• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Der ultimative Verabschiedungsthread

Sirena Mureaux

Superstar
Wenn ich mir den Verlauf dieses Threads in den letzten Tagen so betrachte, muß ich an die Ereignisse in der DDR vor genau 20 Jahren denken.

Wir sind das Volk!
Der letzte macht das Licht aus. :twisted:
 

Elizabeth Lemmon

Aktiver Nutzer
Wenn ich mir den Verlauf dieses Threads in den letzten Tagen so betrachte, muß ich an die Ereignisse in der DDR vor genau 20 Jahren denken.

Wir sind das Volk!
Der letzte macht das Licht aus. :twisted:

Nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich. Das Gefühl kann ich verstehen, aber du gehst von falschen Voraussetzungen aus. Hier kann man gehen, wer bleibt, tut dies nur an der Lust am Untergang (ist wie Titanic gucken). Ich gebe zu, das ist eine unzulässige Verallgemeinerung.

Machs gut Sepp.

PS: Will einer 'ne Signatur kaufen? *hihi*
 
B

Beauty Miles

Guest
Wenn ich das hier so alles lese und begreife was da in der letzten Woche so an Wahrheiten an die Oberfläche gespült wurde, dann kann sich bei mir so gar keine Geburtstagsstimmung ausbreiten.

Weil wir schon bei hinkenden Vergleichen sind:
die DDR ließ auch kurz vor Toresschluß oder besser Toresöffnung noch eine Geburtstagsfeier abhalten.

Ich glaub immer noch felsenfest, daß sich das Volk durchsetzt (wie damals für einen historischen Augenblick).

"Titanic gucken" finde ich aber ne ganz fiese Vorstellung.

Noch bleibe ich, weil ich hier sehr viele Leute ansprechen kann. Wer weiß, wie lange noch.

eher geht es mir so wie Brigitt
 

Sumy Sands

Forumsgott/göttin
Beauty du hast es doch schon hier gehört, für jeden der geht kommen fünfe nach.
Aber fals ich mal gehen solle hier, ich glaube, dass keine dieser Fünfen meinen Platz einnehmen kann, nicht einmal alle fünfe zusammen.
Wir sind alle Individuen. Eine Gemeinschaft, die auf Individuen verzichten kann, nur noch austauschbare Akteure hat hat etwas von einem Ameisenstaat.
Ich trauer über den Weggang von Exo, Sep, Ezian ...... (und allen anderen) euch kann niemand ersetzen.
 
Wir sind alle Individuen. Eine Gemeinschaft, die auf Individuen verzichten kann, nur noch austauschbare Akteure hat hat etwas von einem Ameisenstaat.
Ich trauer über den Weggang von Exo, Sep, Ezian ...... (und allen anderen) euch kann niemand ersetzen.

Wenn ich könnte - Ich würde das 10x positiv bewerten! Beeindruckend finde ich die Vogelstrauß-Mentalität mit der das alles hin genommen wird. Kopf in den Sand und warten bis es vorüber ist.
 
B

Bo Quinote

Guest
Beauty du hast es doch schon hier gehört, für jeden der geht kommen fünfe nach.

Der nicht zitierte Teil hat meine volle Zustimmung, aber hier liegst du falsch. Warum, nun sie (die fünf) kommen eben nicht nach, sondern sowieso.
Sie nehmen niemanden Platz weg, weil sie auch für niemanden ersatzweise kommen. sie wären auch ohne den jeweiligen Weggang gekommen. Das Leben (und alles was darum herum ist) ist immer im ständigen Fluß.

Nichts ist stetig, außer der Wandel.
 

Elizabeth Lemmon

Aktiver Nutzer
Der nicht zitierte Teil hat meine volle Zustimmung, aber hier liegst du falsch. Warum, nun sie (die fünf) kommen eben nicht nach, sondern sowieso.

Das war nicht Sumys Aussage sondern kam wohl ziemlich wörtlich so von der Geschäftsführung.

Edit: Ich muss allerdings zugeben, dass ich die Aussage so jetzt nicht finde, nur als Aussage eines Dritten in einem anderen Forum. Jedenfalls ist diese angebliche Aussage wohl die Basis von Sumys Beitrag.

Ansonsten hast du natürlich Recht.
 

Lano Ling

Superstar
Ich bleibe auch, noch.

Mir hat das Forum immer viel bedeutet, ich habe hier in den zwei Jahren wunderbare Menschen kennen gelernt, viel Hilfe bekommen und mich auch oft gut amüsiert. Doch viele dieser Menschen, die für mich das Forum ausgemacht haben sind nun nicht mehr hier. Darum fühle ich mich gerade auch nicht wohl hier und ich werde nach meinem Urlaub in drei Wochen sehen, was aus Slinfo dann geworden ist. Mir ist es gerade viel zu ruhig hier und auch ich selbst mag hier nicht mehr so recht schreiben weil ich die momentane Situation traurig und auch angespannt finde. Immer wenn ich diesen Thread ganz oben sehe, denke ich: Schon wieder einer weniger.

Sehr, sehr schade.
 

Lano Ling

Superstar
Genau solche Worte wollen wir doch alle hören Lano. Super.

Scheinbar bin ich die Einzigste, die sich hier sauwohl fühlt
und der dieser Jammerthread auf die Nerven geht langsam. :twisted:

Tut mir leid, wenn ich dir auf die Nerven gehe, June und ich freue mich wirklich, dass es dir anders geht als so vielen anderen in diesem Thread. Das meine ich völlig ernst.

Aber so empfinde ich es und das möchte ich auch sagen können.
 

Kottos Sperber

Freund/in des Forums
Aber fals ich mal gehen solle hier, ich glaube, dass keine dieser Fünfen meinen Platz einnehmen kann, nicht einmal alle fünfe zusammen.

Lese ich das richtig?

Du hältst dich dich für ein Individuum und alle die nach dir kommen für austauschbare Akteure, also nicht für Individuen?

Die fünfe die nach dir kommen, sind 5 neue Individuen. Und einer von denen nimmt sicherlich deinen Platz ein und bringt sich in die Gemeinschaft ein, vielleicht sogar besser als du. Es ist vielleicht ein Irrtum sich für unersetzlich zu halten.
 
G

Gina Masala

Guest
erm, Nein Kottos! Jeder von den fünfen hat seinen eigenen Platz. Sonst wären es ja keine Individuen.
 

Sepp Ochs

Freund/in des Forums
nun wirklich letztes Posting und fälliger Erklärbär:

Eigentlich wollte ich es inworld als NC verschicken, aber ich hab ein Zeitproblem. Das geht alles nicht. Erklären, Formulieren, Liste zusammenstellen...man ist schnell an dem Punkt, wo man den Aufwand lässt. Und so denke ich, dass dies hier immer noch der kürzeste und einfachste Weg ist. Denn eine Erklärung bin ich schuldig, also muss ich die loswerden.

Nachfolgend der Text, den ich in diese NC inworld packen wollte, passe den nicht weiter an, hoffe es ist klar genug fromuliert. Meine mir sehr teuren RL Familienmitglieder haben wirklich alles gegeben, damit ich möglichst wenig Zeit an diesem WE dafür hab :) Ab morgen stürze ich mich im RL in Arbeit, ich muss es also heute abend erledigen.

Ich habe die Hintertür benutzt, nur hierfür und ein allerletztes mal, ich setze mich in ein paar Minuten wieder auf meine Tastatur. Das hat nämlich wunderbar funktioniert. Also möchte ich auch jeden hier bitten, mir keine PN mehr zu schreiben. Ich werde hier nicht antworten. Wenn ihr mir irgendwas mitteilen möchtet, tut es inworld (offline-fowarding ist immer an) oder schaut mal über den Tellerrand nach Alternativen, danke.

Hallo lieber Freund, Weggefährte, Diskussionspartner oder sonstiger Bekannter,

Ich will hier nur meinen Abgang auf SLinfo.de erklären und halt Kontaktmöglichkeiten nennen/aufrecht erhalten, für diejenigen von Euch die bisher davon ausgehen konnten, dass ich auf SLinfo auffindbar bin. Diesen Erklärbär dort zu posten ist mir (selbstgewollt) nicht mehr möglich, es sei denn über einen ALT Account. Aber den werde ich dort nicht anlegen, fällt aus wegen Bodennebel.

Es ist halt so, dass ich eigentlich nicht gerne von dort fort gehe und zwar vor allem wegen der Kontakte dort. Das wäre noch das einzige, was mich zum Bleiben veranlasst hätte. Da ich aber auch manchmal ein emotionaler Typ bin, musste ich vorgestern diesen Cut durchziehen. Dies lang und breit zu erklären war schon allein wegen der Urzeit nicht machbar, aber wenn ich stattdessen zum Beispiel erneut drüber geschlafen hätte, wäre die ganze Situation völlig unverändert und somit unbefriedigend für mich geblieben. Es musste einfach sein.

Wie gesagt, Erklärung war schon aus Zeitgründen nicht möglich. Hätte ich emotional und unvollständig gepostet, wäre es als Drama um des Dramas Willen abgestempelt worden. Angst vor Konsequenzen hatte ich inzwischen nicht mehr, aber hätte ich zuviel Kritik am SLinfo Geburtstag eingebracht, hätte ich mich auch nicht wohl gefühlt. Hab also nur Tschüß gesagt und ab in die Heia.

Warum wieso weshalb?
---------------------
Ich hatte den letzten Eklat auf Slinfo verschlafen, weil der fand wohl am Wochenende statt (6.6./7.6.): Danach, während meiner Standard-Online-Zeit in der

Arbeitswoche, war dort wenig bis gar nichts über die Hintergründe zu erfahren. Es gab offenbar eine ziemlich nachhaltige Entsorgungsaktion der Moderation/Administration dort. Und gleichzeitig irgendwelche nebulösen Rudimente. Jeder Unbedarfte konnte sich dann was zusammenreimen. Wie ich eben auch.

Nun bin ich aber nicht der Typ, dem das alles egal wäre und der dann fröhlich Business as usual macht. Ich habe zum Beispiel über diesen offenbar technischen Ausnahmezustand des Accounts von Linda Paine gegrübelt. Ok, was tun? Logisch, inworld mal drauf ansprechen. Linda's Reaktion war vorsichtig und keinesfalls böswillig gegenüber Swapps oder dem Forum. Wir tauschten die Meinungen aus und ich erhielt im Verlaufe des Gespräches einen Chatlog von diesem ominösen Treffen nach dem Rundumschlag, bei dem ich ja wie gesagt nicht dabei war. Dieses Chatlog ist ziemlich lang. Aber nach einem drittel wurde mir eines klar: dieses SLinfo ist nicht mehr mein SLinfo. Ich muss da raus! Sofort.

Geht mir das wirklich so nahe? Nun einige von Euch wissen ganz genau warum das so ist, z.B. Balt. Für die anderen schreibe ich es hier nochmal auf:

Die allerwichtigste Intention für meine SLinfo-Zugehörigkeit war stets das Konglomerat selbst. Der Schmelztigel aus Persönlichkeiten, zu denen ich im RL niemals Kontakt aufnehmen könnte. Leute, die ich interessant fand und von denen ich lernen konnte. Desweiteren finden sich im Laufe der Zeit verschiedene Parallelen in den Statements dieser Personen die für mich eben interessant sind. Ich behaupte nach wie vor, dass kaum ein anderes gemeinsames Interesse außer SL eine derartige Vielschichtigkeit mit sich bringen könnte. Dies war der für mich wichtigste Unterschied zwischen SLinfo und anderen Boards im Web. Mag sein, dass es da noch interessanteres gibt, das werde ich jetzt prüfen. Aber genau das hatte ich bisher gar nicht nötig. "SLinfo und gut" war die Devise...ist leider vorbei.

Derlei Kontakte zu pflegen hat nicht nur Spaß gemacht, hat nicht nur den Suchtfaktor befriedigt, nein es hat für mich Sinn gemacht. Wie soll ich sagen, ich weiß aus eigener Erfahrung sehr genau wie es ist, wenn man dreimal überlegen muss, WEM man WAS sagt. Wenn man seine Meinung nicht frei äußern kann. Wenn man am nächsten morgen Angst haben muss, dass man gestern abend mit alkoholgelöster Zunge mal wieder zu offen die eigenen Standpunkte dargelegt hat und zum Kater obendrein noch die Beklemmung empfindet, fortan einen Übermächtigen Gegner zum Feind zu haben. Ja nun, der letzte Satz ist ein unmissverständliches Outing als Ossi. Also: ja genau, ich bin ein Kind der DDR. Ich war gerade erwachsen und ausgebildet, als dort alles zusammenbrach. Bis zum Fall der Mauer war ich mir 100% sicher, dass dieses System so fest verankert und unumstösslich mein Leben bestimmen wird, wie es heute so viele Einwohner der sogenannten alten Bundesländer von ihrem "besseren/alternativen" sind. Zum Beispiel die Frage, ob die sich damit irren, kann man (noch) relativ frei und ungestraft in einem Forum stellen. Die Betonung liegt auf "NOCH"! Denn dass es nicht mehr lange so bleiben wird, scheint mir leider unausweichlich.

