• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Camerazoom - wie groß ist der Radius?

Angeregt durch den Thread über Schamgefühle kommt mir dieses Thema in den Sinn.

Der Cameraradius - in welcher Form auch immer - wie weit muss man von einem
anderen User weg sein, damit man auf keinen Fall gesehen werden kann, wenn
man in seiner Wohnung ist mit geschlossenen und dicht gemachten Fenstern?

Ich weiß, das man per "Kamerasteuerung" seitlich, rauf und runter zoomen kann
und man dadurch auch durch Wände gucken kann, aber irgendwann muss ja auch schluss
sein mit lustig, denn man kann ja nicht unbegrenzt zoomen - oder weiß ich dazu nicht alles?
Ich für meine Experimente kann das nur begrenzt und nicht überall hin mit der Camera.

Wie sind dazu eure Vorschläge, Erfahrungen oder Tips, das man sich vor jedem
Beobachtetsein sicher fühlen kann? Gibt es das überhaupt und wenn ja, wie?

lg. Raffa ;)
 

Shirley Iuga

Forumsgott/göttin
Öhm.. du kannst mit der Kamera je nach eingestellter Sichtweite 2 über 2 komplette Sims zoomen... durch alles hindurch, was sich dort befindet.

Einfach im Debug-Menu die "camera constraints" abschalten.
Das erleichtert auch das Bauen größerer Strukturen unheimlich...
 

Swapps Swenson

Gründer
In der LL Knowledge Base wurde vor kurzem erklärt wie man das Limit der Kamera ausschalten bzw. erweitern kann.

Bevor ich das jetzt genauer erläutere mach ichs lieber kurz.

Nein, du kannst nicht ausschliessen das dich jemand beobachtet - mit einer Ausnahme:

Du hast eine eigene SIM an die keine andere direkt anschliesst. dh. alle 8 Sims drumherum sind leer. Wenn du jetzt auch noch einstellst, dass niemand auf deine SIM darf DANN, und NUR DANN kannst du (ziemlich) sicher sein das (ausser LL-Mitarbeiter) dich sonst niemand sehen kann!

Für alle anderen Situationen gibts es Tricks oder Lücken weiter zu sehen als man eigentlich sollte.
 
Das bedeutet, es gibt absolut Null "Privatssphäre" in Second Life? :shock:

Würde bedeuten, die einzige Chance wäre eine eigene Sim ohne jeglicher Nachbarsim
und diese gegen jeglichen Zugang sperren für bestimmte Zeiten - wie auch immer?
 
Danke Swapps - zwei Dumme, ein Gedanke - wir scheinen gleichzeitig gepostet
zu haben, aber zeigt mir, das ich richtig und logisch schlußfolgerte.

Aber dann finde ich das eigentlich total fies, denn in jedem einfachen Chat kann
man seine Räume begrenzen und "abschließen" um vor "Störefriede" gesichert
zu sein.

Damit möchte ich gleich an Linden eine Frage stellen - Swapps, du checkst das bitte
- ob Linden diesbezüglich daran denkt gegen diese "Indiskretion" etwas zu unternehmen.
Ich finde das nämlich als unfair im allgemeinen Sinn, denn es nimmt mir damit
jeden Sinn für eine "Privatsphäre" und warum gibt es dann nicht nur Glastexturen,
wenn es eh sinnlos ist und man sowieso überall Zugang hat?

Wofür gibt es dann Bannlinien und diese Orb-Programme, die jemand nach
30sec vom Land schicken - ist doch alles nur Humbug und nonsens.

Mein Spass an Second Life sinkt dadurch erheblich und verdirbt mir den Tag. :cry:
 

Finwe Fride

Aktiver Nutzer
Wofür gibt es dann Bannlinien und diese Orb-Programme, die jemand nach
30sec vom Land schicken - ist doch alles nur Humbug und nonsens.

Kommt halt immer drauf an wie man es sieht. Ich habe kein Problem, wenn einer über unser Land zoomed, sehen kann er alles, ist auch nix Geheimes da. In meiner Chatrange möchte ich denjenigen dann aber doch nicht haben. Dafür ist der Orb dann ganz nützlich, wenn man denn einen aufstellen darf. Ich könnte noch paar mehr Gründe aufzählen, kommt halt immer drauf an, was man macht.
 

netfreak Goodman

Aktiver Nutzer
Sehe ich genauso. Wenn ich still, einsam und alleine seien will, gehe ich einfach nicht in SL. =:)

Mit dem Kamerazoom habe ich es schon über 3 Simulatoren geschafft.
Tja Linden müsste man sein, denn die können 100% (unsichtbar / unbemerkt) alles sehen. :shock:
 

Fe McCarey

Superstar
Hi

ich wei´ss auch nicht was daran so tragisch ist, mir fällt ja nichts ab nur weil man mir beim umkleiden zuschaut. Ok, nackt in der Umgebung rumlaufen würde ich auch nicht, aber mich dadrüber aufregen weil mich jemand sehen "könnte".

Oder mir gar den Spaß an Sl vermiesen lassen???

Da finde ich Leute viel schlimmer die alles schrecklich verbissen sehen, oder wo man gar jedes Wort auf die Goldwaage legen muß nur weil sie etwas mißverstehen könnten.

viele Grüße

Fe
 
E

Ezian Ecksol

Guest
Raffa Silverspar schrieb:
Aber dann finde ich das eigentlich total fies, denn in jedem einfachen Chat kann
man seine Räume begrenzen und "abschließen" um vor "Störefriede" gesichert
zu sein.
Das kannst du in SL auch - indem du den IM Chat benutzt. Insofern ist dein gesprochenes Wort geschützt. Für die Kamera jedoch gilt das nicht.

Solange die Sichtweite in den Preferences groß genug eingestellt ist und man Ankerpunkte für die Kamera findet, kann man wahrscheinlich beliebig weit zoomen :)

Mich hat das anfangs auch verwundert, aber inwzischen finde ich das ganz normal, und wenn du in deinen eigenen Räumlichkeiten wilde Sachen tust, und andere beobachten dich dabei, dann ist es ja ihr Problem, nicht deins.

Man kann das ranzoomen für andere erschweren, wenn man sich in den Hohlraum einer Sphäre begibt, die Kamera glitscht von außen dann leicht ab, ist etwas mühselig, da reinzuzoomen.

Allerdings habe ich mir ein Tool gescriptet, dass jeden Avatar in Reichweite nacheinander anzoomt, ganz nützlich, wenn man irgendwo ankommt, und erstmal wissen will, wer so da ist, wie die Leute so aussehen.

Und dem Script entgeht natürlich nix, da helfen auch keine verschachtelten Sphären.
 

Cat Kew

Nutzer
Raffa Silverspar schrieb:
Das bedeutet, es gibt absolut Null "Privatssphäre" in Second Life? :shock:
Die einzige andere Möglichkeit wäre in den Orbit auszuweichen. Das ist aber auch nicht 100% Privat, allerdings deutlich schwerer zu beobachten.

CK

P.S. übrigens geht nicht nur beobachten, auch belauschen ist möglich. Es gibt einige sog. Telepatieobjekte die dies ermöglichen.
 
E

Ezian Ecksol

Guest
Cat Kew schrieb:
Die einzige andere Möglichkeit wäre in den Orbit auszuweichen. Das ist aber auch nicht 100% Privat, allerdings deutlich schwerer zu beobachten.
Ja, auch Scanner kommen nicht über 768m, da müsste man schon selbst suchen. Aber was soll man da oben. Sich umziehen? Ist irgendwie Overkill, so schlimm ist ein nackter AV auch nicht. Sündige Dinge zu zweit treiben? Die Posebälle lassen sich nur unter sehr erschwerten Bedingungen rezzen ...

Cat Kew schrieb:
P.S. übrigens geht nicht nur beobachten, auch belauschen ist möglich. Es gibt einige sog. Telepatieobjekte die dies ermöglichen.
Naja, unsichtbare Chat-Relays lassen sich aber nicht auf Privat-Grundstücken rezzen, wo man keine Rechte dazu hat. Und IM's lassen sich überhaupt nicht belauschen.
 

Cat Kew

Nutzer
Ezian Ecksol schrieb:
Die Posebälle lassen sich nur unter sehr erschwerten Bedingungen rezzen ...
Das ist der Nachteil den man sich damit einfängt. Wer aber möglichst unbeobachtet sein will wird nur die (schon angesprochene) Möglichkeit mit eigener SIM haben oder halt in den Orbit ausweichen müssen.

Ezian Ecksol schrieb:
Naja, unsichtbare Chat-Relays lassen sich aber nicht auf Privat-Grundstücken rezzen, wo man keine Rechte dazu hat. Und IM's lassen sich überhaupt nicht belauschen.
Ist richtig, da man für das belauschen ein entsprechendes (unsichtbares bzw. sehr kleines) Objekt [libary:e995fd88e4]Ein [Objekt ]in [SecondLife] besteht aus einem oder mehreren [Prims] und kann wiederum mit anderen [Objekte] befüllt werden.[/libary:e995fd88e4] benötigt und das unterliegt den entsprechenden Beschränkungen.

CK
 
Ezian Ecksol schrieb:
Allerdings habe ich mir ein Tool gescriptet, dass jeden Avatar in Reichweite nacheinander anzoomt, ganz nützlich, wenn man irgendwo ankommt, und erstmal wissen will, wer so da ist, wie die Leute so aussehen.

Und dem Script entgeht natürlich nix, da helfen auch keine verschachtelten Sphären.

Wie verhält es sich eigentlich andersherum? Kann man auch per Script feststellen, ob und wer da gerade seine Kamera auf einen gerichtet hat?
 
E

Ezian Ecksol

Guest
Paula Riggles schrieb:
Wie verhält es sich eigentlich andersherum? Kann man auch per Script feststellen, ob und wer da gerade seine Kamera auf einen gerichtet hat?

^^ Wer hatte die Idee noch nicht, das zu scripten.

Ja, das geht im Prinzip, allerdings muss der, dessen Kameraposition und -winkel du wissen willst, sein Einverständnis geben per blauem Dialog, genauso als wenn du an jemandem eine Animation ablaufen lassen willst.

Ist also nutzlos ;)
 
hmhm... so hab ich das im Wiki auch verstanden. Ich hab nur deshalb nachgefragt, weil mir kürzlich jemand von einem entsprechenden Erlebnis berichtet hatte. Er hatte irgendwo in einen Club reingezoomt und hatte das Gefühl, dass das dort sofort bemerkt wurde (und er bekam definitiv keinen blauen Dialog).
 
M

Miki Messerchmitt

Guest
Raffa Silverspar schrieb:
Damit möchte ich gleich an Linden eine Frage stellen - Swapps, du checkst das bitte
- ob Linden diesbezüglich daran denkt gegen diese "Indiskretion" etwas zu unternehmen.

Ist das ne dienstliche Weisung? :shock:

Also ich glaube erstens sind die meißten von uns nicht so interessant, dass dies ein ständiges Problem darstellt und zwotens, wer war das gleich? - gab es letztens den schönen Tip sich am besten mit älteren Avataren auszustatten. Soll die Privatsphäre auch unheimlich anheben :wink:

Ich glaube es liegt hier viel an einem selbst - einfach alles etwas locker sehen und dann ist das meißte ok.

Das es imer wieder Nervensägen gibt ist leider nicht vollkommen auszuschliessen - bedauerlich, aber nicht zu ändern:

Anders ausgedrückt: Wir können und an dem erfreuen was schön ist - oder uns darüber aufregen was uns mißfällt.
Mit der ersten Variante hat man einfach mehr Spass, ist zufriedener

:)
 
E

Ezian Ecksol

Guest
Naja, so ein Gefühl trügt manchmal. Sensitiver Beziehungswahn heißt das in der Fachsprache, wenn sowas pathologisch auftritt :) D.h. dass man alles, was geschieht, immer mit sich in Beziehung setzt.

Nach allem was ich weiß, gibt es keine normal scriptbare Möglichkeit dafür. Kann natürlich sein, habe aber noch nichts davon gehört, dass es da irgendwelche Exploits gibt.
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten