1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Defektes Mesh?

Dieses Thema im Forum "FAQ & Basiswissen" wurde erstellt von Bittersweet Frostbite, 10. Juli 2014.

  1. sven Homewood

    sven Homewood R.I.P.

    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    48
  2. Bittersweet Frostbite

    Bittersweet Frostbite Moderatorin in Urlaub

    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    239
    Punkte für Erfolge:
    63
  3. Kein Viewer is Fehlerfrei und es wird auch NIE nen Fehlerfreien Viewer geben weil das würde Entwicklungstechnischen Stillstand bedeuten ;-)
     
  4. Jenna Felton

    Jenna Felton Superstar

    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    64
    Nee, den fehlerfreien Viewer werden wir haben, erst wenn es uns endlich gelungen ist, erstens die Umwelt so zu beschreiben, wie sie wirklich funktioniert, um richtig funktionierende Modelle von einem Computer bis zu seinen Atomen herzustellen, zumindest im für die Programmierung erforderlichen Bereich. Zweitens, die Problemstellung (etwa was der Viewer können soll) vollständig zu beschreiben, ohne Lücken, Widersprüche und Fehlerquellen einzubauen. Und drittens, bei der Entwicklung haargenau an die Anforderung und Dokumentation zu halten, so, das zum Einen der Viewer auf den Modellen korrekt funktioniert, und zum Anderen der Anforderung vollständig entspricht.

    Aber das wird vermuttlich alleine schon beim ersten Punkt scheitern, weil die Heisenberg'sche Unschärferelation es verhindert, dass man die Umwelt vollständig erfassen kann, und schon hat man mit Modellen zu arbeiten, die entweder widersprüchlich sind oder nicht vollständig. So dass man sich eigentlich wundern müsste, warum Computer überhaupt funktionieren.

    Und mit 'Vollständig' haben die menschliche Entwickler und Auftraggeber, die ihren Teil immer und Unbewusst dazu denken, so ihre Problemme, so dass das Erfassen von Anforderungen und Verfassen von Dokumentationen nie wirklich gut funktionieren kann.

    Entwicklungstechnischen Stillstand erreicht man aber erst, wenn der Drang nach Neuen erschöpft ist. Solange die Neugierde da ist, droht uns das nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2014