So und schon allein von daher ist jeder Knotenpunkt, der n zu n Verbindungen zwischen Menschen zulässt, quasi ein Segen. Wie eben SLinfo das auch war. Leider gab es auf SLinfo ein solch heftiges Niveau-Gefälle das offenbar durch keine Regel, keine Moderation und keine Administration in geordnete Bahnen zu lenken war. Dazu bedürfte es augenscheinlich mehr, als Swapps und die Mods leisten können. Sie sind Menschen. Das ist das eigentliche Drama. Selbst Hero Xida dankte letztendlich aus Selbstschutz ab. OK ich hätte mich neu orientieren können, nur Mitgliegd bleiben um Kontakte zu pflegen, es als simple Plattform benutzen oder später vielleicht um massiv in Werbung zu machen. Ich will das nicht. Sepp ist dort raus, Punkt.

Sepp glaubt nicht mehr an eine "freie Meinungsäußerung" auf SLinfo.de. Ob es Alternativen gibt, wird die Zeit zeigen, ich denke schon, denn: Gina Masala schrieb "Ist deshalb Slinfo nun ein Community? Nö! Ist es ein Forum? Nö es ist mehr. Es ist eine www- Plattform für SL-Communities, nicht mehr und nicht weniger. Nun knüpfe ich mal an damals an: Kann Slinfo eine Community werden? Eindeutig: Ja!"
Mit diesem Ja hat sie recht, solange hier nicht abgewandert wird. Aber mein Eindruck ist, dass Abwanderung heutzutage lieber in Kauf genommen wird, als freie

Meinungen zuzulassen. Auf dieser Basis mag sich auch irgendwann einmal eine Community bilden. Zu der werde ich aber ganz klar nicht gehören. Und deshalb ging ich.

Zum Tastatursitzen:
-------------------
Lol, naja auf diese Weise kann ich an meinen Slinfo-Account nicht mehr heran. Nur über den Umweg, mir per Mail ein neues Kennwort zusenden zu lassen. Das ist umständlich genug. Eine kleine Mechanik, große Wirkung. Es verhindert sehr effefktiv, auf jeden fragenden Post antworten zu wollen. Es kommt der Kündigung oder Sperrung recht nahe, aber der Unterschied ist: es wird erstmal nichts anonymisiert. Jedenfalls nicht durch mein aktives Zutun. Das meinte ich auch mit "den Rest macht ihr dann schon". Das heißt soviel wie "Tut immer schön, was ihr für richtig haltet und lasst euch bloss nicht dabei von mir beeinflussen." Zunächst hatte ich nämlich die Idee, alle meiner Postings zu löschen. Die Idee habe ich aber schnell wieder verworfen. Hat auch was von Schaden anrichten, das wäre nicht meine Art. Von mir aus dürft ihr es als pubertär betrachten, aber ich bin an dieser Stelle auch selbstbewusst genug, die Kontrolle über meinen Slinfo Account bis zu dem Tag zu behalten zu wollen, and dem ich mich aus eigenem Antrieb verabschiede.


Euch allen alles Gute!
Sepp
 

Elizabeth Lemmon

Aktiver Nutzer
Scheinbar bin ich die Einzigste, die sich hier sauwohl fühlt
und der dieser Jammerthread auf die Nerven geht langsam. :twisted:

Solche Spam-Beiträge findet man auch in jedem Forum. Wenn einen ein Thread nervt, dann liest man ihn gefälligst nicht. Ist doch ganz einfach.

Und damit ich nicht ganz OT bin und wieder gelöscht werde: Machs gut Sepp, auch wenn wir uns nicht kennen.
 

TC Slade

Superstar
Ein paar Tage nicht online und nix mitbekommen ... ich bin ein bißchen geschockt und sprachlos.

Deshalb bleibt mir nur allen Gegangenen alles Gute zu wünschen.
 
@Sepp, mach es gut.

"Anti-Anonymisiert" ;-) dafür gehört dir ein ganz besonderer Dank aus dem Spirit demokratischen Ursprunges!

lg
Diabolic Obviate

----
Die Idee ist gut, man muss es aber doch zweimal eingeben?

strg+a, strg+c, tabtaste, dann strg+v (bei evtl. klartext des pw so etwas ehrlichkeit zum vorhaben btw. den moni einfach ausschalten)
 

Lano Ling

Superstar
So.. ich mache auch Urlaub und zwar ganz echten. Ich setze mich nicht auf die Tastatur und schreibe auch kein Ticket, ich fahre einfach weg. :)

Bin schon gespannt, was ich hier vorfinden werde, wenn ich zurück bin.

/me winkt
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten