1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Dürfen Deutsche einen Nationalstolz haben?

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Janina Dufaux, 24. Mai 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    3.569
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    63
    Her je es riecht nach Laicheduft, aber wirklich ...
    Psydojuristerei (naja ertappe mich auch manchmal dabei) ... Ja vieleicht einerseits Kapitalverbrechen andererseits Kronzeugenregelung. Steuersünder können sich frei kaufen ist das besser? Der Herr Snowden hat vieles aufgedekt, persönliche Risiken eingegangen um das was da abgeht ans Licht zu bringen, dafür mein RESPEKT.

    Back tu Topic.
    Nationalstolz hat nichts aber auch garnichts mit Nazis zu tun (geht ja auch nicht darum hier wollt ich aber mal erwähnen).
    Ich bin aufgewachsen in einer Generation, wo man sich prinzipell dafür schämen muste Deutsche zu sein. Fuhr man ins Ausland hat man erzählt mann wäre aus Östereich, damit man auf der Beachparty nicht ausgeschlossen wird.
    Die Jugend, die neue Generation hat es geschaft, dass sich das Weltbild hier geändert hat, etwas vorgelebt und verwirklicht, auf das man stolz sein kann.
    Sicher läuft noch einiges quer in Unserem Staat, aber her je, wo nicht. Warum sich nicht die Fingernaägel in SRG lakieren und Party haben wenn ein Sportevent ist?!?
    Neben dem Nationalstolz gibt es auch den Stolz auf die Stadt (oleole BVB) oder den Stolz auf die Familie als Untereinheiten, als übergeordnete Einheiten vieleicht dann die EU, Europa, die Welt.
    Warum sich nicht mal auf das Positive besinnen, was eine Gruppe, egal welcher grösse auch erreicht hat.
    Sumy
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2014
  2. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    717
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich tue was für uns Menschen in Deutschland und Europa. Am 22.03. bin ich auf der Straße für die konsequente Energiewende. Ich finde das ganz toll das so viele Menschen in Deutschland dieses Bewusstsein haben und für mehr Lebensqualität kämpfen. Kämpfen auf der Straße, in Organisationen, anderen helfen, selbst was auf die Beine stellen und sozial eingestellt sind.
    Ich finde es klasse wie Betriebe umgestellt werden, sich den neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen verpflichtet fühlen, nicht nur den Profit im Visier haben, existieren können und Arbeitsplätze schaffen.

    Ich finde es schön mit Werten aufgewachsen zu sein für die ich heute eintrete und lebe.
    Ich finde es schön in einem relativ sicherem Land ohne Krieg geboren, aufgewachsen zu sein und zu leben.

    Ich bin stolz auf das was ich erreiche und das ist oft gegen den Willen von Behörden und Regierung in vielen Bereichen. Das ist gegen Banken- und Exportwahn. Es ist für ein besseres Leben, Umfeld und Ernährung.
    Ich möchte keinen Wohlstand auf Kosten von Menschen in Afrika oder Südamerka.

    Alles das sind Werte, Erfolge und ein Leben zu dem sehr viele Menschen in Deutschland und auf der ganzen Welt beitragen, für sich und Ihre Kinder um Verbesserungen ringen, aber keine Regierung oder Großunternehmen und auch keine Banken.

    Wenn ich im Ausland bin und da reicht schon das europäische Ausland, unsere Nachbarn, dann werde ich erst schräg angeschaut wenn ich mich als Deutsche oute bis sie mich näher kennenlernen.

    Warum ist das so. Deutschland und wir Menschen die hier leben werden bewertet was in unserem Namen passiert. Was die Regierung offen und geheim macht, welche Politik und Signale von unserem Land aus gesendet werden. Was diese Politik zu Verantworten hat.

    Auf dass kann ich nicht stolz sein. ich kann mich freuen auf Siege unserer National Elf aber ich kann mich nicht über deutsche Politik und Außenwirtschaft freuen, auch nicht über Europäische als Europäerin.

    Da ist kein Stolz sondern Baustellen die angepackt werden müssen.

    Wer auf Deutschland dennoch stolz sein will kann es sein und soll es tun. Dann weiß jeder woran man ist, welche Positionen mit einem solchen Bekenntnis gemeint sind und damit meine ich die Gegenwart und nicht die Geschichte.

    Das hält mich aber auch nicht davon ab bei Siegesehrungen der Nationalhymne zu horchen und mich mit deutschen Sportlern zu freuen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2014
  3. Dorena Verne

    Dorena Verne Superstar

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    63
    Stolz ist zumindest für mich ein doofes Wort,..mag ich irgendwie nicht. Sicher,ich habe mich in der Vergangenheit auch schon für das eine oder andere eingesetzt,..war aktiv. Gibt auch weitaus schlimmere Länder als Deutschland,..aber muß man deswegen alles hinnehmen?

    Thar:
    Was maßt du dir eigentlich an? Weißt du wie sich Buk oder sonst wer wie einsetzen?? Sorry,wenn Menschen wie DU unser Land als Volk repräsentieren,..gute Nacht.
    Dumpfer konservativer Populismus,..ohne intellektuellen Background. Mag ja sein das in dir mehr drinsteckt,nur ist bei solchen Posten deinerseits nichts davon erkennbar..
     
  4. Thar DeCuir

    Thar DeCuir Guest

    Edit Mod: Beleidigung entfernt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Februar 2014
  5. Dorena Verne

    Dorena Verne Superstar

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    63
    Macht nichts, in deinem Fall empfinde ich nur noch Mitleid...
     
  6. Thar DeCuir

    Thar DeCuir Guest

    Ich muss mich übergeben.
     
  7. Kann jetzt endlich maln Mod hier schliesen bevor der Knilch das ganze Forum volkotzt ? :roll:
     
  8. Thar DeCuir

    Thar DeCuir Guest

    Keine Sorge, ich bin aus diesem Thread raus und überlasse ihn den Deutschlandhassern, damit die ihren jämmerlichen Müll weiter verbreiten können. Und wech ...
     
  9. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    63
    :troll

    Besser nicht mehr beachten, einfach verhungern lassen.
     
  10. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    717
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich hasse Deutschland nicht. Ich hasse irgendwie gar nichts so wirklich. Hassen ist sehr leidenschaftlich und nicht das Gegenteil von Stolz!
     
  11. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    1.645
    Zustimmungen:
    514
    Punkte für Erfolge:
    124
    Ich glaube kaum, das deutsche (oder im Endeffekt egal welches Land), von der Politik abhängig, bewertet wird. Gewiss wird es Ausnahmen geben, keine Frage - doch ich denke eher, das es auf persönliche Erfahrungen beruht. Wenn man sich im Urlaub in Italien z.b, nette Bekanntschaften macht - ist man denke ich in Zukunft, gegenüber Italiener offener - umgekehrt im negativen Sinne das gleiche.

    Ich wohnte und arbeitete, lange Zeit in Tirol in einem Tourismusgebiet. Wenn man dann und das immer öfters zu DM Zeiten hört:"Kann man hier auch mit richtigen Geld bezahlen?" Dann setzt sich das irgendwann mal negativ fest und man ist dann vieleicht voreingenommener, wenn man wieder jemanden kennenlernt aus diesem Land. Auf den ersten Blick zumindest - doch wenn man dann näher ins Gespräch kommt, mit jemanden gut versteht, dann legt sich das auch wieder.
     
  12. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    717
    Punkte für Erfolge:
    123
    Fahre jetzt mal nach Griechenland ...
     
  13. Nofu Nagy

    Nofu Nagy Freund/in des Forums

    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    63
    Keine schlechten Erfahrungen - auch nicht im Freundes- u. Bekanntenkreis. Nette Leute da.
     
  14. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    717
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ja das sind Sie und viele sind in Lage noch zu differenzieren wer Du bist und was deutsche Politik ist. Es gibt aber auch andere die Dir am liebsten gleich den Schädel einschlagen wollen. Zumindest berichten mir das Freunde die gerade in Griechenland unterwegs sind.

    Aber darum geht es ja nicht. Die Politik wird dennoch abgelehnt und genauso wie wir die Amis für kriegerisch und aggressiv in der Politik empfinden genauso wird das was Deutschland vertritt ähnlich gewertet. jetzt kommt da einer her und sagt ich bin stolz darauf. Der hat aber die Fresse dick!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2014
  15. Fe McCarey

    Fe McCarey Superstar

    Beiträge:
    3.553
    Zustimmungen:
    355
    Punkte für Erfolge:
    84
    Naja, wenn man so mitbekommt wie sich einige Deutsche des öfteren im Ausland verhalten....

    Schau mal hier im Forum was sich der ein oder andere anmaßt, nur weil man Deutscher ist. Hatten doch erst die Tage die Diskussion, das LL gefälligst alles in deutsch zu übersetzen habe....

    Sowas bleibt auch in den Hinterköpfen vieler, und genau das färbt dann auf alle ab. Viel zu viele vergessen leider immer, das man keine besonderen Rechte hat, egal welche Nationalität man hat. Und schon mal gar nicht, wenn man bei jemanden zu Gast ist - in der Realität oder virtuell.
     
  16. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    3.569
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    63
    Sehen wir mal wie sich Briten, Amis, Israelis, Chinesen, Japaner, Franzoesn Italeiner, Russen ... so verhalten ^^
    Sorry lebe da in einer Region in Deutschland, die da als touristisch gilt, sehe da wenig Unterschiede, vieleicht weniger Handtücher ^^ dafür ist hier zu wenig Strand hier.
    LG
    Sumy
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2014
  17. Leeloo Graves

    Leeloo Graves Moderatorin

    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Seit ein paar Tagen lese ich immer wieder Vorwürfe gegen uns Schweizer wir seien "Deutschenhasser". Wirklich in sehr vielen Kommentaren zur kürzlichen Abstimmung werden solche Andeutungen gemacht.
    Ich vermute nun einfach mal, dass viele Deutsche schon mit so einer Denkweise ins Ausland reisen und dementsprechend vielleicht auch so behandelt werden?

    Ich bin keine "Deutschenhasserin" ich habe sogar einen Deutschen Freund! Und ER seinerseits LIEBT die Schweiz und genau das bekommt er auch immer zurück. Da hatte er gestern mit seinem riesen Suburban (mit deutschem Kennzeichen, den kriegt man in der CH ned zugelassen :-() ne Panne mitten im Wohngebiet im Halteverbot. Musste ganze 4 Stunden auf den ADAC/TCS warten. Hat er da böse Kommentare geerntet? Nein... man hat ihm nen heissen Kaffee gebracht. :)

    Man soll nie alle in einen Topf werfen.
     
  18. Fe McCarey

    Fe McCarey Superstar

    Beiträge:
    3.553
    Zustimmungen:
    355
    Punkte für Erfolge:
    84
    Sumy, hier geht es aber nicht um die Frage was andere machen, sondern darum wie unsereins sich teils verhalten. Andere Nationen bekommen für ihr Verhalten genauso ihr Fett weg.

    Und wie heißt es so schön, nur weil es andere (genauso) machen, macht es die Sache nicht besser.

    Nach meinen Erfahrungen wird man genauso behandelt (in den meisten Fällen) wie man sich eben gibt. Vielen ist halt nur nicht wirklich bewußt, das für sie ein eher harmloses/normales Verhalten, woanders anecken könnte oder gar jemanden beleidigen könnte.
     
  19. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    3.569
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    63
    Fe siehe Post von mir davor, da habe ich beschrieben was wir machen.
    LG
    Sumy
     
  20. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    717
    Punkte für Erfolge:
    123
    Es geht nicht darum was wir machen, sondern wie wir als Nation wahrgenommen werden und darauf kann ich wahrlich nicht stolz sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.