• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Das Frauenbild in Second Life - emanzipiert - Lustobjekt - dem Manne untertan ?

Uwe Furse

Nutzer
Der Uwe denkt etwas anders ....... als Malocher, in einen Puff ...

Alle Ladys, wollen nur meinen Körper, meine Seele wollen Sie nicht ...
 

Myrdin Magic

Superstar
...viele sagen, dass sie SL und RL strikt trennen.
Wäre das möglich, dann wäre das ne Art Schizophrenie...
Also ist dann jeder Computerspieler schizo?

Ganz im Gegeneil.
In SL kann ich das sein, was ich im RL nicht sein kann, darf, will, whatever.
Jeder normal denkende Spieler trennt das.
Realität auf der einen, Fiction auf der anderen Seite.
Schizophren ist, wenn ich beginne, das Eine in das Andere zu projizieren.
Ja, auch wenn ich mein RL ins SL trage.
Das ist nicht verboten oder nicht erwünscht. In SL ist das ausdrücklich jedem selbst überlassen.
Aber normal ist das nicht. Wäre es das, würde es RL 2.0 heißen.

LadyAranea Resident:
...mir fiel, als ich neu in SL ankam, zunächst die sehr sexy Aufmachung der meisten Frauen auf...
Vor Jahren war mal die Zahl 75 im Umlauf.
75% aller Frauenavatare in SecondLife sollen angeblich von Männern gesteuert werden.
Transsexuelle, Crossdresser, oder Leute wie ich, die einfach lieber einer Frau, als 'nem Kerl auf'n Arsch gucken. ^^
Meine Myrdine sah auch immer ziemlich nuttig aus.
Warum? Weil ich Frauen gerne so sehe. Nicht weil ich eine sein wollte.
Angefangen hatte ich SL als Kerl. War langweilig. Kannte ich schon aus dem anderen Spiel. Heißt "RL", glaub ich.
 
Ich war nie eine Puppe, nie eine Hure, nie eine Sklavin, von RP mit Alts abgesehen, was ich als Spiel in SL sehe und nicht als meine Persönlichkeit innerhalb des SL.

Ich habe damals, es ist 8 Jahre her, einen eigenen Laden gehabt, Kunden betreut, war virtuell „emanzipierter“ als damals in meinem RL. SL hat mich inspiriert, mein Leben zu ändern. So fad es in SL in letzter Zeit auch geworden ist, dafür werde ich dieser Welt immer dankbar sein.

Also für mich gilt das genaue Gegenteil von dem, was hier geschrieben wird.
 
G

Gelöschte Mitglieder27330

Guest
75% aller Frauenavatare in SecondLife sollen angeblich von Männern gesteuert werden.
Transsexuelle, Crossdresser, oder Leute wie ich, die einfach lieber einer Frau, als 'nem Kerl auf'n Arsch gucken. ^^
Meine Myrdine sah auch immer ziemlich nuttig aus.
Warum? Weil ich Frauen gerne so sehe. Nicht weil ich eine sein wollte.

Das ist mal ne Aussage, die ich glatt unterschreiben würde, war es doch eigentlich mein Anfangsgedanke bei diesem Thread. Mir fehlen da nur die - Beweise. Fühlt sich aber richtig an, nach meinen Erfahrungen. Denn im großen und ganzen waren die Frauen unter den Frauen, die ich bisher so kannte auch irgendwie in Sachen mit Reizen nicht Geizen viel - dezenter. Aber natürlich kenne ich auch Männer, die als Frau mehr dezent auftreten. Also nichts Pauschales kann man sagen nie. (Wahrscheinlich haben die einfach eine mehr ausgeprägte weibliche Ader, vermute ich mal).

Letztendlich isses doch aber so, dass das Frauenbild in SL vor allem etwas von Männern für Männer gemachtes ist…

Ich mal als Emanze hier nun.

Schönen Sonntag!
 
C

Cynnie Decosta

Guest
Ist es eigentlich nicht etwas gutes wenn Männer als Frauen in SL unterwegs sind? So können sie erleben wie sich ihr eigenes Geschlecht daneben benimmt. Ob sie was daraus lernen, sei mal dahin gestellt.
 

Khufu Greymoon

Superstar
ich oute mich dann auch mal mit ner Altine^^

ein paar hier kennen sie ein paar haben sie mal gesehen.

Da ich gerne provoziere (beide Seiten) sind ihre Outfits teilweise sehr.....extrem, das kann bis zu einem fast nackten Ava gehen, aber es geht auch bis zu Hochgeschlossenen Outfits. Meist kommt das bei beiden Seiten recht gut an, habe mehr als nur ein Kompliment fürs aussehen bekommen, wo ich auch recht stolz drauf bin, da meist mehrere Stunden bis Tage Arbeit drin stecken bis ich wirklich zufrieden bin.
Bisher habe ich nie irgendwelche schlechten Erfahrungen machen müssen, auch in Sachen Emanzipation nicht.
Trotz ihrer Outfits wurde sie bisher nie negativ angeschrieben, weder kamen so Kommentare wie kannst nicht was anderes anziehen, noch solche marke Ficken?
 

Durandir Darwin

Forumsgott/göttin
Ist es eigentlich nicht etwas gutes wenn Männer als Frauen in SL unterwegs sind? So können sie erleben wie sich ihr eigenes Geschlecht daneben benimmt.

Noch besser, wenn man als Giraffe unterwegs ist. Dann kann man sehen, wie sich beide Geschlechter daneben benehmen... 8)
 
C

Cynnie Decosta

Guest
Noch besser, wenn man als Giraffe unterwegs ist. Dann kann man sehen, wie sich beide Geschlechter daneben benehmen... 8)

Giraffen benehmen sich auch daneben. Mal futtern sie die Bäume kahl, mal glotzen sie neugierig in die oberen Stockwerke und schauen zu. Bei was sage ich nicht.
Ganz zu schweigen dass sie die Dachrinnen ständig leer saufen. :p

Und so ein Schlingel bist du? :shock:
 
C

Cynnie Decosta

Guest
Ach Georg, dich kenne ich doch. Bist du nicht der von der Finns Insel? :shock:
 

Shirley Iuga

Forumsgott/göttin
(...)
Vor Jahren war mal die Zahl 75 im Umlauf.
75% aller Frauenavatare in SecondLife sollen angeblich von Männern gesteuert werden.
(...)

Die letzten demographischen Daten von LL wurden leider 2008 veröffentlicht. Und selbst die sind nur noch über Umwege erhältlich, die alten SL-Foren bzw. alten LL-Blogs wurden ja abgeschaltet und umgebaut. Aber über Google Drive kommt man noch an die Daten.

https://community.secondlife.com/t5/Features/Key-Economic-Metrics-through-January-2008/ba-p/611953
https://spreadsheets.google.com/spr...pNzM4iqPcHhiRGM0QjJGSDk2TnpZVGtDbmItU0E&gid=0

Demnach waren zwar 2003 stundenmäßig betrachtet noch rund 65% der User männlich und 35% weiblich, was für Online-RPs sogar noch ein relativ hoher Anteil war. Normal sind da eher 10% bis 15% oder so, selbst WoW hatte damals nur rund 15%.
Das hat sich im Lauf der Zeit aber bisschen geändert - und ab 2005 bis 2008 waren dann rund 40% bis fast 50% User weiblich.

Wobei das aber auch bei vielen anderen Online-RPs ähnlich ist, da hat sich der Prozentualanteil der Spielerinnen auch ganz massiv erhöht, WoW hat derzeit auch schon rund 1/3 weibliche User. Und schaut man sich alle PC-Spiele usw. an, dann machen Frauen da mittlerweile 44% der Spieler aus. Wobei die weiblichen Zocker eher Browserspiele in Social Media und derartiges bevorzugen. Aber im Schnitt auch mehr Stunden am Rechner spielen als Männer. (siehe u.A. auch http://www.biu-online.de/fileadmin/user_upload/pdf/BIU_Profilstudie_Gamer_in_Deutschland_2011.pdf)

Nebenbei treiben sich auch im BDSM-Bereich bzw. im Bereich des "erotischen Rollenspiels" eben nicht nur Männer oder TG/TS rum, auch dort sind durchaus sehr viele weibliche User unterwegs. Einfach weil man sich da ganz ohne große Konsequenzen einfach mal "austoben" kann.
 

Leora Jacobus

Forumsgott/göttin
Was die demographischen Daten anbetrifft ich habe mich (soweit ich mich erinnere ist immerhin acht Jahre her) von Anfang an mit einem Pseudonym bei LL angemeldet, später dann noch sechs Alts alle mit anderen Falschnamen. Mein Hauptaccount ist zwar mit Paypal hinterlegt, aber solange von da auf Anfrage Geld rüberwächst fragt LL glaube ich nicht nach meinem RL Namen - und würde ihn von Paypal wohl auch nicht bekommen.

Woher sollte LL also wissen, ob hinter jedem meiner sieben Accounts Männlein oder Weiblein steckt ???

Und das dürfte in anderen Online Games kaum anders sein. Die Prozentsätze Männer / Frauen sind also ziemlich frei geraten.

...

Vor Jahren war mal die Zahl 75 im Umlauf.
75% aller Frauenavatare in SecondLife sollen angeblich von Männern gesteuert werden.
Transsexuelle, Crossdresser, oder Leute wie ich, die einfach lieber einer Frau, als 'nem Kerl auf'n Arsch gucken. ^^

Meine Myrdine sah auch immer ziemlich nuttig aus.
Warum? Weil ich Frauen gerne so sehe. Nicht weil ich eine sein wollte.
Angefangen hatte ich SL als Kerl. War langweilig. Kannte ich schon aus dem anderen Spiel. Heißt "RL", glaub ich.

DAS finde ich mal eine interessante Aussage!!

Deckt sich mit meiner Vermutung im Thread Der-Avatar-unser-Stellvertreter-in-virtuellen-Welten
 
Zuletzt bearbeitet:
Einige Jahre gab es eine Altersverifizierung mit Hilfe eines Dienstleisters, der die Angaben mit Ausweisen oder Führerscheinen abglich. Zumindest eine Stichprobe aus diesem Kundenstamm dürfte schon eine recht genaue Aussage ergeben. Außerdem gibt es etliche Kunden, die aus anderen Gründen ihre RL Identität offenlegen mussten und müssen: Sei es, dass sie Geld aus SL herausholen wollen, dass sie einen gesperrten Account wieder freischalten lassen wollen, oder ganz dumm gelaufen: Wenn sie eine Fake-Mail angegeben haben und ihr Passwort vergessen haben.

Ganz banal wird oft auch von Meinungsforschern einfach eine bestimmte Anzahl User gefragt. Warum sollte ein relevanter Prozentsatz in einer anonymen Umfrage beim Geschlecht lügen? Deshalb gehe ich davon aus, dass die Aussage der Realität entspricht, dass in SL überprozentual viele RL-Frauen mitmachen verglichen mit sonstigen Games. Die 75% halte ich übrigens für ein Gerücht, denn in Erinnerung habe ich ca. 1/3 RL-Frauenanteil (finde aber die Quelle nicht mehr).
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschte Mitglieder27190

Guest
Mir ist eigentlich relativ schnuppe ob ein weiblicher Ava von einer männlichen Steuereinheit bedient wird oder nicht oder auch umgekehrt.
Mein Prinzip ist, dass ich jede(n) so behandle wie sie(er) sich darstellt. Hauptsache es ist, dass es schlüssig ist und nicht entgleist.
Gründe für abweichende gender gibt es wie Sand am Meer.
Manch Mann bastelt sich eben hier seine Traum-Püppi - was ist daran verwerflich ? Es soll sogar Männer geben, die in SL ihre weibliche Seite erst entdeckt haben :)
Alles ist möglich und es gehört zur Vielfalt in SL.
 

Leora Jacobus

Forumsgott/göttin
Mir ist eigentlich relativ schnuppe ob ein weiblicher Ava von einer männlichen Steuereinheit bedient wird oder nicht oder auch umgekehrt. Mein Prinzip ist, dass ich jede(n) so behandle wie sie(er) sich darstellt. Hauptsache es ist, dass es schlüssig ist und nicht entgleist....

Und wenn Du deinen "Traummann" nun endlich findest, dich krachend verliebst, ihn nach längerer Liebschaft in RL treffen willst ... und feststellst daß eine Frau die Steuereinheit ist??? Dann guggste dumm, gelle? und fühlst dich ganz enorm verarscht! - Würde jedenfalls mir so gehen.

Natürlich glaubst Du das könnte Dir nie passieren, Du würdest es rechtzeitig merken. Ich glaube das auch (von Dir - von mir) und habe trotzdem mit Genderswitchern so meine Probleme. Irgendwen verarschen sie immer - es sei denn sie würden gleich im ersten Gespräch offen zu ihrem RL Geschlecht stehen - zumindest sobald es intimer wird.
 

Nicoletta Schnute

Forumsgott/göttin
Und wenn Du deinen "Traummann" nun endlich findest, dich krachend verliebst, ihn nach längerer Liebschaft in RL treffen willst ... und feststellst daß eine Frau die Steuereinheit ist??? Dann guggste dumm, gelle? und fühlst dich ganz enorm verarscht! - Würde jedenfalls mir so gehen.

Ich denke das kommt auf den Anspruch und die Erwartungen an die man an SL-Beziehungen stellt.

Ich habe schon so manche aus SL kennengelernt und unabhängig vom Geschlecht, spielte in der Begegnung entweder ein RP auf einer bestimmten Sim eine Rolle, oder weltliche Dinge.

Ich lernte Männer kennen die in SL Avas beidem Geschlechts laufen haben, ebenso wie Frauen.
In SL waren sie jeweils sehr überzeugend und das zählt.

Ich halte das grundsätzlich für eine Illusion eine SL-Beziehung auf RL transportieren zu wollen, die auch bestand hat.
Ausnahmen bestätigen die Regel.

Einfach mal die virtuelle Realität akzeptieren und respektieren, dann lebt es sich im zweiten Leben auch entspannter ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschte Mitglieder27190

Guest
Einfach mal die virtuelle Realität akzeptieren und respektieren, dann lebt es sich im zweiten Leben auch entspannter ;)

Genauso sehe ich das auch.

@ Leora

...kann mir nicht passieren, denn mich gibts nur in SL.
Wie sollte also ein Zusammentreffen im RL funktionieren ? Schlichtweg ausgeschlossen weil es da keinen Übergang zwischen den Welten gibt.
Was ich aber natürlich mit nach SL bringe sind meine Gedanken, Emotionen, Meinungen und Haltungen. Das ist aber nicht an "Körperlichkeit" gebunden.
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten