mars oder SL. Von Twinity oder OpenSim nach SL oder Entropia. Von IMVU, Opensim nach Blue Mars. Von Blue Mars nach Entropia oder IMVU. Von Twinity, Entropia oder Blue Mars nach Opensims ...
Gleichzeitig in Opensim und SL oder in Entropia und SL oder in Blue Mars und Entropia oder Sony Home and sL ...

Natuerlich gibts wahrscheinlichere und weniger wahrscheinliche Konstellationen. Von Twinity und Active Worlds nach SecondLife ist wahrscheinlicher als umgekehrt. Von SL nach Blue Mars ebenfalls, weil derzeit kaum jemand ueberhaupt richtig in Blue Mars ist ...
Dass VirtuelleWelt-Neulinge nach einem Opensim Besuch wahrscheinlicher in SL steckenblieben scheint mir ebenso klar als umgekehrt Opensims eine generelle Attraktivitaet fuer alle darstellen, die quasi Opensource Aspekte wollen ... quasi als Gegenthese zu Entropia/BlueMars/SL/Twinity/Sony Home etc. ...

Ein wichtiger Aspekt ist jedenfalls, dass alles den Gesamtmarkt und Fokus auf Virtuelle Welten und Hybride erhoeht und neue User beschert, die noch aus keiner derartigen Welt kommen ...
 
B

Bartholomew Gallacher

Guest
BUMP!

Es gibt Neuigkeiten zu Blue Mars von dessen Entwicklern, die all den Evangelisten, die es hier so hoch lobten und in den Himmel priesen, sogar als Alternative zu Second Life priesen und hier stark dafür Werbung machten, dass die Content Anbieter doch nach drüben wechseln sollten, nur bedingt gefallen werden.

Die dahinter stehende Firma Avatar Reality wirft gerade mal eben die Hälfte ihrer Entwickler raus, sie wird den Client auf Windows total einstellen und sich in Zukunft nur noch aufs Iphone/Ipad konzentrieren. Ja, richtig gelesen, sie wollen nun dort fortan ihr Geld verdienen.

Der Windowsclient wird in eine Art Wartungsmodus übergehen, sie werden für die noch vorhandenen Städte keine Miete mehr verlangen, aber es ist absehbar, dass der Client irgendwann ganz eingestellte werden wird.

Blue Mars Blog: Avatar Reality Restructuring
 

Silvan Tobias

Superstar
Ich würde die Nachricht mit Vorsicht genießen. Erstens stammt sie von einem scheidenden CEO, zweitens besagt sie, daß sie sich bei der Entwicklung der Software auf Mobile konzentrieren. Der Windows-Client bleibt bestehen, wird nur nicht mehr großflächig geändert.

Im Endeffekt eine ähnliche Nachricht wie bei Phoenix: Dort heißt es auch, daß er nicht mehr weiterentwickelt wird, es kommen nur noch Bugfixes (Für die, die jetzt in Panik geraten: Das Team entwickelt den Firestorm auf Viewer 2 Basis)
 
Y

Yistin Usher

Guest
Aus dem Artikel:
Die Server bleiben online, Updates für den PC-Client werden auf Bugfixes beschränkt, es gibt keinen Support mehr für die PC-Version. Mit anderen Worten: Sofern sich nicht Externe finden, die den weiter pflegen (und Avatar Reality den Code rausrückt...), wird der PC-Client damit früher oder später absterben. Absehbar wäre dann für mich, dass der endgültig abstirbt, wenn alle/die meisten Features auf die Mobilclients übertragen wurde:
but over time, the mobile version will absorb many of the features found in the PC version

Welche Zielgruppe AR damit ansprechen will, bleibt etwas im Dunklen. Ob so eine Welt auf dem iPhone Spaß macht, sei mal dahin gestellt.
 
G

Gina Masala

Guest
Casual Players wollen die ansprechen. Im Prinzip liegen sie damit gar nicht so falsch. Der PC Spieler spielt weniger diese ganzen social, farm, zoo games. Sich da auf den Mobilsektor zu konzentrieren ist dabei gar nicht soooo verkehrt wobei man dabei nicht vergessen sollten das Blue Mars im Prinzip vor allem ein gaming Sandkasten mit Crytek 2 Engine ist. Obwohl von Games nun gar nicht mehr so groß die Rede ist? (Verschwendung!)
Ob nun die Versteifung auf ios so clever ist sei dahingestellt. (imho ziemlich blöd)

Meiner Meinung nach wäre Android auf lange Sicht lohnender.
 

Dorena Verne

Superstar
Hm,.habe da ja auch einen alten Account. Ich wollte eben mal aus Fun den Viewer downloaden und ein wenig bummeln gehen, aber werde beim anklicken auf den Downloadlink auf eine andere Webseite weiter geleitet...
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten