1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Das erste frei Vendorsystem für Second Life @@EasyVend coming soon!@@

Dieses Thema im Forum "Entwickler-Forum" wurde erstellt von EasyFutureArts Resident, 7. Juni 2011.

  1. EasyFutureArts Resident

    EasyFutureArts Resident Nutzer

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das erste freie Vendorsystem für Second Life @@EasyVend coming soon!@@

    EasyFuture gibt hiermit bekannt ein freies Vendorsystem namens EasyVend (keine Kommission und kein Kaufpreis) auf den Markt zu bringen.

    Der offizielle Start des Betatests ist ende Juli.

    Das Vendorsystem wird über ein Webprofil konfiguriert so wie es schon bekannt ist aus anderen Vendorsystemen (z.B. Hippovend oder Caspervend) und mit der Zeit werden einige Zusatzfunktionen dem System hinzugeführt. Geplante Zusatzfunktionen sind unter anderem EasyControl* und EasyVoucher**.

    Es soll KEIN Vendorsystem werden was wie andere oft den Zukunftsschwung verpasst NEIN! Es soll ein System sein bei dem jeder seine Ideen einfließen lassen kann bzw. soll.

    Mit diesen Thema möchte EasyFuture auch zur Anmeldung des Betatests bitten.Wer Interesse hat beim Betatest teilzunehmen den bitten wir eine E-Mail an service@easy-future.net zu senden.

    Eure Ideen und Wünsche zum System verfasst ihr bitte in diesem Forum.


    * EasyControl ist ein Lizenztool was Scriptern die Möglichkeit gibt eine genaue Übersicht über ihre gescripteten Produkte zu bekommen. Es gibt einen die Möglichkeit sich bei Transfer-Produkte den aktuellen Inhaber anzeigen zu lassen sowie alle Vorbesitzer. Unteranderem kann man damit auch ein Demoprodukt erstellen was nach einer bestimmten Laufzeit nicht mehr funktioniert. Du willst bestimmte Avatare nicht gestatten deine Produkte zu nutzen? Kein Problem EasyControl macht es möglich. Außerdem verhindert das Tool das entstehen sogenannter Clone.

    ** EasyVoucher ist ein Tool zum erstellen von Gutscheine. Sie haben die Möglichkeit ihren Kunden einen Geldgutschein auszuschreiben womit diese dann an EasyVend Vendoren bezahlen können. Oder geben sie Gutscheine für bestimmte Produkte aus.
     
  2. Simon Illyar

    Simon Illyar Freund/in des Forums

    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie finanziert sich das ganze?


    Gruß Simon
     
  3. EasyFutureArts Resident

    EasyFutureArts Resident Nutzer

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Finanziert wird es durch Werbung per Banner die jedoch nicht vom System ablenken.
    Außerdem besteht natürlich die Möglichkeit zu Spenden.
     
  4. Simon Illyar

    Simon Illyar Freund/in des Forums

    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aehm nur damit ich das nun verstehe. Du finanzierst ein kostenloses Werbesystem über Werbung?

    Gruß Simon
     
  5. EasyFutureArts Resident

    EasyFutureArts Resident Nutzer

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: Finanzierung

    EasyFuture finanziert ein kostenloses Vendorsystem mit Werbung. Alle nicht durch Werbung eingenommenen Kosten werden von EasyFuture bezahlt.
     
  6. Simon Illyar

    Simon Illyar Freund/in des Forums

    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    *g* Gut ok mein Fehler, da hab ich wohl 2 Post durcheinander gewürfelt.

    Vendor nicht Werbe. Sorry :)


    Gruß Simon
     
  7. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ich trau dem Braten nicht, nichts ist umsonst.
    Wo ist der Haken?
     
  8. EasyFutureArts Resident

    EasyFutureArts Resident Nutzer

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gibt keinen und ich kann gut verstehen das sicher auch Zweifel aufkommen. Doch ich bin schon eine längere Zeit in SL und fand es gibt ein großes Problem und das sind zu hohe Preise für gewisse Dinge. Dann finde ich gehört es eigentlich zum guten Ton von LL dinge wie ein Vendorsystem umsonst zur Verfügung zu stellen. Dies ist leider nicht der Fall. Einfach nur ein kostenloses Vendorsystem soll es auch nicht werden es sollen die Wünsche die möglich sind zu erfüllen auch mit eingebunden werden. Es steht ja am Ende jeden frei ob er das System nutzen tut oder nicht.

    Liebe Grüße

    EasyFuture
     
  9. Tanja Byron

    Tanja Byron Superstar

    Beiträge:
    3.043
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Kleine Anregung:

    Macht doch bitte auch mal einen mit deutschem Menü.
    Bin zwar unwissend diesbezüglich, denke aber es kann doch nicht allzuviel Aufwand sein.

    Bevor alle schreien, dass die meisten Kunden halt Englisch sprechen:
    Entweder zwei Versionen oder eine Deutsch/Englisch.
     
  10. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    717
    Punkte für Erfolge:
    123
    tolle Idee und auch der Vorschlag von Tanja.

    OpenCollar ist doch auch kostenlos und das ohne Refinanzierung von Werbung. Auch OC unterhält einen Server. Ich finde OpenProjekte immer gut, zumal sie näher am Nutzer sind. Dafür spende ich dann auch gerne.
     
  11. Silvan Tobias

    Silvan Tobias Superstar

    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Open Source ist der Vendor doch nicht, oder habe ich da etwas falsch verstanden?
     
  12. MystyMiracle DeCuir

    MystyMiracle DeCuir Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.330
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    63
    Wenn das Vendor System auch noch Open Source wäre, dann wäre es wirklich absolute Spitzenklasse.

    Dann aber würde wohl das mit der Werbefinanzierung wegen etlicher Kopien nicht mehr laufen.
     
  13. Silvan Tobias

    Silvan Tobias Superstar

    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Stimmt Mysty, die Finanzierung wäre vermutlich hin.

    Aber mal eine Gegenfrage:
    So ein Vendorsystem will ja immer Zugriff aufs Konto haben. Bei Scripten, die ich einsehen kann kein Problem, da sehe ich ja wer wann wo Geld bekommt.

    Jetzt ist das Vendorsystem aber Closed Source und ich ein Paranoiker/Schißhase erster Güte, der Angst hat, daß in einem unbemerkten Moment sein Konto leergeräumt wird.
    Wie löst man das Problem? Mit einem Alt-Ava?
     
  14. Simba Fuhr

    Simba Fuhr Guest

    Eher das Gegenteil ist der Fall... Als Scripter weis ich das.
    Wenn jemand ein komplettes Botsystem für automatische Estateverwaltung will und dafür nicht mehr als 5000L$ zahlen will... DAS ist erbärmlich ;)

    Die Deutschen in SL sehen einfach nicht ein für Arbeit zu bezahlen. Das ist das große Problem hier ;) Nicht das Sachen zu teuer sind.
    Saturn hats gut ausgedrückt: "Geiz ist geil".
     
  15. MystyMiracle DeCuir

    MystyMiracle DeCuir Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.330
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ich persönlich halte auch nicht viel von Vendoren und bin bis jetzt auch ohne ausgekommen.

    Ich verkaufe meine Sachen wie in den Anfangstagen von SL schön in der Box verpackt.

    Da habe ich dann nur mit den Serverproblemen von LL zu kämpfen und nicht noch mit einer zweiten Ausfallmöglichkeit.

    Aber für manche, die unbedingt in ihrem Laden Prims sparen wollen oder müssen, ist s ein Vendor System wohl eine gute Sache.
     
  16. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    717
    Punkte für Erfolge:
    123
    @Silvan
    genauso wie Du es löst mit üblichen Vendorsystemen ;)
    Du siehst in der Transaktionsliste an wem welche Beträge gehen.
     
  17. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    717
    Punkte für Erfolge:
    123
    Für ein Vendorsystem an dem ich mich mit meinen Ansprüchen einbringen kann und Updates automatisch und inkl. geliefert bekomme, und auch noch in deutsch dokumentiert ist, das ist mit alle mal 5000L$ wert.

    Systeme bei denen ich improvisieren muss, mit Tabellenkalkulation und eigenen Scripts Listen erstellen, UUIDs ermitteln, umkopieren in NCs muss, sind mir keine 100L$ wert
     
  18. Silvan Tobias

    Silvan Tobias Superstar

    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Naja, das hat dann ein wenig was von Hinterherwinken im Falle eines Falles...
     
  19. EasyFutureArts Resident

    EasyFutureArts Resident Nutzer

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Information

    Ich möchte mich schon mal bei allen Leuten bedanken, die sich zu dem Post äußern.
    Ich finde es gut das sich gute und schlechte Meinungen sammeln und finde jeder hat auf seine Frage eine Antwort verdient.

    Was einige jetzt interessiert ist der Punkt Sprache.
    Ich werde natürlich das System in Deutsch und Englisch erstellen.
    Der Punkt Sicherheit vor Kontoleerung ist ein Punkt, den ich wichtig finde, jedoch kann ich da natürlich nicht mehr Sicherheit geben, als meine Zusage das Ich sicher kein Konto leer räume. Jedoch ist mir der Gedanke gekommen, dass man dies ja auch per Postbrief bestätigen könnte, um somit eine Sicherheit zu geben.

    Die Scripte wären natürlich nicht Mody da dies ein zu Großer Einschnitt im Thema Sicherheit ist. Denn wer weis wie ein Vendor bzw der dazu laufende Produkt Server läuft der weis auch, wie man sich umsonst dinge zusenden kann.

    Jedoch ist das System für jeden umsonst erhältlich und jeder kann bzw. soll seine Ideen mit beisteuern.

    Mit freundlichen Grüßen


    EasyFuture
     
  20. Simon Illyar

    Simon Illyar Freund/in des Forums

    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vor allem sehen die teilweise auch die Arbeit nicht. Da kommt dann sowas wie, "Ja das hab ich schon mal so ähnlich als freebie gesehen. Das kann ja nicht so viel Arbeit sein."
    Diese Einstellung gilt zum Glück nicht für alle :)

    Aber ich mein, das System Finanziert sich durch Werbung. Also wird da nicht kostenlos gearbeitet. Nur der Benutzer sieht die Kosten nicht, bzw. trägt die Kosten auch nicht. Könnte höchstens sein, dass auf seinem Vendor grad das um 20 % günstigere Konkurrenzprodukt läuft :>


    Gruß Simon