• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Das noch namenlose neue Heft

Mats Gunawan

Aktiver Nutzer
Sodele,
hier ist der Fred rund um das spekulative neue Printmagazin. Diskutiert mit, bringt eure Vorschläge ein, werft mit konstruktiver Kritik um euch und helft mit, ein Magazin für die Community zu erschaffen.
 
C

Chicco Runo

Guest
boah sind das viele infos *total überfordert schau :shock:
 

Mats Gunawan

Aktiver Nutzer
Gut Ding will Weile haben :) Wie gesagt, Donnerstag trifft sich die Redaktion zu einem ersten Gedankenaustausch, danach wissen wir alle mehr...

Was allerdings feststeht: Ich langweile mich so ohne Job zu Tode und übernehme sehr gerne die redaktionelle Leitung eines neuen Heftes.
 

Shiv Sewell

Nutzer
@Chicco: Kaum wird ein ernsthafter Thread eröffnet, gibt es schon Spacken-Alarm. Vor RL-Zeugen hättest du dir deinen sinnfreien Kommentar garantiert in die Hose gesteckt.
 
C

Chicco Runo

Guest
Shiv Sewell schrieb:
@Chicco: Kaum wird ein ernsthafter Thread eröffnet, gibt es schon Spacken-Alarm. Vor RL-Zeugen hättest du dir deinen sinnfreien Kommentar garantiert in die Hose gesteckt.

logisch ... ganz besonders von dir *schmunzel

@ topic ... ah okay infos folgen :wink:
 

Mats Gunawan

Aktiver Nutzer
Oki, niemand kann Infos zu ner Sache geben, die vor nichtmal 24 Stunden überlegt wurde, aber man kann ja erste Vermutungen abgeben:

Am Kiosk, sei es nu in der tiefsten Provinz oder in den Ballungsgebieten, wird es ein Alternativheft sicherlich nicht geben. Warum? Ganz einfach: Die Kosten sind viel zu hoch, viel zu unkalkulierbar. Abosysteme und Einzelheftbestellungen hingegen dienen dem Aufstellen transparenter Kosten-/Nutzenrechnungen, von denen wir am Ende alle profitieren.

Einen Preis zwischen 5 und 6 Euro halte ich für realistisch, wobei ein Jahresabo eindeutig mit gewissen Preisvorteilen aufwarten wird.

Hochglanzdruck ist unfassbar teuer, andererseits passt eine Computer Bild Optik nicht in das Konzept.

Redaktionelle Beiträge sind ebenfalls teuer, allerdings auch ihr Geld wert. Niemand möchte ein Bilderbuch lesen, darum denke ich, dass an diesem Punkt nicht gespart werden sollte.

Ohne Anzeigenkunden gehts nicht. Unser kleines, namenloses Underground Heft muss schließlich auch (vor)finanziert werden, und das jeden Monat. Wir könnten natürlich auch überlegen, alle 2 oder 3 Monate zu erscheinen und die Lücke dazwischen mit einer interessanten Homepage zu füllen. Andererseits gibts es im Netzsektor mit den Foren, den Newsfeeds und Portalen schon eine Fülle an Lesestoff, so dass ich mir nicht sicher bin, ob sowas Sinn macht. Was auf jeden Fall überlegt wird: Einige Texte vorab, eventuell in Kurzform, online zu veröffentlichen.

Hoffe, diese kleine Sammlung an Ideen befriedigt eure Neugier fürs erste.
Mats
 
C

Chicco Runo

Guest
wirds auch eine onlineausgabe geben, sprich download gegen bezahlung? ...dürfte doch für viele interessant sein und spart kosten zugleich :?
 

Mats Gunawan

Aktiver Nutzer
Download gegen Bezahlung, klar, ist einfach ne Super Sache. Aber bin mir nicht sicher, ob die Leser bereit sind, für n PDF zu bezahlen, wenns das auch kostenlos gibt (Touch,ZSO)
 
C

Chicco Runo

Guest
Mats Gunawan schrieb:
Download gegen Bezahlung, klar, ist einfach ne Super Sache. Aber bin mir nicht sicher, ob die Leser bereit sind, für n PDF zu bezahlen, wenns das auch kostenlos gibt (Touch,ZSO)

hmmmm ... ausser ihr habt euren harten kern :lol:
 
ich hätte dei SLM gerne mal gelesen und auch dafür gezahlt, klar! aber hier in der tiefsten Provinz gibt es sowas nicht. Also würde ich auch für ein download zahlen..... mit abo bin ich dagegen eher vorsichtig, die wird man immer so schwer wieder los, wenn man die Zeitung nicht mehr möchte!
 
Gut wäre es auch wenn man zB bei bestehenden Abo eine Möglichkeit hat das Heft zusätzlich als pdf zu bekommen. Hat den Vorteil das man das leichter in dem Heft suchen kann und das ich noch drin lesen kann nachdem meine Töchter es in den Fingern hatten. ;)
 

Mats Gunawan

Aktiver Nutzer
Pdf kann nur funzen, wenn die Community bereit ist, trotz potenzieller kostenloser Verfügbarkeit (da gehts uns nicht anders als der Musikindustrie...) für ein Heft zu bezahlen.
 

Fe McCarey

Superstar
Hi Mats

das mit den pdf-Dadei hat ein bekannter von mir einfach gelöst, da mußte man für die Zugangsberechtigung einen Opulus bezahlen, ansonsten kam man gar nicht erst auf die Seite drauf :wink:

Ich tät es trotzdem nicht machen, denn wen jemand das ganze runtergeladen hat, was hindert denjenigen daran, es an andere weiter zu verschicken?

Abo, Einzelheftversendung oder auch Sammelbestellung, zusätzlich zum Kioskverkauf halte ich für sinnvoller.

viele Grüße

Fe
 

Mats Gunawan

Aktiver Nutzer
Hi Fe,
ch tät es trotzdem nicht machen, denn wen jemand das ganze runtergeladen hat, was hindert denjenigen daran, es an andere weiter zu verschicken?

Genau das meinte ich mit "uns gehts da wie der Musikindustrie :)

Kioskverkauf halte ich ohne ausreichendes finanzielles Polster im Rücken für viel zu gefährlich, da nicht kalkulierbar
 
J

Jock Bandler

Guest
Mats Gunawan schrieb:
Einzelheftbestellung OHNE Nachnahmegebühr, bezahlbar via Paypal oder gar in L$, wäre auch eine Möglichkeit.

Hi Mats
Bei einer Zahlung der Heftbestellung über L$ ingame ließe sich dann aber der Bezug des SL Avatar Namens zu dem richtigen RL Namen und der echten RL Anschrift nicht vermeiden.

LG Jock
 

Mats Gunawan

Aktiver Nutzer
Das ist natürlich richtig, der RL Bezug wäre in der Tat gegeben.
Würde trotzdem beide Optionen in Betracht ziehen, die einen bevorzugen die komfortable Bezahlung inworld, die anderen den Schutz ihrer Anonymität via Pay Pal. Aber beide sindse glücklich, wenn denn dann mal ein Heft PÜNKTLICH im Briefkasten liegt :)
 
Mal von meiner Seite was :)

Die Aufmachung des SLM hat mir gut gefallen, gerade auch wegen des Papierqualität/Druck. Für ein solches MAgazin mit dazu noch gut geschriebenen Beiträgen wäre ich gern bereit 5-6 Euro zu bezahlen.

ABOo ist immer so eine Sache: die einen möchten lieber nur Hefte haben, die sie interessieren, die anderen holen sich alle im ABO weil sie 1. es sonst vergessen würden (dazu gehöre ich) oder 2. einfach den Rundumblick und die Serien sammeln.

Einzelheftbestellungen finde ich trotzdem sinnvoll, gerade für die Leute ohne ABO oder welche, die mit dem ABO erst später angefangen haben und alte Hefte nachordern wollen.

PDF ist eine gute Sache, aber wie shcon erwähnt, die Gefahr, dass sich das Magazin so kostenlos verbreitet ist sehr hoch und schadet dem ganzen Projekt.

Was man alternativ machen könnte: Alte Hefte (z.b 2 Monate oder älter oder die vielleicht nicht mehr als Print vorliegen) als PDF zum Download anbieten. So ist gewährleistet, dass die aktuelle (oder vielleicht die letzten beiden Printausgaben) schon ihre ABnehmer hatten und nur die "Spätzünder" ein PDF auf Wunsch bekommen. Der normale Verkauf der aktuellen Ausgabe und somit die notwendigen Einnahmen daraus, sind so nicht in Gefahr.

Des Weiteren kann man so sicherstellen, das sich die Verbreitung der PDF Version in Grenzen hält, da alle Interessierten/STammleser das Heft dann schon lange haben.

Wie wäre das als Denkansatz?
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten