1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Die Jahresfrage: Spielt hier überhaupt noch wer Gor? ;)

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Zeus Edelman, 11. Juni 2019 um 12:58 Uhr.

  1. Zeus Edelman

    Zeus Edelman Superstar

    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    357
    Punkte für Erfolge:
    84
    Quasi als ein paar Tage vorgezogenes Jubiliäum (der letzte neue Thread hier vom 14. Juni 2018, das Nekroposting von Barth zähle ich jetzt mal nicht) ;)

    Taddaa!

    Spielt hier eigentlich noch jemand ausser mir? Ok, wenn dann wahrscheinlich deutsches Gor, da war ich schon seit 3-4 Jahren nicht mehr glaube ich.

    Das internationale Gor ist auch viel viel kleiner geworden, es wird in der tat weniger. Aber das bedeutet auch, man fokussiert sich eigentlich auf eine handvoll Sims - was nicht wirklich schlecht ist.

    Die Probleme sind aber echt immer noch die alten. Lustig ist es trotzdem. Und die Frage würde mich jetzt wirklich interessieren.

    Gruss vom Altenteil

    Zeusel
    Elder Fundamentalist ;)
     
    Leora Jacobus gefällt das.
  2. Jehenna Bleac

    Jehenna Bleac Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    161
    Punkte für Erfolge:
    59
    Ich hab noch nie Gor gespielt :rofl
    War früher mal Sims anschauen weil einige nice gemacht waren, mich ein bisschen informiert aaaaaber irgendwie hat es mich nie so angezogen dort einzuziehen :goofy: Meine Freunde fanden das alle doof und keiner wollte mitmachen :facepalm:
     
  3. Jasmin Ewing

    Jasmin Ewing Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    34
    Ich habe vor einigen Jahren (mit einem Alt) Gor gespielt. Ich weiß aber, das eine gewisse Heilerin Lady Shadow demnächst wieder aktiv werden wird, und auch die (Ober?)Heilerin Tini Lisle ist seit kurzem wieder aktiv.
    Ich selbst habe Gor vor ca. 6/7 Jahren verlassen, ein paar Mal probiert aber nicht wieder den richtigen Draht gefunden. War eine schöne Zeit damals.
     
  4. Leora Jacobus

    Leora Jacobus Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    1.879
    Punkte für Erfolge:
    114
    Ich war in meiner frühen SL Phase (so 2007 bis 2010) öfter mal auf GOR Regionen, als freie Frau, voll verschleiert und im Grunde mehr Beobachterin. Richtiges RP ist mir zu anstrengend. Dann hatte ich mal versucht, den ersten Lurchschen Deutsch-GOR Versuchen in Open Sim unter die Arme zu greifen durch Schneidern von Kostümen. Die verliefen aber mangels Masse im Sande.

    Seit einiger Zeit ist es den USA- Goreanern gelungen, einen echt lebendigen und bevölkerten GOR- Regionenverbund aufzuziehen unter dem Namen Counter Earth Grid. Dort habe ich (wieder als freie Frau) einen Klamottenladen, bin aber so gut wie nie dort. Hatte vor einigen Monaten nochmal eine "Mittelaltergewänder- Kreativ- Phase", die ist aber mittendrin wieder abgestorben, erst verdrängt durch Schneeregionen basteln und jetzt durch Bellisseria.

    Auf meiner Burg in Craft biete ich im obersten Geschoß Tuniken und Zubehör für Sklavinnen gratis an, zwei von mir und der Rest von Linda Kellie.
     
  5. Niani Resident

    Niani Resident Superstar

    Beiträge:
    1.140
    Zustimmungen:
    2.056
    Punkte für Erfolge:
    124
    Leider gibt es nur noch wenige "Fantasy-Rollenspiele". Statt dessen spielen die meisten RP's nur noch in der Gegenwart oder auch in der Zukunft.
    Schade eigentlich. Ich habe früher gern RP gespielt.
    Gor war jetzt nicht ganz so mein Ding, aber es kann sicher sehr interessant sein.
     
    Jehenna Bleac gefällt das.
  6. LILLY2008 McCallen

    LILLY2008 McCallen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    63
    Spielt hier überhaupt noch wer Gor? :rofl:^^::rofl:^^::rofl gute Frage, nächste Frage
     
  7. Falk Mills

    Falk Mills Freund/in des Forums

    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    492
    Punkte für Erfolge:
    63
    War mal als streunender Nordländer unterwegs und durfte immer nur hoffen eine Unterkunft zu bekommen, meist bei freien Frauen.
    War recht lustig und interessant. Da ich aber die Bücher nicht gelesen habe, wurde es für mich zusehends unübersichtlicher und ich konnte nicht mehr das bringen was die andere Spieler erwarteten. Daher hab ich dann aufgehört.
     
  8. Jessika Dench

    Jessika Dench Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    211
    Punkte für Erfolge:
    43
    Um das Gor-RP habe ich immer einen großen Bogen gemacht, konnte mit den Inhalten und der Ideologie dahinter überhaupt nichts anfangen.
    Unterwürfigkeit und ewiges auf dem Boden knien ist nicht so mein Ding. :)
    Allerdings habe ich damals mit Besucher-Tag über dem Kopf viele Gor-Sims besucht, die waren meistens schön gestaltet und nett anzusehen.
     
    Jehenna Bleac gefällt das.
  9. Bartholomew Gallacher

    Bartholomew Gallacher Nutzer

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    18
    Es gibt noch genügend Leute die es spielen, und das Südland ist sogar in den letzten zwei Jahren wieder um zwei Homestead-Sims gewachsen. Eine davon ist, wie es sich gehört, eine Nordsim - Sagheerah. Genauer Nordler im Exil. Da wuchs endlich zusammen, was zusammen gehört! Die berüchtigen Krampfpmanther sind übrigens so gut wie tot, sogar die dicke Sim Talunaland im Südland ist schon lange nur noch eine Homesteadsim - keiner mag mehr Panther sein, keiner spielt es mehr, die Rolle zieht einfach nicht, so gut wie alle früheren großen Panthergruppen sind inzwischen entweder tot oder bestehen aus maximal fünf Spielern.

    Ich spiele es nicht mehr; mir ist dieser Heititei-Kindergarten mit "wir haben uns alle ach so lieb" inkl. OOC-Drama bei Kämpfen einfach nur noch langweilig.
     
  10. Ysanne Korpov

    Ysanne Korpov Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    221
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ich habe irgendwann mal aus Langeweile versucht eines der Bücher zu lesen und es hinterließ eine derart bleibende Wirkung, dass ich in SL nie einen Fuß hineingesetzt habe.

    Einfach mal für doofe, rein aus Neugier, was ist das faszinierende daran? Ich liebe Rollenspiel, auch durchaus Fantasy, selbst wenn mein Herz eher an Cyberpunk hängt.
    Es scheint ja durchaus vielen Spaß zu machen und es würde mich, ganz ohne Wertung, interessieren was den Reiz ausmacht. Allein das Dominanz und Unterwürfigkeitsthema ist es doch bestimmt nicht auf Dauer, oder?
     
  11. Zeus Edelman

    Zeus Edelman Superstar

    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    357
    Punkte für Erfolge:
    84
    Ich denke was viele natürlich neben dem D/s Grundton reizen kann, ist die Komplexität, und die Herausforderung eine total gegensätzliche, und natürlich eine nach modernen Maßstäben primitive, bescheuerte, sexistische und frauenfeindliche Kultur zu spielen. Das ist wirklich nicht einfach.

    Warum man das möchte? Frag 100 Leute, und bekomme 1000 verschiedene Antworten.
    Und die Romane sind schrecklich geschrieben. Die Komplexität der Welt aber reizend.
    Und natürlich stand Gor RP mal für ständige Gefahr, Nervenkitzel, ein Spiel um Freiheit und Gefangenschaft. Das ist aber leider heute fast gänzlich weg. Gründe dafür.. lies die 1000 Threads hier :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2019 um 21:56 Uhr
    eighthdwarf Checchinato gefällt das.
  12. Bartholomew Gallacher

    Bartholomew Gallacher Nutzer

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    18
    Gründe? Endlich Wikinger sein, endlich die Sau rauslassen für die Mehrheit. Dazu kommt der Fliegenfaktor: der größte Misthaufen zieht diese nunmal magisch an.
     
  13. Jehenna Bleac

    Jehenna Bleac Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    161
    Punkte für Erfolge:
    59
    Ist halt "Erwachsenen-RPG" und es gab wirklich viele die das gespielt haben.
    Du hast zu den tollen Kostümen und dem Waffen schwingen in teilweise damals (Ich weiss nicht wie es heute ist) detailreichen Sims eben auch noch irgendwo einen Erotikfaktor mit der Sklaverei und dem Ganzen. Ich denke das zieht/zog viele an die vielleicht ansonsten mit Mittelalter oder Fantasy nicht viel am Hut haben. Heisst du befriedigst alle menschlichen "Urtriebe" und alles was du RL nicht darfst auf einmal ohne ewige Diskussionen über Politische Korrektheit :goofy:
     
  14. Leora Jacobus

    Leora Jacobus Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    1.879
    Punkte für Erfolge:
    114
    Also ich habe das ganze als eine Art "psychologisches Forschungsprojekt" betrachtet und viele Sklavinnen per IM interviewt.

    Es scheint so, daß gerade Frauen die im RL den BigBoss geben, also Managerinnen, Chefärztinnen etc. und immer die Starke raushängen lassen müssen, insgeheim eine Sehnsucht haben, sich dem starken Mann zu unterwerfen und "Kontrolle abzugeben". Ähnliches beobachtet man ja an Top Managern, die zur Domina gehen.

    Auf jeden Fall ist das "Angebot" an Sklavinnen weit größer als an Männern die den Meister spielen wollen.

    Mich persönlich hat neben den psychologischen Studien vor allem das tolle Ambiente der SIMs und Kostüme gereizt. - Eine ganz zarte unausgelebte SUB- Neigung habe ich wohl auch. Aber wenn ein Mann sich zu sehr als Meister aufspielt, dann finde ich das nur noch komisch ;)

    ... habe eine meiner Altinen auch mal als Sklavin losgeschickt. Die Rumknierei und die Wein- Ausschenk- Zeremonien fand ich eher öde! Und einer wollte mich mal aus einer Hundeschüssel fressen lassen! Auweia!!! :facepalm::goofy:
     
    Jehenna Bleac gefällt das.
  15. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    2.478
    Zustimmungen:
    1.683
    Punkte für Erfolge:
    129
    Also zur Threadfrage: Nein.
    Aber ich bin eigentlich wegen Gor nach SL gekommen und das sogar wegen dem Forumbetreiber, aber ich glaub das weiß er gar nicht :D
    Ich habe damals in der roten Seide gespielt und die einen meckerten über SL und Lurch sprach positiv darüber und so wollte ich mir meine eigene Meinung bilden.
    Aber nach 1-2 Versuchen, fand ich Gor bzw die Art wie es hier gespielt wurde, langweilig. Nebenbei war ich natürlich auch von SL überfordert.
     
  16. Sepdilia

    Sepdilia Nutzer

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    18
    In meiner Anfangszeit in SL habe ich mich an BDSM-Communities versucht.
    Bin dabei nicht gerade an die besten Leute geraten.
    Und ich habe auch mal eine Gor-Gemeinschaft angeschaut.
    Bin dabei welchen begegnet, die ziemlich ausgeknockt von Gor zurückkamen.

    Die Wahrheit ist, dass ich für RP nicht die Zeit hätte.
    Und vermutlich auch nicht den Enthusiasmus.
    Zumal ich sowieso übreall anecke, wo Regeln das Spiel beherrschen.
     
    Leora Jacobus gefällt das.
  17. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    620
    Punkte für Erfolge:
    123
    Das war auch der Grund warum ich zwischen '09 und '11 gelegentlich Gor gespielt habe (als Lady Gem, eine Händlerin - mit meinem Collar auf "Stealth", so dass ich nicht für eine entlaufende Sklavin gehalten werden sollte) :ninja
    Aber das wurde mir gegen Ende '11 verübelt, als erstens auf einer amerikanischen Gor-Sim mich dennoch einer auf mein (immerhin unsichtbares!) Collar ansprach und mich IC dementsprechend behandelte, und als zweitens immer mehr Gor-Sims entweder auf das sogenannte "Gor-Evolved" umgeschwenkt sind oder ganz verschwanden...

    Übrigens hab ich vor ein paar Jahren eine Geschichte angefangen, in der ein Goreaner-Pärchen hier und jetzt in Deutschland auftaucht und sich - mit Hilfe ihrer irdischen Sklavin - mit den Gegebenheiten der Moderne auseinandersetzen muss.
    Bislang bin ich allerdings nicht über Kapitel 2 hinausgekommen... :hmm
     
  18. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    83
    Nordmänner die glauben wie sich die Wutz im Walde im Südland aufführen zu müssen "Bin Nord darf alles" (spielt doch Vikings).
    Kajirae die sich auf dem Tisch einer Herberge ran nehmen lassen von denen (wurde mir so befohlen).
    GM die noch Rüffel verteilen wenn man IC die Scene einfach ignoriert (bin ja anständig).
    Sklaven die nur Saftschuppsen sind und jeden Becher/Kelch/Schale ablecken um dann breit gespreitzt eine Freie zu bedienen *gähn*
    Tore die für Pilger verschossen sind und dann wenn jemand erscheint "Darf keinen reinlassen"
     
  19. Leora Jacobus

    Leora Jacobus Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    1.879
    Punkte für Erfolge:
    114
    Also ich habe mal ein oder zwei der Bücher angeschafft und gelesen, genaugenommen mehr angelesen, quergelesen. Ich mag Fantasyromane "in a quiet sort of way" und ich habe in Romanen nicht grundsätzlich was dagegen, wenn Frauen Sklavinnen sind. Ich bin keine millitante Emanze und in vielen historischen Zeiten und in vielen heutigen Kulturkreisen sind/waren sie das ohnehin. Wer online GOR spielt und sich als Slavin anbietet, der weiß was er tut und hat Spaß an sowas. Immerhin steht es ihm/ihr frei jederzeit auszuloggen und sich der Situation zu entziehen.

    Von daher habe und hatte ich Nullo Problemo mit Online GOR. Man muß die Bücher nicht unbedingt gelesen haben. Auf jeder anständigen GOR Sim gibt es eine Bibliothek mit massig Schriftrollen (Notecards), die man sich zu Gemüte führen kann / sollte wenn man mitspielen will. Habe da einiges gelesen bzw. auch als TXT Datei abgespeichert. Mein Fazit: Es ist nicht (nur) komplex sondern kompliziert! Die Kasten, ihre Farben und Berufe, freie Männer und Frauen, Panther, Sklaven und Sklavinnen, wer hat sich wann und wo wie zu kleiden und zu verhalten?

    Wenn ich dann noch (wie bei jedem RP) gleichzeitig und analog Drehbuchautor, Regisseur und Schauspielerin meines eigenen Dramas sein soll und das in Echtzeit - und eventuell gar noch auf Englisch ... nein danke! Das Leben als Sklavin, von dem Frau sich eventuell einen kleinen submissiv- masochistischen sexuellen Prickel verspricht, besteht zu 90% daraus kniend und mit gespreizten Beinen rumzusitzen und auf Deinen (oder irgendeinen spielwilligen) Herren zu warten und ist er dann da, gilt es den Pagawein in einer komplizierten Zeremonie zu servieren gegen die die japanische Teezeremonie ein Kindergeburtstag ist! :rofl

    .... bin über erste Schritte mit meiner versklavten Altine nicht rausgekommen.:facepalm:

    Leora als grüne oder blaue freie Frau (Heilerin - Schriftgelehrte) auf passivem Beobachtungsposten hielt länger durch!
     
    eighthdwarf Checchinato gefällt das.
  20. Leora Jacobus

    Leora Jacobus Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    1.879
    Punkte für Erfolge:
    114
    Ich auch und ich glaube das tun viele! Ich denke, daß viele Menschen eine entweder devote oder dominante Ader haben, naturbedingt wohl 90% der Doms Männer und 90% der Subs Frauen, da wir so (meine Meinung!! Bitte keinen Shistorm!!) von Natur aus seit Höhlenzeiten angelegt sind und die Höhlenmenschen in uns sorgsam unterdrücken und mit Zivilisation übertünchen.

    Manche(r) lebt das heutzutage in RL aus, seit "Fifty Shades of Grey" ist BDSM ja geradewegs salonfähig geworden. Aber viele Menschen (besonders mit nur schwachen diesbezüglichen Neigungen) scheuen davor zurück. Sich womöglich im Internet einen DOM zu suchen und den in irgendeinem Hotel zu treffen?? Wie bescheuert müßte Frau sein? Als nächstes schwimmt ihre Leiche im Landwehrkanal! :D

    In Second Life ist das risikolos, besonders wenn Frau für Zwielichtiges eine Altine anlegt (um nicht später von Irren gestalkt zu werden). Das Ausknöpfchen jederzeit in Reichweite, kann man schon mal was riskieren, zumal es sicher vergnüglicher ist, sich manches anzusehen und vorzustellen, als es in RL zu erleben *aua* :notme:notme:notme
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden