1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

CEO Rod Humble teilt uns mit, was es Neues in Second Life gibt

Dieses Thema im Forum "Linden Lab-Blog Übersetzungen" wurde erstellt von MystyMiracle DeCuir, 8. Oktober 2011.

  1. MystyMiracle DeCuir

    MystyMiracle DeCuir Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.330
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    63
    CEO Rodvik Humble Shares What's New in Second Life
    by Rodvik Linden on 10-03-2011 04:18 PM - last edited on 10-04-2011 03:54 PM by Linden Lab


    Hello Everyone,

    It’s been a little while since I last updated folks on Second Life.

    Earlier this year, I noted several areas we would be focusing on. Let me update you on each area and share with you our plans for the remainder of the year.

    But first, we’d like to give a warm welcome to our newbies! August was the biggest growth month for Second Life in nearly four years! I hope you all take the time to try out the many different activities in Second Life — there’s everything from clubbing to boating. You might even to want to try your hand at making something new. As a side note, one of the easiest ways to find new things is to check out the Destination Guide in the log-in screen of the viewer.

    Now, back to our areas of focus at Linden Lab:

    Usability
    With the Basic mode, which we rapidly deployed, new users can now more easily find things, move around the world and manipulate the camera. This has really helped people walk and talk, as well as getting newbies up and running. But it has its limits — particularly when it comes to participating in the economy and creating things. Soon you will see us merge the Basic and Advanced modes, which will eliminate the need to switch. All functionality will be in one mode with easier-to-use controls. After these modes are merged and deployed, you can expect us to release an improved UI into the viewer. This should be a lot more flexible for user flow for all users.

    Deploy Mesh
    Thankfully, this massive feature got deployed on time. Many new creators joined Second Life so they can use their Mesh skills, and some of the creations I’ve seen are truly spectacular.

    Improved Service
    Although our response times have improved, we realize that we still have a ways to go. You can expect continued investment and focus in this area to include expanded support staffing, as well new features (similar to the estate tools we rolled out earlier this year) and revised policies to make the Second Life experience much better for customers.

    Better Customer Value
    Last month, we added exclusive Premium areas such as sandboxes (places where you can go and create), as well as free items. You can expect more exclusive areas, items and features in the months ahead. We have been really pleased by the positive response to Premium by our residents. In fact, last week we reached the highest number of Linden Homes ever. We hope these new Linden Home owners will enjoy their newfound land ownership and check out other ways that Land is available on the Second Life Land Store and through private estate purchases and rentals found through Second Life Search.

    You can sign up for Premium right here!

    Shiny New Things
    Because worlds feel most vibrant when they are full of life, our next project for Second Life is the ability to make “life” within it. Second Life has more than a million real people in it every month, as well as many artificial creatures and people – however, our creation tools have not made it particularly easy for the content creators to build high-quality entities.

    Over the next few months (with testing most likely starting in December), we will be rolling out a series of more advanced features. These will make the creation of artificial life and artificial people much smoother. For starters, we'll unveil a new, robust pathfinding system that will allow objects to intelligently navigate around the world avoiding obstacles. Imagine being able to create advanced pets, creatures or even a living town where non-player characters are walking about. Combined with the experience tools I mentioned above, it should soon be possible to create more advanced MMORPG’s or interactive experiences which use AI right within Second Life.

    I will touch base again in a few months when we have delivered a few more things. Thank you again for being a customer! I hope you enjoy your time in Second Life, whether that has been for years or you have only just joined.

    Rodvik


    Quelle:

    CEO Rodvik Humble Shares What's New in Second Life - Second Life

    Kurz zusammengefasst in Deutsch:

    Hier soll kurz berichtet werden was in letzter Zeit passiert ist, gleichzeitig sollen wir erfahren, was für den Rest des Jahres geplant ist.
    Es werden die neuen User begrüsst und wir erfahren, dass im August das grösste Wachstum der letzten vier Jahre in SL stattfand.

    Gebrauchsfähigkeit:

    Hier wird der Basic Mode erwähnt, der eingeführt wurde und neuen Usern den Einstieg erleichtert haben soll. In Kürze sollen der Basic und der Advanced Mode zusammengeführt werden, was es dann unnötig machen soll zwischen den Viewern zu wechseln. Danach soll dann noch eine verbesserte UI für den Viewer erscheinen.

    Einführung von Mesh:

    Hier wird die Einführung von Mesh gelobt, welche viele neue User nach SL gebracht haben soll.

    Verbesserter Service:

    Es wird auf die Verbesserungen der Vergangenheit hingewiesen, gleichzeitig wird versprochen den Service weiter zu verbessern und das Personal aufzustocken. Weiter werden neue Tools versprochen, ähnlich denen der Estate Tools die heuer eingeführt wurden.

    Besserer Kundennutzen:

    Hier wird auf die Premium Sandboxen und auf die kostenlosen Artikel hingewiesen, die LL seinen Premium Usern zukommen ließ. Wir können künftig weitere Premium Areas, kostenlose Artikel und exklusive Features für Premium Mitglieder erwarten.

    Glänzende neue Dinge:

    Hier wird davon gesprochen, dass eines der nächsten Projekte sein wird, Euch die Möglichkeit zu geben "Leben" zu schaffen. In Second Life tummeln sich jeden Monat mehr als eine Million reale Personen denen man mit verbesserten Kreations Tools die Möglichkeiten an die Hand geben will, leichter kunstvolle Kreaturen zu erschaffen.

    Über die nächsten Monate(die Tests beginnen vermutlich im Dezember), wird eine Reihe von fortgeschrittenen Features eingeführt. Damit soll es leichter werden, künstliches Leben und künstliche Personen zu erschaffen. Für Newbies soll es ein neues Navigationssystem durch SL geben, das helfen soll Hindernisse zu vermeiden.

    In ein paar Monaten, wenn einige weitere neue Dinge erschienen sind will er sich wieder melden und Bericht erstatten. Er bedankt sich bei den Kunden, ob nun jahrelang dabei oder gerade dazu gestoßen.
     
  2. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.940
    Zustimmungen:
    1.016
    Punkte für Erfolge:
    129
    Künstliches Leben?

    Was kann ich mir darunter vorstellen?
     
  3. MystyMiracle DeCuir

    MystyMiracle DeCuir Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.330
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    63
    Damit sollen wohl die verschiedensten Arten von Avataren gemeint sein
    .
     
  4. Silvan Tobias

    Silvan Tobias Superstar

    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich denke nicht daß Avatare gemeint sind.
    LL hat die vielen verschiedenen züchtbaren Tiere sicher auch mitbekommen und die Probleme die sie machen, wie z.b. Lag.

    Scheinbar wollen sie Tools entwickeln, die die Erstellung solcher künstlichen Lebensformen erleichtern.
     
  5. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Danke für die Übersetzung aber eine kleine Anmerkung
    Das ist ein wenig verwirrend:

    Gemeint ist wohl ein Pathfinding System. Also ein System mit dem man NPCs (Nicht Spieler Charaktere) über die Sim sich bewegen lassen kann, ohne das sie überall anecken.
    Ich interpretiere mal eher das dieses System Einsteigerfreundlich sein sein soll.

    Also wird SL in Richtung Spiele optimiert. Mal gucken was da noch alles kommt.
    Ich tippe mal eigene Skelette für Meshes und integierte Animationen werden auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Anders kann man NPC's auch schlecht (im Sinne von nicht schön) animieren.
    Spannende Sache, sehr spannend.

    Hab ja gesagt Rod kommt aus der Spieleindustrie also wird da was passieren.
     
  6. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93
    Soweit ich verstanden habe, wollen sie eine Art KI (Künstliche Intelligenz) innerhalb SL implementieren, womit Haustiere und NPC verbessert werden sollen.
    Stell dir rezzbare gescriptete Figuren aus Prims, Sculpts oder Mesh vor (also keine Bots, sondern Objekte), die als Non-Player-Character in RP-Sims irgendwelche Statistenrollen darstellen (zB als Leibwächter, Torgarde, oder Wachen auf der Stadtmauer) und trotzdem interagieren können, oder als Haustiere rumwuseln - da könnte zB auch das Pathfinding System reinspielen, dass sie halt zB auf bestimmten Routen laufen und trotzdem Anderen ausweichen können (wie im Beispiel die Wachen auf der Stadtmauer).
    Dadurch könnte man außerdem auf viele Bots verzichten, die bisher auf RP-Sims NPC-Rollen übernehmen und so den Avatarcount der Sims künstlich verringern. Und je weniger Bots es in SL gibt, um so besser.
     
  7. Ich finde die Idee Klasse mit der KI. Das haucht einigen RPs etwas mehr Atmosphäre ein.
     
  8. thinkangel McAlpine

    thinkangel McAlpine Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    moin,

    ich schliesse mich der Interpretation von eightdwarf an.
    Unter KI versteht man in der Computer-Spiel-Industrie Programme die (mehr oder weniger gut) die Nebenfiguren eines Spiels mit dem Umfeld agieren lassen.

    Solche Hilfsprogramme könnten ähnlich wie Partikel oder Vehikel -Systeme einfach mit den gewünschten Parametern bestückt werden um unterschiedliche Verhaltensweisen/Bewegungsmuster eines Objekts vorzugeben. Dabei könnten evtl. auch vordefinierte Bewegungsabläufe Situationsbedingt getriggert werden.

    Das klingt nun nicht gerade einfach, ist aber im vergleich zu den jetzigen Möglichkeiten ein riesiger Schritt zu mehr Interaktivität mit weniger Script-Aufwand.

    Ob dies nun für ein Spiel, ein RP oder für Prozessablauftests der Industrie genutzt wird liegt in der Hand des Users.
    Endlich mal eine echt neue Funktion (zumindest für SL) die Sinn macht.

    Mein Daumen geht nach oben für dieses Projekt.

    Gruß thinkangel
     
  9. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Wow...
    Das Sommerloch ist vorbei....
    keiner meckert!

    Iron zählt nicht ;)
     
  10. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.147
    Zustimmungen:
    730
    Punkte für Erfolge:
    124
    Bin auch schon auf die KI Experimente gespannt.
    Wenn es passt, dann werd ich mich da nochmal richtig reinhängen.
    Mit der Einführung der Meshes wurde ja ein guter Grundstein gelegt daß es mehr in Richtung Spiele Multiversum gehen kann.

    Schon jetzt geistern allein bei mir massig Ideen durch den Kopf, wie ich es zuletzt beim letzten großen Scriptengine Update erlebt hatte.

    Ich bin wahrlich gespannt auf die Zukunft und halte meine Augen und Ohren immer offen^^