1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Buildable Robots - Robot's Second Life

Dieses Thema im Forum "Sonstige Gruppen in Second Life" wurde erstellt von Miyu Tatham, 27. Januar 2012.

  1. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hi,
    wie jeder weis, strahlt so ein AKW ganz schön dumm rum - also haben wir uns gedacht - nehmen wir doch als Servicepersonal lieber gleich Roboter - den Blechheinis macht das ja nix aus ;)

    Nachdem wir nun schon mehrere Wochen mit den Robotern herumgespielt haben, dachte ich, stelle ich die doch auch mal vor.

    Also ganz von vorne: In SL gibts nun auch Buildable Robots!

    Es gibt inzwischen ein paar Dutzend Grundtypen: Motorräder, Vierräder, Tanks auf Ketten, Tauchroboter, Fischroboter, Scorpione und Spinnen und sogar süsse Blechteddies ... usw. Die gibts dann alle in unterschiedlichen Farbdesigns.

    Die Roboter brauchen Öl und Strom, sonst rosten sie und gehn kaputt - das kostet natürlich eine Menge Lindens über die sich der Hersteller freut. Die Roboter laufen herum, nerven die Leute und sammeln dabei diverse Metalle, die sie dann zum Bauen neuer Robs verwenden. Hat ein Roboterpäärchen genügend Metalle, sendet man sie auf einen Building Pod, und kann dann zuschauen wie sie einen neuen Roboter basteln. Was rauskommt, hängt vom Level und von der Anzahl der gesammelten Metalle und auch vom Zufall ab. Die Building Pods sind nach einer bestimmten Anzahl gebauter Robs verbraucht und man muss neue kaufen.

    Die Robs haben jeweils 17 Prims und eine mittlere Skriptime um die 0,015 ms, und sind non physical. Man kann sie als Pandora-Chatbots einsetzen, und wenn man will retiren - dann brauchen sie keine Ressourcen mehr, aber können dann auch keine neuen Robs mehr basteln. Robs kann man in sogenannten Building Crates aufbewahren und damit ins Inventar nehmen.

    Ein grosses Geschäft wie mit manchen anderen Breedables ist nicht zu machen, auf den Robotermärkten stehen unzählige Kisten mit Robs um die 200-1000 LD herum, sehr seltene Exemplare bringen auch mehr - habe da aber nie solche Wahnsinnspreise wie z.B. bei den Meeroos gesehen. Wenn man sich also mit den Robs beschäftigt, dann mehr aus Fun an der Sache.

    Ach ja - man kann die armen Roboter auch wieder schreddern / recyclen wenn man einen der teuren Recycler besitzt oder jemanden kennt der einen hat. Der Recycler wirft für einen recycelten Roboter kleine nützliche Dinge aus wie z.B. kleine Ölfässer. Das hilft ein bisschen die Kosten zu senken.

    Mein bisheriges Resume:

    Positiv:
    - die Dinger sind klasse gemacht
    - die Skripttime ist ok
    - es macht Spaß sich damit zu beschäftigen und neue Roboter zusammenbasteln zu lassen
    - gut, dass man Roboter ohne Zusatzkosten retiren lassen kann.
    - die Möglichkeit des Recyclens ist eine gute Idee
    - der Pandora-Chatmode ist eine tolle Idee
    - die Hersteller sind recht freundlich und im allgemeinen auch hilfsbereit

    [COLOR="#cococo"]Negativ:
    - Die Ressourcen (Öl, Strom und Buildingpods) sind insgesamt doch recht teuer
    - Die Recyler sind extrem teuer und was man beim Recyclen herrauskriegt ist meist nicht viel
    - Es gibt kaum Abnehmer für Roboter - kommerziell ist das bei den derzeit erzielbaren Preisen recht unintressant[/COLOR]

    EDIT 2015: Die Preise wurden inzwischen um 80-90% gesenkt! Auch der Handel ist durch die wachsende Community durchaus interessanter geworden. Mein Platz ist umgezogen - für die neue SURL siehe die letzten Beiträge in diesem Thread


    Wir haben zum Erfahrungsaustausch mal eine deutsche Usergruppe gegründet: "Buildables Robots *German Usergroup" : secondlife:///app/group/04e537b2-8046-3eee-5cb7-bde7e836bffb/about (Link in den Chat kopieren und anklicken).

    Mehr Infos (in deutsch) gibts an unserem Infopoint am AKW Schrammelburg: SLurl: Location-Based Linking in Second Life Da stehen auch ein paar Kisten mit Robotern herum die man kaufen kann.

    Und hier noch ein paar Bilder:

    Jupiter, der gestrenge Chef an der Eingangskontrolle
    [​IMG]

    Unsere Dinos lungern gerne am Kühlturm rum und freuen sich über jedes Stück Cäsium[​IMG]

    Die Miniscopione kneifen jeden in den Arsch der sich unbefugt unterm Reaktor zu schaffen macht
    [​IMG]

    Die Scubas tauchen grade im Abklingbecken nach zefallenen Brennstäben
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2015
  2. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Update 1 - Eine neue Robotergeneration - die FIGHTBOTS

    Bei den Robotern tut sich was - ich war gestern auf einer exclusiven Preview eingeladen, in der eine neue Robotergeneration vorgestellt wurde. Zuerst mal kurz die

    Fakten in der Übersicht:

    Zusätzlich zu den normalen bekannten Robotern (Bots) wird es sogenannte "Fightbots" geben, die von den bisherigen Bots gebastelt werden können. Um einen Fightbot basteln zu können, braucht man ein exakt gleiches Bot-Paar. Ab 6001 Building Points (das ist der jeweilige Bauwert der beiden beteiligten Eltern-Bots) kann man dann mit etwas Glück einen Fightbot bekommen.

    Mit Fightbots kann man Arenakämpfe veranstalten. Man sendet dazu zwei Fightbots in eine spezielle Kampfarena, und kann die dann über Tastenkombinationen fernsteuern und miteinander kämpfen lassen. Jeder Bot kann eine bestimmte Anzahl Kämpfe leisten - danach ist er verbraucht und gilt als "retired" (kann dann nicht mehr kämpfen, nicht mehr Metalle sammeln, verbraucht dann aber auch keine Öl- und Strom-Ressourcen mehr). Ich glaube ein normaler Fightbot kann ca 8-12 Kämpfe absolvieren. Oder man macht ein "Deathmatch" - da kippt dann der unterlegene Bot um und löst sich auf Nimmerwiedersehen auf ;)

    Für einen solchen Kampf braucht man also so eine Arena, zwei Fighbots, und einen Host der den Kampf leitet. Die Steuerung der Bots erfolgt so:
    - Cursortasten : Bot in die jeweilkige Richtung bewegen
    - Cursortasten + Shift: Attacken
    - Linke Maustaste: Attacke blocken

    Die Arena enthält eine Anzeigetafel wo man den Kampfstatus der beiden Bots verfolgen kann, und in der der Host Preis- und Kampfgeld festlegen kann.

    Es wurden die ersten Fightbots vorgestellt: Rollys mit Boxhandschuhen, Vipers, Hellscreams, Tekkas ... einer dieser Bots hat sogar weibliche Formen :)

    Die ersten dieser Bots kommen diese Woche in die Database. Die Arenen folgen dann in ca. 2 Wochen. Es wird eine Trainingsarena geben, aber nur bei den Bot-Herstellern auf der Bot-Hauptsim.

    Zu einer Arena gehört auch eine Tournament-Tafel für bis zu 8 Spielern, zusätzlich wird es weiteres optionales Zubehör geben. Eine Kampfarena kostet - bitte festhalten: 24999 LD.


    Mein erster Eindruck:

    Die neuen Fightbots sind toll gestaltet. Die Rollys haben neue sehr aufwendige Texturen bekommen, und die anderen völlig neuen Typen die danach folgen werden, sind noch viel besser gestaltet (siehe Bilder). Das hat mich wirklich begeistert.

    Die gezeigten Kämpfe wirkten auf mich eher lahm. Ich habe ja selbst schon Arena-Kämpfe mit normalen Combat-Metern gemacht - sowas ist viel dynamischer und spannender als den Eindruck, den diese ferngesteuerten Bot-Kämpfe machten.

    Der Preis der Kampfarenen ist - gemessen am SL-Preisniveau - jenseits von Gut und Böse.

    Zur Vorführung mussten wir alle völlig skriptfrei erscheinen. Die Bots werden während des Kampfes physical. Das lässt die Vermutung zu, dass der Einsatz dieser Kampfarenen auf bereits gut ausgelasteten Sims problematisch werden könnte. M.E. macht das nur Sinn auf Sims, die sich völlig auf diese Bots ausrichten.

    Ich hätte mir ja eher Fightbots gewünscht, die man in einer RP-Sim auch als NPCs einsetzen kann. Das geht mit den vorgestellten Arena-Kampfrobots eher nicht.

    Insofern ist der erste Eindruck ein etwas gemischter:

    Postiv:
    - Toll aussehende neue Fight-Bots
    - Man kann mit diesen Bots nun auch was machen
    - Die Hersteller sind sehr kreativ und entwickeln ihr System weiter

    Negativ:
    - Der Einsatz der neuen Bots beschränkt sich auf Arenakämpfe
    - Die Kampfarenen sind sehr teuer
    - Trainingskämpfe nur auf der Herstellersim möglich

    Mehr Detailinfos bekommt Ihr in unserer deutschen Roboter-Usergruppe: Buildables Robots *German Usergroup
    oder im AKW Schrammelburg: SLurl: Location-Based Linking in Second Life
    oder bei Sexina: SLurl: Location-Based Linking in Second Life

    Anbei noch ein paar Bilder:

    Die Arena (keine Ahnung ob die nun genau so in den Verkauf kommt):
    [​IMG]

    Die Rolly-Fightbots
    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Viper-Fightbots
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ein Hellscream-Fightbot
    [​IMG]

    Weibliche Tekka Fightbots
    [​IMG]

    Fightbot Displays:
    [​IMG]

    Host im Einsatz:
    [​IMG]

    Kurz vor dem Fight-die Bots sind noch in den speziellen Fightbot-Kisten, rechts jemand in der Botsteuerung
    [​IMG]

    Fightbots "in action"
    [​IMG]

    den hats im Deathmatch aus den Socken gehauen
    [​IMG]

    man sieht wie er sich auflöst
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2014
  3. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Robolife am AKW Schrammelburg

    Wo Roboter ihre Kinder kriegen - was so am Building-Pod in der "Brutstation" unter dem Reaktor passiert:

    Die Scubas haben gerade einen Roboaffen (Grillz) gebastelt und schwimmen zufrieden davon. Der Affe guckt noch ganz verdattert ...
    [​IMG]

    Nach einer Woche ist ein weitere Affe dazugekommen. Und wie man sieht, sexeln die schon eifrig und bringen grade einen Frosch zur Welt:
    [​IMG]

    Zwei Boomer-Robos schauen ganz erschrocken auf die Spyda die sie da zusammengebastelt haben:
    [​IMG]

    Und auch die riesigen Roboterelefanten bemühen sich um Nachwuchs - und bringen einen Rover-Bot zur Welt.
    [​IMG]

    ... inzwischen sind so viele Roboterkinder geboren worden, dass die glückliche Besitzerin eine Lager- und Versandhalle im AKW eröffnet hat, in dem sie ihren Überschuß zum Verkauf gestellt hat. Und siehe da - es werden sogar ab und an welche verkauft. Das ist doch ein Tänzchen wert, oder? :p Yeaaah!!!
    [​IMG]

    Lg, Eure Miyu
    AKW Schrammelburg: SLurl: Location-Based Linking in Second Life

    PS: Achja, es sind inzwischen die ersten Battlebots am AKW eingetroffen - dazu aber demnächst mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2014
  4. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.992
    Zustimmungen:
    1.039
    Punkte für Erfolge:
    129
    Das sehe ich ja jetzt erst....was es nicht alles gibt in SL...unglaublich.
     
  5. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ja, ich finde die Robots sind eine wirklich toll gemachte Sache. Ich habe inzwischen auch einige als Landschaftsdeko im geldsparenden "retired"-Modus herumlaufen.

    Neulich waren wir auch das erste Mal die neuen BattleBots ausprobieren (Bilder s.o.). Damit kann man auf der Hersteller-Sim in einer Trainingsarena erstmal üben. Das ist garnicht so ohne ... es gibt derzeit ja zwei Battlebot-Typen, die wir beide ausprobiert haben:

    Zuerst haben wir die BattleRollys getestet. Die sind für den Einstieg als Anfänger schon recht gut zu beherrschen, aber wirken auch etwas brav. Etwas dynamischer waren die BattleVipers - die teilen schon recht giftig aus - und man kann damit auch schon mal quer durch den Ring fliegen. Bilder konnten wir dabei leider nicht machen - mussten uns voll auf die Bot-Steuerung konzentrieren. Aber es hat schon Spaß gemacht ...

    Dafür hier noch ein paar andere Bilder aus dem Roboterleben:

    Ein völlig neuer Roboter-Typ ist aufgetaucht, der mit rasselndem Motor herumkurbelt - die Tritops:
    [​IMG]

    Und hier bauen meine schwarzen Miniaffen gerade einen gefährlich schönen Inferno-Spyda:
    [​IMG]

    Und hier versuchen sie sich sogar an einem großen Bruder:
    [​IMG]

    Mal sehen was die Robos sonst noch so alles zustande bringen :)

    Einen schönen Sonntag noch,
    Eure Miyu
    Robolife am AKW Schrammelburg
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2012
  6. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Es geht weiter ...

    Mal ein Update aus der Roboter-Szene: Ja es gibt sie immer noch! :)

    Mitte/Ende 2012 begann die ganze Sache zeitweilig einzuschlafen ... es kam nichts Neues mehr, ausserdem wurden die speziellen Battlebots mehr gesammelt als wirklich zu Kämpfen genutzt - was die Designer wohl auch etwas frustrierte. Das Hobby war für die User ja auch nicht gerade billig und viele motteten irgendwann ihre Roboter ein, als nichts Neues mehr kam. Wie sich dann später herausstellte, war aber einer der drei Designer tödlich verunglückt, was wohl der Hauptgrund dafür war dass sich die Sache lange nicht mehr weiter entwickelte.

    Inzwischen haben die beiden verbliebenen Designer den Faden wieder aufgenommen, und es gibt neue Roboter mit höheren Leveln. Und noch wichtiger - sie haben die Preise drastisch gesenkt, um ca. 80%. Außerdem kann man nun Endlos-Ressourcen (Öl und Strom) kaufen, sodass man damit die Haupt-Geldsorge los ist.

    Zum 'breeden' braucht man dann lediglich noch einen sogenannten Building-Pod, auf dem die neuen Roboter dann gebastelt werden - einer für 25 Buildings kostet derzeit nur noch 499 LD (früher 2499), sodass man für 20LD schon einen neuen Robot basteln lassen kann.

    Und die Gemeinde ist begeistert - es scheint ein neuer Roboter-Boom ausgebrochen. Ich hab meinen alten Laden wieder eröffnet, und mir wurde wirklich die Bude eingerannt. Also schaut es Euch mal an - es ist nach wie vor ein tolles Produkt.

    Lg Miyu

    PS: Mein AKW gibt's nicht mehr ... das ist zwischenzeitlich *hust* äh ... explodiert.:oops:
    (dh. ich kann die Stadt leider nicht weiter verseuchen)

    Meine Roboter finden sich nun hier: Miyu's Roboterparadies
    (oben Store, unten eine kleine Savanne für die Robs)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2014
  7. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Neue Roboter

    Die Roboter-Builder sind fleißig und es gibt inzwischen mehrere neue Bots. Auch die Level wurden um die Level 8 und 9 nach oben erweitert ... was es echt schwer macht an die neuen Roboter heranzukommen. So sehen die neuen Roboter aus:

    Zuerst kam der EVE, als 'weiblicher' Robot:
    [​IMG]
    Den gibt's auch in einer raren Santa-Edition.

    Dann kam frisch aus den Fünfzigern der RETROBOT:
    [​IMG]
    Der muss wohl auf irgendeinem Dachboden in einer vergessenen Spielzeugkiste gefunden worden sein. ;)

    Interessant der Voyeurbot CAMMY:
    [​IMG]
    Der hat eine Kameraoptik als Gesicht und zoomt frech überall hin.

    Sehr beliebt der TIC TIC BOOM:
    [​IMG]
    Davon springen bei mir zwei rum - die Beiden haben nix Besseres zu tun als sich als gegenseitig in die Luft zu sprengen :p (gibt's auch passenderweise als laufende Weltkugel).

    Und brandneu - der SCREAMER Bot:
    [​IMG]
    Den hat bislang noch niemand gefunden - er wurde heute vorgestellt und alle sind hysterisch und wollen ihn haben.
    :lol:

    Alle Robots gibt es jeweils in verschiedenen Designs. Außer Eve und Screamer laufen die alle bei mir herum: http://maps.secondlife.com/secondlife/Mystique/224/32/1501

    LG Miyu

    Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung der Hersteller von http://mybuildables.com/
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2014
  8. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Dem vor zwei Jahren verstorbenen Robot-Builder Batrastard Panthar wurde nun eine eigene Roboter-Serie gewidmet, die schaurigen BatRoMechs.

    Hier ein Bild von der limitierten Mega-Sonderserie, von der es nur 10 Stück geben wird:
    [​IMG]

    Ich habe bislang noch keine davon, frage mich aber, ob die dann nachts blutsaugend über einen herfallen ... :wink:


    Mehr Glück hatte ich bei den Neujahrs-Robotern, von denen es auch nur 10 Stück gab:
    [​IMG]
    Zwei davon laufen nun in meinem Roboterstore herum und verschießen immer noch ihre Böller. :razz:
     
  9. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Die Creatoren sind fleißig und es gibt wieder zwei neue Roboter-Typen - wie üblich jeweils in den verschiedensten Farben und Designs.

    Hier etwas stacheliges - ein fahrendes Stachelschwein oder ein Igel?
    [​IMG]
    Jedenfalls läuft das schon in meinem Robotergarden herum.

    Und hier etwas leider sehr militaristisches:
    [​IMG]
    Das ist nicht so mein Fall, aber jedenfalls ist es sehr gut gebaut und ballert herum.

    Mehr siehe auch hier: http://mybuildables.com/
     
  10. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Pünktlich zum Valentinstag kam diese limited Robot-Edition:

    [​IMG]

    Zu sehen hier: Miyu's Roboter Garden

    LG Miyu
     
  11. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hier mal wieder ein kleines Update:

    Neu ist der Trashinator:
    [​IMG]
    Die machen sich auch ausgesprochen gut in städtischer Umgebung, wenn sie da herumwandern und den Müll jagen.
    ;-)

    Süß sind auch die neuen Mister Chip und Misses Chipette:
    [​IMG][​IMG]

    Auch für andere Roboter gab es neue Farbdesigns.

    Siehe auch Miyu's Roboter Garden
    LG Miyu
     
  12. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Die Chip-Familie bekam einen Grossvater und damit wurde der Level 10 eröffnet!

    [​IMG]

    Und zu Ostern kamen die Bunny-Roboter:
    [​IMG]
    ... und hinterließen überall ihre Ostereier.

    Auch die Screamer-Serie wurde erweitert.

    Siehe auch Miyu's Roboter Garden
    LG Miyu
     
  13. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hier mal wieder ein Update - über den Sommer kamen jede Menge neuer Robot-Typen:

    Zuerst wurde die Chip-Familie erweitert, nach Chip und Chipette (die sowas wie Mann und Frau sind) kamen Opa, Oma und Kinder hinzu:
    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]

    Dann kamen Tiere - Hund, Katz, Schlange und Maus:
    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]

    Und noch mehr Tierchen wie Igel und Delphin
    [​IMG][​IMG]

    Und hier noch einige Typen
    [​IMG][​IMG]

    Inzwischen ist auch Level 11 erreicht, und immer wieder gibt es jede Menge rarer Typen, was den Robothandel attraktiv bleiben lasst.

    Life zu sehen in Miyu's Robot World
    LG Miyu

    Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von: http://mybuildables.com/