1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Der Avatar - unser Stellvertreter in virtuellen Welten

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Leora Jacobus, 30. Dezember 2014.

  1. Roya Congrejo

    Roya Congrejo Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.285
    Zustimmungen:
    796
    Punkte für Erfolge:
    113
    Nein Leora - Du hast den Thread begonnen in dem Du über Deinen eigenen Ava gesprochen hast, und erzählt hast wieso Du ihn so gestaltet hast - und gefragt hast wie das bei anderen war. Das ist völlig legitim.

    Das negative Spekulieren über andere verbietet sich aber; siehe meinen letzten Post oben drüber.


    Obscura, Du hast die Fake-Unterstellung Leora's inhaltlich erwähnt, deshalb wurde sie mit entfernt.


    Nochmal: Ihr könnt über Euch selbst schreiben was Ihr wollt - aber lasst andere doch bitte in Frieden.

    Mod Roya


    Edit: 'weitergetragen' durch 'inhaltlich erwähnt' präzisiert
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2016
  2. Obscura Benoir

    Obscura Benoir Superstar

    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    48
    ich habe bitte was ?
    also jetzt reichts wirklich , ich such mein Posting gleich im Google Cache und schick dir nen screenshot , das ist ja wohl nur noch unglaublich wasdu hier unterstellst mein Post lautete

    das es Leora nicht um die Oberweite einer Frau ging völlig egal ob A oder K sondern das es um den von Nikita selbst geschriebenen Satz ging das sie sich wen auch immer wann auch immer mal greifen sollte

    Entschuldigung aber jetzt mal ganz ohne Nettiquette , wer lesen kann ist klar im Vorteil
    Mir ist nämlich persönlich völlig Latte ob Hinz ein Mann ist oder Kunz ne Frau , und das es RL durchaus auch Damen gibt die einem Herrn was um die Ohren geben können stell ich auch nicht in Frage , also wäre ich durchaus dankbar wenn du aufhören könntest mir irgend einen scheiss zu unterstellen
    Danke !
     
  3. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    568
    Punkte für Erfolge:
    124
    Leora das Unschuldslamm, als welches du dich gerade darstellen möchtest, steht dir nicht.

    Deine Worte, wirken auf mich wie ein Fingerzeigen und lustigmachen und das du dich schon langem auf Nikita eingeschossen hast, ist auch kein Geheimnis.
    Lasst doch die Leute einmal hier in SL sein, wie sie wollen - aber nein stattdessen, sich die Mühe machen und einen alten Thread auszugraben...

    Ich hatte auch vor kurzen die Angst, das jemand etwas meinen Tieren antut und welche Gedanken ich da hatte, schreibe ich lieber nicht nieder.
    Wenn du nun auch davon ausgehst, das ich ein Mann bin - dann lass ich dir den Spaß.
     
    Niani Resident und Nikita Neuman gefällt das.
  4. Roya Congrejo

    Roya Congrejo Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.285
    Zustimmungen:
    796
    Punkte für Erfolge:
    113
    Obscura, ich habe Dir per PN geantwortet - ich denke das können wir bilateral klären.
     
    Kila Shan gefällt das.
  5. Lesley Diavolo

    Lesley Diavolo Freund/in des Forums

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    494
    Punkte für Erfolge:
    73
    Leora, sieh es doch mal so : Man kann sich immer seinen Teil denken aber man muss es nicht immer aussprechen bzw. hier posten.
     
    Cynnie Decosta und Griseldis Exonar gefällt das.
  6. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Huch, wer holt hier diese verrotteten Threads hervor? Das ist ja wie The Mummy Returns 5.
     
  7. Nikita Neuman

    Nikita Neuman Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    54
    1. Ich habe nie gesagt ,das ich je Jemanden ernsthaft zusammenschlagen würde ,weil ich Gewalt verabscheue ,ausserdem Niemand hat das Recht das Leben eines anderen Menschen zu gefährden oder Dich/Mich an zu grabschen.
    2. Ich habe als ich 9 Jahre alt war Kampfsport gelernt Professionell ,weil ich leider im Wiener Prater ,Wien ,als 7 jährige beinahe Sexuell missbraucht wurde ,Glücklicherweise entkam ich dem Pedofilen Bast.....d und die Polizei kassierte den.
    Und zu guter letzt ,es zeigt NICHT von MUMM oder Stärke ,wenn man Menschen Terrorisiert ,eher von Schwäche, Gehirnlosigkeit und Sadistischer Neigung bis hin zu Wahn.
    So Peace für alle Menschen auf dieser Welt die gegen Gewalt sind.

    Oh vergessen hab....
    PS.: Es ist egal wer wen oder was darstellt ,solange diese Person Niemandem Schaden zufügt oder damit Schindluder treibt ,kann Jeder Mensch der in SL ist das sein was er/sie/es will ,und wenn Jemand herum läuft nackisch mit einer Karotte im Po und singt ich bin ein piparosa Lustschwein ,ja dann is das dem sein/der ihr Problem.
    Lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2016
  8. In SL kann jeder sein was man will. Eine Frau, ein Mann, ein Hase, ein Affe, ein Juckdichclown oder meinetwegen auch ein hüpfender Stein. Jeder der sich mit einem anderen Ava einlässt, muss damit rechnen, dass die Person hinter den anderen Ava nicht preis geben möchte, wer er oder sie in RL ist. Das macht SL ja gerade aus. Ich verstehe dieses Geheule jedes mal nicht, wenn man entsprechende Information nicht bekommt. Diese Jammereulen haben SL kein bisschen verstanden und sollten den Kontakt zu anderen tunlichst unterlassen und andere nicht die Nerven rauben, was ihnen angeblich zusteht zu wissen.
     
  9. Jadzia Barzane

    Jadzia Barzane Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    43
    Das stimmt, in SL kann jeder sich darstellen wie er möchte. Es steht aber auch jedem frei, aus dem was er zu sehen bekommt, seine Rückschlüsse zu ziehen und zu entscheiden ob er eine Person die dieses oder jenes nötig hat zu mögen oder nicht.

    LG
    Jad
     
    alwin Biddle und Leora Jacobus gefällt das.
  10. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ui, 8 Seiten lesen, nachdenken, Stutenbissigkeit raussortieren, bei Freud, Nietzsche, Alice S. und Onkel Heinrich nachschlagen, und dann erkennen - alles wie immer hier. :applaudit: Das hat doch was.

    Also, Mig ist seit Jahren schon so wie man ihn kennt. Charlie sagt immer noch "oller Kater" zu mir aber die Öhrchen und der Nekopuschel sind schon ne Weile abgefallen. Aber der Grund-Mig ist immer noch wie seit einigen Jahren. Etwas untersetzter nun 1,84 m langen auch in SL. Aber Mig ist Mig. Da ändert sich höchstens mal die Frisur.

    Ist Mig der selbe vom Aussehen wie der RL Mig? Jein - der langhaarige Mig entspricht eher Mig als er so um die 20 bis 28 war. Haare bis zum Hintern, Muskeln noch na der richtigen Stelle usw. Heute ist da einiges verrutscht. Aber das darf es ja auch. Ein guter Tropfen ändert ja auch mit dem Alter seine Charakter und sein Aussehen.
    Sagt der Mig was über den Charakter des RL-Mig was aus. Ja, denke schon: damals Als Kater: neugierig, vorlaut, wissbegierig, ungeduldig, verspielt, usw. Kater halt. ;)
    Heute bin ich um einiges ruhiger. Die Neugierde erstreckt sich mehr auf das Erkunden von Sl als an anderen Mitspielern, das vorlaute ist einer gesunden Zurückhaltung gewichen, der Drang Dinge zu erlernen zu forschen ist geblieben und auch das Verspielte hat sich nicht gelegt.

    Ich habe in den vergangenen 7 Jahren auch mal versucht mich mit einem Furry-Avatar zu arrangieren aber das lag mir nicht. Einige Zeit als Kind - aber das ist zu sehr anstrengend hier alle Ge- und Verbote einzuhalten. Außerdem bin ich zu erwachsen um mich in ein Kind oder Teen hinein zu versetzen. Mag davon kommen weil ich schon eines großgezogen habe.

    Seit ca. 1 Woche hab ich / wir etwas neues probiert und das finde ich spannend. Ab und zu bin ich/ wir als Wolf unterwegs. Nicht als Furry-Ava - also Anthro, sonder richtig als Tieravatar. Holla die Waldfee. Das ist ein ganz neues Erlebnis. Sims zu erkunden aus dieser Perspektive. Zu erleben wie andere darauf regieren. Schon spannend.

    Noch 1 - x Nebensätze zur Genderdiskussion. Ich habe die gegenteilige Erfahrung gemacht. Ich habe sehr viele Frauen /Mädels kennengelernt die in RL weiblich waren aber in SL als Teen, Boy, Mann, usw. unterwegs sind. Kommt also auch nicht so selten vor. Einmal hatte ich sogar ne Pixelbeziehung mit nem tollen Boy der sich dann als RL-Frau entpuppte. Ich finde solange es rein platonisch ist - nicht tiefer geht (wir alle wissen wie tief unter die Haut und Seele Beziehungen in Sl gehen können) ist das ok. Aber wen es dann eng wird - gar zum Pixeln führt sollte man schon ehrlich sein. Ich finde es Beschiss wenn man da nicht ehrlich ist.

    Zur Geschmacksfrage: Jeder hat so sein Beuteraster. Jeder! Der Mensch ist ein Augentier und wer SL auch Zwischenmenschlich nutzt wird sich seinem Beuteraster nicht verschließen können und wollen. Wer es nur als kreative Plattform ansieht oder als Chat mit 3d Avatar - okay - da mag das anders sein. Und es gibt eben Avatare wo man nur denkst: Oh my Goooadness - wtf ist dass denn? Und dann nach der nächsten Fluchtmöglichkeit sucht.
    Und ja, ich bin so oberflächlich. Ob ich mit je,jemandem in Kontakt trete oder nicht hängt auch vom Aussehen ab. Gerade in SL. In SL kann jeder! wirklich jeder toll aussehen. Selbst eine Giraffe kann Charme haben, und erst der knuddelige Teddybär.
    Vor einigen Tagen sprach mich ein Avatar an, durchaus höflich, der war mind. 2,60 m groß, Busen unter denen ich jedes Unwetter überstanden hätte, Hüften und Hintern wie ein Notlandeplatz, dann ein Maid-Kostüm an und unten raus baumelte etwas das LongDongSilver zum weinen gebracht hätte. Sorry - NO!
    Sicherlich war ich nicht unhöflich, antwortete freundlich aber eben doch so das die Unterhaltung schnell mit einem gegenseitigen "Have fun and take care" endete.

    Klar muss man nicht demjenigen sagen: "hey du schaust aber schön Scheiße aus". Aber ich frage mich immer: "Haben diese Leute keine ehrlichen Freunde?"

    In diesem Sinne - wo Mig drauf steht ist auch Mig drin.
     
  11. Ruby Steampunk

    Ruby Steampunk Nutzer

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ein schöner Aufsatz, außer dass du die darin aufschimmernden guten Gedanken im letzten Absatz mit diesem völlig überflüssigem Seitenhieb wieder zunichte machst:
    Geschmäcker sind halt verschieden, und zur einer guten Freundschaft gehört es vielleicht auch, dass man die Faibles von Freunden einfach mal so akzeptiert, auch wenn sie einem selbst vielleicht ein wenig seltsam vorkommen. Man muss nicht immer den eigenen Geschmack zur Messlatte der Schöpfung machen.

    Dazu kommt, dass SL für viele auch eine Möglichkeit zum Ausleben von Ideen bietet, die sie im RL eben nicht haben - genauso wie Du eben als Wolf herumspazierst gibt es eben halt andere, die gerne einen Atombussen Gassi gehen führen - und beides ist völlig in Ordnung, da muss man nicht dran herum kritteln. Wenn's einen stört, guckt man eben woanders hin.

    Ich habe unter Leuten, die auch mal völlig schrille oder ausgefallene Erscheinungen bevorzugen, genau soviel nette und weniger nette gefunden, wie unter den angeblich ach so 'normalen' Leuten.
     
  12. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    63
    Warum wird eine Meinungsäußerung zum Seitenhieb?

    Wenn ich morgens aus dem Haus gehe und zu nem Freund ins Auto steige und der sieht das ich zum roten Hemd eine neongrüne Krawatte trage, an einem Fuß noch die Hausschlappen am anderen ne Sandale und der Reißverschluss der Hose noch offen ist, dann erwarte ich das er mich zumindest fragt ob ich mir bei dem Aufzug was gedacht habe. Wenn dann mit ja antworte - ok dann ist es meine Sache.
    Aber, das ist RL.
    In RL hat jeder so seine Schokoladenseiten und seine - hm - unvorteilhaften Seiten. Da nehme ich den Menschen als das was er ist: vom Charakter her. Da ist nicht jeder ein 501 Jenas Typ oder rennt mit Gucci, Prada oder Lagerfeld, oder was es sonst noch so gibt, rum. Solange es nicht nach 3 Jahre altem verschimmelten Käse riecht sondern sauber ist, ist mir da das Aussehen wurscht wenn der Rest stimmt.

    In SL schließe ich von einem gut gestylten Avatar zunächst mal da drauf das sich hier die Person einbringt und SL ernst nimmt. 8 Jahre alt und immer noch nahe an dem Ruth aussehen mit Layerklamotten?? Sorry, da hab ich dann meine Bedenken ob die Person meinem Anspruch an SL gerecht wird. Und ja, natürlich hat jeder das Recht auch so über mich zu urteilen und mich nicht zu mögen. Man kann mir das auch sagen. Warum nicht?

    Ich krittle weder an Atombusen noch übertrieben Genitalien rum - wers mag:bitte sehr. Ich sage nur: ich mag es nicht und geh solchen Leuten aus dem Weg. Und das ist hier - in diesem Thread - auch nur meine Meinungsäußerung weil ich es hier passend finde. Diese Meinung kann man teilen oder nicht.

    Das Mut zur Hässlichkeit auch gut sein kann beweist Leonardo Dicaprio in seinem neuen Film. Das mangelnde Kritik von Freunden ganz schön weh tun kann beweist, wie jedes Jahr, DSDS.

    Und wegen dem Wolf, auch da gab es schön böse Kommentare. Ich sag ja, man kann alles gut - finden muss es aber nicht. Und wenn ich was hässlich und scheiße finde sage ich es auch - oder - eben nicht :p
     
  13. Durandir Darwin

    Durandir Darwin Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.105
    Zustimmungen:
    4.549
    Punkte für Erfolge:
    139
    Migon meinte:

    Kann ich bestätigen. Charme wird in SL proportional zur Halslänge gemessen. :cool:
     
    Cynnie Decosta und Uli Jansma gefällt das.
  14. Nikita Neuman

    Nikita Neuman Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    54
    Passt vielleicht nicht ganz rein ,aber ihr kennt doch alle WoW ,nu ratet was mir meine Gruppe damals sachte : Du glaubst gar nich Nikita ,wieviele frauen hier Männliche Helden spielen und andersrum ,echte harte Männer rennen hier als Weibliche Heldin aufgestylt mit allen Rüstungen rum ,die man kaufen kann.
    Meine Meinung ,ja warum nicht ,man kann und darf/soll alles probieren ,was einem Spaß/Laune macht ,solange es Niemand anderem Schaden bringt ,sprich wenn eine rumrennt wie SOFIA aus Urwald und das in SL , ja soll se /er oder ES ,tut mir das weh ,eck ich mich dran ,ne solange die Person sich benimmt und Freundlich ist ,0 Problemo würde Arnold sagen ,ACTION gg :D
     
  15. Susann DeCuir

    Susann DeCuir Superstar

    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    73
    Schade das man hier Zicken nicht knebeln kann *lachend zwinkert*
     
    Gitta4 Setzer gefällt das.
  16. Uli Jansma

    Uli Jansma Inworld Koordinator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.401
    Zustimmungen:
    1.679
    Punkte für Erfolge:
    154
    Es gibt neue Avatare von Linden Lab:

     
  17. Mena

    Mena Nutzer

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    18
    Als ich den Thread heute morgen entdeckte, dachte ich mir: Jau, nettes Thema, da mach ich mit!
    Ich hab mir jetzt fast eine Stunde lang die Mühe gemacht, fast alle 8 Seiten zu lesen. Zunächst wollte ich einen Rückzieher machen, andrerseits, juckt es mir in den Fingern, meine Ava-erfahrungen, die ich mit meinen Püppchen so gesammelt habe mitzuteilen und zu reflektieren.

    Ich bin seit etwas über 10 Jahren in SL und ja ich bin einer jener Leute, die mit mehreren Ava's neu angefangen hat, was teilweise sehr persönliche und leider nicht so schöne Gründe hat, die hier aber nicht hingehören. Nur soviel:
    Ich habe im Laufe der Jahre eine aus meiner Sicht Art Entwicklung durch: Ganz am Anfang wollte ich einfach nur völlig anders sein, ich habe mich weder mit meinem Püppchen identifiziert, noch mich drum gekümmert, wem oder was sie ähnlich sieht. Nach ca einem Jahr nahm mich ein Clubbesitzer an die Hand und "staffierte" mich aus! Das war mein allererstes persönliches und tolles Erlebnis, jemand hat mir die Welt der Herrichtung und Gestaltung des Avatars gezeigt und ich fing ab da an, an mir herumzudoktern.
    Ich habe mir damals einen Spaß daraus gemacht, mich bewusst so zu gestalten, wie ich schon immer sein wollte. Und ich denke , das ist mir gut gelungen. Aber das hatte nie mit mir persönlich zu tun, wie ich real ausschaue.
    Dann entdeckte ich für mehrere Jahre das Rollenspiel und ganz ehrlich: Ich habe alles ausprobiert, was nicht niet- und nagelfest war! :^^:
    Von Wild-West-RP, über BDSM, Nekos, Urban- und Stadt-rp - am Ende blieb ich beim Mittelalter RP, denn da war ich voll in meinem Element und sehr engagiert.
    Irgendwann ließ ich mich sogar durch Tips gestalten von anderen Gestalten, was mir am Ende auf dauer zu stressig war.
    Nach dem RP kam für mich lange Monate nichts, einfach weil ich ALLES ausprobiert hatte und ich das Gefühl hatte, dass es wenig neues gibt, das sich auszuprobieren lohnt.
    Durch reinen Zufall fing ich an, an mir herumzubasteln, hab Mena einfach mal nach Lust und Laune umgestaltet und auch durch Zufall wurde sie mir im RL etwas ähnlicher. Bis auf ein paar Kilos, die ich meinem Püppchen rigoros abgezogen habe, sah Mena aus wie ich. Das war mir ehrlich gesagt zu viel Gemeinsamkeit. Also habe ich dafür gesorgt, dass Mena ähnlich ist, aber Unterschiede hat, wie zum Beispiel Gewicht, Brustgröße und Augenfarbe.

    Alles in allem bin ich zufrieden damit und meine Mitmenschen auch, so weit ich das beurteilen kann.
    Ich versuche immer möglichst authentisch zu sein, obwohl ich schon diverse Rollen in SL tatsächlich gespielt habe. Jetzt gerade genieße ich das sehr, einen Freund zu haben bei dem ich einfach nur, ganz echt und ohne RL-SL Unterschied ich selbst sein kann, keine Angst vor Verurteilung einer meiner Rollen haben muss oder irgendwas nicht gut genug kann, dass ich mich nicht spielen muss, sondern einfach sein kann, wie ich bin. Eben einfach nur ich selbst.
    Ich denke, ich bin erst nach meinen ganzen Rollenspielerfahrungen ganz bei mir selbst angekommen. Und auch wenn die ein oder andere Erfahrung mir einen neuen Avatar einbringen musste: Ich könnte nicht mehr zu meinem alten Ava zurück, einfach weil ich das nicht bin.
    Für mich ist Mena ich, auch wenn sie an mancher Stelle anders auschaut, Mena schreibt und voict, was ich denke, fühle und erfahre. :cool:
     
  18. Lesley Diavolo

    Lesley Diavolo Freund/in des Forums

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    494
    Punkte für Erfolge:
    73
    Für mich gibt es in SL zwei grundsätzliche Wege, die man einschlagen kann :
    1. man spielt eine bestimmte Rolle (das kann sicher für eine Zeit lang sehr interessant sein)
    2. man bleibt sich selbst treu und ist einfach man selber (natürlich auch unter Nutzung der vielen "Aufhübschungsmöglichkeiten" die SL bietet.

    Ich habe mich für den 2. Weg entschieden, da der erste Weg (den ich natürlich auch getestet habe) über kurz oder lang in die Langweile führte.
    Mein Motto ist dabei...ich spiele nicht SL - ich lebe SL. Mein Denken aus RL kommt mit mir mit nach SL aber ansonsten gibt es keine Verbindung RL/SL, also auch kein voice, keine Bilder, kein Telefon und schon gar keine Treffen.
    Damit komme ich gut zurecht :hey
     
    Uli Jansma und Leonorah Beverly gefällt das.
  19. luisa2 Resident

    luisa2 Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Für mich sehe ich diese Trennung nicht so:
    Im wirklichen Leben muss man sich häufiger entscheiden: für einen bestimmten Beruf, für einen bestimmten Wohnort, damit zusammen hängt dann auch ein bestimmter Freundeskreis, vielleicht bestimmte Freizeitaktivitäten etc..
    Das heißt aber nicht, dass ich zb nur diesen Beruf ausüben könnte und ansonsten nicht mehr "mir selbst treu "wäre..oder das ich nicht in Australien oder Argentinien leben könnte etc.
    Sicher gibt und gab es Gründe, weshalb ich das anders für mich entschieden habe und nicht nach Australien ausgewandert bin zb. Aber an einem bestimmten Punkt hatte ich zu wählen, wie ich in rl diesen Teil meines Lebens gestalten wollte.
    Trotzdem sind da andere Optionen gewesen, die ich nicht wahrgenommen habe, aus dem Grunde, weil man sich entscheiden muss, teilweise auch nicht wahrnehmen konnte, weil man nicht die Chance oder auch nicht die Fähigkeiten hatte

    Ich will das nicht zu hoch hängen, aber ein Aspekt bei sl ist auch , dass man "spielerisch" einige dieser entgangenen Möglichkeiten für sich erobert. Wie gesagt es ist nur ein Aspekt.
    Mir kam es nur darauf an, dass wenn ich in sl zb eine Nachtclubbetreiberin bin (was ich nicht in sl bin, nur ein Beispiel), so würde ich nicht sagen, dass ich mir nicht treu bin. Die wahl einer solchen rolle hat dann sehr wohl was mit mir zu tun. Ich verstehe zwar einige selbst gewählten Rollen in sl nicht und kann sie nicht nachvollziehen , wenn man zb ein "Baby" in einer Familie ist , aber ich gehe davon aus, dass sie einen , wie immer kleinen oder großen, vielleicht auch verzerrten Teil desjenigen zum Ausdruck bringt, der die Rolle gewählt hat.

    Sicher ist es in sl häufig nur ein Ausprobieren und für die Person, die dahinter steckt, nur sowas wie ein Experiment, das häufig keine große Bedeutung hat.
    Aber "Your world, Your Imagination" und meine "Imagination" ist auch Teil von mir
     
  20. Leonorah Beverly

    Leonorah Beverly Superstar

    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    3.268
    Punkte für Erfolge:
    123
    Hatte ich mich nicht schon mal irgendwo über Leo ausgelassen?
    Natürlich bin *ich* Leo und umgekehrt. Schauspielern, verstellen oder Roleplay könnte ich vielleicht mal 15 min. durchhalten, spätestens dann käme *ich* wieder durch. Ich habe auch kein bestimmtes Ziel und keine Erwartungen in SL außer der Entspannung vom Alltagsstress und dem puren Vergnügen. Wenn ich das Vergnügen einmal nicht mehr hätte, würde ich mir einen anderen Zeitvertreib suchen. Ich stricke und häkle z.B. auch recht gut :goofy:

    Ähnlich sieht mir Leo nicht unbedingt, und wenn, dann müsste es Zufall sein. Was uns allerdings verbindet, ist die wilde Verkleidungswut und der Hang zu unbequemem Schuhwerk (leider geht das in RL nicht mehr, aus diesen und jenen Gründen).
    Voicen ist so eine Sache - habe ich früher in einem Kreis *sehr guter* SL-Bekannter gemacht, und natürlich auch mit meinem Partner. Seit geraumer Zeit sitzt dieser frühere SL-Partner im selben Zimmer wie ich, also funktioniert die akustische Unterhaltung auf direkterem Weg. Und jetzt mal ganz ehrlich: was würdet ihr sagen, wenn euer Lebensgefährte/eure Lebensgefährtin neben euch im Zimmer sitzt und mit einem (für euch) unhörbaren SL-Menschenkreis laut redet und lacht? Das irritiert, das nervt, und das ist unhöflich dem anderen gegenüber. Also lasse ich es.
    RL-Foto habe ich im Profil, allerdings so verpixelt, dass nicht unbedingt ein großer Wiedererkennungswert besteht. Warum also überhaupt? Meiner Meinung nach vervollständigt ein RL-Foto ein Profil und macht deutlich: hier sitzt tatsächlich ein Mensch aus Fleisch und Blut dahinter. Wenn jemand keines drin hat, habe ich auch keine Probleme damit. Ansonsten gebe ich mein Foto wirklich nur an sehr wenige, vertrauenswürdige Menschen heraus. Abgesehen davon, dass nur alle paar Jahre mal ein RL-Foto von mir gemacht wird. Ich drücke mich meist erfolgreich drum herum. Meinen realen Namen kennen nur 2 Leute in SL, ich war bereits vor SL mit ihnen befreundet. Es braucht ihn auch keiner zu kennen, denn durch einen anderen Namen ändert sich nichts an meiner Persönlichkeit. Ich reagiere immer verständnislos, wenn manche Avatare einem ein Loch in den Bauch fragen wegen RL-Details. Das ist dann der Punkt, an dem ich entweder verweigere oder .... schummle! Ich lege jedenfalls Wert darauf, in SL mit "Leo" angesprochen zu werden, auch von denjenigen, die meinen realen Namen kennen. "Echt" sind alle beide Namen.
    Es gibt bei mir also sehr viele Gemeinsamkeiten von RL und SL, aber auch ganz deutliche Unterschiede. Gottlob und leider.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2016