• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Die Feuerbringer haben endlich eine neue Heimat...

Kati Harrop

Aktiver Nutzer
Ja habe gestern mir die Sim mal angeschaut, so auch die Schwachstellen :lol: , ja ist sehr schön geworden, das muss man sagen. Vor allem viel Liebe zum Detail, interessante Landschaftsgesaltung und eine gut geschützte Festung. Aber naja, gibt auch Schwachstellen, wo ihr gut angreifbar seid. Also passt auf, wenn ihr das nächste mal auf Beutezug geht, das es keine Retourkutsche und ein böses Erwachen für euch gibt :twisted:
 
B

Beowulf McDonnell

Guest
Sicherlich gibt es auch Schwachstellen.Aber die Alternative währe Burgen zu Bauen die mehr an ein Freizeitresort in Paris erinnern wie man es auf einigen Sims ja schon bewundern kann.Das Auge spielt ja nun gerade in Sl auch mit :) und mal ehrlich.Wo bleibt denn da der Spass wen man Uneinnehmbar währe?

Gruss Beo
 

Kati Harrop

Aktiver Nutzer
Das stimmt. Gibt ja auch nichts auszusetzen, habt ihr mit viel Liebe zum Detail gemacht. Wenn mal alles genau sehen will, kann man schon einige Zeit einkalkulieren und muss aufpassen, nicht in einigen eurer Fallen zu landen :( . Auch eure Festung ist schön, hab mir sogar den Kennel schon mal angeschaut, aber nicht als Gefangene :lol:
 

Mila Vendetta

Aktiver Nutzer
Vielen Dank Kati für deine warmen Worte.

Das dir unsere Sim so gut gefällt freut mich wirklich.
- Und das die Festung nicht ganz so hundertprozentig ohne Fehl und Tadel ist, hat durchaus seinen Sinn.

Obwohl ich ja ein klein wenig frotzeln muss, bis dato hat niemand unsere Trutzburg überrennen können und immer noch durch das Tor betreten oder verlassen müssen (im Falle eines Kampfes und nicht nachts um drei im Alleingang ).

Zwinkernde Grüße Mila :wink:
 
B

Bartholomew Gallacher

Guest
Scagnar ist bereits heute OOC, und wie ich hörte, soll die Sim morgen endgültig an den Vermieter zurückgehen.

Damit wäre dann die Sim Scagnar endgültig Geschichte.

Update 15:12 Uhr: offzielles Posting in GaD ist raus, nachdem die Sim Scagnar im Sturm versinkt und die Bewohner weiterziehen.
 

Thorgal Thespian

Aktiver Nutzer
Auch ich bedaure das Scagnar nicht mehr ist.
War eine der letzten schönen Nordsims in Gor und ich werde die Sim sehr vermissen.

Aber Scagnar ist nur ein Ort, die Feuerbringer ziehen weiter und ich wünsche ihnen egal wo sie hinziehen viel Glück!
Ein Teil von Thorgals Herz wird immer ein Feuerbringer sein!

In diesem Sinne. Auf Feuerbringer, möge Odin euch weiterhin wohl gesonnen sein!

Gruß der Thorgal
 

Judy Baxter

Superstar
.....War eine der letzten schönen Nordsims in Gor

Hallo Thorgal,

das verstehe ich jetzt nicht. Heisst das, es gibt kaum noch Nordsims, oder die wo es noch gibt sind nicht schön? Ich komme ja als Panthermädchen nicht wirklich viel rum, ich habe in letzter Zeit höchstens 2 oder 3 Sims heimgesucht. Nordsims waren doch jene mit dem größten zulauf.

Gruss

Judy
 
B

Bartholomew Gallacher

Guest
So ist es, Judy. Es gibt kaum noch deutschsprachige Sims, die wirklich direkt in Torvaldsland liegen, Skjern (auf der Runar, später Thorstein war) ist auch vor ein paar Tagen verschwunden. Dazu kommen einige Sims, die an der Grenze zu Torvaldsland liegen wie Kassau oder Lydius, aber das ist eben die Grenze und noch kein Torvaldsland.

Die Feuerbringer als Gruppe zogen jetzt auf die englischsprachige Sim Eire, wo auch die Ghost Outlaws wohnen - übrigens sehr zum Missfallen des Gruppengründers, der es lieber sähe, die Gruppe würde sich umbenennen und fertig. Er fand dazu recht drastische Worte gestern.

Aber all die prominenten Nordsimvertreter Deutschgors sind erst einmal mehr oder weniger Geschichte.
 

Thorgal Thespian

Aktiver Nutzer
Liebe Judy, es gibt viel Schön gebaute Sim`s im nördlichen Gor.
Doch Scagnar war eben eine besondere Perle in Gor.
Die ganzen Langhäuser am Hang und hoch darüber die Langhalle wie sie sich ein jeder Nordmann wünschen würde. Einfaches Leben, keine großen Mauern oder Befestigungen.
Es war für MICH eine der schönsten ;o)

Gruß der Thorgal
 

Judy Baxter

Superstar
Hm,
also Sachen gibts. Heisst das, es hat sich nun ausgejarlt und ausgebondet in Deutschgor?
Vielleicht finden ja einige Restjarls und Restbonds ein Asyl in der Wüste.


Gruss

Judy
 

Judy Baxter

Superstar
Es war für MICH eine der schönsten ;o)

Gruß der Thorgal

Hallo Thorgal,

das kann ich gut nachvollziehen. Heimat, das ist immer schmerzlich wenn man so etwas verliert. Was bleibt, sind Erinnerungen und vielleicht schöne Bilder. Das nimmt Dir aber niemand mehr weg. Diese Erinnerungen sind aber das was "Heimat" ausmacht. Selbst wenn man die Heimat verliert, weiss man doch immer wohin man gehört und woher man kommt.

Gruss

Judy
 
B

Beowulf McDonnell

Guest
Hm,
also Sachen gibts. Heisst das, es hat sich nun ausgejarlt und ausgebondet in Deutschgor?
Vielleicht finden ja einige Restjarls und Restbonds ein Asyl in der Wüste.


Gruss

Judy

Das vielleicht nicht unbedingt Judy.Nur gibt es eben für ein paar Spieler eben keinen Ort mehr wo Torvaldsland eben noch spielbar ist..Diese Orte waren eh immer rar und nicht überall wo Norden gespielt wurde wussten die Leute eben den Unterschied zwischen Tanngrisnir und Tanngnjostr oder welche Aufgabe Hugin und Munin hatten.Für so nen Alteisen wie mich wird es nun eng oder unmöglich weiterzuspielen.Es sei denn *laut denk* es sei denn man zieht etwas "Neues" auf...Neu ist relativ..Etwas wie einen kleinen Fjord wie es ihn schon einmal gegeben hat oder eben so etwas wie Scagnar in den guten Tagen..Eines steht für mich jedenfalls fest..Nen roten Rock oder nen Turban...Nähh sowas steht mir nicht und es währe ein Verrat an der Spielfigur Beo.Dann sinke ich besser mit einem meiner Schiffe..Was ja Quasie ein Selbstgänger ist :)
Ich wünsche den Feuerbringern alles Gute auf ihrer Reise.....

Beo
 

Judy Baxter

Superstar
Hm,
Beo, wenn ich Dich richtig verstehe meinst Du, nicht überall wo Norden draufsteht ist auch Norden drinn? Das ist doch überall so. Was und wie gespielt wird, ist doch immer in erster Linie von den Leuten, also den Spielern abhängig und erst in zweite Linie von der SIM. Also wie schön usw eine SIM ist. Natürlich ist es wenn die Umgebung "stimmig" ist, leichter auch "stimmig" zu spielen. Sollte man jedenfalls meinen. Dann, jeder fängt mal an zu spielen. Meistens entwickelt sich der Spieler durch seine Spielfigur. Manche Spieler interessieren sich dann für die Welt in der Sie spielen und fangen an, sich mehr zu informieren. Andere scheeren sich dadrum einen Teufel, und sagen warum denn? Ich bin eben so wie ich bin.
Sowas kannst Du nur kontrollieren, in dem Du sagen kannst, he Du da, ich möchte nicht dass Du auf meinem Grund und Boden spielst aus folgenden Gründen.....usw.
Also Land besitzen oder mieten. Selber was aufziehen. Für einen Fjord reicht doch schon eine partielle SIM. Oder jemand finden, bei dem Du und Deine Gruppe unterschlupf finden kannst. Normal sollte das doch auch möglich sein.
Beo, das ganze Leben ist ein Kompromiss. Mehr oder weniger. Je nachdem wie bereit man ist sich seinen Rücken krumm zu machen. Je mehr krumm, desto einfacher ist das. Desto schwieriger ist aber das vor sich selber weil der Kopf immer tiefer kommt. Bedenklich ist es wenn dann der Hintern höher ist wie die Augen. Sofern man denn das noch merkt. Für manche heiligt der Zweck aber die Mittel.
Beo, man kann heimatlos sein, aber trotzdem nicht ohne stolz. Man ist halt das was man ist. Da führt kein Weg dran vorbei.

Gruss

Judy
 
B

Beowulf McDonnell

Guest
Da gebe ich dir Recht Waldschrat.Das eine Sim nicht aus schönen Gebäuden besteht ist mir durchaus klar.Lebte ich doch auf zumindestens 2 Sims wo die Erbauer dachten das Gebäude Alles sind und alleine die Tatsache das sie diese Gebäude schufen zu Königen der Sim macht..Ein Konzept was nicht aufgehen kann.Es gibt in der heutigen Zeit wunderschöne Sims wo man auch Gor spielt ,die funktionieren.Ohne Könige.Mit einem festen demokratischen und finziellen unabhängigen Hintergrund.

Aber ich denke das es Beo nicht gut zu Gesicht stehen würde wenn sein A*** bedingt durch seine Körperhaltung höher als das selbige liegen würde...

Insofern Arbeiten ein paar Freunde von mir und meine Wenigkeit an einer spielbaren Alternative um Gor diesen Anblick zu ersparen.Zur Not machen wir Abstriche in den Gebäuden..Aber die Bewohner werden aufrecht gehen..Nicht Alle ;-) Aber die mit Bart auf jeden Fall.

Gruss vom Bootsbauer der sich im Moment auf Rl Wasser abquält mit einem UMTS Stick :)
 

andera Shermer

Superstar
warum haben die Feuerbringer sich den aufgelöst bzw die Sim es wundert mich ein wenig da sie doch immer echt gut besucht war.

an sonstein denke ich gibt es genug sims wo Rollenspieler Willkommen sind, zb eben auch am rande von tovaldland ^^
 
B

Bartholomew Gallacher

Guest
Die Feuerbringer haben sich nicht aufgelöst, die Gruppe existiert als Feuerbringer weiterhin und zog nun auf die Sim Eire, wo sie einen Teil belegen wird. Die Sim war am Ende wohl nicht mehr finanzierbar gewesen.
 

Judy Baxter

Superstar
....Lebte ich doch auf zumindestens 2 Sims wo die Erbauer dachten das Gebäude Alles sind

Siehst Du Kerl, richtig frei bist du erst wenn Du mit wenig zufrieden bist und wenig brauchst. Ich brauch nur ein paar Bäume welche mir Schatten spenden und Deckung geben. Alles was ich besitze trage ich mit mir rum. Der Bogen mein bester Freund, meinen Speer, meinen Dolch welchen ich ganz zu Anfang von der En bekommen habe als ich in deren Stamm aufgenommen wurde. Leider weiss ich nicht mehr wie die geheissen hat. Das macht mich traurig, weil es mir damals und auch heute noch sehr viel bedeutet. ha, grade ist es mir wieder eingefallen, es war Keiko. Keiko Huskerdu. In den Wäldern um Port Victoria. Und diesem Ubar, der mich gerne auf Knien vor sich gesehen hätte. Und dieser Ring, den ich an dem Lederband um den Hals trage. Aber das ist ne ganz andere Geschichte.
Ein Kerl wie Du, braucht ein Boot und eine Handvoll Wasser unterm Kiel. Da fällt mir grade ein, Ich war mal ne Zeitlang auf ner Sim, das waren eigentlich drei, da gab es einen Fährmann, der hat Dir wie aus dem Gesicht geschnitten ausgesehen. Der war halbblind, taub, meistens stockbesoffen und anständig segeln konnte der auch nicht....bähhhhhh


Judy
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten